Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Tag wie im Märchen” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Weingut Avignonesi

Weingut Avignonesi
Via Colonica, 1, 53045 Montepulciano, Italien
39-0578-724304
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 31 Aktivitäten in Montepulciano
Art: Weinkellereien
Aktivitäten: Weinprobe, Weiterbildung
Attraction Details
Kiel, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Ein Tag wie im Märchen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. September 2013

Nachdem wir bei unserem letzten Besuch verschiedene Weingüter in der Brunello-Region besucht hatten, wollten wir nun gemeinsam mit Freunden einen schönen Vino Nobile de Montalcino verkosten. Unser italienischer Sommelier im Hotel Pieve a Salti empfahl uns aus der für uns unüberschaubaren Auswahl das Avignonesi-Weingut als das älteste und traditionsreichste Weingut der Region Montepulciano.
Wir haben im Voraus gebucht. Führung mit anschließendem Essen und korrespondierenden Weinen für 75 EUR/Person. Die Kinder zahlten die Hälfte.
Bereits die Anfahrt war wunderschön. Durch eine alte Zypressenallee gelangte man zum alten Weingut, dass aussah, als wäre dort der Kiesel gerade frisch gefegt worden.
Dort lernten wir, dass das Gut 2009 (?) von einer Belgierin übernommen wurde, die die Produktion komplett auf Bioproduktion umgestellt hat. Nun wird dort nach Mondphasen in viel Handarbeit auf kleiner Fläche ein neuer Wein ausgebaut. Wir sind gespannt, wie er schmeckt, da der erste Vino Nobile aus dieser Produktion noch nicht verkostet werden konnte.
Nach der kurzen Führung ging es zur Verkostung.
In einem von einer leichten Brise gekühlten Pavillon saß man auf einem Hügel mit freiem Blick auf die Toskana. Der Duft des Kräutergartens zog einem in die Nase und alle Tische waren festlich mit weißer Tischwäsche und reichlich Gläsern eingedeckt. Selbst beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival habe ich solche Tische noch nicht gesehen.
Das Personal war tadellos gekleidet und gepflegt und sehr aufmerksam. Besonderen Dank an "unseren" Kellner Klajdi, der uns immer wieder nachgeschenkt hat!
Das Menü:
Gruss aus der Küche
Erster Gang (wahlweise):
Handgemachte Paccheri di Gragnano mit Lammragout und Aubergine
Hausgemachte Mini-Gnocchi mit frischer Tomatensauce und geräuchertem Frischkäse
Kalte Tomatensuppe mit roten Peperoni, Gurke und Avignonesi-Olivenöl
Zweiter Gang (wahlweise):
In Vino Nobile gedämpftes Rindergoulasch mit gestampften Kartoffeln und grünen Bohnen in Tomatensauce
Gegrillte Wachtel gewürzt mit süssem Paprika and Knusperkartoffeln und Schalotten
Gebackene Zucchini gefüllt mit Parmesankäse und Eigelb
Nachtisch (wahlweise):
Halbgefrohrener Arabica-Kaffee mit Schlagsahne
Himbeer-Crostata mit Vanillecrème
Provokation des Küchenchefs zum Vin Santo (verschiedene wunderbare Kleinigkeiten)

Bio-Kaffee Molinari und Fair Trade Espresso

Zu jedem Gang gab es zwei Weine zum Verkosten, von denen einer edler war als der andere und selbst die Antialkoholikerin unter uns nicht widerstehen konnte, den Vin Santo zum Dessert zu probieren.

Nach 4 Stunden sind wir satt und glücklich zurück in unser Hotel gefahren und waren uns einig, dass sich für diesen Tag jeder Cent gelohnt hat.

Absolut empfehlenswert!

Aufenthalt Juli 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

252 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    217
    20
    9
    3
    3
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schönes Weingut”
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2012

Sehr guter aber hochpreisiger Wein! Sehr schöner Verkostungsraum und freundliches Personal! Interessante Weingut und Kellerführung auf englisch.

Aufenthalt Juni 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Top-Bewerter
58 Bewertungen 58 Bewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gutes, aber völlig überbewertetes Weingut”
3 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2012

Wir haben als Gruppe eine eigene Führung mit Weinprobe und Abendessen gehabt.
Die Führung war gut, aber geprägt von Eigenlob. Avignonesi ist ein sehr gutes Weingut, es ist aber auch ein sehr hochpreisiges. Wenn man also die Weinprobe machen möchte um auch Wein zu kaufen muss man sich bewusst sein das man hier kein "Schnäppchen" finden wird.
Für meinen Geschmack ist das Preisniveau recht hoch - Es gibt andere Weingüter die hier ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bieten (zwei habe ich bewertet).

Schön ist, dass man die Weinprobe mit einem Mittagessen verbinden kann. Jeden Tag wird dies Mittag angeboten - Vorbestellung ist aber notwendig. Es ist aber auch eine Weinprobe ohne Essen möglich.

Wirklich empfehlenswert ist der Weisswein - Ja ich meine wirklich einen Weisswein (Montepulciano ist ja für seinen Rotwein bekannt).
Der Vignola ist ein Sauvignon der für einen Weisswein sehr viel Körper hat, trocken aber auch erfrischend ist. Dieser Wein ist wirklich aussergewöhnlich gut und seinen Preis wirklich wert.

Kritisieren muss ich leider die Transportkosten für Weinbestellungen. 6 Flaschen schlagen mit mehr als 30 Euro zu Buche (Versand nach Deutschland). In anderen Weingütern habe ich 18 Euro bezahlt. Die Transportkosten sind in vielen Weingütern problematisch. Schade das es auch in diesem renommierten Weingut der Fall ist.

Aufenthalt Juli 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Weingut Avignonesi angesehen haben, interessierten sich auch für:

Montepulciano, Province of Siena
Montepulciano, Province of Siena
 
Montepulciano, Province of Siena
Montepulciano, Province of Siena
 

Sie waren bereits im Weingut Avignonesi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Weingut Avignonesi besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Weingut Avignonesi gehört jetzt zu Ihren Favoriten
;