Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein ganz besonderes Hotel und Schloss” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Schloss Leopoldskron

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
Hotel Schloss Leopoldskron gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Schloss Leopoldskron
4.0 von 5 Hotel   |   Leopoldskronstrasse 56 - 58, Salzburg 5010, Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 15 von 134 Hotels in Salzburg
Frankfurt am Main, Deutschland
2 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein ganz besonderes Hotel und Schloss”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. August 2014

Wir waren nun schon mindestens 20 Mal in Salzburg - und erst jetzt haben wir dieses einzigartige Hotel mit so viel Geschichte entdeckt! Es gibt in den geschmackvoll renovierten Zimmern des Maierhofes zahlreiche Anspielungen auf den Vorbesitzer und Festspielbegründer Max Reinhardt und sein Leben und Wirken in Salzburg.
Freundliches Personal von der Ankunft bis zur Abreise - Ein Hoteldirektor, der sich wirklich umd die Gäste kümmert und uns sogar persönlich mit der Limousine in die Staadt gebracht hat!
Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen und man frühstückt im Marmorsaal des Schlosses.
Wir hatten auch noch den Sonntagsbrunch gebucht - ein kulinarisches Highlight!
Alles in Allem ein Erlebnis, das man mit herkömmlichen Hotels nicht vergleichen kann.
Wer nicht nur den üblichen Standard bei einem Hotel sucht sondern das Besondere, der ist an diesem unverwechselbaren Ort genau richtig.

Zimmertipp: Herrliche Zimmer mit Blick auf den Schlossweiher! Aber auch die Zimmer zur Festung haben einen wunde ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
danielszelenyi, General Manager von Hotel Schloss Leopoldskron, hat diese Bewertung kommentiert, 21. August 2014
Lieber Roland911

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung!

Schön, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat und dass Sie Ihren Aufenthalt so genossen haben!

Ich freue mich, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen!

Freundliche Grüsse

Daniel Szelényi
General Manager
Hotel Schloss Leopoldskron
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

140 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    73
    38
    22
    5
    2
Bewertungen für
41
57
4
20
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
FFM
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. August 2014

