Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Heruntergekommenes Hotel” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Palme & Suite

Speichern Gespeichert
Hotel Palme & Suite gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Hotel Palme & Suite
3.0 von 5 Hotel   |   Via Don Gnocchi 28, 37016 Garda, Italien   |  
Hotelausstattung
Nr. 43 von 50 Hotels in Garda
Sülzetal
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Heruntergekommenes Hotel”
1 von 5 Sternen Bewertet am 12. August 2013

geschätzte 20 Jahre alt und so sieht es heute aus ohne Renovierungen.
Wasserschäden am Hotel weil das Dach undicht ist- das nicht erst seit kurzer Zeit.
Pool und Poolbereich stark reparaturdürftig
Zimmer abgewohnt, defekte Waschbecken und Toilettenbecken, kein Kühlschrank, keine Staumöglichkeiten für Bekleidung, Klimaanlage nur ab 17 Uhr bis 08 Uhr aber kaum Kühlleistung aber dafür laut, WLAN nur in der Lobby aber kostenpflichtig, TV nur 3 Deutsche Programme im alten Miniröhren TV Gerät.
Das einzigste Halbwegs gute ist das Essen

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

200 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    15
    60
    46
    39
    40
Bewertungen für
55
94
3
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    2,5 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Mannheim, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juli 2013

Die Zimmer sind sehr alt die Betten total ausgelegen und quitschen.Sehr hellhörig.
Das Badezimmer war zum fürchten. Toilette total verkalkt, Waschbecken lose und Schimmel an den Wänden dazu super klein. Das Essen war nicht schlecht und Das Personal im Speisesaal sehr freundlich. Das Personal dagegen an der Rezeption nicht. Der Pool müsste auch mal überholt werden.
Höchstens 2 Sterne. Wir werden definitiv nicht mehr hin fahren.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Reinheim, Deutschland
2 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juli 2013

Hallo!

Ich habe mit meiner Freundin Hotel Palme gebucht, aber Hotel Royal bekommen...
Wir haben 40€ p. P. (Halbpension) bezahlt, auch wenn das nicht allzu viel ist erwarte ich doch ein vernünftiges Abendessen und vor allem die Lust am Kochen in der Küche. Ich weiß, dass man auch leckere Sachen kochen kann mit sehr wenig Geld, aber dass, was man dort serviert bekommt, ist unter aller S**!
Der Spruch von Chincherini Tourist ist eh der beste: "Kaufen sie keine Südseeinsel, sondern buchen sie Chincherini Tourist!"
Lieber hätte ich mich hoch verschuldet!
Dass es im Zimmer oder auf dem Gang komisch gerochen hat, kann ich nicht bestätigen, aber dass die Zimmerfrauen sehr lange zum putzen brauchen und es danach immer noch nicht sauber ist muss ich hinzufügen.
Der Pool ist sehr sauber und einwandfrei.
Man hat keine Minibar o. Ä.
An der Rezeption hat man uns alle Informationen gegeben, die wir haben wollten (z. B. Schiffsfahrpläne), aber man sah der Frau an, dass sie lieber in Ruhe gelassen werden wollte und wir doch früher als später gehen sollten...

Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass dieses Hotel durchaus zum schlafen gereicht hat und deshalb gebe ich dort mehr Sterne wie die gesamt Rezession.

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
werder
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 17. Mai 2013

