Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr schön, gut und gepflegt” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Atahotel Naxos Beach

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Atahotel Naxos Beach gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Atahotel Naxos Beach
4.0 von 5 Hotel   |   Viale Recanati 26 | Giardini Naxos, Messina, 98035 Giardini-Naxos, Sizilien, Italien   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 15 von 38 Hotels in Giardini-Naxos
Altenberg, Steiermark, Austria
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schön, gut und gepflegt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2013

Das Hotel ist Top! Sehr gepflegt, direkt am Strand und eine tolle Anlage. die Zimmern sind schön und groß, das Essen ist spitze, liebevolles und ausreichendes Buffet zum Frühstück und am Abend!
Ich werde dieses Hotel sicher wieder buchen. Sicher ein Hotel, zum Weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Mai 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

665 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    196
    267
    126
    52
    24
Bewertungen für
299
179
11
32
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnische zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Sebersdorf, Österreich
Top-Bewerter
54 Bewertungen 54 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
Bewertungen in 34 Städten Bewertungen in 34 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Mai 2013

Dieses Hotel ist große Klasse. Hier stimmt alles. Köstliches Buffet zum Frühstück und auch am Abend, vor allem das Nachspeisenbuffet ist rundum verführerisch. Eine liebevoll gestaltete wunderbare Anlage, die super gepflegt ist. Sehr freundliches Personal.
Ein Hotel, zum Wohlfühlen und Wiederkommen!

  • Aufenthalt Mai 2013, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Oktober 2012

Eine schöne und gepflegte Hotelanlage mit freundlichem Personal. Der Strand ist gut erreichbar , sauber undangenehm. Es werden jedoch Badeschuhe empfohlen, oder ordentlich Hornhaut! :)
Das Essen war sehr unterschiedlich: morgens eher spartanisch und mit wenig Hingabe zubereitet. Kaffee und Tee und Saft und Cappucino...das gabs aber reichlich.
Anders am Abend. Schöne Buffetts, reichlich Salate aller Art, Fisch, Fleisch, Spitzenpasta und ein kaum zu überbietendes Nachspeisenbuffett. Wein und Wasser gehören dazu. Mehrere Sorten Obst wurde immer in großen Mengen und guter Qualität angeboten.
Die Poolanlagen waren einfach unschlagbar. ein 50 m Becken und ein Familienpool, alles mit freien Liegen und Schirmen.
Da die Poolanlagen erst um 9:00 Uhr geöffnet wurden, gabs auch die lästige Reservierung der Liegen in der Nacht nicht.
Insgesamt: Sehr gutes Hotel!

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dreieich, Deutschland
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
37 Hotelbewertungen
Bewertungen in 49 Städten Bewertungen in 49 Städten
42 "Hilfreich"-<br>Wertungen 42 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. September 2012

Unsere Sizilien-Rundreise beendeten wir im Atahotel Naxos Beach Resort. Dies war eine gute Wahl. Mit der Halbpension waren wir in diesem Hotel hervorragend bedient. Man konnte sich an tollen Buffets bedienen. Hervorzuheben ist das Nachspeisebuffet am Abend. Da kann man als "Schleckermäulchen" nur noch sündigen! Die Zimmer im Haupthaus sind ein bisschen klein und hellhörig, aber doch ordentlich und sauber. Die Villen sind in einem Park großräumig verteilt. Eine schöne schöne Poolanlage lädt zum Schwimmen ein und der Strand ist auch gepflegt. Leider war im Mai das Meer noch ein wenig kühl zum Baden. Das Hotel liegt gut zur Besichtigung von Ätna und Taormina, falls man motorisiert ist.

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Juli 2012

Dieses Hotel ist nur zu empfehlen, v.a. für Familien mit Kindern! Wir haben ein Apartment in einem der Bungalows bezogen. Es hatte zwei Zimmer, ein geräumiges Bad mit Dusche und eine große Terrasse mit Blick auf den Ätna. Die Anlage ist sehr gepflegt, der Olympiapool wird jeden Morgen zusätzlich maschinell gereinigt. Zum Strand waren es wenige Gehminuten; überhaupt alles ist fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.

