Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Celler Glockenspiel an einem neuen Standort” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Glockenspiel

Glockenspiel
Am Markt/Schuhstrasse, Celle, Niedersachsen, Deutschland
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 9 von 17 Aktivitäten in Celle
Details zur Sehenswürdigkeit
Celle, Niedersachsen, Germany
2 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Celler Glockenspiel an einem neuen Standort”
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. Februar 2012

Seit 2011 befindet sich das Glockenspiel an einem Fachwerkhaus in der Poststraße/Ecke Zöllnerstraße / Markt. Täglich um 11, 13 und 17 Uhr ist es zu hören. Dazu gibt es ein Figurenumlauf mit Persönlichkeiten aus der Celler Geschichte. In der Advents- und Weihnachtszeit ertönen sogar Weihnachtslieder.

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

10 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    2
    4
    1
    3
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bremen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
152 Bewertungen
114 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 99 "Hilfreich"-
Wertungen
“Im Klang der Bronzeglocken”
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2012

Direkt am Marktplatz, bzw auf der Ecke zur Schuhstraße, steht ein helles Haus mit mit dem typischen Treppengiebel. An der Außenfassade fallen Glocken auf, die in drei Reihen angeordnet sind.
Vor diesem Haus habe ich dann gestanden und gewartet, bis es zur vollen Stunde schlagen sollte. Mit dem ersten Glockenschlag öffnen sich zwei Türchen in der Fassade und ein Reigen von Figuren gewegt sich von der linken zur rechten Tür.
Die Figuren stellen bekannte Persönlichkeiten dar, die einen Bezug zur Stadt haben. Da wäre zum Beispiel Otto der Strenge, der Anfang des 14. Jahrhunderts die Stadt neu gründete.Aber auch Caroline von Dänmark ist zu sehen. Sie lebte im Schloss in Celle während ihrer Verbannungszeit. Den ganzen Reigen führt aber der Heidedichter Hermann Löns an, der zu seinen Lebzeiten gern in Celle war und deshalb in diesem schönen Glockenspiel verewigt wurde. Ich finde, dass ist ja eine nette Abwechslung zu den Museen und Denkmälern.
Bei einem Besuch der Stadt kann ich also nur empfehlen, hier mal stehen zu bleiben und den sechszehn Glocken zu lauschen und den Figurenreigen anzusehen.

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Glockenspiel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Celle, Niedersachsen
Celle, Niedersachsen
 

Sie waren bereits im Glockenspiel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Glockenspiel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.