Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Reizvolles Lokal nahe den Festspielhäusern” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Restaurant Blaue Gans

Restaurant Blaue Gans
Getreidegasse 41-43 | Herbert von Karajanplatz 3+4, Salzburg 5020, Österreich
662 84 24 91 54
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 89 von 472 Restaurants in Salzburg
Küche: österreichisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, Geschäftsessen, Regionale Küche, besondere Anlässe, Firmenevent
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours, Dessert
Beschreibung: In der Blauen Gans, direkt am Salzburger Mönchsberg, verfolgt man einen ganzheitlichen Ansatz: Essen, Trinken, Wohlfühlen, Bleiben.
München
Top-Bewerter
95 Bewertungen 95 Bewertungen
34 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 43 Städten Bewertungen in 43 Städten
69 "Hilfreich"-<br>Wertungen 69 "Hilfreich"-
Wertungen
“Reizvolles Lokal nahe den Festspielhäusern”
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. August 2013

Im Hotel "Blaue Gans" findet sich auch das gleichnamige Restaurant mit einem sehr ordentlichen Mittagsangebot. Die Speisen stammen wohl weitgehend aus der Region und sind lecker zubereitet. erfreulich auch, dass man nicht nur komplette Menues bekommt, sondern sich einzelne Speisen aus der Menuefolge heraussuchen kann.
Die Qualität war gut, die Gerichte sehr schmackhaft kombiniert und zubereitet. Die Bachforelle war knusprig gebraten, Gemüse und Spinatgnocchi passten gut dazu. Auch der Waller harmonierte mit dem mitgereichten Kartoffelgemüse.
Die Lage ist äußerst attraktiv: zwischen Getreidegasse und dem "Vorgarten" zu den Festspielhäusern sitzt man mitten im Geschehen und hat viel zu schauen.

  • Aufenthalt August 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

152 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    68
    48
    24
    7
    5
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Top-Bewerter
102 Bewertungen 102 Bewertungen
53 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 53 Städten Bewertungen in 53 Städten
108 "Hilfreich"-<br>Wertungen 108 "Hilfreich"-
Wertungen
“Erfreulichstes Festspielerlebnis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. August 2013

Im Herzen der Salzburger Altstadt, nur wenige Schritte vom Großen Festspielhaus entfernt, liegt dieses reizende Arthotel mit dem ältesten Gasthaus der Mozartstadt. In seinen jahrhundertealten Gewölben kann man stilvoll indoor, im Schanigarten unter eleganten grauen Sonnenschirmen bei Schönwetter auch "al fresco" speisen und die vorbeiflanierenden mehr oder weniger Schönen und Prominenten beobachten.

Die Küche ist von hoher Qualität, die einzelnen Gerichte liebevoll zubereitet aus der Saison entsprechenden regionalen Produkten wie Tauernlamm, frischen Fischen aus den Achen und Gebirgsbächen und Wild sowie Pilzen aus den Wäldern der Umgebung, die Speisekarte mit zwei Menüs, dessen verschiedene Gänge auch einzeln bestellt werden können, angenehm übersichtlich. Die Rindsuppe mit Leberknödeln war genau so, wie sie sein soll, das Carpaccio tadellos, der Tafelspitz hatte Plachuttaniveau, das Lamm war zart und rosig gebraten, lediglich die "Salzburger Nockerln auf unsere Art" gewöhnungsbedürftig: nicht der flaumig, luftige Eierschaum des klassischen Gerichts, sondern eine vor allem optisch durchaus ansprechende (siehe Foto) Dessertkreation aus Bisquit als Basis, etwas durchweicht von den darüber liegenden (Preisel?) Beeren, darüber eine sehr (!) süsse überbackene weisse Creme, nicht schlecht, aber ohne jede geschmackliche Ähnlichkeit mit dem Klassiker, den man in Salzburg erwartet, eine durchaus zulässige Eigenwilligkeit, auf die aber meines Erachtens bei der Bestellung aufmerksam gemacht werden sollte.

Das Personal war - ganz anders als in vielen Bewertungen beschrieben - flink, engagiert,
flexibel, liebenswürdig und aufmerksam.

Das Preis-Leistungsverhältnis angesichts der Lage, der Festspielzeit, des Ambiente und des Gebotenen durchaus angemessen.

Und die zwar nicht kulinarische aber überwältigendste Erfahrung: ein von mir dort am Abend verlorener Smaragdring wurde am nächsten Tag (!) gefunden und für mich verwahrt. Und dabei hätte ich wegen der vermeintlichen Hoffnungslosigkeit des Unterfangens beinahe nicht angerufen........ Noch einmal ein herzliches Dankeschön.