Mein Mann und ich waren vom neunten bis zum 11. August in diesem Hotel. Ich hatte lange im Voraus gebucht, mir wurde erst ein Zimmer in Meierhof (das Haus gehört zum Schloss. liegt aber genau daneben) angeboten da das Schloss belegt war Und dort kein freies Zimmer mehr verfügbar sei . Ich hätte lieber im Schloss selbst gewohnt, aber man sagte mir natürlich nicht, dass das nicht renoviert ist das dort wohl seit 50 Jahren nichts gemacht worden ist. Dann wurde im Schloss eine Suite frei und man buchte uns um. Dies tat man allerdings ohne uns zu fragen, ob wir denn in ein wirklich altes, nicht renoviertes und auch nicht so sauberes Zimmer umbuchen wollen. Ich habe sogar noch ein paar Tage vorher angerufen, weil ich auf TripAdvisor Bewertungen gelesen habe, die eben genau das bemängelten. Nicht renoviert alt und einfach nicht schön. Man versicherte mir am Telefon, dass man in den ersten Monaten 2014 eine komplette Renovierung vorgenommen hat. Sagte aber nicht dass dies nur den Meierhof betrifft. Aber auch die renovierten Zimmer im Meierhof bieten wenig Luxus. Ein sehr kleines Fernsehgerät, im Meierhof und keine Minibar und recht dunkle Zimmer. Das Frühstücksbuffet ist eine Enttäuschung. Der Frühstückssaal ist im Schloss und man wird quasi gezwungen sich an große runde Tische mit wildfremden Menschen zu setzen. Es gibt keine kleinen Tische und wenn sie vielleicht zu zweit allein sein wollen ist das in diesem Frühstücksaal nicht möglich. Man sitzt mit zehn Menschen an einem Tisch, die man nicht kennt und manchmal möchte man das ja auch nicht sondern möchte allein sein. Es ist schon ein Abenteuer, wenn man nach einem frisch gepressten Orangensaft fragt. Auch den gibt es nicht, nur aus dem Tetrapack. Man sagte mir dass es schwierig sei das Schloss selbst zu renovieren, da es unter Denkmalschutz steht. Aber eine elektrische Saftpresse anzuschaffen hat sicherlich nichts mit Denkmalschutz zu tun. Das Personal ist ausnehmend freundlich. Eine kleine Cafeteria neben der Rezeption, die ausschließlich im Meierhof betrieben wird ist zwar sehr schön, wird aber von den Mitarbeitern der Rezeption mit versorgt. Alles in allem liegt noch viel im Argen. Ganz unglaublich finde ich, dass die Zimmer im Meierhof zwar renoviert sind, dies aber schon auf eine billige Art und Weise gemacht wurde und es gibt keine Minibar. Die Anlage lebt noch von ihrem alten Ruf, dass das Musical das Sound of Music dort gedreht wurde. Die Anlage selbst mit dem See ist ja auch wunderschön, nur ist alles ziemlich zerfallen und es macht auch keinen Spaß draußen zu sitzen. Man kann am Nachmittag noch nicht einmal ein gutes Stück Kuchen und einen Kaffee draußen auf der Terrasse serviert bekommen. Wenn an der Rezeption viel zu tun ist muss man lange Wartezeiten einkalkulieren, da meistens nicht so viele Mitarbeiter vor Ort sind. Als wir ankamen war von zwei Beschäftigten an der Rezeption einer nicht da, weil er irgendwo unterwegs war und somit konnte uns zunächst überhaupt niemand mit dem Gepäck helfen. Das geht gar nicht! Die Preise sind für Salzburg moderat, wäre auch eine Frechheit wenn sie mehr verlangen würden, denn mehr ist es auf keinen Fall wert. Ich werde die Anlage selbst sicher wieder besuchen, aber wohnen werde ich dort nicht mehr. Die Qualität merkt man sehr stark beim Frühstücksbuffet. Qualität ist nämlich gar keine vorhanden. Die Auswahl ist schlecht und die Qualität der Speisen ist noch schlechter. Ich bin kein großer Frühstücksesser aber ein schönes Frühstücksbuffet gehört für mich dennoch für einen Kurzurlaub und generell in einem Hotel dazu. Und wenn es dann noch nicht einmal einen frisch gepressten Orangensaft gibt, zeigt es mir das hier wirklich auf nichts geachtet wird. Das ist in diesem Fall besonders schade, da das Potenzial vorhanden ist und die Anlage selbst sehr schön ist. Nur das ganze Schloss ist komplett verfallen, es wurde wohl Jahrzehnte nichts gemacht aber die Leute die jetzt dort wohnen sollten das nicht ausbaden müssen. Die Mitarbeiter sind wie gesagt sehr, sehr freundlich zumindest im Großen und Ganzen und geben sich Mühe. Aber das kann die vielen Mankos nicht wettmachen. Alles in allem dennoch zu viel Geld für zu wenig Qualität und Luxus, Auch wenn die Preise nicht zu hoch sind ist das immer noch zu viel für das was es bietet. Vom Glanz der Vergangenheit kann man nicht zehren man muss aktuell auch etwas tun. Es wurde zwar renoviert, aber mit wenig Aufwand und es wird kein Wert auf Details gelegt. Schade.

Zimmertipp: Es gibt keinen Tip - würde einfach nicht dort wohnen. Klima-Anlage gibt es keine und wie die anderen ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2014, Paar
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
danielszelenyi, General Manager von Hotel Schloss Leopoldskron, hat diese Bewertung kommentiert, 16. August 2014
Sehr geehrte Frau H.

Vielen Dank für die ausführliche Bewertung Ihres Aufenthalts.