Wir hatten Halbpension gebucht und somit Anspruch auf durchweg immer gut gelungene Frühstücks- sowie Abendbuffets. Besonders hervorzuheben waren die sizilianischen Spezialitäten, die neben den vielen üblichen Abendspeisen aufgetischt wurden. Ein Angestellter hat freundlich Auskunft darüber erteilt. Die Buffets waren wirklich immer reichhaltig und die Auswahl sehr vielfältig. Die umliegenden Restaurants konnten da nicht mithalten.

Ausflüge sind gut planbar, auch mithilfe des Hotelpersonals. Es liegen genügend Infobroschüren aus. Besonders empfehelneswert ist natürlich die ca. 15 Autominuten entfernte Stadt Taormina. Der Shuttle dorthin ist kostenlos, allerdings sollte man rechtzeitig die Reservierung vornehmen (einen Tag vorher reicht). Auch unseren Ausflug zum Ätna haben wir über das Hotel komplikationslos organisieren können.

Zu den Animationen kann ich nur so viel sagen, dass die Leute, die nichts damit zutun haben wollten (wie wir), auch wirklich nichts bzw. sehr wenig mitbekommen haben - also alles sehr dezent. Hervorzuheben ist die Flexibilität der Abendunterhaltung: Sowohl das EM-Spiel Deutschland gegen Italien als auch das Finalspiel wurden im hoteleigenen Amphitheater auf zwei Großleinwänden übertragen. Die Stimmung war grandios - selbst als D gegen IT gespielt hat :)

Die anderen Hotelgäste waren in der Hauptsache europäisch; auch eine Fraktion aus Russland war vertreten.

Einziger Minuspunkt: der Strand ist abends nicht mehr vom Hotel aus zugänglich - der Zugang dorthin wurde abgeriegelt, um unliebsame Leute fernzuhalten. Die Anlage insgesamt ähnelt ein wenig einer gated community mit bewaffnetem (!) Wachpersonal am Eingang. Hier muss man aber hinzufügen, dass v.a. die Bungalows ohne diese Maßnahmen sonst vielleicht "leichte Beute" wären.

  • Aufenthalt Juli 2012, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 15. Juni 2012

Wir (jeweils 32 Jahre alt) haben den Urlaub über FTI gebucht. All-Inclusive

Transfer Flughafen - Hotel:
Ankunft war der 02.06.2012 um 15 Uhr. Gebucht wurde ein VIP-Transport, also nicht mit dem gewöhnlichen Reisebus sondern mit einem kleineren Bus. Der FTI-Empfänger hat uns eine Stunde und fünfzehn Minuten vertrösten müssen, weil der Fahrer (noch) nicht da war. Irgendwann kam der dann mal und dann musste man noch auf einen anderen Flieger warten wo auch zwei Leute "VIP"-Transport gebucht hatten. Der Transfer zum Hotel ging über Bundesstraßen und kleinere Dorfstraßen etwa eine Stunde. Die Rùckfahrt via Autobahn dauerte nicht mal 30 Minuten!


Ankunft Hotel:
Das Hotel ist durch eine doppelte hohe verschiebbare Metallwand mit Stacheldraht von der Außenwelt abgeschnitten, die Ausgänge werden von Securities bewacht. Das hat den Vorteil dass nur die Hotelgäste reinkommen und sonst niemand.
Bevor wir allerdings unsere Zimmschlüsselkarten bekamen mussten wir eine örtliche Taxe ("Schutzgeld"??) nachzahlen. Weil das soll seit 01.06.2012 so gefordert sein. Reiseveranstalter hat uns hiervon nichts gesagt. Im Urlaub konnten wir das Bestehen dieser Taxe leider nicht prüfen. Es waren 21 € die wir "nachzahlen" mussten. Bekamen eine Rechnung über den Erhalt des Betrags aber keine gesonderte Ausweisung worum es sich hier handelt....

