Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Leider nicht gut! Woher die 4*? Vor 10 Jahren vielleicht” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Bagaglino I Giardini di Porto Cervo

Speichern Gespeichert
Bagaglino I Giardini di Porto Cervo gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Bagaglino I Giardini di Porto Cervo
4.0 von 5 Hotel   |   Via Spargi, 18 | località Liscia di Vacca, 07020 Porto Cervo, Sardinien, Italien   |  
Hotelausstattung
Nr. 12 von 20 Hotels in Porto Cervo
Gornau
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leider nicht gut! Woher die 4*? Vor 10 Jahren vielleicht”
2 von 5 Sternen Bewertet am 17. Mai 2013

Die Anlage ist wunderschön gelegen und in die Natur eingegliedert – weit abseits vom eigentlichen Zentrum Porto Cervos. Ein Auto ist unabdingbar. Direkt mit Sicht auf die Bucht, nur wenige Meter vom kleinen eigenen Standabschnitt entfernt. Dazwischen ein wunderschöner Garten. Leider sind die Zimmer keinesfalls auf dem Status von 4*, wie auch schon von einigen anderen Beurteilungen erkennbar. Italien hin oder her – bei angegebenen 4* erwartet man etwas anderes. Wir kamen direkt vorher aus einem 4* Hotel in Berlin. Der Unterschied ist wirklich immens. Ich würde es auf 1-2* im Vergleich werten. 4* waren es vielleicht mal vor 10-15 Jahren, als die Anlage errichtet wurde. Bilder der Hotels im Internet sehen immer schön aus – hier ist es aber mehr als übertrieben. Alle Bilder zeigen auch immer hochwertige Möbel auf der Terrasse. Wir hatten…NICHTS.
Zur Ausstattung:
Die Ausstattung der Zimmer ist funktional – nicht mehr. Alles sehr sehr alt, sehr abgenutzt. Sauberkeit mittelmäßig – aber noch ok. Dringend renovierungsbedürftig. Das sieht man leider überall. Die Eingangstür klemmt stark, ein Luftspalt von 1 cm scheint normal bei Tür und Fenster. Es gibt nicht wirklich Dinge, die neu gemacht wurden. Doch: Ein großer Flachbildschirm, der wenig liebevoll vor einem Fenster aufgestellt wurde und nicht wirklich zum Ambiente passt.
Das ist sehr schade. Vor vielen Jahren war es sicherlich sehr schön in dieser Anlage. Die Steckdosen waren teilweise schief und sehr wackelig. Die Lampenschirme sind alle verschlissen. Verschmutz, gerissen, Verbrennungsflecke, andere Flecke, ohne Halterung etc. Beispiel in den Bildern von mir. Leider keine Klimaanlage. Kühlschrank mit hängender Küchentür. Kühlfach im Kühlschrank ohne Tür, sodass das Wasser ständig auf die Kühlware tropft. Verbrauchte Möbel. Ein Beispiel ist der Nachttisch oder auch der Badschrank. Es sind wirklich keine „ausgesuchten Schandflecken“, was die Fotos zeigen. Sondern derartiges findet man leider überall. Fehlende Kehrleisten, beschädigte Wände, verrostete Badewanne mit dunklen Fugen, undichte Fenster, alte Stühle, alte löchrige Gardinen etc etc. Kurzum: Wenn man hier 3 oder 4 Sterne erwartet, ist es absolut absolut ungeeignet als Urlaubsziel!

