Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Es war wieder so schön ...” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Esplanade Tergesteo

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Esplanade Tergesteo gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Esplanade Tergesteo
5.0 von 5 Hotel   |   Via Roma 54, 35036 Montegrotto Terme, Italien   |  
Hotelausstattung
Hilden, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
“Es war wieder so schön ...”
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2013

Aufgrund vorheriger Besuche in diesem Hotel hatte ich hohe Erwartungen, die auch diesmal wieder vollumfänglich erfüllt wurden. Sonst meist als alleinreisende Frau unterwegs, war ich jetzt zusammen mit einer Freundin dort, die das Haus ebenfalls schon von früheren Aufenthalten kannte und genau wie ich auch wieder sehr angetan war. Ich halte mich durchaus für einen anspruchsvollen, kritischen (wenn auch nicht nörglerischen) Gast und kann von daher die hier eingestellten sehr negativen Bewertungen einzelner Gäste nicht ganz nachvollziehen. Dass man an ein älteres Hotel andere Maßstäbe anlegen muss als an ein neues, nach modernsten Gesichtspunkten konzipiertes Haus, versteht sich wohl von selbst ... Im übrigen spiegelt die Sterne-Klassifizierung ja die jeweilige Landeskategorie wider und lässt sich sicher nicht 1:1 auf deutsche Verhältnisse übertragen.

Das Esplanade Tergesteo ist ein gutes, sehr gepflegtes, servicebetontes Hotel, in dem man sich absolut wohl fühlen kann, was bei den meisten Gästen auch der Fall ist, wie aus Gesprächen immer wieder herauszuhören ist.
Gästeorientiertheit und Gästezufriedenheit haben einen hohen Stellenwert, was in sämtlichen Bereichen wohltuend wahrzunehmen ist. Die Angestellten sind durchweg sehr freundlich, hilfsbereit und stets bemüht, den Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, wobei auch Sonderwünschen gern nachgekommen wird.

Die Zimmer inkl. der Bäder sind gut ausgestattet, die Betten in komfortabler Größe sehr bequem. Ich würde in jedem Fall die renovierten Zimmer ab der 3. Etage aufwärts zur Süd-/Gartenseite bevorzugen. Meine Freundin und ich hatten sog. Kombizimmer in der 3. Etage zur Gartenseite und waren sehr zufrieden.
Ein kleines Manko: Leider funktionierte die in die Jahre gekommene Klimaanlage nicht besonders gut, so dass sich die Zimmertemperatur kaum absenken ließ, was bei den im September noch recht hohen Temperaturen nicht so angenehm war.
Auch wäre es schön, wenn die Rollläden künftig statt der Handkurbel mit Elektroantrieb ausgestattet würden.

Das Essen ist gut und vielfältig, vorzugsweise werden regionale Produkte zubereitet; hier kann sicher jeder etwas finden, was seinem Geschmack entspricht. Auch werden Sonderwünsche (z.B. frisch gepresster Orangensaft zum Frühstück) gern erfüllt. Was andere Bewerter hier bezüglich des Vitello Tonnato erwähnt haben, stimmt allerdings. Auch mir ist aufgefallen, dass manchmal kein Kalbfleisch, wie es ja sein sollte, sondern Putenbrust verwendet wurde. Ich habe dies jedoch nicht moniert, da es sich nur um eine Geringfügigkeit handelt, die meine Urlaubslaune nicht im geringsten beeinträchtigt hat.

Die Restaurantmitarbeiter sind allesamt sehr höflich, zuvorkommend, engagiert und kompetent. Hier seien insbesondere erwähnt unser Tischkellner Claudio, der Sommelier Renato sowie der Oberkellner Gino, die uns äußerst freundlich und aufmerksam, mit viel Charme und italienischer Herzlichkeit betreut haben.

