Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Feine Küche in zentrale Lage” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Pan e Vin

Pan e Vin
Gstättengasse 1, Salzburg A-5020, Österreich
662-84 46 66-0
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 265 von 497 Restaurants in Salzburg
Küche: mediterran
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
München
Profi-Bewerter
36 Bewertungen 36 Bewertungen
12 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
“Feine Küche in zentrale Lage”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. August 2014

Im Pan e Vin findet man nicht die typischen Gaumenfreuden der österreichischen Küche. Man findet erstklassiges Essen und wenn man sich für das Bistro (und nicht für das Restaurant im ersten Stock) entscheidet, wann kann man dieses großartige Essen auch in sehr wenig formeller Atmosphäre genießen. Die Speisekarte ist italienisch inspiriert, jedoch mit einer guten Mischung aus einer gehobenen, anspruchsvollen mitteleuropäischen Küche mit österreichischen Einschlägen. So wird der Kalbstafelspitz auf einem wunderbar sämigen Risotto serviert, das Lachsfilet kommt mit gefüllten Tortellini. Dazu gibt es eine kleine, aber feine Weinkarte mit einer erstklassigen Auswahl aus italienischen und anderen Weinen. Wir aßen in einer Gruppe von fünf Menschen und wurden aufmerksam, aber nicht anbiedernd bedient. Ein freundlicher Service, unaufdringlich und hilfsbereit rundet den insgesamt guten Eindruck ab. Zubereitungswünsche werden erfüllt, so kamen auf Nachfrage herrliche Spaghetti frutti di mare, ohne dass diese auf der Speisekarte erwähnt waren. Die Portion war so ausgezeichnet und reichhaltig, dass die wunderbaren Marillenknödel danach fast keinen Platz mehr fanden. Nein, am Essen kann man wirklich nicht meckern.

Gutes Essen hat auch in Salzburg seinen Preis. Die Preise liegen auf dem Niveau, das man auch in guten Restaurants großer Metropolen findet: Pasta 16-18 €, Hauptgerichte 22-29 €. Nicht unbedingt das durchschnittliche Preisniveau von Salzburg, aber das Bistro liegt in unmittelbarer Nähe zum Festspielhaus bietet sich damit den Kulturreisenden vor oder nach der Aufführung bei den Festspielen an. Auch das bestimmt den Preis. Das Pan e Vin ist ein guter Ort, um zu essen, nicht um zu sparen.

  • Aufenthalt August 2014
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

36 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    12
    8
    7
    6
    3
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Salzburg
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
28 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“ausgezeichnetes Essen in guter Atmosphäre”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juli 2014

Ein Abendessen mit freunden verlief in bester Stimmung. Die Gaumen wurden besonders geneckt mit vielleicht etwas zu konträren Gerichten: Seezunge auf Rhabarber, klingt interessant, war es auch, jedoch eine herrliche gegrillte Seezunge auf Rhabarber ist nicht jedermanns Geschmack, trotzdem ein guter Versuch was Neues zu probieren. Den grünen Salat sollte man jedoch nicht bestellen: einfach zu süss im Dressing.
Vor- und Nachspeisen ausgezeichnet. Andere Fischgerichte von den Freunden bestellt waren allesamt sehr gut. Das Bärlauchrisotto war einfach gut.
Die Weine sind preislich vielleicht etwas hoch angesetzt, waren gut, jedoch eine Spur zu warm.
Trotzdem, alles in allem war es ein gelungener Abend mit sehr gutem Essen und Trinken.

  • Aufenthalt Juli 2014
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Stark überteuerte Gaumenfreuden”
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2014

