Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Absolut in Ordnung” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Hibiscus

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Hotel Hibiscus gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Hibiscus
3.0 von 5 Hotel   |   PK 27, cote mer | BP 1009, Papetoai 98728, Französisch-Polynesien   |  
Hotelausstattung
Nr. 3 von 3 Hotels in Papetoai
Neuenrade, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Absolut in Ordnung”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. November 2012

Dieses Hotel ist schön angelegt. Die Bungalows sind sehr geräumig und zweckmäßig eingerichtet. Der Strand ist durch eine Treppe erreichbar .Die Rezeption hilft
bei jeder Frage weiter.
Ca.200 m entfernt ist ein gut ausgestatteter Supermarkt der die Selbstversorgung sehr vereinfacht.
Aus dem Hotel rechts hinaus befindet sich die Tauchbasis " Moorea Fun Divers" die von einem Schweizer Paar geführt wird. Die Beiden sind super drauf und erklären auch die "allerletzte Frage" mit einer absoluten Ruhe. Dort kann man mit Haien tauchen und mit Buckelwalen schnorcheln, ein einmaliges Erlebnis.
Wir können dieses Hotel und die Tachbasis bestens empfehlen.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

319 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    91
    131
    49
    27
    21
Bewertungen für
58
207
14
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kuesnacht, Schweiz
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 12. Oktober 2012

Das Hotel Hibiscus hat einen Lift-up nötig. Die Bungalows sind sehr primitiv eingerichtet. Ich kann mir vorstellen, dass sich Familien und ganz junge Leute da wohlfühlen. Wir waren in einem Lagoon-Bungalow einquartiert. Die Lage und die Sicht auf das Meer hervorragend (Sonnenuntergang). Leider sind jedoch drei Bungalows aneinander gebaut. Die Wände sind sehr dünn, vom Nachbar hört man jedes Wort. Der Strand selber ist schön (Sand ist selten in franz. Polynesien), der Zugang jedoch über eine sehr unbequeme Treppe. Strandliegen gibt es keine. Schnorchelausrüstung und Strandtücher sind im Restaurant zu beziehen (gegen Gebühr!). Da ist jedoch von 14.00 bis 17.30 niemand anzutreffen. Wir haben auch im Restaurant zu Abend gegessen. Kann man empfehlen, ist jedoch eher teuer für das was man bekommt. Das Morgenessen hingegen ist eine Zumutung: viel zu teuer und sehr bescheiden.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 2. März 2012

Es war uns viel zu laut!
Danke der Hühner und der Vögel die uns um 5 Uhr morgens geweckt haben.... SUPER IM URLAUB - ganz toll!!!
Wie auf den anderen Fotos zu sehen gab es auch keine Moskitonetze, also auch keinen Moskitoschutz und somit viele Mückenstiche.Intelligenter weise waren die Häuschen an den Seiten offen. So hatte alles an Ungeziefer eine Möglichkeit hereinzukommen und zu stechen.

Alles in allem war es uns viel zu alt eingerichtet, plus unfreundlich plus viel zu teuer.
Moorea ist sein Geld nicht wert! Es gibt die super Berge, die sind toll für ein paar Fotos, aber sonst hat die Insel nicht viel zu bieten.
Für unser Budget gab es nur die HIBISCUS KLASSE - das war aber eine Zumutung und absolut kein Urlaub für uns!!!
Also, sind wir nächstes Jahr wieder im 5-6 Sterne Hotel in Spanien für das selbe Geld.

