Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Erwartungen?” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Royal Orchester Wien

Royal Orchester Wien
ImperialSaal, Beethovenplatz 1, 1010 Wien | Imperial Hall, Haus am Beethoven Platz, Wien A - 1010, Österreich
+43 1 513 0139
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 147 von 475 Aktivitäten in Wien
Details zur Sehenswürdigkeit
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
54 Bewertungen 54 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
“Erwartungen?”
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. November 2012

Der Ort ist eigentlich sehr schön, auch wenn sich die Bühne nicht wirklich integriert. Die Foto auf dem Prospekt ist allerdings mit einem Fischauge gemacht und der (auch im Winter sehr warme) Saal ist viel kleiner als es auf der Foto den Anschein macht. Allerdings ist es alles andere als ein Konzertsaal und sowohl die Sitzplatzreservierung (die Leute haben das nicht im Griff) wie auch die Preise für die sogenannten "Sitzplatzkategorien" sind ein Witz.
Aber, Hand aufs Herz: was erwartet man denn bei einem solchen Vertriebssystem. Man kann mit den durchaus sympathischen Verkäufern in Ihren historischen Kutten über den Preis verhandeln, bis sich die Balken biegen und sie sind verkäuferisch recht gewandt...sind aber auch einfach froh, wenn sie "abdrücken" können.
Der erste Geiger schnetzelt dann die Lieder in einer Geschwindigkeit herunter, dass man versucht ist, ihm ein Metronom zu schenken. Die Musiker sin ansonsten wirklich gut...sonst könnten sie das horrende Tempo gar nicht fehlerfrei mithalten..und sie haben sich wirklich keine groben Schnitzer erlaubt, das sind keine Hobby-Musiker. Einzig die Stücke, wo noch gesungen wird (die Mezzo-Sopranistin sogar wirklich gut) oder die Ballett-Einlagen legen ein normales Tempo vor.
Das Publikum und die entsprechende Stimmung war wie bei einem Fussballmatch. Da wird rundherum drauflos gefilmt, fotografiert und geschwatzt. Mein Sitznachbar raschelte die ganze Zeit mit einer Tüte, hat zwischendurch geschunkelt und dauernd nervige Dirigierbewegungen gemacht.
Also: nächstes Mal früher aufstehen und ein richtiges Konzert buchen und den entsprechenden, höheren Preis (!!) dafür zahlen. Ansonsten die Erwartungen anpassen. Einerseits fühlt man sich abgezockt, andererseits war's auch OK

Aufenthalt November 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

77 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    25
    21
    12
    10
    9
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Heiligenhafen, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Grenzwertig”
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2012

Beim wortreichen Verkauf der "verbilligten" Karten vor dem Stephansdom wurde nicht erwähnt, dass der gelobte Imperialsaal die Aula eines Gymnasiums ist und dass die Bestuhlung sehr eng und hart ist. Musikalisch ist es in Ordnung -natürlich sind es keine Phiharmoniker, aber durchaus fähige Musiker, die die Wiener Musik beherrschen.
Alles in allem fühlen wir uns etwas geneppt!

Aufenthalt September 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“dreiste abzocke”
1 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2012

Dass hier von wunderschönem konzert gesprochen wird kann gelinde gesagt nur erstaunen. ich denke diese einträge sind von "beteiligten" der veranstaltung geschrieben. es handelt sich um bestenfalls mittelmäßige Hobby-musiker, die die ansprüche an ein 30-60 euro teures klassisches konzert nicht im ansatz erfüllen. reine verarsche. die musiker haben sich bei unserem besuch nicht einmal gescheut, die eigenen unzulänglichkeiten mit kopfschütteln zu unterstreichen. finger weg! lasst euch nicht vor dem stephel einlullen!!

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zuchwil, Solothurn, Switzerland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschönes Konzert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juli 2012

Wir wurden im Dezember 2011 beim Stephansdom auf der Strasse angesprochen. Wir haben Tickets gekauft und waren ziemlich skeptisch - und wurden dann beim Konzert eines besseren belehrt. Diese angehenden Berufsmusiker haben ein herrliches und witziges Konzert in sehr guter Qualität geboten, teils mit Tanz und Gesang. War ein Highlight unseres Wienbesuchs!
Marlise & Hanspeter, Schweiz

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“das beste konzert!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2012 über Mobile-Apps

wir wurden am stephansplatz angesprochen ob wir ein Mozart und Strauss Konzert besuchen wollen. Die nette Verkäuferin überzeugte uns dann dieses Konzert zu besuchen! Am Anfang waren wir skeptisch doch als wir ankamen waren wir positiv überrascht! Das ambiente und die Musik war einfach sensationell! Die Musiker waren spitze!.ist sehr empfehlenswert!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Royal Orchester Wien angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Royal Orchester Wien? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Royal Orchester Wien besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.