Zum Service:
Eins vorweg: Man kam uns stets mit Freundlichkeit entgegen – von allen Seiten. Alles Personal war immer sehr freundlich und „italienisch“. In unserem Zimmer fanden wir im Bett und auf dem Nachtisch kleine Ameisen. Miniameisen. Aber leider sehr viele. Ich wollte mich beschweren und um Abhilfe beten. Leider nicht sehr einfach. Die Rezeption ist nur wenige Stunden am Tag besetzt. Ein Telefon steht im Zimmer, aber keine Nummern, keine anderen Informationen über Hotel bzw. Ausflugsmöglichkeiten etc. Also am nächsten Tag die Beschwerde abgegeben . Man schickte uns unverzüglich eine Reinigungsfrau. Ihr zeigte ich alles. Sie erkannte es und gab mir irgendwie zu verstehen, dass sie das komplette Zimmer nochmal reinigen will inkl. Bettwäsche etc. Das tat sie auch. Aber natürlich waren die Ameisen immer noch da. Es wurde versprochen, nochmal am nächsten Tag zu reinigen. Es passierte aber nichts!
Übrigens: Es ist kein Hotel! Das heißt, innerhalb unserer 8 Tage keine Reinigung, keine Müllentsorgung, keine Bettwäschewechsel, keine Handtuchwechsel etc.
Falls 2: Am späten Nachmittag trat plötzlich ein komisches lautes Quitschen auf. Erst alle halbe Stunde, dann immer stärker und am Ende sogar alle 20s. Schrecklich! Das hat uns alle Nerven in der Nacht gekostet. Am Telefon leider keiner erreichbar. Die Rezeption auch nicht besetzt. Also mussten wir bis 10:30 Uhr am nächsten Tag damit leben. Soetwas darf es nicht geben. Nicht bei 4* und nicht bei 1*. Im Notfall muss doch jemand erreichbar sein? Hätten wir den Schlüssel verloren, müsste man vermutlich draußen schlafen. Am nächsten Tag wurde das Problem behoben. Angeblich der Boiler defekt.
Wifi ist kostenfrei möglich, allerdings nur direkt an der Rezeption. Leider etwas unglücklich und nicht mehr Standard.
Wir sind zu dritt mit Kleinkind angereist in einer Wohnung für eigentlich bis 4 Personen. Wir hatten ein Kinderbett erfragt. Ist möglich, sagte man uns, kostet aber 5€ pro Nacht extra. Bekommen haben wir dafür natürlich auch wieder ein sehr altes und nicht sehr ansehnliches Modell. 5€/Nacht finde ich weder angemessen, noch gerechtfertigt.
Zum Restaurant/Essen: Auch darüber kann man schon viel lesen. Ganz ehrlich: Ich habe es noch nicht so erlebt und komme wirklich viel in der Welt rum. Essen gibt es immer im zugehörigen Restaurant La Terazza – oder so ähnlich. Wir hatten nur Frühstück extra gebucht für 10€/Person. Das erschien uns ein gutes Angebot. Frühstück was so lala, natürlich darf man keinesfalls ein 4* Frühstück erwarten. Es gibt täglich Ananas und Pfirsiche aus der Dose. Aufback Crossoints, etwas Weißbrot, Marmelade, Nutella, 4 Sorten Cornflakes in Schüsseln, 2 oder 3 Fertigsäfte, 2 Wurst und Käsesorten unter einer Glocke und der Rest sind eingeschweißte Fertigkonditorwaren (Rührkuchen, Kekse etc.). Als Heißgetränk kann man zwischen Kaffee, Tee, Cappuccino und Espresso wählen. Für die Säfte gibt es Einwegbecher als Trinkgefäß. Da kam ich mir doch schon etwas veralbert vor. Wir reden hier theoretisch von 4*! Das Ambiente war dem Namen entsprechend: eine Terrasse ohne Deko. Keine Sitzkissen, keine Tischdecke, keine Blumen, nichts. Innen im Restaurant noch nicht gereinigt, vom Winter vieles zwischengelagert. Recht wenig einladend. Frühstück wird eigentlich von 07:30 – 10:30 serviert. Das ist für den Deutschen vermutlich schon etwas spät. Eines morgens stehen wir 08:30Uhr dort. Und mit uns noch ein paar andere Urlauber. Aber es war alles zu und nichts vorbereitet. Hatten wir irgendetwas verpasst? Feiertag? Urlaub? Keine Ahnung – jedenfalls kam nach 10 min, also etwa 08:30 Uhr der Kellner in einem Mercedes Cabrio!!! angefahren, parkt genau vor dem Restaurant und springt mit einem Beutel Aufbackbrötchen raus und bittet uns um ein paar Minuten Geduld. Nach 20 weiteren Minuten hatte er dann endlich soweit. 1,5 h Verspätung. So etwas gibt es eigentlich nicht mal in Italien. Wir gaben dem Restaurant eine weitere Chance am Abend. Man hatte keine Karte für uns. Es würde ein Menü geben und man konnte zwischen 2 Angeboten wählen. Als Vegetarier war man allerdings raus. Hier gab es nichts. Das Menü kostetet pro Person 22€ ohne Getränke. Das Menü bestand aus einem gemischten Salat (Kopfsalat mit Tomate), einer Suppe (Champignon) und eine Platte mit Reis und geschnittenen Würstchen. Für den Vegetarier 4 Scheiben Mozzarella und 4 Scheiben Tomaten. Meine Empfehlung: 5 km weiter in Baia Sardinia gibt es ordentliche Restaurants, bspw. das Baracuda. Dort isst man zu einem vernünftigen Preis gut. Oder auch das Mama Latina Richtung Capriccioli. Das sind Restaurants! Das La Terraza ist eine reine Katastrophe. Übrigens: Am Abreisetag gab es eine Neuerung: Es wurde eine neue Käseglocke angeschafft, die die Alte defekte und unappetitliche ersetzte. Zudem gab es auf einmal einen weiteren Tisch mit 2 neuen Toastern.