Zimmertipp: Wer unbedingt nach Moorea will sollte besser 100 € mehr am Tag einplanen, und hat dann einen richtig ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mönchaltorf
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Februar 2012

Wir waren im November 2011 dort und habe es genossen. Grosses Zimmer sehr sauber, super Restauramt, mit guten Frühstück. Strand wenn man ein paar Meter läuft schön! Wir würden sofort wieder dort Ferien machen und begreifen das "gemotze" nicht!!!!! Diese Leute sollen ein 5 Stern Hotel buchen!!!!!!Es ist ruhig und das Personal völlig Hilfsbereit, Check in und Check out werden völlig locker gehandhabt! Es wird jeden Tag geputzt und Mückenschutz nebst (Moskitonetz) ist kostenlos und wird jeden Tag aufgefüllt.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heilbronn
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2011

Ich habe vor der Abreise die schlechten Bewertungen durchgelesen und war schon etwas voreingenommen als wir dort ankamen.

Doch wir wurden positiv überrascht.

Die Bungalows sind zwar einfach aber sehr zweckmäßig eingerichtet. Die Zimmer werden jeden Tag gereinigt und sind sehr sauber . Es gibt immer frische Handtücher. Wir fühlten uns in unserem geräumigen Bungalow mit Meerblick sehr wohl. Manchmal konnten wir von dort aus in der Ferne sogar Wale beobachten, die aus dem Wasser sprangen.. beeindruckend.

Die Angestellten waren sehr freundlich, hatten immer ein -offenes Ohr- für unsere Fragen und zeigten sich äußerst hilfsbereit.

WIr haben dort auch die Teils schlechte Bewertung von hier angesprochen.

Uns wurde mitgeteilt,dass es ein Besitzerwechsel gegeben hat uns sich daher einige Dinge zum positiven geändert haben und noch werden. ( es soll wohl Stück für Stück renoviert werden).

Weiterhin sei noch zu erwähnen, dass es in dem angrenzenden Restaurant gutes reichhaltiges Abendessen zu französich polynesien- erschwinglichen Preisen gibt. Pizza bekommt man bereits ab 1500 xpf (ca. 13 EUR) Man kann sich auch eine Pizza zum Mitnehmen bestellen und sie dann auf der Terrasse verspeisen.

Bei unserer Abreise wurden wir höflich gefragt, ob wir bereits schon früher aus dem Bungalow gehen könnten da neue Gäste eintrafen. Wir durften währenddessen in einem anderen Zimmer (renoviert und neu) die Zeit bis zu unserer Abholung zum Flughafen verbringen. Dieser Vorschlag kam ebenfalls von der Rezeption.

Fazit: Preis-Leistungs-verhältnis stimmt, saubere Anlage, mit sehr freundlichem Personal und tollem Restaurant an traumhafter Lage.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
75 Bewertungen 75 Bewertungen
27 Hotelbewertungen
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2011

Das Hotel Hibiscus ist eine 2 Sterne Anlage mit 30 einfach ausgestatteten Bungalows ohne Klimaanlage in typischer Bauweise mit Deckenventilator und Moskitonetz. Die kleine Küchenzeile mit Geschirr und Kühlschrank ermöglicht eine Nutzung zur Zubereitung von Kleinigkeiten. Ein Supermarkt mit Geldautomat ist ca. 200m vom Hotel entfernt und man wird von der Rezeption direkt darauf hingewiesen, sowie auf die kostenlose Nutzungsmöglichkeit der "safety box" in der Rezeption. Man wird auch gleich darauf hingewiesen, dass man mit Euro zu einem festen Wechselkurs von 119,6 XPF für 1 € überall zahlen kann, jedoch die einheimische Währung als Wechselgeld zurück erhält.
Der kleine Pool innerhalb der Anlage ist für die Hotelgäste reserviert, die Nutzung des kleinen Strandes (geschützt durch eine Mole) ist auch für andere Gäste möglich. Das Restaurant Sunset bietet viele Pizzen, aber auch 600 g Steaks zu vernünftigen Preisen an. Die Anlage ist gemütlich und das Personal ausgesprochen hilfsbereit und höflich.

