Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das Tal der Tempel - Ein MUSS!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Archäologische Stätten von Agrigent (Tal der Tempel)

Archäologische Stätten von Agrigent (Tal der Tempel)
Zona Archeologica | Via Panoramica Dei Templi, Agrigento, Sizilien, Italien
999-999-9999
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 42 Aktivitäten in Agrigento
Zertifikat für Exzellenz
Aktivitäten: Picknicken
Details zur Sehenswürdigkeit
Hessen
Top-Bewerter
413 Bewertungen 413 Bewertungen
167 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 179 Städten Bewertungen in 179 Städten
310 "Hilfreich"-<br>Wertungen 310 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Tal der Tempel - Ein MUSS!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2014

Seit 1997 ist das Tal der Tempel Weltkulturerbe und sicher einer der Höhepunkte jeder Sizilienreise. Man sollte frühmorgens anreisen - dann ist es noch nicht zu voll - und nach Möglichkeit eine Führung mitmachen. Man erfährt mehr, als auf den entsprechenden Tafeln angegeben ist. Zum Beispiel, dass die Tempel früher äußerst farbenfroh bemalt waren. Rot, blau und weiß herrschten vor. Die dorischen Tempel entstanden im 5. Jh.v.Chr. Kurz hinter dem Eingang stehen wir vor den Säulen des Hera- oder Junotempels. Bis auf einen Tempel waren alle zerstört und wurden teilweise wieder aufgebaut. Der Spaziergang von Tempel zu Tempel führt an der Stadtmauer entlang, in die Gräber eingelassen sind, die vornehmen Bürgern vorbehalten und ebenfalls ausgemalt waren. Die Armen liegen dicht beisammen in einem Gräberfeld. Der Zeustempel umfasst ein großes Areal. Gesteinstrümmer überall. Man kann's kaum glauben, aber viele Steine wurden in der Vergangenheit entwendet, um z.B. in einem Küstenort eine Mole zu bauen. So konnte man die über 7m hohen Kolosse der Atlanten nicht mehr rekonstruieren. Der Concordiatempel ist der schönste und am besten erhaltene Tempel. Man kommt auf dem Spaziergang an der Villa Aurea vorbei. Der Engländer Alexander Hardcastle hatte sich in die Gegend verliebt und die Villa erbaut. Er schenkte sie der Stadt Agrigent. Hardcastle verlor sein gesamtes Vermögen und starb in völliger Armut. Beachtenswert sind auch die Pflanzen am Wegesrand, z. B. sieht man die Akanthuspflanze. Ihre Blätter dienten als Vorbild für die steinernen Ornamente, z.B. in den korinthischen Säulen. Mandel- und knorrige, uralte Olivenbäume findet man ebenfalls auf dem Gelände. Zur Zeit blühen die Kirschen und Akazien. Malerisch liegt auch der gefallene Ikarus im Gelände. Der Ärmste hatte sich seine wächsernen Flügel an der Sonne verbrannt und stürzte sich zu Tode. Der Blick auf die Stadt Agrigent ist sehr schön.

Wie bei vielen Sehenswürdigkeiten zahlen auch hier Senioren keinen Eintritt.

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3.513 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    2.498
    790
    154
    50
    21
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Burgund, Frankreich
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Grossartig”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. März 2014

In aller Ruhe, in einem riesigen Gelände mit vielen stillen schattigen Ruheplätzchen in Musse schauen, staunen, nachdenken...
Unbedingt auch den herrlichen Fruchtgarten "Il Giardino della Kolymbetra" am Westende des Areals (über der Zufahrtsstrasse) besuchen. Eine kleine Oase mit tausend Fruchbäumen, herrliche Naturweglein, alle Früchte dürfen gegessen werden! (...zig Sorten Zitrusfrüchte).

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Villach, Österreich
Top-Bewerter
139 Bewertungen 139 Bewertungen
36 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 75 Städten Bewertungen in 75 Städten
53 "Hilfreich"-<br>Wertungen 53 "Hilfreich"-
Wertungen
“Vergiss Griechenland”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2013

Wenn man in Europa wirklich gut erhaltene griechische Tempelanlagen sehen will, muss man hierher kommen. Herrlich die freie Lage der Kunststätten und die Verbindung mit einem Spaziergang - in einem Nachmittag durch die Antike!

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
29 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
31 "Hilfreich"-<br>Wertungen 31 "Hilfreich"-
Wertungen
“großartig”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2013

ich bin kein großer Freund alter Steine…aber die Anlage ist großartig! Besonders empfehlenswert ist ein Besuch am späten Nachmittag, wenn das Sonnenlicht schon tief steht (und es nicht mehr so heiß ist): die Farben der alten Steine und der Blick sind dann besonders schön. Außerdem ist die Anlage sehr groß: man spaziert bei Abenddämmerung herein und erlebt später die wunderbar beleuchteten Tempel in der Dunkelheit. Auch die teilweise > 2000 Jahre alten Oliven werden zauberhaft abgestrahlt. Und sie tragen noch Früchte! Der Blick übers Meer, die Nekropolen, unvergleichlich und wirklich sehenswert.

Aufenthalt Juli 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nidda, Deutschland
Top-Bewerter
173 Bewertungen 173 Bewertungen
43 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 79 Städten Bewertungen in 79 Städten
106 "Hilfreich"-<br>Wertungen 106 "Hilfreich"-
Wertungen
“Weltkulturerbe”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2013

Das Tal der Tempel vermittelt einen perfekten Eindruck der Hochkultur der Griechen auf Sizilien. Es gibt nur wenige archäologische Stätten der griechischen Kultur die so gut erhalten sind wie das Tal der Tempel in Agrigent.

Aufenthalt Oktober 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Archäologische Stätten von Agrigent (Tal der Tempel) angesehen haben, interessierten sich auch für:

Agrigento, Province of Agrigento
Province of Catania, Sizilien
 
Realmonte, Province of Agrigento
Syrakus, Province of Syracuse
 

Sie waren bereits im Archäologische Stätten von Agrigent (Tal der Tempel)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Archäologische Stätten von Agrigent (Tal der Tempel) besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.