Alle 14 Tage findet ein Candlelight-Galadinner statt, alternierend lädt das Hotel ein über die andere Woche zum Aperitif in die Bar ein. Ich habe beides dort schon erlebt, beides ist sehr schön und atmosphärisch. Insbesondere das Galadinner, untermalt von dezenter Pianomusik, ist ein optisches und kulinarisches Highlight.
Auch werden Tanzabende und Pianomusik angeboten, was bei gutem Wetter auf der Terrasse stattfindet, wo man dann den Abend bei einem Drink in südlich-mildem Klima ausklingen lassen kann.

Als ein weiterer Pluspunkt dieses komfortablen Hotels sind die in die gepflegte Gartenanlage eingebetteten wunderbaren Thermalschwimmbäder (innen/außen) mit zahlreichen Jacuzzis anzusehen. Hier wird mehrmals wöchentlich Wassergymnastik durchgeführt. Im schönen Kur-, Beauty-/Wellnessbereich wird eine Vielzahl von Behandlungen angeboten.
Wer möchte, kann an geführten Nordic Walking Touren und Fahrradtouren in der Gruppe teilnehmen. Kostenlose Leihfahrräder stehen ebenfalls zur Verfügung.

Vom Hotel wird auch eine wunderschöne halbtägige Busfahrt in die Euganeischen Hügel mit Besuch von Arqua Petrarca und der Benediktinerabtei Praglia angeboten. Diese Tour ist schon im Reisepreis enthalten und vermittelt einen guten Eindruck über die landschaftlich reizvolle Umgebung.
Donnerstags morgens findet gegenüber vom Hotel ein südländisch-lebhafter Markt statt, auf dem es so ziemlich alles zu kaufen gibt und der ebenfalls einen Besuch lohnt.

Ein herzlicher Dank an die Hotelchefin, Patricia Gruber-Pastorello, und ihr gesamtes Mitarbeiterteam, die auch dieses Mal wieder in erheblichem Maße dazu beigetragen haben, dass ich eine sehr angenehme, genussreiche Zeit in diesem schönen, empfehlenswerten Hotel verbringen konnte. Ich werde definitiv wiederkommen!

Zimmertipp: Zu bevorzugen sind die renovierten Zimmer zur Gartenseite/Südseite ab 3. Etage aufwärts.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 30
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Famiglia_Pastorello, Proprietario von Esplanade Tergesteo, hat diese Bewertung kommentiert, 3. Mai 2014
Sehr geehrte Frau Brigitte,

wir bedanken uns für Ihre freundliche Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie wieder einen schönen Aufenthalt bei uns im Hotel Esplanade Tergesteo hatten.

Wir erwarten Sie demnächst!
Mit freundlichen Grüßen
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

225 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    130
    58
    17
    12
    8
Bewertungen für
30
114
13
8
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Augsburg, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2013

Ich war zum ersten Mal mit meinem Freund in diesem Hotel und wir haben dort wunderschöne und erholsame Tage verbracht. Wir hatten ein sehr schönes, modernes und großzügiges Zimmer mit Balkon und einen wunderbaren Blick aufs Schwimmbad. Das Essen war ausgezeichnet, vom Frühstück bis zum Abendessen einfach nur lecker, vor allem die Vorspeisen vom Buffet. Ein großes Kompliment für die hausgemachten Desserts!! Das Personal war sehr zuvorkommend und um einen wunderschönen Aufenthalt bemüht. Ein großes Lob an das Team von der Wellnessabteilung. Dank der Antistress-Massagen und des warmen Thermalschwimmbades konnten wir uns richtig erholen. Wir sind vom Esplanade Tergesteo total begeistert und wir werden unseren nächsten Urlaub wieder dort verbringen.

