Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein wunderbares Hotel.” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Gourmethotel Deuring Schlössle

Speichern Gespeichert
Gourmethotel Deuring Schlössle gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Gourmethotel Deuring Schlössle
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Gourmethotel Deuring Schlössle
Ehre-Guta-Platz 4, Bregenz 6900, Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 18 Hotels in Bregenz
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein wunderbares Hotel.”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. November 2011 über Mobile-Apps

Ich bin eher aus Zufall, auf meinem Weg von München nach Zürich auf dieses Hotel gestoßen. Von der telefonischen Reservierung, über den Emfang, bis hin zum ausgesprochen guten Restaurant. Auf der Weinkarte kann man das eine oder andere schöne Fläschchen entdecken. Dieses Hotel ist wirklich sehr zu empfehlen. Man tritt hier ein und spürt sofort den guten Geist des Hauses. Ich bin begeistert!

  • Aufenthalt November 2011
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

34 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    19
    9
    2
    1
    3
Bewertungen für
5
16
4
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Meggen
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. August 2011

Das Hotel liegt sehr ruhig und dennoch total zentral. Das Personal an der Rezeption ist immer ausserordentlich hilfsbereit und freundlich. Die Zimmer haben Charme und zum Teil sogar Seeblick. Das Frühstücksbuffet ist ausgezeichnet und man kann es bei schönem Wetter auf einem kleinen Balkon einnehmen. In dieser Hinsicht ist alles klein aber fein.
Der Service im Restaurant war jedoch eine totale Katastrophe. Wir waren zu elft und hatten unser Menü bereits Wochen zum Voraus bestellt. Nachdem wir mehrmals Karaffen mit Hahnenwasser und zusätzlich kohlensäurehaltiges Mineralwasser bestellt haben, wurden uns Flaschen mit und ohne kohlensäurehaltigem Wasser gebracht.
Auf das Amuse bouche mussten wir eine geschlagene Stunde warten. In unserer Gruppe hatte es eine Vegetarierin, was wir vorab meldeten. Sie kriegte ihr Amuse bouche erst, als alle anderen bereits ihres gegessen hatten. Der Wein wurde nie nachgeschenkt. Wir mussten dauernd darum bitten. Ganze drei Stunden hat sich das Essen hingezogen. Die Friandises gingen an unserem Tisch vergessen. Erst auf meine Nachfrage wurden sie gebracht. Viel Personal stand unmotiviert herum. Von Personalführung scheint der Chef de Service keinen blassen Dunst zu haben.

Beim Frühstück habe ich einen Tee mit Milch bestellt. Ich kriegte den Tee jedoch ohne Milch. Auf meine Nachfrage hin sagte die Angestellte, dass eine Karaffe mit Milch auf dem Buffet steht. Da ich aber einen Krug voller Tee hatte und nicht mit jeder Tasse ans Buffet rennen wollte, bat ich um ein Milchkrüglein. Diese Bitte habe ich im Laufe des Frühstücks vier weitere Male gestellt. Leider immer erfolglos. Schlussendlich habe ich eine Kaffeetasse genommen und mir Milch abgefüllt und an den Tisch genommen. Von einem 4-Sterne-Haus darf man wohl etwas anderes verlangen. Ich kann nicht verstehen, weshalb man leere Milchkrüglein ans Teebuffet stellt, so dass sich jedermann selbst Milch abfüllen und an seinen Tisch nehmen kann.

Wir waren schon etliche Male im Deuring Schlössle. Mit dem Hotel waren wir immer sehr zufriden. Das Ablauf des Abendessens war jedoch meist sehr schleppend, so dass wir immer unseren Kaffee oder Tee am Schluss herunterstürzen mussten, um rechtzeitig an die Festspiele zu kommen, obwohl wir jeweils 3 Stunden für das Essen eingeplant hatten. Dieses Jahr war der Service jedoch absolut inakzeptabel. Kann man nur hoffen, dass sich das Hotel raschmöglichst nach einem neuen Chef de Service umschaut.

  • Aufenthalt August 2011, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juni 2011

