Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr viel lieber als alle Gourmettempel !” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Gourmet Gasthaus Freyenstein

Gourmet Gasthaus Freyenstein
Thimiggasse 11, Wien 1180, Österreich
+43 664 4390837
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 114 von 2.965 Restaurants in Wien
Zertifikat für Exzellenz 2014
Küche: österreichisch
Optionen: Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Pforzheim, Deutschland
Profi-Bewerter
33 Bewertungen 33 Bewertungen
21 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr viel lieber als alle Gourmettempel !”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2014

Wir hatten einen wunderschönen Abend im Gasthaus Freyenstein. Das 5-gängige Menü (obligatorisch) jeweils in 2 Gängen serviert war ein wahrer Genuss und für € 43,-- pro Person inklusive Wasser sehr angemessen. Der Service war aufmerksam, die Weinberatung excellent. Der Küche ein großes Kompliment ! Alles sehr schmackhaft und jeder Gang eine Freude.
Wer es satt hat, in Gourmetlokalen ein Thema "in seinen 3 Variationen " zu erhalten, der ist hier richtig. Hier wird gekocht und zwar auf hohem Niveau. Man schmeckt was man isst und kann einen netten Abend in gemütlicher Atmosphäre genießen.

  • Aufenthalt Mai 2014
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

81 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    60
    12
    5
    4
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Immer wieder großartig!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2014

Seit Jahren besuchen wir - eine pensionierte Genießergruppe - das charmante, etwas versteckte Freyenstein in Wien. Wir erfreuen uns immer wieder an der außergewöhnlichen Küche, den vielfältigen Weinen, der gemütlichen Atmosphäre und dem guten Service - eine erfrischend jungendliche Gruppe geleitet von einer erfahrenen Chefin. Der verwunschene Gastgarten ist ein absoluter Geheimtipp!

  • Aufenthalt Mai 2014
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Vielversprechend angepriesen - auf ganzer Linie enttäuscht!”
2 von 5 Sternen Bewertet am 9. Mai 2014

Vorweg eine kleine Kritik am Gault Millau - in letzter Zeit scheint mir als würden die Hauben sehr salopp vergeben!
Nun zur "Erfahrung" im Freyenstein:
Der Service bestand aus der zu Beginn freundlichen zum Ende hin gleichgültigen Chefin und vielen jungen Kellnern - hier auffällig, alle aus Deutschland, keine Österreicher. Je nachdem wer das Essen brachte variierte die Servicequalität von gut bis absolut inakzeptabel, das in einem Haubenrestaurant den Kellnern Haufenweise Fehler beim Vortragen der Gerichte passieren ist schlichtweg peinlich!
Highlight des Abends war das Amuse Gueule, dieses war wirklich schmackhaft und setzte die Erwartungen auf das von vielen Seiten beschriebene Niveau an, was dann folgte waren paarweise durchaus innovativ kombinierte Speisen, die jedoch wohl ein jeder Kochlehrling besser gewürzt und abgeschmeckt hätte. Hier besonders herausnehmbar ist das Angusfilet auf Bärlauchspinat mit Kolrabi. Kein Meersalz als letzter Schliff über das Fleisch gestreut, der Bäurlauch im Spinat komplett vermisst und der Kohlrabi nur durch seine nicht komplett zerkochte Konsistenz wahrnehmbar.
Alles in allem ein Fiasko, welches zeigt das die wunderbarsten Ideen nur dann verwirklichbar sind wenn man auch die Kernkompetenzen des Kochens(aka würzen und abschmecken!!!!) beherrscht.
Trotz beim Personal abgegebener Kritik wurde auf jegliche Kompensation oder weitere Nachfrage verzichtet, ein weiterer sehr unprofessioneller Punkt.
Für mich geht es demnächst wieder in die Wiener Institutionen wo das Preis Leistungs Verhältnis am Ende auch stimmt.

  • Aufenthalt April 2014
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 10
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Unterwössen, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“vielversprechend ..... dann aber eher enttäuschend ......”
3 von 5 Sternen Bewertet am 6. Mai 2014

sehr ansprechende location und eine interessantes konzept - aufmerksame junge garde - dezent
im hintergrund die chefin im schmucken gehrock - kleiner small-talk - das mog'nkratzerl aus der
küche .... ein überwältigender rote-beete-schaum mit noch etwas und dann kam immer paarweise
der rest - immer sehr apart angerichtet aber leider war in den einzelnen gerichten keine defini-
tive geschmacksrichtung zu erkennen - auch mit pfeffer & salz ist man übervorsichtig umgegangen
aber das kann zur not ja jeder selbst nachwürzen - so waren zwar unterschiedliche basismaterialien verarbeitet - im endeffekt hat aber alles ziemlich einheitlich geschmeckt .....
diese eindrück haben wir dem ober mitgeteilt - der dies ohne kommentar zur kenntnis nahm -
bei der abrechnung wurde ein rotwein zuviel auf die rechnung gesetzt - meine rückfrage diesbezüglich bei der chefin wurde von dieser mit ....... des is ned mei tisch - da müssens zum
ober gehen ..... abgetan - was mir zeigt dass unsere kritik bei ihr angekommen war ....
beim verlassen des etablissement kam noch ein gequältes ..... auf wiedersehen .....
was wir uns aber aufgrund unserer eindrücke ersparen werden
gedeck überteuert / getränke sehr hochpreisig / menuepreis wäre o.k. wenn die speisen irgendwie adäquat gewürzt gewesen wären

  • Aufenthalt Mai 2014
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Munchendorf, Österreich
Top-Bewerter
158 Bewertungen 158 Bewertungen
90 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 71 Städten Bewertungen in 71 Städten
89 "Hilfreich"-<br>Wertungen 89 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kreative Menüs zu fairen Preisen in entspannten Atmosphäre”
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. April 2014

In dem kleinen, auf 3 gemütliche Räume aufgeteilten Lokal am Währinger Stadtrand fühlt man sich sofort zu Hause. In den angebotenen 11 Gänge Themen-Menüs werden verschiedene Gerichte mit teilweise selten verwendeten Kräutern spannend aromatisiert. Wir hatten zu einem speziellen Innereien-Essen einen Tisch reserviert. Die ersten Gänge, wie Solo-Spargel auf Zungenpüree, eine mit Kraut gefüllte Blunzenscheibe, oder das Bruckfleisch vom Osterkitz waren gut, aber für unseren Geschmack etwas zu wenig gewürzt. Es war nicht nur die Brise Salz. Das Kalbsbries hingegen und Kalbskopf im Vogelmierensud ein Erlebnis. Die feine und auf den Punkt rosa gegarte Milchkalbsleber war ebenfalls grandios, wurde aber leider vom als Beilage gereichten Rhabarber durch seine vorlaute Säure zugedeckt, schade! Jammern auf sehr hohem Niveau!
Die Weinauswahl ist ebenfalls sehr gut und man erhält einige wirklich gute Tropfen zu wohlfeilen Preisen. Meinrad Neunkirchner ist mit seinem sympathischen Lokal, seiner freundlichen und entspannten Crew und durch seine Kreationen immer wieder einen Umweg wert.

  • Aufenthalt April 2014
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Gourmet Gasthaus Freyenstein angesehen haben, interessierten sich auch für:

Wien, Region Wien
Wien, Region Wien
 

Sie waren bereits im Gourmet Gasthaus Freyenstein? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Gourmet Gasthaus Freyenstein besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.