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Marburg, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Oktober 2013

...ein komfortables Hotel mit guten Kuranwendungen und einem herausragend guten Essen.
Vorweg: das noch verbliebene Servicepersonal ist überaus bemüht und freundlich. Dem entgegen stehen einige Mitarbeiter an der Rezeption sowie das Besitzerehepaar. Als wir vor einigen Jahren zum ersten Mal hier waren, war im September ( Hauptsaison) alles belegt. Dieses Mal herrschte bei unserer Ankunft absolute Flaute.Unser Zimmer war gut, denn wir buchen immer die teuerste Zimmerkategorie. Wobei auch hier schon langsam ein neuer Überholungsbedarf im Bad besteht. Zudem waren Spinnweben in großer Anzahl hinter den Vorhängen und die Bettwäsche war sehr verschlissen. Auch die Matratzen bereiteten uns Probleme. Matratzentopper, wie sie in guten Hotels vorhanden sind, kennt man hier nicht.
Rund um den Pool sind die Fliesen sehr rissig und es gibt einige Stolperfallen. Obwohl der Pool in seiner jetzigen Form schon viele Jahre besteht, hat es niemand für nötig gefunden die Reste von früheren Einstiegsleitern zu entfernen. Die aktuelle Leiter in den Pool ist angerostet und wackelt sehr gefährlich. Auch im Innenpoolbereich gibt es gefährliche Stolperfallen. Man hat zwar in diesem Jahr einen komplett neuen Saunabereich geschaffen, der sehr schön aussieht, aber diesen haben wir bei den hochsommerlichen Temperaturen nicht genutzt.
Die vorhandenen Liegen waren mit Vogelkot beschmutzt. Der Bademeister sieht darüber großzügig hinweg, wenn er die Polster einsammelt oder austeilt.In drei Wochen kam er nicht auf die Idee die Liegen vom Schmutz zu befreien.
An den Fangoanwendungen und den Massagen gab es nichts zu bemängeln.Allerdings funktioniert es nie, wenn man seine Terminwünsche einige Zeit vor der Anreise angibt. Das spielt sich erst nach Tagen ein, obwohl dort kein großer Andrang herrscht.
Der größte Mangelpunkt allerdings ist das Essen. Ich verstehe nicht, wie man in einem sog. 5 Sterne Haus mit einem Frühstücksbuffet zufrieden sein kann, auf dem nur Tetrapacksäfte zu finden sind. Auch der Obstsalat besteht hauptsächlich aus Äpfeln. Am schlimmsten ist jedoch das Mittag- und Abendessen, von dem wir bisher viel Besseres gewohnt waren. Auf dem Vorspeisenbuffet fand sich Tag für Tag mittag und abends dasselbe. Sog. Vitello Tomato schmeckte merkwürdig und auf Nachfrage stellte sich heraus, dass es Putenfleisch war. Es gab fast immer Schweinefleisch, Putenfleisch und Kartoffelbrei in verschiedenen Variationen. Fisch war öfters nicht durchgegart. Gewürzt wurde kaum und sehr oft war das Essen versalzen. Ich würde das gesamte Essen unter dem Begriff Hausmannskost einsortieren! Unzumutbar für den Preis, den wir bezahlt hatten. Es wurde nach einiger Zeit im Hause voller durch eine Busgruppe. Als wir von diesen Gästen erfuhren, was sie für den Aufenthalt im Esplanade Tergesteo bezahlten, kamen wir uns dann doch sehr lächerlich vor. Für einen Preis eines 3 Sterne Hotels waren die Leistungen angemessen. Wir haben dies subventioniert. Interessanterweise hat die Besitzerfamilie öfters im Hotelrestaurant zu Abend gegessen. Ich kann nicht verstehen, dass sie das so hingenommen haben. Wie schlimm muss es da um die Finanzen stehen?
Wir waren viele Jahre im September dort, aber nun zum letzten Male. So etwas werden wir uns nicht mehr antun.

