Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr sympathischer Gastgeber mit Topgastronomie!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Gourmethotel Deuring Schlössle

Gourmethotel Deuring Schlössle
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Speichern
Gourmethotel Deuring Schlössle gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Gourmethotel Deuring Schlössle
Ehre-Guta-Platz 4, Bregenz 6900, Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 5 von 19 Hotels in Bregenz
St. Gallen, Schweiz
Top-Bewerter
63 Bewertungen 63 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 31 Städten Bewertungen in 31 Städten
44 "Hilfreich"-<br>Wertungen 44 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr sympathischer Gastgeber mit Topgastronomie!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Februar 2013

Zum Weihnachtsmarkt 2012 besuchten wir auf Empfehlung von Ambiente-First-Class.de den "Geheimtipp" Deuring-Schlössle. Schon an den urigen Ständen gegessen, verbrachten wir einen traumhaften Winterabend im Schlüssele. Besonders die familiäre Ruhe, Fürsorge und die dennoch entspannte Gastfreundschaft freuten mich besonders. Als Produzent komme ich sehr viel "herum", dennoch durfte ich an diesem Abend wunderbare neue Bekanntschaften machen und Freunde des Gastgebers auf vollkommen ungezwungene Art kennenlernen. Ich freue mich sehr, wieder als Gast im Schlössele nächtigen zu dürfen.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

37 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    20
    10
    3
    1
    3
Bewertungen für
5
18
4
5
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Schweiz
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
80 "Hilfreich"-<br>Wertungen 80 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. Mai 2012

Lage
Hoch zu Berg über Bregenz thront das Schlössle. Trotz guter Ausschilderung in Bregenz lohnt sich zur Sicherheit noch eine Detailansicht über google-maps zu konsultieren. Die Parkplätze befinden sich ca. 20m entfernt vom unscheinbaren Eingang. Zu Fuss gelangt man in ca. 10 Minuten ins Zentrum von Bregenz.

Zimmer
Wir haben 2 Einzelzimmer gebucht. Mein Reisepartner hat ein riesiges Dachzimmer zugeteilt erhalten. Ich war im 2. Stock einquartiert in einem grosszügig angelegten EZ. Erwartet man modern sanierte Zimmer, wird man enttäuscht sein. Die Sauberkeit verdient eine 7 out of 10. Gestört haben die kleinen Mücken die sich über Nacht im Bad angesammlt haben (offenes Fenster ohne Mückenschutzgitter). Schlafkomfort ok, Minibar ok, TV ok.

Service
Sehr netter Empfang, welcher einem auch das Zimmer zeigt. Ansonsten wird hier die Policy gelebt, den Gast in Ruhe zu lassen. Auf den Wunsch einen Apéro einzugehen wurde rasch eingegangen. Überrascht hat, dass kein Nachtportierservice angeboten wird. Ob dies Resultat einer Sparmassnahme ist möge offen bleiben.

Frühstück
Lachsqualität ok, Sekt vorhanden, Kaffee gut, sehr gutes Brot, reichlich Auswahl an Aufschnitt, sehr gutem Käse und einigen Früchten. Sehr gemütlicher Saal in dem das Frühstück eingenommen wird.

Gourmetrestaurant
Da wir das Seelax Festival besuchten, blieb keine Zeit, das Gourmetrestaurant mit unserer Anwesenheit zu beehren. Bildungsrelevante helvetische Backgoundinfo für den Gourmetreisenden: Andreas Caminada (Schloss Schauenestein, 3 Michelin Sterne) war während seiner Wanderjahre im Gourmetrestaurant als Chef Garemanager tätig.

Gebucht haben wir über ebookers, und haben einen guten Preis erhalten.

Fazit: Gesamtbewertung erhält gerade noch ein "Gut" (will heissen 4.5 out of 6).

  • Aufenthalt Mai 2012, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Worms, Deutschland
Top-Bewerter
231 Bewertungen 231 Bewertungen
138 Hotelbewertungen
Bewertungen in 228 Städten Bewertungen in 228 Städten
394 "Hilfreich"-<br>Wertungen 394 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Mai 2012

Das zu Relais & Chateaux, Small Luxury Hotel of the World, Chaine des Rotisseurs und den Historischen Hotel gehörende Schloss ist ein sehr schönes Refugium zum übernachten und speisen. Der Service ist sehr gut. Das Zimmer war sehr groß und geräumig. Das Essen war herrvoragend. Die Lage mit Blick über Bregenz und den Bodensee ist traumhaft.