Wir wollten einen günstigen Urlaub verbringen und mal sehen, was so passiert, wenn wir über einen der beiden großen Discounter buchen. Die erste Erfahrung war, dass die Buchung zwar vom Discounter angenommen wurde, aber über einen weiteren großen Reiseveranstalter abgewickelt wurde. Hier wollen viele Köche verdienen und vermutlich wäre es ohne die doppelte Vermittlung günstiger und schneller gegangen. Die Buchung war nämlich über diese Umwege problemarisch und (ich zitiere.) "Was nicht einfach geht, geht einfach nicht. Sprich, wir hätten es lassen sollen. Dass wir bei dem Preis keine Extravaganz erwarten können, war uns bewusst. Ich macht uns auch nichts aus, einfach zu übernachten, wenn der Preis entsprechend niedrig ist. Aber...
Die Rezeption war noch sehr nett und hat auf meine Änderungswunsch bezüglich des ersten zugewiesenen Zimmers reagiert (direkt über der Küche und permanente Essens-/Kochgerüche). die Zimmer im West(?)flügel sind jedoch alles andere als empfehlenswert. In diesen Zimmern ist ein unerträglicher Gestank - wie soll ich ihn beschreiben? Mischung aus alter Käse und hineingespien! Dieser exotische Duft verzog nur dann teilweise, wenn wir die Fenster öffneten, allerdings erst nach geraumer Zeit. Ursache ist der Teppich und der liegt nicht nur in den Zimmern sondern auch im Flur - und dort hält er sich, weil der West(?)flügel keine Fenster besitzt. Einzige Chance für uns war, auf der letzten Treppenstufe tiel Luft holen, in schnellem Schritt und mit gezücktem Schlüssel zur Zimmertür gehen, aufschließen, ins Zimmer und zum Fenster stürmen, letzteres aufreißen und dann ins Freie auf den Balkon stürzen. Nach zwei Nächten wurde mir jede Nach übel. Tiefes Atmen war wegen des folgenden Würgreizes gar nicht möglich. Ich musste mir im Bett eine Position suchen, in der möglichst wenig Ausdünstungen mitbekam.
Ich Frage mich heute noch, was ich da eingeatmet habe, gesund war es auf keinen Fall.
Zum Essen: nachdem wir uns am ersten Morgen un seren Tisch selbst ausgesucht hatten, denn so früh wie wir im Essensaufnahmeraum waren (8:00) fühlte sich leider kein Kellner zuständig. Am zweiten Tag (9:15) wurde ich bei der freien Wahl zurückgepfiffen und es wurde klar zu verstehen gegeben, wer hier die Tische zuteilt. dazu muss gesagt werden, dass unsere Zimmernummer auf keinem der Tiasche zu finden war. Das Frühstück war ebenfalss sehr einfach, wobei sich der Kaffee als absolut untrinkbar herausstellte. Meine Frau vermutete, es wäre Instantkaffee ich dachte es könnte aufgewärmtes Cola-Konzentzrat ohne Zucker sein. Täglich die gleichen 2 Sorten Wurst und eine Sorte Käse, Mamelade aus dem Packerl (wobei das die hygienischte Variante war, da trotz der Zangen unsere Freunde von der Insel generell die Semmeln und das Brot mit der Hand heraus zogen, nachdem sie mit beiden Händen nach der passenden Butterunterlage im Korb gewühlt hatten).
Der Saft (nein, es war kein Saft) am ersten Tag sah noch so aus wie Orangensaft, stellte sich dann als Wasser mit etwas Geschmack nach etwas, das man als Orange identifizieren könnte. Das, was uns die Küche ab dem zweiten Tag im Saftbehälter präsentierte, spottet jeglicher Beschreibung. Ich konnte nicht verstehen, wie sich auch nur irgend jemand diese Flüssigkeit aus dem Behälter ins Glas füllen konnte. Sorry, wenn es jetzt etwas unappetitlich wird, aber das sah aus wie das, was meinen Körper bei einer Magen-Darm-Infektion über rektalen Ausgang verlässt. Außerdem hatte ich es nach der ersten Berührung des Stuhls im Essenssaal, dieses Sitzmöbel noch einmal mit der Hand zu berühren (kleb).
Über das Abendesssen können wir nichts sagen - das wollten wir genießen und haben deshalb unsere Lieblingslokale am Gardasee aufgesucht (wenigstens da war Urlaub).
Die Zimmer auf der Rückseite sind relativ laut aufgrund des Straßenlärms.
Das Bett war hart aber in Ordnung. Der Zimmerservice war ebenfalls in Ordnung, wir erhielten täglich neue Handtücher, das Bett war sauber, also, die Mädels waren fit.
Dass sich allerdings vor dem Bad auf dem Teppich ein riesiger Fleck befand, der auf mehrfacher üblicher, rektaler oder oraler Inkontinenz beruhen dürfte, hat nicht wirklich zur höheren ZUfriedenheit beigetragen - aber was soll der Zimmerservice da noch machen? Vielleicht das Messer holen und den Bwereich ausschneiden, wäre auf jeden Fall hygienischer und ansehnlicher gewesen.
Aber sonst gab's nix zu meckern - außer vielleicht, dass ich am vorletzten Abend per Telefon aus dem Bett geholt und vom Nachportier aufgefordert wurde, mein Fahrzeug vom aktuellen Hotelstandplatz zu entfernen und auf einen öffentlichenm Pakrplatz zu stellen. Gut, der Mann kann nichts dafür und verrichte seine Arbeit. Allerdings könnte man schon an entsprechenden Stellenm einen Hinweis anbringen, wo die Gäste ihre Fahrzeuge nicht abstellen sollten. Es war bei unserer Rückkehr praktisch kein anderer Platz mehr frei und der Weg, vor dem ich mein Auto platziert hatte, war kein Spazierweg, sondern die Zufahrt zur Tiefgarage des Nachbarhotels. Da muss man auch erst mal drauf kommen, dass die Gäste aus dem Nachbarhaus ihr Fahrzeug erst über den Parkplatz eines anderen Hotels dirigieren müssen..... Naja, als wir abreisten, waren dann auch die Tiefgaragenstellplätze vom Hotel Palme fertig.
Kurze Anmerkung zu den Sternen: mir fehlt hier die Bewertung ausreichend. Die hätte ich ohne die Geschichte mit dem Teppich vergeben. Aber so kann ich das Hotel nicht guten Gewissens weiterempfehlen. Mögen andere Menschen anderer Meinung sein, aber das ist ja das schöne, jeder aht seine eigene Sichtweise und bewertet nach vorhergehenden Erfahrungen oder Erwartungshaltungen (die jetzt bei uns nicht groß waren).
Aber: wir werden nächstes Mal weder über die Discounter noch über Reiseanbieter buchen, sondern wieder selbst vor Ort suchen - ist der geleiche Aufwand (wenn ich alle Vorabeiten hochrechne) zeitigt aber mit Sicherheit ein besseres Ergebnis zu einem nicht sehr viel höhrem Preis.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Esslingen am Neckar, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 13. Mai 2013