  • Aufenthalt September 2011, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2011

L'hôtel Hibiscus ist ein Wohnpark mit palmenblattgedeckten Bungalows, die mit ihren tief herunterhängenden Wedeln „hobbitlike“ richtig romantisch anmuten. Ebenso naturnah sind die Innenräume gestaltet. Das Mobiliar und die Innentüren sind nicht die neuesten, dienen aber ihrer Funktion, wenngleich das Finishing nicht „wie aus dem Laden“ ausschaut. Kurz gesagt: Schlicht und einfach, ihrer Aufgabe entsprechend. Auch die Küche, welche ja in dem Sinne keine ist und lediglich die Möglichkeit bieten soll, sich schnell mal was warm zu machen bzw. eingekaufte Kost und Getränke zu kühlen, ist für uns akzeptabel und zweckentsprechend OK gewesen. Als ich die letzten drei Wertungen hier las, kam bei mir Unverständnis auf. Sind inzwischen so viele meiner Landsleute dermaßen abgehoben und von ihrem eigenen täglichen Leben so gefrustet, dass man sich über Kleinigkeiten aufregen kann und gewissermaßen zum „Anscheißer“ wird? Vergessen sollten die Negativschreiber nicht, dass auch Französisch Polynesien von der globalen ökonomischen Krise nicht verschont geblieben ist. Ich las etwas über 30% Besucherrückgang in den letzten Jahren. 38 Hotels und Resorts mussten zwangsläufig ihre Pforten schließen. Und die Auslastung der Einrichtungen, die überlebt haben, ist alles andere als rosig. Zumindest in der Zeit, als wir auf Moorea waren. Für uns war der Bungalow zum Schlafen, Duschen, Frühstück und eine Zwischenmahlzeit zu machen sehr wohl und sehr gut geeignet. Wir genossen das schöne Wetter draußen auf der zur Hütte gehörenden kleinen Terrasse sitzend, die durch das weit vorgezogene Palmendach beschattet ist und auch bei einem der allerdings seltenen und kurzen Regenschauer Schutz bietet. Zu unserer Zeit im März war von der Mückenplage nicht viel zu spüren. Lediglich ein paar Gnitzen, die aber kein Problem darstellten. Die Doppelbetten sind überdies mit einem Moskitonetz in Glockenform ausgestattet, welches uns von den kleinen Nervern unbehelligt schlummern ließ. Dass eine Klimaanlage manchmal eher krank macht, vergessen die meisten. Ein Ventilator bringt zwar nicht die absolute Erfrischung, aber das Meer ist nur wenige Meter entfernt. Und wem dieses schon zu weit weg ist, die Dusche ist im Haus! Mängel an Sauberkeit und Hygiene konnten wir bei unserem Aufenthalt nicht feststellen. Jeden Tag frische Handtücher zu bekommen ist in einer Zeit des ökonomischen Umdenkens eher unüblich – sogar in Europa und Nordamerika. Vielleicht haben sich aber auch einfach die Dinge nach den vielen Kritiken meiner Vorschreiber verbessert, wer weiß? Lächerlich empfinde ich, dass man sich über „freilaufendes Geflügel“ aufregt, in Deutschland aber womöglich nach Eiern schielt, die ausschließlich aus „Freilandhaltung“ stammen. Und wer den Hahnenschrei als nervig empfindet, den empfehle ich zwei Wochen Quito (Ecuador) mit Alarmanlagenmelodien nicht nur aufzuwachen, sondern im Schlaf des Öfteren unterbrochen zu werden! Andere buchen für ein „Kikeriki“ am Morgen „Urlaub aufm Bauernhof“!!! Hey, und leider klappt es heute nur durch Ausrottung, „Vögel, die in den Bäumen der Anlage nisteten“, zum Schweigen zu bringen. Natur ja, aber nach DIN-Norm geregelt und beschnitten! Der Strand vor dem Wohnpark ist eher spärlich und die Uferbefestigungen (wie überall hier) stark lädiert. Dafür ist die gesamte Insel von einem schätzungsweise 200-300 m breiten Korallenriff umrahmt, welches das Wasser herzerfreuend azurblau erscheinen lässt. Bis heute gibt es