Zimmertipp: Unbedingt die neu renovierten Zimmer buchen( 4. und 5. Stock). Die nicht renovierten Zimmer sind ein ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kufstein, Österreich
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. September 2013

Nun waren wir schon zum 5. Mal in diesem wunderschönen Hotel und es war wieder einmal traumhaft. Diesmal waren auch meine Mutter und meine Schwiegermutter mit, und unsere zwei Kinder (7 u 1).
Der Empfang war schon mal super, da wir ja schon bestens bekannt sind. Die Direktorin des Hotels, Signora Patricia, hat uns persönlich begrüßt. Da fühlt man sich gleich noch viel wohler.
Das Personal ist so freundlich, auch den Kindern gegenüber. Auch wenn sie manchmal ein bisschen anstrengend waren. Sehr toll.
Meine Schwiegermutter war das erste Mal in diesem Hotel und sie war restlos begeistert. Allein schon beim Essen kam sie aus dem Schwärmen nicht mehr raus.
Das Frühstück ist so reichhaltig, es gibt verschiedene Säfte, Müsli, Brioche mit verschiedenen Füllungen, verschiedene Brotsorten, Wurst, Käse, Joghurt, frisches Obst... Auch ein Gläschen Prosecco darf nicht fehlen.
Am Abend gibt es auch ein super tolles Vorspeisenbuffet. Nach diesem ist man eigentlich schon satt, da man sich da nie entscheiden kann, was man zuerst essen soll. Prosciutto und Melone muss aber immer dabei sein, denn so guten Prosciutto bekommt man bei uns nirgends. Danach kann man sich eine Vorspeise und eine Hauptspeise aussuchen, Und ein tolles Nachspeisenbuffet gibt es auch, außerdem noch einen Käsewagen.
Falls für die Kinder nichts dabei sein sollte, weil sie z.B. keinen Fisch wollen, werden auch diese Sonderwünsche sehr gern erfüllt. Einfach z.B. Pasta, etc.
Die Thermalschwimmbecken laden zum Relaxen ein. Das Wasser ist so fein warm, dass man gar nicht mehr raus will.
Die Pool- und Gartenanlage ist sehr gepflegt. Zur Zeit trägt der Granatapfelbaum im Garten riesige Früchte, wunderscön anzuschauen.
Die Zimmer sind schön hell und groß, auch das tolle Badezimmer muss man hervorheben.
Die Zimmermädchen verstehen ihren Job, es ist immer alles tip top.
Die Lage des Hotels ist auch toll für Ausflüge, wir waren z.B. in Padua und Venedig.
Die Tage waren sehr schön und wir kommen sicher bald wieder.

  • Aufenthalt September 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kufstein, Österreich
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. September 2013

Wir waren jetzt nun schon zum 5. Mal im Esplanade Tergesteo und es war wie immer ein Traum. Wir wurden vom Personal wieder so nett empfangen, da fühlt man sich von Beginn an sehr wohl. Dieses Jahr waren wir mit Mutter, Schwiegermutter und zwei kleinen Kindern und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Meine Schwiegermutter kam aus dem Schwärmen nicht mehr raus, da besonders das Essen ein Traum war. Die Küchencrew versteht ihr Handwerk. Man kann sich überhaupt nicht entscheiden, was man auswählen soll, weil alles so lecker ist. Und wenn mal was dabei sein sollte, das für ein kleines Kind nicht so geeignet ist, bekommt man etwas anderes, Pasta, etc. Das Vorspeisenbuffet möchte ich noch besonders erwähnen, da ich eigentlich schon nach diesem genug gegessen hätte, aber man kann sich nicht zurückhalten, weil alles so gut schmeckt. Und ich bin ein Nachspeisenfan, ich kam total auf meine Kosten.
Das Frühstück hat uns auch sehr gut geschmeckt, besonders die reichhaltige Auswahl an Müsli, Joghurt und Obst.
Das Personal war wieder sehr zuvorkommend, in allen Bereichen, das ist mit Kindern besonders wichtig. Man hat nie das Gefühl, dass die Kinder lästg sind, auch wenn sie das sicherlich manchmal sind. Aber in Itallen kann man einfach wunderbar Urlaub mit Kindern machen, da man dort sehr Kinder liebend ist.
Die Zimmer waren wieder top in Schuß, besonders die Badezimmer sind toll. Auch sind die Zimmermädchen sehr genau, am Abend werden die Betten noch einmal gemacht und man bekommt sogar noch eine kleine Süßigkeit als Betthupferl.
Die Wellnesslandschaft läßt auch keine Wünsche offen. Und das Thermalwasser ist ein Traum, da möchte man ja gar nicht mehr raus, so fein warm ist das. Aber leider muss man ja nach einer gewissen Zeit wieder raus, sonst nützt das ganze gute Thermalwasser nichts.
Die Gartenanlage ist sehr gepflegt, zur Zeit trägt der Granatapfelbaum riesige Früchte - wunderschön anzuschauen.
Alles in Allem wieder ein wunderschöner Aufenthalt im Esplanade Tergesteo!