Strand/Umgebung:
Zu unserer Reisezeit Mitte Mai war hier mehr als tote Hose. Es hatte eigentlich alles geschlossen, bis eben auf das Restaurant La Terazza. Die Bar am Strand war geschlossen. Der Teich um die Häuser war leergelassen. Es war eine kleine Pfütze drin. Es standen nur ein paar wenige Schirme und Liegen am Strand. Am ersten Tag lag ein angegessener Apfel auf einem Tisch am Sonnenschirm. Ich glaube, der liegt auch heute noch. Jedenfalls lag der so wie am ersten Tag auch noch am zweiten und dritten Tag da. Landschaftlich ist die Lage wunderschön. Blick auf die Bucht und die schönen Felsformationen. Zu unserer Zeit war anscheinend gerade im Hotel gegenüber Baustelle. Lärm von einer Motorflex genau gegenüber der Liegen am Strand. Daneben eine Kettensäge, wo man mehrere Tage ganztags – auch zur Mittagszeit - kleine Bäume beschnitt. Hinter einem der Lärm von 2 Rasentrimmern am Tag 2 und einem Aufsitzmäher am Tag 3. Alles immer ganztägig. Die restlichen Tage begann man, die Bars aufzubauen, Flächen lautstark abzukärchnern und eine neue Einfahrt im Hotel auf der Anhöhe zu bauen. Kurzum: Erholung war nicht möglich während des Tages auf der Terasse, im Garten oder am Strand.

  • Aufenthalt Mai 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

205 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    86
    61
    24
    14
    20
Bewertungen für
75
66
3
5
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Unterschleissheim
Top-Bewerter
87 Bewertungen 87 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
Bewertungen in 39 Städten Bewertungen in 39 Städten
57 "Hilfreich"-<br>Wertungen 57 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. September 2012

Das Hotel liegt nördlich von Porto Cervo mit einem eigenen Strandabschnitt. Hier sind Liegen und Sonnenschirme kostenlos. Der Liegeplatz wird jeden Abend neu ausgelost ! Dieses Vorgehen ist gar nicht schlecht, so hatten wir doch auch mal Liegen in der 1. Reihe.
Es gibt Dusche, WC und eine kleine Strandbar. Der Strand ist feinsandig und flach abfallend. Die Anlage lädt zu Spaziergängen ein und ist in einem sehr gepflegten Zustand.
Die Appartements sind sehr groß mit Wohnzimmer mit Küchenbereich und einer Terrasse mit Meerblick. Es gibt keine deutschen TV Programme.
Das Frühstück kann im Freien zusammen mit gefühlt 100 Wespen eingenommen werden. Es gibt ausreichend Parkplätze (kostenlos).