All-Inclusvie:
Es gibt hier KEINE Bänder für AI-Gäste. Die Zimmerschüsselkarten dienen zur Identifikation. Das heißt man muss bei jeder Konsumation die Karte hergeben, die wird dann eingelesen und man erhält sein Getränk/Essen. Aber nur 1 Getränk pro Person pro Bestellung (ca. 1 Min. Wartezeit bevor man ein weiteres Getränk konsumieren kann).
Insgesamt bekommt das All Inclusive Angebot von uns ein dickes fettes MINUS, da man seitens des Hotels sehr darauf bedacht ist, die All Inclusive Gäste zur Kasse zu beten.
Beispiel: am 04.06. wollten wir mal eines der vielen verschiedenen Eissorten an der Bar kosten. Eis ist im AI-Paket dabei. Problem: Eis ist dabei, aber nur das aus der Softeismaschine. Die wo es auch beim McDonalds gibt. Zwei Sorten Softeis hat man im Angebot und dafür etwa 20 verschiedene Betahl-Eis-Sorten mit € 2,50 für den kleinem Eisbecher.
Bier bekommt man normales italienisches Bier, wobei wir nicht umhin kommen davon auszugehen, dass das eines der besonders leichten Sorte ist. Also es schaut aus wie Bier mit Mineralwasser gespritzt, schmeckt auch eher seicht. Hat aber einen schönen Schaum...
Bucht man einen Ausflug (im Hotel oder auch über seinen Veranstalter) erhält man als All Inclusive Gast KEIN LUNCHPAKET und auch KEINE GETRÄNKE. Das bedeutet: man muss sich im Hotel oder beim Supermarkt außerhalb des Areals (sehr leicht erreichbar) selber was kaufen. Unser Protest wurde damit beantwortet: "All Inclusive ist nur offenes Essen und offene Getränke". Unsere Mitreisenden Halbpension-Bucher haben ein Lunchpaket bekommen und auch Getränke (1 Flasche Mineralwasser und zwei Saftpäckchen). Darauf angesprochen, weshalb wir sowas nicht bekommen würden wurde uns neuerlich mitgeteilt, dass nur offene Getränke im AI dabei wären. Das hat ohnehin noch ein Nachspiel, aber wir möchten die Leser jetzt schon darauf hinweisen dass manches hier nicht mit rechten Dingen zugeht.

Abendessen:
Frauenbekleidung: egal
Männerbekleidung: lange saubere (!) Hose, Schuhe, zugeknöpftes Hemd oder Shirt.
Es wurden nicht angemessen gekleidete Männer vom Zugang zum Restaurant ausgeschlossen.
Wie auch beim Frühstück gibt es bei jedem Essen im Restaurant eine zu passierende Zugangskontrolle. Da müssen die Zimmerschlüsselkarten hergegeben werden bevor man den Raum betritt. Platzzuweisung gibt es keine. An manchen Abenden wurde bei den nicht angemessen gekleideten Männern ein Auge zugedrückt. Aber sonst nicht. Ist das Urlaub/Erholung? Im Reisebüro haben wir von Kleidungszwang am Abend nichts erfahren. Aus Erfahrung haben wir aber immer angemessene Kleidung mit.

Strand:
Liege und Schirm sind für AI-Gäste gratis. Zwei Bademeister bewachen und kontrollieren die Liegen - nur Personen die sich vorher bei der Strandinfo eine Liegen-und-Schirmberechtigungskarte für den aktuellen Tag geholt haben bekommen einen Platz. Platzzuteilung erfolgt im Infocenter am Strand. Handtücher sind auch kostenlos. Aber nur AI.
Für alle anderen gilt: 2 Liegen und 1 Schirm kosten 8 bis 11€ pro Tag (!). Je nach Liegereihe zum Meer hin. Das Handtuch kostet 1€ extra pro Tag (!).