Zunächst bedaure ich das Missverständnis bezüglich Ihrer Reservierung, allerdings möchte ich festhalten, dass wir keine Gäste vom Schloss in den Meierhof umlegen, ohne sie zu fragen. Meine Kollegin hat diesbezüglich mehrfach mit Ihnen kommuniziert. Das Schloss ist derzeit bis auf einige Suiten nicht renoviert. Dies kommunizieren wir sowohl in unseren Bestätigungen, per Telefon, als auch auf unserer Website genau so.

Nun zu Ihren Beanstandungen:

Das Hotel Schloss Leopoldskron bietet eine außergewöhnliche, von vielen Gästen sehr geschätzte Atmosphäre und wirbt nirgends mit dem von Ihnen vermissten „Luxus“.

Die „sehr kleinen“ Fernseher im Meierhof sind neue 32 Zoll Flachbildschirme und auf die Größe der Zimmer abgestimmt. Ich bitte um Verständnis, dass im Meierhof, einem 300 Jahre alten, unter Denkmalschutz stehenden Haus nur kleine Fenster vorhanden sind. Bei der Beleuchtung haben wir sehr viel Wert auf die Atmosphäre im Zimmer gelegt und ich bedaure, dass die sechs verschiedenen Leuchten, die warmes, indirektes Licht spenden nicht ausreichend waren. In der Tat haben wir in den Zimmern im Meierhof keine Minibars (auf Grund mangelnder Nachfrage haben wir beim Umbau darauf verzichtet), bieten aber an, gekühlte Getränke aus dem Meierhof Café zu beziehen (die wir bei Bedarf auch gerne aufs Zimmer bringen) – zu diesem Zweck gibt es eigens dafür angefertigte Taschen in der Garderobe.

Mit einem Auge fürs Feine kann man feststellen, dass beim Umbau sehr wohl Wert auf Details gelegt wurde und die Zusammenhänge zum Schloss, der Geschichte, dem Leben und Wirken Max Reinhardts und der 70-jährigen Geschichte des aktuellen Eigentümers erkennen.

Im Marmorsaal gibt es durchaus auch kleine Tische für zwei, vier, oder sechs Personen. Ich bedaure, dass Sie diese nicht gesehen haben (sie befinden sich im hinteren Bereich am Fenster, so dass man nicht nur Privatsphäre sondern auch noch den sensationellen Blick über den Weiher und Untersberg genießen kann). Unser Orangensaft kommt hingegen tatsächlich im TetraPak daher und ist auch nicht frisch gepresst. Des Weiteren gibt es unabhängig vom Denkmalschutz auch keine elektrische Saftpresse. Haben Sie dafür den frischen, naturtrüben österreichischen Apfelsaft vom Biohof Schreiber am Buffet bemerkt? Darüberhinaus bieten wir verschiedene Sorten Wurst und Käse, diverse Sorten Cornflakes, mehr als ein halbes Dutzend Müslizutaten, getrocknete Marillen, Marmeladen, Honig, Nutella, gebratenes Gemüse, zweierlei Eierspeise, gekochte Eier, Speck, Würstchen, Gebäck, Brot, Kuchen, Butter, Marmelade, frische Kresse, Radieschen, geschnittene Paprika und Gurken, verschiedene Joghurts und Bircher Müsli - es fällt mir schwer nachzuvollziehen, dass die Auswahl „schlecht“ ist.

Im Meierhof Café gibt es täglich frischen, hausgemachten Kuchen, der sowohl im Café als auch auf der Terrasse serviert wird. Die Mehrheit unserer Gäste sitzt sehr gerne auf der Terrasse und bis dato hat sich niemand darüber beklagt, dass dies „keinen Spaß“ macht (die Reception ist jedoch gerne behilflich ein Gaukler Ensemble zur Bespaßung zu arrangieren). Der Mitarbeiter an der Reception, der „unterwegs“ war, hat vermutlich gerade einen anderen Gast (und dessen Gepäck) auf sein Zimmer gebracht. Dass es an einer Reception hin und wieder zu Wartezeiten kommen kann ist denke ich nachvollziehbar. Alle Gäste gleichzeitig, unverzüglich und sofort auf ihre Zimmer zu bringen „geht gar nicht“, weder bei uns, noch in einem anderen Hotel.