  • Aufenthalt September 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Marburg, Deutschland
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2013

Seit dem Jahre 2007 haben wir jährlich im August/September jeweils 3 Wochen, in den damals neu renovierten Zimmern, im "Tergesteo" verbracht. Auch anfänglich war es nie ein 5-Sterne Hotel nach deutschem Standard. Es war ein gutes 4-Sterne Hotel an dem es nicht viel auszusetzen gab. Das Personal war äußerst freundlich und hilfsbereit, das Essen gar exzellent.
Auch heute ist das Servicepersonal immer noch sehr freundlich und bemüht, den Gast zufrieden zu stellen, trotz zwischenzeitlich bestehender Zeitverträge.

Das Essen hingegen hat fast Kantinenniveau erreicht. Mit dem Umgang mit Gewürzen (Salz ausgenommen) tat sich der Koch/die Köchin offensichtlich schwer. Wir haben uns immer wieder gefragt, ob überhaupt eine italienische Person in der Küche tätig ist bei dem, was die Küche da so verlassen hat.
Während unseres Aufenthaltes standen z. B. auf der Speisekarte, u. a.: Putengeschnetzeltes mit Reis und Currysauce, Schweinefleisch in verschiedensten Variationen mit Kartoffelbrei, der aber immer anders namentlich genannt wurde, Hähnchenschlegel mi Gemüse usw. Mittags gab es u. a.immer Kraftbrühe und Gemüsesuppe, beide jedoch ziemlich kraftlos und geschmacksneutral. Das Fleisch bei "geschnetzelten Kalbsnieren" bestand zu über 50% aus Bratwurststückchen, ohne dass letztere auf der Speisekarte Erwähnung fanden. An einem Tag gab es sowohl mittags, als auch abends Schweinebacken, allerdings mit unterschiedlicher Pasta.
Am Vorspeisenbuffet befand sich immer eine Schale die den Eindruck machte, dass sich darin Vitello Tonnato befände. Richtiges Vitello Tonnato besteht aus Kalbfleisch, hier wurde Putenfleisch verwendet. War das Gemüse in den Anfangsjahren unseres Besuchs noch frisch, stammt es heute zumeist aus Dose/Glas oder Gefrierfach. Wenn dieses dann noch zerkocht, wie bei Karotten mehrfach geschehen, auf dem Teller serviert wird, nützt auch das immer wiederkehrende,unmotivierte herumliegende, große glatte Petersilienblatt als Dekoration nichts mehr, um diesem Essen etwas Gutes abgewinnen zu können.
Das Gleiche gilt übrigens auch für das Nachspeisebuffet und das Obst. Hat einen die Vielfalt und das leckere Aussehen am Nachspeisenbuffet früher dazu verführt, etwas mehr als es gut gewesen wäre, zuzulangen, ist die Vielfalt heute überschaubar und der geschmackliche Anreiz begrenzt. War das Obst früher immer 1. Qualität, erwischt man heute schon mal einen Apfel, dessen Haut etwas schrumpelig und das Fleisch mehlig ist, oder man kommt an eine Banane, die schon dunkle Flecken aufweist; in den Anfangsjahren: undenkbar.

