Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolle offene Zimmer! ” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Talalla Retreat

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Talalla Retreat gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Talalla Retreat
3.5 von 5 Hotel   |   Talalla South | Gandara, Talalla, Sri Lanka   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Talalla
Hamburg
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle offene Zimmer! ”
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juni 2014

Das Hotel hat wunderschöne offene Zimmer mit einer Dusche im freien! Auf jeden fall ein Erlebnis! Man muss jedoch wissen, dass es deswegen auch entsprechend "hellhörig" ist. Man hört die Zimmernachbarn und die Dschungelgeräusche, die einen auch mal aus dem schlaf reißen können. Nachts kamen Glühwürmchen in unser Zimmer. Wunderwunderschön anzusehen!
Das essen war ok. Die poollandschaft war ganz schön, der Strand noch sehr einsam und naturbelassen. Lediglich ein paar Fischerboote waren hier zu finden.
Jeden Tag wurden Yoga- und surfkurse angeboten. Falls man also bisschen länger bleibt, gute Möglichkeiten gegen Langeweile! ;)

Aufenthalt Juni 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

309 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    133
    96
    45
    23
    12
Bewertungen für
40
161
39
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
31 Hotelbewertungen
Bewertungen in 31 Städten Bewertungen in 31 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2014

Leider waren nur noch Budget-Zimmer übrig, also buchten wir ein solches. Hier wurde nicht zuende gedacht. Das Zimmer war extrem klein und es gab nicht genügend Ablagemöglichkeiten. Man musste sich das Badezimmer teilen. Leider gab es auch hier zu wenige Ablagemöglichkeiten. Das Bad wurde auch nur einmal täglich geputzt, was für die Menge an Leuten zu wenig war.
Der Poolbereich war allerdings toll und auch der Strand.
Das Essen und das Personal waren ebenfalls sehr gut.

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ahrensburg, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 von 5 Sternen Bewertet am 3. Januar 2014

War dort nur als Restaurant Gast, eher durch Zufall auf einer Erkundungstour in der Gegend. Habe ein Käsesandwich für sage und schreibe $ 3 bestellt, was nach 20 Minuten kam: 2 Scheiben Toast, Schmelzkäse, das war´s. Kein Salat, keine Tomate - nix. Für das reduzierte Sandwich, plus Cola, plus Lime Juice habe ich nachdem ich auch 15 Minuten auf die Rechnung gewartet habe fast 1000 Rupies bezahlt, fast 8 $. Andere Preise gefällig? Eine Glas Rotwein 7 $, Weisswein 6 $. Wir reden hier nicht über gehobene Qualität des Weines!!! Habe eine derartige Abzocke bisher auf Sri Lanka nicht erlebt.

  • Aufenthalt Januar 2014, Allein/Single
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Talalla Y, Manager von Talalla Retreat, hat diese Bewertung kommentiert, 1. März 2014
Mit Google übersetzen
Dear Mark,

Thank you for your feedback.

I'm sorry you did not enjoy the short time you spent with us and am quite surprised that you found our pricing high. In fact, we are either on-par with, or less than, the hotels and cafe's found nearby in Tangalle, Dickwella and Mirissa.

In some hotels nearby, a sandwich with fries is over LKR1000 and a juice over LKR400. Of course, a resort will never be priced the same as a local roti or kottu shack, and that is due to the wait service, complementary water, free wi-fi etc that is included in your meal and drinks. It's surprising that you suggest that the wine is not great quality, as you did not order and sample it. Contrary to your belief, the wine we serve is of excellent quality.

We wish you all the best with your trip and hope you had a great holiday in Sri Lanka.

With kind regards,
Talalla Retreat
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Zürich, Schweiz
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Dezember 2013 über Mobile-Apps

Traumhafter Strand, Yoga in der früh und abends (den Aufpreis Wert!)
Glühwürmchen und Frösche, Leguane u Pfaue.
Einzig störend ist das "für elise" geklingel vom Brot-tuktuk am frühen morgen wenn man leichten Schlaf hat.
Beachtet dass es auch günstige Zimmer über die Homepage gibt und nicht nur was hier ausgewiesen ist - direkt über Homepage buchen

Aufenthalt November 2013, Allein/Single
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
BRD
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. April 2013

Wir waren für gut eine Woche dieser Anlage. Was soll ich sagen? Es hat uns ausgesprochen gut gefallen. Die Häuser sind sehr schön angelegt. Besonders die Badezimmer sind natürlich toll. Wobei man ein wenig auf die Art achten muss, die das Badezimmer schon mal gerne zur Abkühlung verwenden wollen. Dann wird es heikel, weil die Affen alle Flaschen et cetera durch die Gegend schmeißen. Ich konnte das zum Glück einmal verhindern, bevor vier Affen in unserem Badezimmer für Chaos gesorgt hätten.