Ich freue mich, dass Ihnen unsere „wunderschöne“ Anlage an sich gefallen hat und Sie diese auch „sicher wieder besuchen“ würden. Ich frage mich nur wozu, wo doch alles „komplett verfallen“ ist, „kein Wert auf Details gelegt“ wird, es „keinen Spaß macht draußen zu sitzen“ und hier „wohl Jahrzehnte nichts gemacht“ wurde?

Ich bitte Sie daher bei Ihrem nächsten Aufenthalt in Salzburg von einem Besuch im Schloss Leopoldskron abzusehen und die Tatsache, dass das Schloss nicht öffentlich zugänglich ist zu respektieren. Vielen Dank.

Ich erinnere mich noch an unser kurzes, persönliches Gespräch bei Ihrer Abreise, welches ich als sehr positiv empfunden habe. Ihrer freundliche Reaktion auf meine Erklärung, dass wir uns noch mitten in einer Ende letzten Jahres begonnenen Umstrukturierung und Neuausrichtung befinden, empfang ich als wohlwollend. Ich hätte mir daher gewünscht, dass Sie unser Gespräch für Ihr Feedback genutzt hätten. Stattdessen anonym eine derart vernichtende und überzogene Bewertung zu schreiben finde ich - mit Verlaub – „eine Frechheit“. Schade.

Freundliche Grüsse

Daniel Szelényi
General Manager
Hotel Schloss Leopoldskron
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Starnberg, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 5. August 2014

Bei der Ankunft war ein sehr netter junger Mensch alleine am Empfang. Er beschrieb uns den Weg zu unserem Zimmer und überließ alles Weitere uns. Das Zimmer im Meierhof ist schön, kleiner als auf den Bildern, großes, sehr kaltes und unbequemes Badezimmer und als wir dann im Garten/Park einen Espresso oder einen Drink genießen wollten, war wieder nur der einzelne Mensch zugange, was zu Folge hatte, das wir nach einer Stunde immer noch nichts bekommen hatten (wie soll er sich auch zerteilen??)Der Schock kam am Morgen danach als wir im Schloß das Frühstück entnehmen wollten: ein sehr großer Raum, laut, lange Schlangen am Kaffeeautomaten(!!) und am Buffet, wie im Ferienlager einer Jugendherberge! Wir ergriffen die Flucht und wollten neben der Rezeption im kleinen Café einen kleinen Espresso trinken, den wir auch bekamen, aber ein Hörnchen oder Ähnliches war nicht vorhanden: O-Text der jungen Frau: "Das ist um diese Zeit alles im Frühstücksraum",. wir checkten aus und kommen sicher nicht wieder.
Resumee: "Viel Geld für wenig Luxus und null Service", leider, denn das Ambiente ist traumhaft!!

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
danielszelenyi, General Manager von Hotel Schloss Leopoldskron, hat diese Bewertung kommentiert, 16. August 2014
Sehr geehrte(r ) Fritzi_13

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung, ich bedaure aufrichtig, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt nicht zufrieden waren.

In der Tat ist unsere Reception nicht immer mit zwei Mitarbeitern besetzt und wie Sie richtigerweise erwähnen, ist es meinem Kollegen leider nicht möglich, sich zu zerteilen. Ich freue mich aber zu hören, dass er Ihnen als sehr nett in Erinnerung geblieben ist.