  • Aufenthalt April 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luzern, Schweiz
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2012

Wir sind schon viele Jahre Gäste im Deuring Schlössle. Während der Festspiele hatten wir nie etwas auszusetzen. Es war immer top. Wir haben aber in der Zwischensaison schon negative Erfahrungen gemacht. Wir mussten beispielsweise sehr lange auf unser Essen warten. Oder vor Weihnachten war das Haus gar nicht schön geschmückt, trotz Schloss wollte keine Stimmung aufkommen.
Dieses Frühjahr waren wir aber fast restlos zufrieden. Mit der Champagner Marke des Aperitifs war ich aber nicht ganz glücklich.
Was ich etwas vermisse ist, dass Heino Huber nie zu sehen ist. Ich weiss, es liegt nicht allen, durchs Restaurant zu gehen und seine Honneurs zu machen, aber das Haus ist so klein und persönlich.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. November 2011 über Mobile-Apps

Ich bin eher aus Zufall, auf meinem Weg von München nach Zürich auf dieses Hotel gestoßen. Von der telefonischen Reservierung, über den Emfang, bis hin zum ausgesprochen guten Restaurant. Auf der Weinkarte kann man das eine oder andere schöne Fläschchen entdecken. Dieses Hotel ist wirklich sehr zu empfehlen. Man tritt hier ein und spürt sofort den guten Geist des Hauses. Ich bin begeistert!

  • Aufenthalt November 2011
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Meggen
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. August 2011

Das Hotel liegt sehr ruhig und dennoch total zentral. Das Personal an der Rezeption ist immer ausserordentlich hilfsbereit und freundlich. Die Zimmer haben Charme und zum Teil sogar Seeblick. Das Frühstücksbuffet ist ausgezeichnet und man kann es bei schönem Wetter auf einem kleinen Balkon einnehmen. In dieser Hinsicht ist alles klein aber fein.
Der Service im Restaurant war jedoch eine totale Katastrophe. Wir waren zu elft und hatten unser Menü bereits Wochen zum Voraus bestellt. Nachdem wir mehrmals Karaffen mit Hahnenwasser und zusätzlich kohlensäurehaltiges Mineralwasser bestellt haben, wurden uns Flaschen mit und ohne kohlensäurehaltigem Wasser gebracht.
Auf das Amuse bouche mussten wir eine geschlagene Stunde warten. In unserer Gruppe hatte es eine Vegetarierin, was wir vorab meldeten. Sie kriegte ihr Amuse bouche erst, als alle anderen bereits ihres gegessen hatten. Der Wein wurde nie nachgeschenkt. Wir mussten dauernd darum bitten. Ganze drei Stunden hat sich das Essen hingezogen. Die Friandises gingen an unserem Tisch vergessen. Erst auf meine Nachfrage wurden sie gebracht. Viel Personal stand unmotiviert herum. Von Personalführung scheint der Chef de Service keinen blassen Dunst zu haben.

Beim Frühstück habe ich einen Tee mit Milch bestellt. Ich kriegte den Tee jedoch ohne Milch. Auf meine Nachfrage hin sagte die Angestellte, dass eine Karaffe mit Milch auf dem Buffet steht. Da ich aber einen Krug voller Tee hatte und nicht mit jeder Tasse ans Buffet rennen wollte, bat ich um ein Milchkrüglein. Diese Bitte habe ich im Laufe des Frühstücks vier weitere Male gestellt. Leider immer erfolglos. Schlussendlich habe ich eine Kaffeetasse genommen und mir Milch abgefüllt und an den Tisch genommen. Von einem 4-Sterne-Haus darf man wohl etwas anderes verlangen. Ich kann nicht verstehen, weshalb man leere Milchkrüglein ans Teebuffet stellt, so dass sich jedermann selbst Milch abfüllen und an seinen Tisch nehmen kann.

Wir waren schon etliche Male im Deuring Schlössle. Mit dem Hotel waren wir immer sehr zufriden. Das Ablauf des Abendessens war jedoch meist sehr schleppend, so dass wir immer unseren Kaffee oder Tee am Schluss herunterstürzen mussten, um rechtzeitig an die Festspiele zu kommen, obwohl wir jeweils 3 Stunden für das Essen eingeplant hatten. Dieses Jahr war der Service jedoch absolut inakzeptabel. Kann man nur hoffen, dass sich das Hotel raschmöglichst nach einem neuen Chef de Service umschaut.