Pool:
Gratis Liegen, gratis Schirme. Pool erst ab 09 Uhr benutzbar weil davor eine Grundreinigung erfolgt.

Hotelgelände:
Wunderbar gepflegt, viele Minzsträucher (als Hecken verwendet), viele Zitronenbäume. Und vor allem sehr sehr groß.

Zimmer:
Röhrenfernseher mit ARD und ZDF, sonst nur italienische Sender. Lautstärkenbegrenzer im Tv. Allerdings sind die Zimmer sehr sehr hellhörig. Aus Sicherheitsgründen kann man nur ein Zimmer im ersten Stock empfehlen - keine Einbruchsmöglichkeit von außen. Balkontüre kann man dann offen lassen.

Bad im Zimmer:
Die Duschwand war komplett verschimmelt, die Fugen aller Fliesen waren schwarz. Leider sehr grauslich anzuschaun. Der Wasserdruck ist sehr in Ordnung, aber die Duschkabine ist sehr sehr klein. Mit 180cm Körpergröße bei 80kg ist es fast nicht möglich, den Körper einmal im Kreis zu drehen oder eben nicht an der unreinen Duschwand anzukommen. Daher: Desinfektionsmittel mitnehmen oder dort kaufen. Vom Hotel her erfolgt keine Reinigung.


Trinkgelder:
Die Putzfrau hat am ersten Tag €10 von uns bekommen. Sie war freundlich, aber wirklich sauber war das Zimmer nie. Das Bad ohnehin nicht.
Kann man sich wohl sparen....


Personal:
An sich sehr freundlich, auch wenn der Gesichtsausdruck nicht immer auf eine freundliche Art hinweist. Die am der Rezeption haben den Chef-Status. Möchte man zB eine Flasche Wasser auf das Zimmer mitnehmen, muss man das über die Rezeption machen. Kostet für AI-Gäste €3,--..... Also wie immer: nur offene Getränke gratis.

Kleiner Tipp:
Wer sich am Abend oder in der Früh vom Trinkwasserspender im Restaurant eine Flasche anfüllt (für Ausflug oder eben die Nacht oder Zähneputzen) bekommt beim Ausgangsbereich des Restaurants mit dem "Security"-Personal ein Problem. Die Mitnahme von Getränken etc. aus dem Restaurantbereich ist verboten. Das ziehen die beinhart durch.

Gelsen:
Unbedingt Gelsenstecker fürs Zimmer und Spray für den Außenbereich (Disco, Abendprogramm etc.) mitnehmen!!!!!!!!


Meer:
Sehr sehr sauber und glasklares Wasser. Keine Muscheln, keine Algen, keine Seeigeln.

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Februar 2012

Hotel: Eine gepflegte große Hotelanlage mit einem großen Haupthaus und viele kleine Gartenvillen in einer sehr gepflegten Gartenanlage. Wir hatten ein geräumiges Zimmer mit Terrasse in einer der Villen.
Die Gartenanlage selbst, die Empfangshalle im Haupthaus und das Restaurant sind sehr gepflegt und sauber. Die Sauberkeit unseres Zimmer war o.k. ist aber steigerungsfähig.

Das Hotel bietet sowohl HP als auch VP. Wir hatten HP und waren damit zufrieden.

Gästestruktur ist gemischt – vom Alter her waren sowohl Familien mit Schulkindern (wir waren während der Herbstferien da) als auch ältere Gäste (60+) vertreten. Jüngere Generation war eher schwach präsent. Großes Anteil der Gästen waren aus Deutschland und aus Russland, ich hörte außerdem auch immer wieder Englisch, weiß aber nicht genau wo die englischsprachigen Gästen her waren. Es war aber insgesamt ein sehr ruhiges Publikum.