Das Meierhof Café wird ebenfalls durch die Reception betreut und hier kann es bedauerlicherweise auch einmal passieren, dass wir einen Gast auf der Terrasse übersehen, ich bitte dies zu entschuldigen. In diesem Fall bietet es sich an, kurz im Café zu bestellen, dadurch lässt sich auch eine Wartezeit von einer Stunde gut vermeiden und man kann auch einen Blick auf den frischen Kuchen des Tages werfen. Mein Kollege hätte Sie dann als entschädigende Geste gerne darauf eingeladen.

Im historischen, mit einzigartigen Deckenstuck und Gemälden verzierten Marmorsaal, dem „großen Raum“, in dem wir das Frühstück servieren, kann es durchaus vorkommen, dass es am Buffet und an der Kaffeemaschine etwas zugeht (unser hochwertiger, österreichischer Premiumkaffee erfreut sich sehr großer Beliebtheit). Ich bedaure aber, dass Sie sich wie im Ferienlager gefühlt haben, eine so schöne Jugendherberge hätte ich mir während meiner Schulzeit immer gewünscht.

Schade, dass Sie so früh abgereist sind, andernfalls wären Sie noch in den Genuss der vielen im Zimmerpreis inbegriffenen Zusatzleistungen gekommen und hätten möglicherweise den besonderen Charakter, die einzigartige Atmosphäre und das außergewöhnliche Ambiente unseres Hauses, welches nirgends mit dem von Ihnen offenbar vermissten „Luxus“ wirbt, besser kennen und schätzen gelernt.

Nichtsdestotrotz möchte ich Ihnen nochmals für Ihr Feedback danken und sollten Sie doch noch einmal zu uns kommen wollen, bitte ich Sie mich direkt zu kontaktieren, gerne komme ich Ihnen bei Ihrem nächsten Aufenthalt für die entstandenen Unannehmlichkeiten entgegen.

Freundliche Grüße

Daniel Szelényi
General Manager
Hotel Schloss Leopoldskron
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hartheim, Deutschland
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. August 2014

Check in: bei der Ankunft überfordert da wir zu viert angereist sind, 1 Zimmer im Meierhof, 1 Suite im Schloss, keine zweite Person anwesend um das Meierhofzimmer zu zeigen, oder gehört das nicht zum Service der Meierhofgäste?...Ansonsten war der Herr sehr zuvorkommend und nett, hat uns dann unsere "Suite" im Schloss gezeigt, Meierhofzimmer musste selbst gesucht werden...
Bewertung zur Suite mit Teichblick...was ist eigentlich eine Suite??? das haben wir uns gefragt als wir in unser Minizimmer geführt wurden. Alles nur nach meinem Begriff keine Suite, darunter verstehe ich definitiv etwas anderes. Das Zimmer war ca. 25m² mit Bad, kein Balkon, 1 Sessel, 1 kleiner Schreibtisch, funktionierendes WLan, Steckdose jedoch zum unter den Tisch krabbeln, ein Schrank ein Stuhl und ein ganz normales Bett mit 2 Nachtischen sowie eine schmale kleine Kommode die nicht benützt werden konnte. Dann war das Zimmer auch schon voll. Fenster mit Fliegenschutz, positiv.
Bad mit Wanne 1 Waschbecken, Toilette hinter der Türe, kein reinkommen wenn sie besetzt war...keine Pflegeartikel außer 2 an der Wand hängenden Spender, Alles alt mit angebohrten Fliesen und nicht ansprechend. Stoff des Sessels und Stuhls zerschlissen, wohl auf alt getrimmt?? Bettwäsche sauber auch der Rest des Zimmers, Toilette nicht ganz, noch Reste des Vorgängers oder Vorvorgängers zu sehen in einem braunen Streifen etwas tief in der Toilette.
Zur Begrüßung gab es 1 Flasche Prosecco in einem schönen Eiskübel mit Eis aber leider warm reingestellt somit ungeniesbar, sowie einen Obstteller der einwandfrei war.
Zimmer des anderen Paares im Meierhof winzig, Fenster ist sehr sehr klein, Bad neu renoviert und auch bedeutend größer und moderner als die im Schloss ebenso ohne Fenster.
Bei der versuchten Besichtigung kam uns der Manager des Hotels in die Quere, sein unfreundliches Verhalten mit der Frage: ......Sind Sie Gäste des Hotels... so als ob wir wohl nicht seinen Vorstellungen entsprechen und hier eigentlich nichts zu suchen haben machte keinen guten Eindruck auf uns, das habe ich bei keinem Managment bisher erlebt, immer freundliche Begrüßung und uns wurde immer ein angenehmer Aufenthalt gewünscht, dies hier war unprofesionell und arrogant.
Frühstück im sehr eindrucksvollen Saal jedoch viel zu überfüllt gestuhlt, was absolut nicht nötig war. Boden war noch schmutzig vom Vorabend. Kaffeeautomat war nach der dritten Tasse mit Satzbehälter leeren, obwohl wir die ersten an diesem morgen waren! Es wurde nicht darauf geachtet erst als wir zum 2ten mal gebeten hatten das doch zu tun war unseres Eindruckes nach die Belegschaft leicht überfordert. Frühstück war mittelmäßig, 3 Sterne Nieveau, man musste seinen Teller über den Flur des Treppenhauses in den Saal tragen was etwas.. na ja.. war. Service beim Frühstück gebe ich die Schulnote...ausreichend...
Ich fand den Park sehr groß, mit altem Baumbestand, der Teich war eher ein kleiner See, sehr schön aber der Park zum See war leider etwas traurig, Die dort angepflanzten Blumen waren eher kränklich der Gärtner hat hier keine gute Arbeit geleistet.
Die restlichen Räumlichkeiten des Schlosses die besichtigt werden dürfen waren sehr schön, jedoch auch hier merkt man dass es an der Pflege mangelt, Kronleuchter verstaubt u.s.w...
Alles in allem würde ich das Schlosshotel nicht weiterempfehlen, da man das was man hier erwartet nicht das ist was man bekommt.