Der Abstieg dieser Küche, vom einst phantastischen italienischen Essen auf dieses, ja ich kann es nur Kantinenniveua nennen, ist erschütternd. Wer hier leckeres italienisches Essen erwartet, wird enttäuscht werden.
3 Wochen Aufenhalt in Italien und kein Gramm zugenommen sprechen Bände!

Dieser Abstieg hat ihre Ursache in den ausbleibenden Gästezahlen. Bei unserer diesjährlichen Ankunft war das Hotel zu vielleicht 20% - 25% belegt. Das besserte sich, als eine Busreisegruppe aus Nordrhein-Westfalen hinzu kam. Dieser Reiseveranstalter bietet 8 Übernachtungen inkl. Busreise für 865,00 € (15 Übernachtungen für 1.490,00€) an (Mai-September). Für diesen Preis kann man von der Küche nicht viel mehr erwarten und die Qualität ist dem Preis angemessen.

Pech haben Sie, wenn Sie Privatbucher sind und pro Übernachtung in den Doppelzimmern der 4. und 5. Etage über 300,00€ (je nach Saison) pro Zimmer und Nacht bezahlen; denn dann stimmt hier das Preis-/Leistungsverhältnis in keiner Weise mehr. Qualität runter und Preise (bei Privatbuchern) rauf läßt sich auf die Dauer nicht durchsetzen.

Dass das Bettlaken einmal Löcher und die Zudecke ein anderes Mal Risse aufwies, sei hier nur am Rande vermerkt.

Wir haben jedenfalls unsere Konsequenzen gezogen und werden nicht mehr in das "Esplanade Tergesteo" zurückkehren.

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hilden, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juli 2013

Ein schönes Hotel, in dem man sich absolut wohlfühlen kann. Es ist kein neues Haus und das sieht man auch, aber gut in Schuß und sehr gepflegt. In allen Bereichen wird gut deutsch gesprochen.
Man ist dabei, nach und nach die Zimmer zu renovieren, was dem Hotel gut bekommt. Ich hatte das Glück, eines der schon renovierten Zimmer in der 3. Etage/Gartenseite zu bewohnen und war damit sehr zufrieden, besonders das Bad mit ebenerdiger Dusche hat mir gefallen. Alles piccobello sauber, bequemes Bett in komfortabler Größe, ein geräumiger Kleiderschrank, Schreibtisch, Balkon etc. Abends wird das Bett noch einmal hergerichtet, das Nachthemd auf dem Kopfkissen drapiert und ein Betthupferl dazugelegt - sympathisch.
Die Angestellten, angefangen von den Zimmermädchen über Rezeption bis zu den Restaurantmitarbeitern sind sehr freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Man ist bestrebt, auch individuellen Gästewünschen, soweit möglich, nachzukommen. Nicht von ungefähr hat das Hotel so viele zufriedene Stammgäste, die schon seit Jahren dorthin reisen. Ich war im Mai 2012 erstmals dort und so angetan, dass ich dieses Jahr im Mai wieder dort war und für September erneut gebucht habe.

Besonders hervorheben möchte ich das schöne Restaurant und die gut geschulten Restaurantmitarbeiter, die allesamt äußerst freundlich und aufmerksam auftreten, was ich als alleinreisende Frau als besonders angenehm empfunden habe. Als "Wiederholungsgast" wird man durchaus wiedererkannt und sogar mit Handschlag begrüßt, was einem gleich das Gefühl vermittelt, ein gern gesehener und hochwillkommener Gast zu sein. Man fühlt sich gleich wie zu Hause.
Das Essen ist vorzüglich, vielfältig und abwechslungsreich, wobei nationale und internationale Speisen sowie auch regionale Produkte angeboten werden. Morgens bedient man sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet; mittags und abends wird ein 5-Gang-Menu geboten, wobei Vor- und Nachspeise in Buffetform offeriert werden, die anderen Gänge am Tisch serviert. Auch hier werden eventuelle Sonderwünsche gern erfüllt.
Die Weinkarte weist ein gut sortiertes Angebot auf, wobei man von dem sympathischen Sommelier kompetent beraten wird.
An dieser Stelle noch einmal mein Kompliment an die Küche und das Restaurantteam.