auch keine Strandliegen und Sonnenschirme da unten. Wer so was mag, sollte nach Rimini reisen und in Reihe 23, Liege 45 und 46 Platz nehmen…. Eigentliche Gezeiten gibt es in Französisch Polynesien nicht, eher durch Wind verursachte minimale Schwankungen des Meeresspiegels. Wir brauchten keine Liege, kein Schirm und kein Strandhandtuch. Meine Frau und ich sind mit über 50 noch gut zu Fuß und wanderten vielleicht 500 m nach rechts, teils in knietiefem Wasser, teils am Ufer – der Lohn für diese „Strapaze“ ist ein einsamer kleiner Strand mit Palmen und anderen Bäumen, wo Leute wie wir, die auch mal nackt baden gehen und sich so im seichten, etwa 28°C warmen Wasser sonnen und entspannen wollen, ihre Erfüllung finden. In der Fahrrinne kann man überdies manchmal Adlerrochen sehen, die sich dort am Meeresgrund tummeln. Das ist UNSERE erlebte „Südseestimmung“, für die andere ganz schnell ins „Interconti“ umziehen müssen, um sich bei 3-fachem Preis von blumenkranzverbrämten Animateuren eine gekünstelte Stimmung vorführen zu lassen und nach deutscher Manier Makellosigkeit zu genießen. Bei unserer Abreise haben wir ein paar „Interconti-Urlauber“ in unserem „preiswerten“ Transferbus zum Flughafen gehabt. Eigentlich sind wir so erzogen, dass wir grüßen, wenn wir zusteigen (öffentliche Verkehrsmittel mal ausgenommen). Aber leider kann auch ein Reisebüro in Dresden nicht in die Anspruchsvorstellungen ihrer Urlauber hineinschauen, wo doch immer alles „Erste Klasse“ und dabei noch superbillig sein soll, denn: „Wir sind doch nicht blöd!“ Alles in allem waren wir mit dem Hôtel Hibiscus vollauf zufrieden. Die Damen an der Rezeption stets hilfsbereit. Der Park täglich gepflegt, KEINE Hühner auf dem Gelände, Unterkunft nicht die neueste, aber sauber (was auch das Geschirr betrifft). Über die Restaurants in der Nähe können wir nichts sagen, da wir nur zum Abendessen die gastronomischen Einrichtungen nutzten, und dann das Open-Air-„Sunset“-Restaurant der Anlage, welches vortreffliches Essen bereitete, bei Blick aufs Meer und leichter angenehmer Abendbrise. Lediglich die Preise verglichen wir und stellten fest – alle sind ähnlich, Gerichte kosten wie bei uns in Deutschland, lediglich importierter Wein ist sündhaft teuer, auch im Supermarkt! Was noch in der Zukunft zu verbessern wäre, das ist der preiswertere Zugang für das WiFi-Internet, denn es kosten 10 Stunden fast stramme 35 Euro. Und sonst? Hôtel Hibiscus? Weiterzuempfehlen für deutsche Urlauber, die optimistisch eingestellt sind, preiswert mit etwas Rustikales und Einfaches zufrieden sind und denen eher das Chikimiki in einem Resort der „Interconti“-Klasse mit den entsprechenden Gästen dort ein Gräuel ist….

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Hibiscus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Hibiscus

Anschrift: PK 27, cote mer | BP 1009, Papetoai 98728, Französisch-Polynesien
Lage: Französisch-Polynesien > Gesellschaftsinseln > Moorea > Papetoai
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Parken Pantryküche Restaurant Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 3 von 3 Hotels in Papetoai
Preisspanne pro Nacht: 132 € - 146 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Hibiscus 3*
Anzahl der Zimmer: 37
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Hibiscus daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Hibiscus Moorea/Papetoai
Hibiscus Moorea
Hibiscus Hotel Moorea

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Hibiscus besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.