Schade ums Geld - 580,--€ für zwei Wochen Anfang Mai. Das Hotel ist dringend renovierungsbedürftig, alles sieht noch so aus wie in den 50er Jahren (einschließlich dem abgewrackten Balkontischchen)Sehenswert sind auf jeden Fall die Farne, die unter den rissigen Balkonen prächtig blühen.
Spartanisches, sehr kleines, Zimmer mit Uralt-Teppichboden und bedenklich knarrenden Betten.
Beim Duschen, Öffnen der Schranktüren, Unterhaltungen der Nachbarn in den Nebenzimmern ist man immer life dabei. Kein Kühlschrank vorhanden.
Vorteil ist die zentrale Lage und das Personal war immerhin sehr freundlich.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hattingen, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2013

Das Hotel ist in den 1980 Jahren stehen geblieben ( in der Ausstattung sowie bei den Renovierungen ).Es ist schon eine Zumutung wenn man die Außenanlage sieht. Die Zimmer sind sehr spartanisch eingerichtet, es fehlt eine Möglichkeit zum Kühlen von Getränke oder Medikamente. (Kühlschrank) Die Betten stammten wohl aus einer Jugendherberge der 1960 Jahre. Anstatt eines Lattenrostes mit Matratze, lagen meine Frau und ich auf einem Brett mit einer Matratze. Auch heißes Wasser scheint in diesem Hotel Mangelware zu sein. Spinnen die beim Essen im Speiseraum über den Tisch liefen wahren keine Seltenheit.

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2012

Ich war zum Weinfest da. Das Hotel ist schon etwas in die Tage gekommen aber Preis -Leistung
ist echt o. K.

Das Hotel liegt etwas zurück von der Straße und hat alten Baumbestand.
Das Essen war gut und es gab eine große Auswahl.
Das Personal ist nett und sehr freundlich.
Zu Stadt hat es eine gute Lage.
Zu den Preis echt super.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Hotel Palme & Suite? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Palme & Suite

Anschrift: Via Don Gnocchi 28, 37016 Garda, Italien
Lage: Italien > Venezien > Province of Verona > Garda
Ausstattung:
Kostenloses Parken Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 43 von 50 Hotels in Garda
Preisspanne pro Nacht: 83 € - 213 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Palme & Suite 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, LogiTravel, Booking.com, Expedia, Venere, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, Unister, ab-in-den-urlaub, Hotels.com, HRS und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Palme & Suite daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Royal Garda
Hotel Palme & Suite Garda, Gardasee
Hotel Le Palme Garda
Palme Garda
Palme Suite Garda
Palme Suite Hotel Garda
Palme Suite Royal Hotels
Hotel Palme Suite In Garda

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Palme & Suite besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.