Der schöne Gartenbereich mit den 34-35°C warmen tollen Thermalpools (innen und außen) ist, wie alles in diesem Haus, sehr gepflegt. Auf Wunsch bekommt man vom freundlichen Bademeister eine Liege zur Verfügung gestellt, die dann mit der Zimmernummer versehen wird. Somit entfällt auch bei vollbelegtem Haus die Suche nach einer freien Liege.
Mehrmals in der Woche wird Wassergymnastik angeboten. Zum Kur-/Wellnessbereich kann ich nichts sagen, da ich dies während meines einwöchigen Aufenthaltes nicht in Anspruch genommen habe. Aber wie ich von anderen Gästen hörte, ist man damit allgemein sehr zufrieden.

Die Hotelgäste kommen größtenteils aus Deutschland, einige aus Österreich, der Schweiz und anderen Ländern. Insbesondere zu den Wochenende sind oft auch italienische Gäste dort, was sicher auch Rückschlüsse auf die gute Qualität des Hauses zuläßt. Es ist durchweg gutes Publikum, auch dem Stil des Hauses angemessen gekleidet, insbesondere beim Dinner. Besonders für weibliche Hotelgäste ist es sicher ein nicht zu unterschätzender Wohlfühlaspekt, dass das Restaurant auch durch solche Äußerlichkeiten ein stilvoll-elegantes Ambiente erhält...
Es werden mehrmals Musik- oder Tanzabende angeboten, was bei gutem Wetter auf der Terrasse stattfindet.

Eine kleine Anregung für das Hotel: Als freundliche Geste würde ich es empfinden, wenn man bei Ankunft zum Zimmer begleitet würde. Es ist zwar nicht wirklich zwingend nötig, da alles übersichtlich angeordnet ist und man sich schnell zurechtfindet. Aber es wäre so ein kleines Tüpfelchen auf dem i ...

Ich freue mich schon jetzt auf meinen Septemberurlaub und bin sicher, wieder einen angenehmen und gelungenen Aufenthalt dort genießen zu können.

  • Aufenthalt Mai 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Famiglia_Pastorello, Proprietario von Esplanade Tergesteo, hat diese Bewertung kommentiert, 22. August 2013
Sehr geehrte Frau Brigitte V,

wir bedanken uns für die positive Bewertung und detaillierte Beschreibung unseres Hotels!

Bei der Ankunft werden die Gäste selbstverständlich aufs Zimmer begleitet! Wir entschuldigen uns, dass dies bei Ihnen nicht der Fall war!

In der Hoffnung Sie demnächst wieder bei uns begrüßen zu dürfen verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen
Patricia Gruber
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Esplanade Tergesteo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Esplanade Tergesteo

Anschrift: Via Roma 54, 35036 Montegrotto Terme, Italien
Lage: Italien > Venezien > Province of Padua > Montegrotto Terme
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 der Romantikhotels in Montegrotto Terme
Nr. 4 der Businesshotels in Montegrotto Terme
Nr. 4 der Luxushotels in Montegrotto Terme
Nr. 7 der Familienhotels in Montegrotto Terme
Preisspanne pro Nacht: 187 € - 247 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Esplanade Tergesteo 5*
Anzahl der Zimmer: 130
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, ab-in-den-urlaub, Booking.com, TripOnline SA, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Esplanade Tergesteo daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Esplanade Tergesteo Montegrotto Terme
Esplanade Tergesteo Hotel Montegrotto Terme
Hotel Esplanade Tergesteo Montegrotto Terme

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Esplanade Tergesteo besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.