Anlässlich einer Feier wurden wir in das Schlössle Deuring geladen. Das Ambiente beim Eintreffen gefiel eigentlich sehr, das Schlössle hat ja auch so einiges zu bieten. Allerdings das war es dann auch schon...
Beeindruckt vom schönen Weinkeller denkt man an so manch erlesenen Tropfen und freut sich auf die Weinbegleitung.
Nachdem alle Gäste die Plätze gefunden hatten sollte es auch dem Glauben nach losgehen. Beginn rund 19.00h, die Gäste waren um 19.45h bereit. Aber wo ist das Essen? Diese Uhrzeit lässt eigentlich schon auf einen sehr großen Hunger schließen...
Ah,die "Bediensteten" wurden losgeschickt, der obligatorische "Gruß der Küche" wird serviert. Naja,von Gruß kann man da nicht sprechen, eher ein schlecht gemeintes Grüßlein,das ebenso gut vom billigen Asiaten in der Stadt stammen könnte. Fritiertes, im Fett triffendes hartes Etwas, erinnert an eine Eckige,schlecht schmeckende Frühlingsrolle. Die dazu auf den Teller gelegte Dessert-Gabel sollte ein schlechter Witz sein, wie soll man so etwas mit einer Gabel essen ?! Die Dame gegenüber hat es versucht und konnte zu ihrem Glück eine Hälfte des "Grüßleins" auf dem Boden wieder finden.
Soll so sein, es folgt laut Speiseplan ein Aperitif vom Räucherlachs. Nach 15 Minuten fragt man sich, wo dieser bleibt und wartet, wartet, wartet. Es ist bereits 20.30h, vom Lachs noch keine Spur. 20 Minuten später kommen wieder die schlecht einstudierten (vermutlich Studentinnen?!) Servierkräfte und stellen sich planlos hinter eine Tischreihe. Nach zigmaligem einander anschauen und dem finalen OK des Oberkellners (?) durften die Teller den Gästen gereicht werden. Der nächste Ahaeffekt. Ein nach nichts schmeckender Räucherlachs (haben sie den abgewaschen?!) auf einem nach nichts schmeckenden Salat. Zum Glück gab es Ciabatta dazu, das dem Grölen des Magens ein vorübergehendes Aus beschert.
Der nächste Gang soll eine Suppe werden. "Wo ist diese wohl", stellt sich der bereits vor Hunger vergehende Gast. Man wartet wieder 30 Minuten, 45 Minuten. Gegen 21.30h wurde diese serviert. Gleiches Prozedere, die Servierkräfte stellen sich auf, schauen sich fragend an und nach dem OK des Oberkellners wird sie dem Gast vorgesetzt. Beim Anblick des Tellers fällt der Magen zusammen - knapp ein Schöpferlein Suppe gelangte in den Teller. Rasch den ersten Löffel zu sich genommen, wird dieser sofort wieder zum Teller gelgt und trotz Hungers auf ein weiteres Löffeln verzichtet. Die Rindsuppe wurde mit undefinierbaren Zutaten "verfeinert", die einfach nur scheußlich schmeckten. Diesem Gedanken folgten weitere Gäste und zumindest die Hälfte der Suppe wurde zurückgeschickt. Auf meine Frage wie diese Suppe zubereitet wurde kam die Antwort des Oberkellners (nach Rückfrage in der Küche) "Mit Cherry, Estragon und Bohnenkraut - wir sind schließlich ein Haubenrestaurant". Pfui-Teufel.
Die Hauptspeise klingt vielversprechend - Milchkalb mit Eierschwammerlrisotto und Gemüsearomen. Man wartet wieder die obligatorische halbe Stunde, 3/4-Stunde - gegen 22.30h ist es dann soweit, die Hauptspeise wird serviert. Die Servierkräfte stellen sich hinter die Tischreihe, man schaut sich planlos an, der Oberkellner ....... Ein Stück Gulaschfleisch,weich gekocht, "schlatzig", dazu ein winziges Stück Lungenbraten ummantelt mit dickem Speck, ein Löffelchen Risotto und 5 Gemüsestücke zierten den Teller. Trotz Salz und Pfeffer konnte man keinen Geschmack erzielen. Der Teller ging wie er serviert wurde in die Küche zurück.
Das Dessert wurde schlussendlich um 23.30h serviert, gleiches Prozedere, die Servierkräfte stellten sich hinter die Gäste ..... Dieses war zur Verwunderung recht gut, konnte aber den bereits vor Hungerkrämpfen gebeutelten Magen nicht mehr milde stimmen...
Durch ein Gespräch mit einem Gast konnte ich allerdings erfahren, dass der Koch Heino Huber so gut wie nie in der Küche steht und anscheinend Hilfsköche nach seinem bebilderten Rezeptbuch kochen, anders kann man sich diese grauenvolle Küche auch nicht erklären.
Kurz gesagt: zum Essen nicht empfehlenswert, das Hotel kann ich nicht bewerten.

  • Aufenthalt Juni 2011
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Santos, SP
Top-Bewerter
320 Bewertungen 320 Bewertungen
82 Hotelbewertungen
Bewertungen in 67 Städten Bewertungen in 67 Städten
163 "Hilfreich"-<br>Wertungen 163 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. März 2011

Was für eine nette Überraschung! Ich war zwar schon einmal zu einem Kurz-Seminar im Deuring-Schlössle, habe aber jetzt das erste Mal dort übernachtet. Wirklich nett, und das zu einem guten Preis.