Zunächst hat uns das Restaurant optisch sehr angesprochen und der Geruch nach frischem Fisch hat uns dazu bewogen, einen Tisch für den Abend zu reservieren.
Zunächst waren wir von der Leere des Lokals zu doch nun recht vorgerückter Stunde sehr überrascht. Nichts desto trotz haben wir zunächst einen sehr guten Eindruck gehabt.
Der Gruß aus der Küche (Octopuscarpaccio) hat uns sehr gemundet und auch die Vor- und Hauptspeise waren sehr schmackhaft. Die Weinbegleitung war ebenfalls, wie auch der Service, passend und angenehm. Dies änderte sich schlagartig mit der überreichten Rechnung.
Hier ist Wucher ein treffender Ausdruck! Spätestens jetzt wurde uns bewußt, dass fehlende Gäste, im immer noch leeren Restaurant, mit völlig überteuerten Rechnungen kompensiert werden! Beispiel, der Hauptgang, in Zahlen: 38,00 € für 1 Teller Pasta mit Meeresfrüchten Meeresfrüchte sehr gut, Menge ausreichend, Pasta: aber aus der Packung! Nach höflichem Hinweis von uns, auf den doch sehr stolzen Preis, kam es noch schlimmer! Dieser Mensch, der sich offenbar durch Ausdruck seiner Arroganz in gastronomischen Sphären befindet, griff unsere durchaus berechtigte, fachliche konstruktive Kritik, dermassen überheblich auf, dass es uns zunächst die Sprache verschlug. Es folgte eine Diskussion über Einkaufspreise, etc. etc., die wir durchaus nachvollziehen konnten, da wir selbst der Gastronomie sehr nahe stehen, dennoch sehen wir den Preis von 38 € für einen Teller Nudeln mit Meeresfrüchten und NICHT hausgemachten Nudeln, als astronomisch überzogen an! Dieses Lokal ist definitiv NICHT weiter zu empfehlen!!! Wenn mal was nicht so passt, man dies freundlich kund tut, dann unverschämt als dummer Gast vom Wirt wahrgenommen wird, dann ist unsere Meinung ganz klar und sachlich: INKOMPETENT!

  • Aufenthalt Februar 2014
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Salzburg, Österreich
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Ausgezeichnetes Essen in einem charmantem Ambiente”
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. August 2013

Das 5-gängige Menü war sowohl in der Zusammenstellung als auch in der Ausführung ein Gedicht. Wann und wo bekommt man ein so köstliches Störfilet. Die Marillenknödel zum Abschluss ein Traum im flauschigem Teig. Die Portionsgrößen sind fast zu groß, das sind wir in vergleichbaren Haubenlokalen nicht gewöhnt. Die Weinkarte ist umfangreich, da fällt die Auswahl schwer, aber durch die kompetente Beratung des Maitre haben wir den passenden "Tropfen" gefunden. Das Ambiente im 1.Stock ist charmant, wo gibt es sonst eine Art Wasserfall im Lokal?

  • Aufenthalt August 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, GER
Top-Bewerter
93 Bewertungen 93 Bewertungen
37 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 46 Städten Bewertungen in 46 Städten
69 "Hilfreich"-<br>Wertungen 69 "Hilfreich"-
Wertungen
“... so muss es sein in Salzburg.”
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Oktober 2012

... nach dem reinfall im CARPE DIEM dem gaultmillau nochmals vertraut, zuvor persönlich den tisch gecheckt und reserviert. ebenfalls in kurzer laufweite zur BLAUEN GANS. wir entschieden uns nicht für das hauptrestaurant in der 1. etage, sondern unten im bistro und verbrachten einen wunderbaren abend. der maitre, ober oder war´s gar der chef, betreute uns wie alte gäste, weder servil noch anbiedernd, einfach perfekt. eine anmachende, nicht ausufernde speisekarte, die laune machte. der beweis: nach durchsicht der divsersen restaurantbelege unserer österreichreise zuhause, stellte ich fest , dass wir sogar zwei flaschen sauvignon blanc getrunken haben. (m)ein nachträglicher beweis für bestes essen und ambience. gelernt habe ich als wenig-österreich-kenner: FALSTAFF scheint der interessantere restaurant-führer für dieses land zu sein. nebenbei, ich bin kein gourmet, kann nicht kochen, freue mich aber über restaurants und deren köche, die sich nicht als zelebrier-dekorateure verstehen. ich schimpfe mich einen GOURMAND, was immer das bedeuten mag.

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Pan e Vin angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Salzburg, Salzburg
Salzburg, Salzburg
 

Sie waren bereits im Pan e Vin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Pan e Vin besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.