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juni 2012 über Mobile-Apps

Wir waren 4 Tage dort und hatten bereits gebucht als ich die Kommentare liess. Es waren komiche Bewertungen von Top bis Flop. Wir fanden es Top wenn mann versteht, dass es sich um Apartment-Anlage handelt welche vom der Lage lebt. Die mitarbeiter sind sehr freundlich, der Blick ist super und ja..... Die Anlage ist nicht die neuste. Es ist wie ein toller Porsche aus den 80 oder 90er Jahre, ein tolles Auto aber klar kein Cayen.

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Potsdam
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juni 2008

Wir waren Anfang Juni 2008 im Rahmen einer Pauschalreise (HP) im Hotel. Abgesehen davon dass uns der Veranstalter mehr versprochen hat als dann tatsächlich gehalten wurde (Pool und Klimanlage), fanden wir das Hotel keinesfalls viersternewürdig.
Unser Appartment war duster, feucht und roch sehr merkwürdig. Die Sonnenterasse mit Blick auf die Dächer der davorliegenden Häuser hat nie Sonne gesehen, Terrassenmöbel gab es nicht. Die Polster der Couchgarnitur waren nach einer Woche noch feucht und die Matratzen hatten wir nach drei Nächten trocken geschlafen. Auf Grund der Hanglage und der vielen Treppen, meist ohne Geländer für ältere Personen nur bedingt geeignet. Unterhaltung und Abwechslung gab es nicht, außer dem Restaurant war alles geschlossen. Ohne Leihwagen ist man am Hotel gefangen.Supermarkt, 2-3 Cafes und Restaurants und Bushaltestelle ca. 700 m entfernt, beschwerlicher Weg. Menge und Qualität der Essensportionen war ok, aber Service und Kreativität und Abwechslung ließen zu wünschen übrig. Bloß gut dass Italien viele Nudelsorten hat , so gab es wenigstens eine Abwechlsung beim Essen. Die Kellner waren meist überfordert. Das Nachfüllen beim Frühstücksbufett geschah überwiegend nur auf Nachfrage.
Zufrieden waren wir mit dem Zimmerservice. Sauberkeit und Handtuchservice waren ohne Beanstandungen. Der Strand war sauber und die Liegen inclusive.
Fazit: Costa Smeralda gern wieder, aber nicht noch mal in diesem Hotel.

  • Zufrieden mit — Sauberkeit und Zimmerservice
  • Unzufrieden mit: — Zustand und Ausstattung
  • Aufenthalt Juni 2008, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Bagaglino I Giardini di Porto Cervo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Bagaglino I Giardini di Porto Cervo

Anschrift: Via Spargi, 18 | località Liscia di Vacca, 07020 Porto Cervo, Sardinien, Italien
Lage: Italien > Sardinien > Province of Olbia-Tempio > Porto Cervo
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten
Hotelstil:
Nr. 2 der besten Preis-Leistungs-Hotels in Porto Cervo
Nr. 5 der Strandhotels in Porto Cervo
Nr. 12 der Luxushotels in Porto Cervo
Preisspanne pro Nacht: 82 € - 293 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Bagaglino I Giardini di Porto Cervo 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, Venere, Travelocity, Expedia, Tingo, BookingOdigeoWL, Despegar.com und Priceline als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Bagaglino I Giardini di Porto Cervo daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Bagaglino I Giardini Di Porto Cervo Sardinien

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Bagaglino I Giardini di Porto Cervo besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.