Die Anlage wird sehr gepflegt. Die Betreiber sind sehr nett. Ich hatte leider während meines Aufenthalts eine Augenentzündung. Mir wurde wunderbar geholfen, d.h. ein guter Augenarzt empfohlen. Sie betreiben diese Anlage mit der gewissen Lässigkeit und Aufmerksamkeit für die Gäste. Das Abendessen ist prima. Frischer Thunfisch (so frisch habe ich noch nie welchen gegessen), Gemüse wunderbare Nachttische. Fleisch sucht man jetzt zum Glück vergeblich. Das Frühstück könnte mehrere Marmeladensorten vertragen. Doch konnten wir uns an den Ananas und Papayas nicht satt essen.

Die Getränkepreise sind völlig in Ordnung. Nur beim Bier wird es etwas happig. Wobei man das natürlich auch in der Relation sehen muss. Das Personal ist in der Regel sehr freundlich. Aber wie bei jedem von uns, gibt es auch hier gute und schlechte Tage.

Was natürlich an dieser Anlage wirklich hervorzuheben ist, sind sowohl die Yogastunden bei Georgina, als auch der wunderbare Strand. Irgendwann morgens die Fischer bei der Arbeit zu beobachten ist wirklich toll. Und man wird schon mal zum Einziehen der Netze aufgerufen. Es gibt zwar an diesem Strand 2-3 andere Hotelanlagen, von denen man jedoch überhaupt nichts mitbekommt. Sie sind alle wunderbar in die Palmen- und Dschungellandschaft eingebunden. Und wie gesagt, eben die Yogastunden, die Dame führt alle Übungen mit bedächtiger und ruhiger Stimme aus. Ich fand es ganz wunderbar, von ihr morgens damit geweckt zu werden. Da unser Bungalow direkt neben der Yoga Anlage stand. O.k., eine Sache muss man noch sagen: es gibt ein paar Hunde, die nachts schon mal aus dem Ruder laufen und gut und gerne 20-30 Minuten lang bellen. Das kann aber auch daran gelegen haben, dass wir am Neujahrsfest vor Ort waren ;-). Hier helfen Ohrstöpsel. Wenn wir nochmal nach Sri Lanka kommen, dann kommen wir hier sicherlich nochmal vorbei!!

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Berlin, Germany
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. April 2013

Bereits zum zweiten Mal habe ich im Tallala Retreat im April 2013 Urlaub gemacht – und es wieder sehr genossen. Das Resort ist ein wirklich wunderbarer Ort zum Entspannen und hat, selbst nachdem es im Lonely Planet nun als Mega-Geheimtipp gehandelt wird – was eine kleine Gästeinvasion hervorrief – nach wie vor seine sehr relaxte, unkonventionelle Atmosphäre bewahren können. Die Lage weitab der populären und stark frequentierten Urlaubsdestinationen Sri Lankas sowie der fast unentdeckte Strand, der in nur wenigen Schritten über eine wilde Wiese zu erreichen ist, sind einmalig. Die Unterkünfte, vor allem die komplett offenen Zimmer im ersten Stock der in einem Park verstreut liegenden, zweistöckigen Doppelhäuser, bestechen durch minimalistische Eleganz. Dieses "Weniger ist mehr" entspricht genau der Philosophie des "Barefoot Luxury", der sich die Betreiber des Resorts als Leitidee verschrieben haben. So gibt es in den Zimmern des Tallala weder Fernseher noch Telefone, Klimaanlagen oder sonstige technische Standard-Annehmlichkeiten. Statt dessen spürt der Gast stets eine leichte Meeresbrise auf der Haut, die die tropische Schwüle erträglich macht, hört das dschungelhafte Vogelgezwitscher der Umgebung und trifft manchmal sogar auf ein Äffchen, das sich ganz selbstverständlich durchs Zimmer hangelt. Wer allerdings einen empfindlichen Schlaf hat, sollte eher in eines der unteren Zimmer gehen und sich zusätzlich Ohrstöpsel mitnehmen. Oft braucht man ein paar Tage, um sich an die Geräuschkulisse zu gewöhnen.