Lage: Das Hotel befindet sich direkt am Strand ganz am Rande eines kleinen Badeortes Giardini Naxos im Stadtteil Recanati. Das Ort selbst hat nicht viel zu bieten außer Strand, so dass es sich empfiehlt ein Auto zu mieten, wenn man nicht nur einen „reinen“ Badeurlaub machen möchte.

In der nähe vom Hotel gibt es 1-2 kleinen Lebensmittelgeschäfte, die allerdings eine eher kleine Auswahl haben. Mit dem Auto kann man gut einen sehr großen Supermarkt in nur 5 Minuten erreichen – man fährt an der Hauptstrasse Richtung Catania ca. 1 km, rechts sieht man einen Supermarkt „Simply“ (ist allerdings auch eher klein) und direkt gegenüber ist einen größeren Einkaufszentrum (weiß nicht mehr wie es hieß).

Der Bustransfer vom Flughafen Catania war etwa 45-55 Minuten, mit dem Auto braucht man ca. 40 min.
Giardini Naxos ist etwa 50 km von Catania und genau so weit von Messina entfernt. So sind sie mit dem Auto in ca. 30-35 Autominuten über die Autobahn erreichbar.
Ganz nah ist eine sehr schöne Stadt Taormina . Allerdings würde ich abraten mit dem Auto hinzufahren. Erstens geht es wirklich steil Bergauf und die Straßen sind sehr eng, zweitens das Verkehr ist sehr sehr chaotisch und drittens gibt es absolut keine Parkplatze in der Stadt.
Daher meine Empfehlung: entweder den Linienbus nehmen (ca. 300-400 m vom Hotel, die Fahrkarte 2,50 Euro hin und zurück) oder den kostenlosen Hotel-Schutle zum Seilbahn nutzen (Fahrt mit der Seilbahn 3,50 Euro hin und zurück). Oder, man kann auch an den Seilbahn parken, es kostet allerdings 5 Euro für 3 Std. (wenn ich mich nicht irre).

Ausflügsziele: Syrakus,Catania,Messina,Etna... na ja alles auf Sizilein eigentlich :-))

Die Ausflüge, die von TUI angeboten wurden haben sich zwar gut und interessant angehört, waren, aber meiner Meinung nach, relativ teuer. Mit einem Mietauto ist es sicherlich günstiger, man muss allerdings gute Nerven haben und sehr routiniert sein was das Fahren im Chaos betrifft.

Service:Das Personal war sehr sehr freundlich. An der Rezeption sprach jeder entweder Englisch oder Deutsch und jeder war bemüht uns weiterzuhelfen. Auch im Restaurant waren Kellner sehr freundlich und immer gut drauf.

Zimmerreinigung ist leider ein Schwachpunkt dieses Hotel – es war o.k., aber auch nicht mehr. Vor allem die Reinigung vom Badezimmer ist verbesserungsfähig. Die Terrasse blieb 10 Tage ungeputzt.

Gastronomie:Das Hotel hat wohl mehrere Restaurants, sie waren aber fast alle in der Nebensaison bis auf das Restaurant im Haupthaus geschlossen.

Frühstück war ganz normal für Italien: Brötchen, kleine Auswahl an Wurst- und Käseaufschnitt, Marmelade, Nutella, Honig, verschiedene Cornflakes, Eier, Joghurt, Kuchen... man wurde satt. Der Kaffee war leider nicht so toll (eher Instantkaffee) und die Säfte waren nicht von feinsten :-). Es kann aber nicht alles perfekt sein :-)
Abendessen war schon sehr lecker und für die Größe des Hauses auch gut organisiert .... wechselndes großes Antipasti-Buffet, Suppe, Salate, Pasta, Haupgerichte - Fisch, Fleisch, Gemüse, Kartoffeln, leckeres Süßspeisen-Buffet. Uns hat die Küche des Restaurants sehr zugesagt !
Die Kellner waren sehr freundlich, das Essen wurde immer gut nachgefüllt und man stand nicht vor leeren Platten
Eine Flasche Hauswein (rot, rose oder weiß) und Mineralwasser sind beim Abendessen inklusive.