  • Aufenthalt August 2011, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juni 2011

Anlässlich einer Feier wurden wir in das Schlössle Deuring geladen. Das Ambiente beim Eintreffen gefiel eigentlich sehr, das Schlössle hat ja auch so einiges zu bieten. Allerdings das war es dann auch schon...
Beeindruckt vom schönen Weinkeller denkt man an so manch erlesenen Tropfen und freut sich auf die Weinbegleitung.
Nachdem alle Gäste die Plätze gefunden hatten sollte es auch dem Glauben nach losgehen. Beginn rund 19.00h, die Gäste waren um 19.45h bereit. Aber wo ist das Essen? Diese Uhrzeit lässt eigentlich schon auf einen sehr großen Hunger schließen...
Ah,die "Bediensteten" wurden losgeschickt, der obligatorische "Gruß der Küche" wird serviert. Naja,von Gruß kann man da nicht sprechen, eher ein schlecht gemeintes Grüßlein,das ebenso gut vom billigen Asiaten in der Stadt stammen könnte. Fritiertes, im Fett triffendes hartes Etwas, erinnert an eine Eckige,schlecht schmeckende Frühlingsrolle. Die dazu auf den Teller gelegte Dessert-Gabel sollte ein schlechter Witz sein, wie soll man so etwas mit einer Gabel essen ?! Die Dame gegenüber hat es versucht und konnte zu ihrem Glück eine Hälfte des "Grüßleins" auf dem Boden wieder finden.
Soll so sein, es folgt laut Speiseplan ein Aperitif vom Räucherlachs. Nach 15 Minuten fragt man sich, wo dieser bleibt und wartet, wartet, wartet. Es ist bereits 20.30h, vom Lachs noch keine Spur. 20 Minuten später kommen wieder die schlecht einstudierten (vermutlich Studentinnen?!) Servierkräfte und stellen sich planlos hinter eine Tischreihe. Nach zigmaligem einander anschauen und dem finalen OK des Oberkellners (?) durften die Teller den Gästen gereicht werden. Der nächste Ahaeffekt. Ein nach nichts schmeckender Räucherlachs (haben sie den abgewaschen?!) auf einem nach nichts schmeckenden Salat. Zum Glück gab es Ciabatta dazu, das dem Grölen des Magens ein vorübergehendes Aus beschert.
Der nächste Gang soll eine Suppe werden. "Wo ist diese wohl", stellt sich der bereits vor Hunger vergehende Gast. Man wartet wieder 30 Minuten, 45 Minuten. Gegen 21.30h wurde diese serviert. Gleiches Prozedere, die Servierkräfte stellen sich auf, schauen sich fragend an und nach dem OK des Oberkellners wird sie dem Gast vorgesetzt. Beim Anblick des Tellers fällt der Magen zusammen - knapp ein Schöpferlein Suppe gelangte in den Teller. Rasch den ersten Löffel zu sich genommen, wird dieser sofort wieder zum Teller gelgt und trotz Hungers auf ein weiteres Löffeln verzichtet. Die Rindsuppe wurde mit undefinierbaren Zutaten "verfeinert", die einfach nur scheußlich schmeckten. Diesem Gedanken folgten weitere Gäste und zumindest die Hälfte der Suppe wurde zurückgeschickt. Auf meine Frage wie diese Suppe zubereitet wurde kam die Antwort des Oberkellners (nach Rückfrage in der Küche) "Mit Cherry, Estragon und Bohnenkraut - wir sind schließlich ein Haubenrestaurant". Pfui-Teufel.
Die Hauptspeise klingt vielversprechend - Milchkalb mit Eierschwammerlrisotto und Gemüsearomen. Man wartet wieder die obligatorische halbe Stunde, 3/4-Stunde - gegen 22.30h ist es dann soweit, die Hauptspeise wird serviert. Die Servierkräfte stellen sich hinter die Tischreihe, man schaut sich planlos an, der Oberkellner ....... Ein Stück Gulaschfleisch,weich gekocht, "schlatzig", dazu ein winziges Stück Lungenbraten ummantelt mit dickem Speck, ein Löffelchen Risotto und 5 Gemüsestücke zierten den Teller. Trotz Salz und Pfeffer konnte man keinen Geschmack erzielen. Der Teller ging wie er serviert wurde in die Küche zurück.
Das Dessert wurde schlussendlich um 23.30h serviert, gleiches Prozedere, die Servierkräfte stellten sich hinter die Gäste ..... Dieses war zur Verwunderung recht gut, konnte aber den bereits vor Hungerkrämpfen gebeutelten Magen nicht mehr milde stimmen...
Durch ein Gespräch mit einem Gast konnte ich allerdings erfahren, dass der Koch Heino Huber so gut wie nie in der Küche steht und anscheinend Hilfsköche nach seinem bebilderten Rezeptbuch kochen, anders kann man sich diese grauenvolle Küche auch nicht erklären.
Kurz gesagt: zum Essen nicht empfehlenswert, das Hotel kann ich nicht bewerten.

  • Aufenthalt Juni 2011
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Gourmethotel Deuring Schlössle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Gourmethotel Deuring Schlössle

Anschrift: Ehre-Guta-Platz 4, Bregenz 6900, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Vorarlberg > Bregenz
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 5 von 19 Hotels in Bregenz
Preisspanne pro Nacht: 232 € - 240 €
Anzahl der Zimmer: 17
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, HRS und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Gourmethotel Deuring Schlössle daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Gourmethotel Deuring Schlössle besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.