Neben all der Pluspunkte sehe ich aber auch ein paar Einschränkungen, die mich dazu bewogen, nur vier der erreichbaren fünf Sterne für das Tallala Retreat zu vergeben:
- Die Küche im Tallala kann leider nicht als besonders ambitioniert bezeichnet werden. Im Prinzip gibt es jeden Tag genau das gleiche Buffet. Immer Fisch oder Geflügel vom Grill und eine Auswahl an Reis und ziemlich verkochten, oft mehligen und faden Gemüsen. Auch das Dessert ist fast immer gleich. Gesamtnote für das Essen: Mittelmäßig. Anhänger von kulinarischer Vielfalt und Abwechslung mögen hiervon sehr schnell enttäuscht sein – vor allem angesichts der vielen Möglichkeiten, die die Küche Sri Lankas bietet.
- Wer vor allem wegen des Yoga-Angebots hierher kommt, sollte sich bewusst sein, dass es jeweils nur einen Lehrer hier gibt, der das morgendliche und abendliche Angebot an Yogaklassen alleine bestreitet. Yoga-Fans, die eine großstädtische Vielfalt von vielen unterschiedlichen, teils sehr dynamischen modernen Yoga-Stilen gewohnt sind, können sich hier schnell langweilen. Das Tallala Retreat als ein ausgesprochenes Yoga-Resort wird hier seinem eigenen Anspruch nicht gerecht.
- Die Matratzen in den Zimmern sind sehr unbequem und für empfindliche Rücken absolut ungeeignet. Hier müsste dringend investiert werden. Für alle Menschen mit einer Körpergröße von über 180 cm sind die Betten definitiv zu kurz.
- Der schöne Pool, desse Anblick dazu einlädt, ins erfrischende Nass zu springen, ist mindestens fünf Grad zu warm. Bei 30-35 Grad Außentemperatur in ca. 30 Grad warmem Wasser zu schwimmen hat leider praktisch keinen kühlenden Effekt mehr. Das ist schade.

Trotz aller genannten Einschränkungen überwiegen aber auch für mich in puncto Tallala Retreat ganz klar die positiven Aspekte. Ich kann es allen Sri Lanka-Urlaubern, die sich gerne im individualistischen Ambiente an einem besonderen Ort erholen möchten, wärmstens empfehlen.

  • Aufenthalt April 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
New York City, New York
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2013 über Mobile-Apps

Das Talalla Retreat ist ein wunderbarer Ort. Die Lage ist ruhig, weit abseits der überlaufenen Touristenorte. Die Atmosphäre ist sehr relaxed. Die Zimmer sind sehr sauber. Ich hatte eines im ersten Stock, das nach allen Seiten offen ist. Es ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einer Weile möchte mal es nicht missen, sich wie in einem Baumhaus zu fühlen. Ein weiteres Plus sind die hervorragenden Yogastunden. Von April bis Juni ist Martine als Yogalehrerin hier. Ihre Stunden sind wunderbar - abwechslungsreich und für jedes Level geeignet.
Ich finde das Essen sehr gut hier. Alle Zutaten sind frisch. Die Kritik in anderen Bewertungen kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
Das freundliche Personal, besonders der Manger Tim und seine Frau runden meinen unvergesslichen Aufenthalt im Talalla Retreat ab. Sollte ich mal wieder in Sri Lanka sein, komme ich definitiv wieder hierher.

  • Aufenthalt April 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Talalla Retreat? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Talalla Retreat

Anschrift: Talalla South | Gandara, Talalla, Sri Lanka
Lage: Sri Lanka > Southern Province > Talalla
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Talalla
Preisspanne pro Nacht: 80 € - 139 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Talalla Retreat 3.5*
Anzahl der Zimmer: 32
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Hotels.com, Agoda, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Talalla Retreat daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Talalla Retreat Matara

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Talalla Retreat besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.