  • Aufenthalt August 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Linz
Profi-Bewerter
35 Bewertungen 35 Bewertungen
20 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
44 "Hilfreich"-<br>Wertungen 44 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nur getrunken...”
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2013

Ohne Reservierung ist es uns gelungen um 16.30 Uhr einen Tisch zu bekommen, obwohl ich sofort klargestellt habe, dass wir nur eine Flasche Sekt trinken werden. Das Personal schien desorientiert obwohl das Lokal nur zu einem Drittel belegt war. Langes Warten auf Bedienung.
Dann kam ein gutgelaunter durchaus witziger Kellner, der sein Revier verlies um uns zu bedienen. Die für uns zuständige Kellnerin war nicht erfreut und tat das auch kund! Sekt konnten wir keinen bestellen, es gab nur Champagner!?
Wir tranken eine Flasche Wein auf Empfehlung des Obers. Wein war ok, der Preis auch. Ansonsten war dieses Lokal nicht so prickelnd.

  • Aufenthalt August 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vienna, Austria
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“hält nicht, was es verspricht”
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. August 2013

wir sind 1x im jahr dort zu den festspielen - dieses jahr war´s aber das letzte mal.

das preis/leistungsverhältnis ist ein scherz: mini-portionen zu mega-preisen. zum glück gab´s brot mit butter am tisch, so mussten wir nicht hungrig beim Jedermann sitzen. Wasserkrug bekommt man auch keinen (selbst zur Flasche Wein), sondern nur einzelne, kleine Wassergläser!! -> wie lächerlich ist das bitte?

  • Aufenthalt August 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ArthotelBlaueGans, Inhaber von Restaurant Blaue Gans, hat diese Bewertung kommentiert, 16. August 2013
SgH Markus H,
warum haben Sie denn nichts gesagt? Wir hätten Ihnen ein Supplement ohne Problem und natürlich ohne Verrechnung nachgereicht.

Die Portionsgrößen liegen bei uns nicht im unteren Bereich, man kann sich das auch anhand der Fotos auf Tripadvisor anschauen. Wir haben ehrlich gesagt auch selten das Feedback, dass zuwenig auf dem Teller ist. Aber sollte einmal eine Portion zu klein geraten sein oder der Hunger enorm, reichen wir gerne noch etwas nach. Sind die Portionen zu groß, wird viel weggeworfen, und da stoße ich an meine ethische Grenze.

Zur Leitunswasserdiskussion: Ob lächerlich oder nicht, bei uns gilt die Policy, dass jeder Gast gerne und anstandslos und kostenlos (!) zu jedem Getränk ein Glas gekühltes Leitungswasser dazu erhält. Aus einer eigens gekühlten Leitung und in sauberen, hygienischen Gläsern, und nicht, wie oft gesehen, in ausgedienten Weinflaschen etc. Wir bringen auch gerne ein zweites Glas ohne Berechnung dazu.

Wer Wasser in größeren Gebinden genießen will, wird von unseren Mitarbeitern gebeten, eine Flasche Mineralwasser zu bestellen. Das ist unsere - von den meisten Gästen problemlos akzeptierte - Policy, stellt sie doch eine win-win-Situation her: der Gast erhält sogar kostenlos Wasser, nur, und das bitte ich zu verstehen, in einem gewissen Rahmen. Ein Ersatz für die Kosten von Gläserbeschaffung, Gläserspüler, Polieren, Servieren, und die anteilige Deckung sämtlicher Kosten kann nur über den Verkauf und nicht das Verschenken von Wasser erfolgen.

Es gibt Gratis-Leitunswasser. In Gläsern. Was ist daran lächerlich?
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Basel, Schweiz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
“Die besten Salzburger Nockerl ever!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. August 2013

Im Schanigarten kann man nach den Festspielen noch spät hervorragende Salzburger Nockerl essen - ein Augen- und Gaumenschmaus!

  • Aufenthalt August 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ArthotelBlaueGans, Inhaber von Restaurant Blaue Gans, hat diese Bewertung kommentiert, 16. August 2013
Vielen Dank, wir machen die mit Luft und Liebe und mit vielen Himbeeren, auf die ein Schuß Rahm kommt.

Bis zum nächsten Mal in Salzburg!
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Restaurant Blaue Gans angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Restaurant Blaue Gans? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Restaurant Blaue Gans besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.