Die Zimmer sind trotz des Alters sehr komfortabel und auffallend hell, nicht kitschig, sehr geräumig, man schläft wie man sich bettet - fürstlich! WLAN gibt es trotz der alten Gemäuer, auch nicht schlecht. Der Blick vom Fenster über die Stadt ist traumhaft, man sieht sogar den See und ein Stück der Promenade.

Das Essen war gut, aber eigentich nicht wie man es erwartet, wenn "Gourmethotel" vor dem Hotelnamen steht Vielleicht liegt es auch daran, dass das Menu von meinem Gastgeber vorbestellt war, ich weiß ja nicht wie viel er für die ganze Gruppe ausgeben wollte. Aber doch etwas enttäuschend, eben wegen der hohen Erwartung.

Kenne mehrere Hotels in Bregenz, das ist sicher das bisher beste, keine Frage. Wenn man einen guten Preis bekommt, unbedingt zu empfehlen!

  • Aufenthalt Januar 2011, Business
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lindau, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2010

wir sind oft geschäftlich in bregenz
und sind das erstemal im deuringschlössle gewesen

und bestimmt nicht das letzte mal

alles war perfekt. das personal speziel im service ist sein geld wert die rezeption
ist voll anwesend und über alles informiert .

der restaurantleiter ist genial ,sehr kompetent und hat einen tollen sinn für humor
sowas wünschst sich jeder hotelbestitzer .

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zweibrücken
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 13. September 2010

Das Servicepersonal war zwar (teilweise) bemüht aber definitiv mit der Anzahl der Gäst überfordert. So wurden die Fensterbänke und der Servicetisch im Restaurant als "Zwischenlager" für schmutzige Gläser und sonstiges genutzt, was kein appetitlicher Anblick für den Gast ist. Teilweise wurden nicht mal Grundlagen der "Servic-Knigge" beachtet. So wurde nachlässig ein- und ausgedeckt, Besteck mit dem Teller über den Tisch geschoben, man merkte einfach die Hektik beim Servieren und fühlte sich schon fast lästig.
Wir haben den Service für ein Haus dieser Klasse als nicht ausreichend ausgebildet bzw. hoffnungslos überfordert erlebt. Es hat einfach im Detail nichts gestimmt.

Wir (4 Personen) hatten ein 5-Gänge-Menue bestellt und sind um 18.30 Uhr eingetroffen.
Das Essen hat 3 Stunden gedauert, was in einem französisches Restaurant vielleicht annehmbar sein mag, dort ist man darauf vorbereitet. Wir waren einfach nur hungrig und genervt.
Als das Essen dann losging, mussten wir erstaunt feststellen, dass ihm jeglicher Pfiff fehlte und einige Gerichte und Beilagen einfach ohne Geschmack waren.
Unserem Tisch und auch den 3 Nachbartischen hat die Würze am Essen so sehr gefehlt, dass wir und alle einen Salz/Pfefferstreuer bestellten! Das hätte doch das Personal schon mal aufhören lassen.
Wir sind der Meinung, dass das Preis-Leistungsverhältnis ganz entschieden nicht stimmt. Leider haben wir bisher noch keine solche Enttäuschung erleben müssen, wie bei diesem Restaurantbesuch - und das auch noch zu einem gesalzenen Preis. Wir vermuten, dass der Küchenchef auf Reisen war und die Küche dem Nachwuchs überlassen hat. Anders ist uns dieser Zustand nicht zu erklären!

  • Aufenthalt September 2010, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
São Paulo, SP
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. August 2010

In einem alten Schloss residiert der Gast über der Stadt Bregenz mit traumhaften Blick über den Bodensee. Wir sind an dem Abend der Menuempfehlung gefolgt und waren wirklich begeistert. Der Service war sehr aufmerksam, freundlich und zuvorkommend, vielleicht an der ein oder anderen Stelle nicht so perfekt abgestimmt (z.B. Speisen wurden vertauscht, dem Kellner war kurzfristig entfallen, welches Gericht er vorzustellen hatte, eine kurzfristige Bestellung wurde vergessen weiter zu geben). Wir reden hier aber wirklich nur über Feinheiten.

  • Aufenthalt September 2010
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Gourmethotel Deuring Schlössle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Gourmethotel Deuring Schlössle

Anschrift: Ehre-Guta-Platz 4, Bregenz 6900, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Vorarlberg > Bregenz
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 von 18 Hotels in Bregenz
Preisspanne pro Nacht: 214 € - 439 €
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, HRS, Booking.com, BookingOdigeoWL und BookingOdigeoWL als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Gourmethotel Deuring Schlössle daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Gourmethotel Deuring Schlössle besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.