Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Teuer und ärgerlich” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Sensapolis

Sensapolis
Melli-Beese-Strasse 1 | Flugfeld Böblingen/Sindelfingen, 71063 Sindelfingen, Baden-Württemberg, Deutschland
07031 /20 48 53-0
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Wissenschaftsmuseen, Freizeitparks/ Themenparks
Attraction Details
Singen
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Teuer und ärgerlich”
2 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2014

Wir waren Anfang Januar 2014 im Sensapolis. Ich befand es als befremdlich, dass Kinder und Erwachsene mit 17 Euro den gleich hohen Eintrittspreis bezahlen müssen. Die wenigen Schließfächer waren sehr schnell belegt, so dass die Besucher, die kein Schließfach mehr bekamen ihre Kleidung einfach in diesem Bereich ablegten. Da die Schließfächer auch noch an einem schmalen Sackgassengang installiert sind, an dem kaum zwei Erwachsenen aneinander vorbeikommen, herrschte hier ein ewiges Gedrängel und eine chaotische Unordnung.

Das Sensapolis selbst bietet auf relativ großer Hallengrundfläche einen Reihe von mehr oder minder interessanten Betätigungs- und Spielmöglichkeiten. Wir mussten bei jeder einzelnen Spielmöglichkeit anstehen und bis zu 40 Minuten warten. Nur die physikalische Abteilung, in der man etwas lernen kann, war kaum frequentiert. Höhepunkt der Warterei war bei der Seilbahn des Hochseilgartens, diese hatte wegen Wartungsarbeiten Pause (muss man Wartungsarbeiten während der Öffnungszeiten durchführen?) Nachdem wir mit vielen anderen Besuchern in einer Schlange fast 30 Minuten angestanden waren, denn solange sollten die Wartungsarbeiten dauern, eröffnete uns der Sensapolis-Mitarbeiter, dass er vergessen habe uns zu sagen, dass nach Beendigung der Arbeiten eine 30 minütige Pause beginne...

Der Sensapolis Mitarbeiter an der Kletterwand wurde während unserer Wartezeit per Handy abgerufen um woanders ein verletztes Kind zu versorgen, was die Warterei zusätzlich verlängerte. Als wir nach dem Klettern unsere Sicherungsgurte ablegten, wurde er wieder abgerufen. Auf mich wirkte dies und die Wartungsarbeiten an der Seilbahn sehr unkoordiniert und personell unterbesetzt.

Wie in Freizeitparks üblich, durften wir für Speisen und vor allem für Getränke ein kleines Vermögen abliefern, aber erst nachdem man auch hier so richtig angestanden hatte. Anschließend verswuchten wir dann mit gefüllten Tabletts Sitzplätze zu finden, was uns aber nur getrennt möglich war.

Das Sensapolis war als Indooranlage zu dem sehr laut und trotz der Hallenhöhe und Größe ab ca. 13 Uhr von schlechter Luft erfüllt, die sich gefühlt immer weiter verschlechterte. Wir Erwachsenen haben das Sensapolis nach viereinhalb Stunden früher als geplant und mit wesentlich schlechterer Laune verlassen, als wir es betreten hatten und das war dann bei rund 100 Euro für Eintritte und Verpflegung doch ein rechter Flop.

Positiv ist zu vermerken, dass die Parkplätze am Sensapolis kostenlos, die Toiletten sauber- und die Damen an der Kasse zuvorkommend und freundlich sind.

Aufenthalt Januar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

49 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    25
    13
    8
    3
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bad Mergentheim, Deutschland
1 Bewertung
“Sehr Kurzweilig”
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2014

Wir besuchten Sensapolis mit insgesamt 11 Personen, darunter 4 Erwachsene.
Von der Angebotsvielfalt waren wir überrascht, es wurde wirklich für alle Altersgruppen etwas geboten. Auch wir "Alten" konnten beim Hochseilklettern und Kartfahren unsere Grenzen erforschen. ;-) Negativ aufgefallen sind nur die Getränkepreise (0,5 Liter Cola = 3,70 €). Hier wird man schon dazu gedrängt beim nächstzen Besuch selbstw as mit zu nehmen. Auch wenn darauf hingewiesen wird das dies nicht erlaubt sei. Wir konnten bei der gut besuchten EInrichtung genügend Gäste sehen, die da schon vorgesorgt hatten.