Einziege Kritikpunkt waren die Essenszeiten, vor allem beim Frühstück – 7:00 bis 9:30 mag für heiße Sommertage o.k. sein, in Oktober fände ich das Frühstück bis 10:00 oder 10:30 angemessen. Man möchte auch mal ausschlafen.

Die Getränke und Preise an der Bar waren ganz o.k. (z.B. Cola 0,5 – 2,60, Espresso 1,20), was ich schade fand, dass es keine Karte an der Bar gab.

Sport Unterhaltung:Leider hatten wir so gut wie kein Badewetter gehabt, so kann ich nicht viel zu dem Thema baden sagen. Das Hotel hat 3 Pools (u.a. ein Olympia-Schwimmbecken) und ein direkter Zugang zum Strand.
Für die Leute, die dort Badeurlaub machen wollen, kann ich empfehlen entweder das Zimmer in Haupthaus zu nehmen oder nach einem Bungalowzimmer in der nähe vom Haupthaus bzw. Strand fragen. Unser Bungalow war relativ weit vom Haupthaus und wir mussten etwa 10-15 Min. zum Strand laufen. Im Sommer fände ich es anstrengend.

Im Hotel gibt es 2 Internetterminals. Die Nutzung von denen fand ich aber sehr teuer (3 Euro für 20 Minuten) und die stehen so, dass jeder sieht was auf dem Monitor steht. So ist die Diskretion beim abrufen von Mails oder anderen Sachen nicht vorhanden.

Da wir in der Nebensaison da waren gab es keine Animationsprogramm oder Kinderbetreuung mehr. Zum Glück gab es viele Kinder, so dass unsere Tochter genug Spielkarmaraden hatte.

Das Zimmer war praktisch eingerichtet : ein Doppelbett, ein Kinderbett, Schreibtisch, ein ganz kleiner Kühlschrank, eine Kommode, ein Wandspiegel. Im Flur stand noch ein Kleiderschrank . Die Möbel ist etwas abgenutzt, die Betten waren trotzdem bequem.
Auf der Terrasse gab es einen kleinen Tisch und 4 Stühle.
Das Badezimmer ist auch relativ geräumig, ist aber stärker abgenutzt.

Als Tipp: Der Autovermieter AutoEurope ist direkt neben dem Hotel und auch von Deutschland aus über www.sunnycars.de günstig buchbar.
Es empfiehlt sich wircklich Sizilein anzuschauen !

Was noch zu beachten ist: in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr sind nicht nur alle Geschäfte geschloßen, sondern man findet auch kaum möglichkeit irgendwo zu essen :-)

  • Aufenthalt Oktober 2011, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Atahotel Naxos Beach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Atahotel Naxos Beach

Anschrift: Viale Recanati 26 | Giardini Naxos, Messina, 98035 Giardini-Naxos, Sizilien, Italien
Telefonnummer:
Lage: Italien > Sizilien > Province of Messina > Giardini-Naxos
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der Luxushotels in Giardini-Naxos
Nr. 7 der Strandhotels in Giardini-Naxos
Nr. 7 der Familienhotels in Giardini-Naxos
Preisspanne pro Nacht: 94 € - 201 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Atahotel Naxos Beach 4*
Anzahl der Zimmer: 642
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Agoda, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Atahotel Naxos Beach daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Naxos Beach Resort
Atahotel Naxos Beach Resort Hotel
Ata Hotel
Atahotel Naxos Beach Hotelanlage
Atahotel Naxos Beach Giardini-Naxos, Sizilien
Atahotel Naxos Beach Hotel Giardini Naxos

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Atahotel Naxos Beach besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.