Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Morgenarbeit-kann nur abraten” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Spanische Hofreitschule

Spanische Hofreitschule
Michaelerplatz 1 | Hofburg, Wien 1010, Österreich (Innere Stadt)
43 1 222 533 9031
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Jetzt buchen

Platz Nr. 18 von 74 Aktivitäten in Wien
Art: Sehenswürdigkeiten/ Aktivitäten, Performances
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Attraction Details
Gebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Zwickau, Deutschland
Top-Bewerter
82 Bewertungen 82 Bewertungen
73 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 42 Städten Bewertungen in 42 Städten
65 "Hilfreich"-<br>Wertungen 65 "Hilfreich"-
Wertungen
“Morgenarbeit-kann nur abraten”
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2013

9Uhr öffnen die Kassen. Wir waren etwa eine halbe Stunde später da. Karten gab es schnell, aber sehr schlecht organisiert. Ein Gedrängel im Eingangsbereich. Auf engsten Raum warteten nun die Besucher eingelassen zu werden. Für Plätze reichte es damit nur in der Galerie. Hier muss man sich schon weit vorbeugen, um etwas zu sehen. Immer mal ein Pferd trabte herum, bei gleichbleibender Musik. Irgendwann knallte es mal, da war einer nicht zufrieden, wir aber wieder wach. Wenn draußen nicht so schlechtes Wetter gewesen wäre und der Eintritt nicht so immens hoch, wären wir wohl nach wenigen Minuten gegangen. Man denkt ja, da kommt noch was, aber nein. Ich empfand es als reinen Touristennepp und kann es nicht weiterempfehlen.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

684 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    273
    180
    105
    74
    52
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Nürnberg, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Morgenarbeit - nur etwas für den Liebhaber”
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2013

Wir besuchten die Morgenarbeit für 12 EUR pro Nase. Wenn man nicht schon deutlich vor 10 da ist, kann man nur noch in der zweiten Reihe stehen. Das Gebäude ist interessant und die Walzermusik angenehm. Allerdings unterscheiden sich die Vorführungen kaum von dem, was man in einer anderen Reithalle sieht. Jeder Reiter arbeitet für sich alleine und es sind keine spektakulären "Tricks" zu sehen. Erklärungen gibt es auch keine dazu. Nach einer halben Stude haben wir aus Langeweile das Venue verlassen. Evtl. würde ich mir mal eine Vorführung ansehen, die Morgenarbeit war allerdings gähnend langweilig und meinen Kaffee musste ich am Eingang wegwerfen, obwohl in diesem einfachen Gebäude aus Stein und Holz wohl kaum etwas zu verschmutzen gewesen wäre.

Aufenthalt März 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wels, Österreich
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Großartige Vorführung!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Januar 2013 über Mobile-Apps

Hatte Gelegenheit die Morgenarbeit zu verfolgen. Bei den weissen Lipizzanern war auch ein Dunkelbraunet Hengst dabei, der für die Zucht wichtig ist. Die Bereiter der Spanischen Hofreitschule genießen höchsten Respekt, nur die besten dürfen mit einem Lipizzaner ein Pferdeleben lang trainieren. Die Hofreitschule ist eine Tourismusattraktion höchster Klasse. Sehr zu empfehlen, für die ganze Familie.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Darmstadt, Deutschland
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Falsche Musik”
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Dezember 2012

Großes Theater, sehr schöne Vorführung, alles sein Geld wert,besser als im Zirkus,allerdings reiten die Akteure zu der Melodie: Wir sind das K.u.K. Infanterieregiment !??!

Aufenthalt Dezember 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigshafen, Deutschland
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Morgenarbeit in der Span. Hofreitschule - Nie wieder!!!”
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. Dezember 2012

Wir waren in den Herbstferien mit der ganzen Familie in Wien und dachten, dass auch die Spanische Hofreitschule ein touristisches Muss ist, zumal unsere Tochter selbst reitet und eine große Pferdenärrin ist. Also gingen wir hin, um bei der Morgenarbeit zuzusehen. Zuerst mussten wir Schlange stehen, um hineinzukommen und wurden schon an der Kasse sehr unfreundlich behandelt- ich hatte nämlich im Internet im Vorfeld gesehen, dass es eine Familienkarte gibt, die es aber komischerweise vor Ort dann nicht gab. Als wir dann drinnen waren, gab es nur noch Plätze im hinteren Bereich. Das Gebäude ist beeindruckend, aber das ist auch alles. Sehr schnell wurden wir von den immer wiederkehrenden Wiener Walzern eingelullt. Jeder Reiter absolvierte auf seinem Pferd sein eigenes Programm, es gab also keine sehenswerten Formationen und 2 Stunden warteten wir vergeblich darauf, dass sich mal ein Pferd auf die Hinterbeine stellt. Die Pferde taten uns einfach nur leid, weil sie so viel leisten mussten und ihnen der Schaum vom Maul triefte. Das Ganze ist extrem touristisch und nur auf Kommerz und Profit aus, andauernd kamen Boys herumgelaufen, die Programmhefte etc. verkaufen wollten. Fazit: Mit dem überteuerten Eintritt unterstützt man die Veranstalter, weiterhin die Pferde so zu quälen, aber nur wenn der Besucherstrom nachlässt, wird vielleicht ein Umdenken stattfinden.

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Spanische Hofreitschule angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Spanische Hofreitschule? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Spanische Hofreitschule besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Spanische Hofreitschule gehört jetzt zu Ihren Favoriten