Aufenthalt Januar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gäufelden
Top-Bewerter
123 Bewertungen 123 Bewertungen
56 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 48 Städten Bewertungen in 48 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für Kinder super!!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2013

Hier ist man mit Kinder gut aufgehoben. Aufgrund der Bauweise (grosse Halle) aber recht hoher Lärmpegel. Essen ist gut und vom Preis akzeptabel. Die Sauberkeit könnte an manchen Ecken etwas besser sein.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Potential für mehr...”
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2013 über Mobile-Apps

Wir sind am Nachmittag zum ermäßigten Preis hingefahren.
Dafür akzeptabel.
Neffe 9 Jahre und Nichte 12 Jahre.
Zum regulären Eintrittspreis aktuell zu wenig zu bieten.
Mein Neffe freute sich am meisten auf die Kletterwand. Vor Ort durfte er diese nicht nutzen, da festes, geschlossenes Schuhwerk lt. Aufsicht verpflichtend ist.
Dabei hatte er seine Trekking-/ Wandersandalen an zudem fehlte hierzu ein entsprechender Hinweis auf der Homepage zum Zeitpunkt unseres Besuches.
Sehr schade.
An unserem Besuchstag waren die Öffnungszeiten auf 19:30 Uhr festgesetzt.
Um kurz vor 19:00 Uhr sind wir zu den Raumschiffrutschen und die Kinder, vorher diese Attraktion noch nicht genutzt, bekamen sogleich die Ansage ein letztes mal rutschen zu dürfen, da die Anlage um 19:00 Uhr schließt!!!

Wir haben dann mit der Geschäftsleitung gesprochen und er gab bzgl der Kletterwand einen Fehler zu und auch die Raumschiffrutschen sollten bis Ende im Wechsel beaufsichtigt werden.
Organisatorische Schwächen die man seitens der Leitung verbessern möchte.

Preise für Verpflegung nicht unüblich Hoch für derartige Lokationen.

Es kommt zeitnah eine weitere Attraktion "Go-cart".
Sollte das Preisniveau nicht steigen, könnte man dann ein ausgewogenes Preis-/ Leistungsverhältnis zugrunde legen.

Fazit:
Die Kundenorientierung muss verbessert werden. Kein Besucher hat Lust auf unnötige Diskussionen mit dem Personal und vor allem auf enttäuschte Kinder...
Alles in Allem zum vergünstigten Tarif bedingt empfehlenswert.
Eine Zweite Chance hat die Anlage jedoch verdient.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sindelfingen, Deutschland
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für Kinder der Hit, leider aber laut ...”
3 von 5 Sternen Bewertet am 6. August 2013

Eine riesige Halle im Industriegebiet und dem entstehenden Wohngebiet Flugfeld in Sichtweite von Daimler und Autobahn. Genug Parkplätze sind vorhanden, kostenlos.
Diese Halle ist ein Indoorspielplatz zum toben, rutschen, klettern, .... Für Kinder jeden Alters gut geeignet. Für Erwachsene ist nicht soviel geboten, es ist sehr laut und zugig, ich fühle mich nicht sehr wohl dort und bin froh, wenn ich die inzwischen grösseren Kinder nur hinfahren und wieder abholen darf! Die Preise für die Verpflegung sind teuer und Selbstverpflegung ist eigentlich nicht gestattet, aber allein die Getränkekosten strapazieren das Budget derart, dass wir letztes Mal 2 Flaschen Wasser im Rucksack dabeihatten:-)
Das Personal ist freundlich und auch das Catering ist mit vielen verschiedenen Menues ganz ok.

Aufenthalt September 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Sensapolis angesehen haben, interessierten sich auch für:

Sindelfingen, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 
Böblingen, Baden-Württemberg
Sindelfingen, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Sensapolis? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sensapolis besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Sensapolis gehört jetzt zu Ihren Favoriten