Zimmertipp: keines der beiden Zimmer hat uns angesprochen
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
danielszelenyi, General Manager von Hotel Schloss Leopoldskron, hat diese Bewertung kommentiert, 16. August 2014
Sehr geehrte Frau S.

Zunächst möchte ich mich für Ihre umfangreiche Bewertung bedanken, sowohl für die Kritik, die wir sehr ernst nehmen, als auch für die positiven Punkte, wie die Sauberkeit in den Zimmern und die zuvorkommende Art unserer Mitarbeiter.

Wir sind bemüht auf jeden Gast individuell einzugehen, aber es ist sicherlich nachvollziehbar, dass es einem einzelnen Mitarbeiter nicht möglich ist, gleichzeitig Gäste auf zwei Zimmer in zwei verschiedenen Gebäuden zu begleiten. Da nicht immer beide Mitarbeiter gleichzeitig an der Reception sind (auch andere Gäste reisen an und möchten aufs Zimmer gebracht werden) begleiten wir in solchen Fällen unsere Suite Gäste ins Schloss und überlassen es unseren Gästen im gut beschilderten Meierhof, in dem es unmöglich ist sich zu verlaufen, selbstständig zu ihrem Zimmer zu gehen. Alternativ übernimmt dies gern ein Mitarbeiter der Reception sobald er wieder da ist.

Anfang des Jahres haben wir den Meierhof saniert, die Suiten sind derzeit bis auf einige wenige noch nicht renoviert. Auch sind manche Suiten kleiner als andere. Diese Informationen sind sowohl auf unserer Homepage als auch in unseren Buchungsbestätigungen explizit erwähnt. Ich bitte um Verständnis, dass im Meierhof, einem über 300 Jahre alten, unter Denkmalschutz stehenden Gebäude, nicht jedes Badezimmer ein Fenster haben kann.

Wir freuen uns immer, wenn unsere Gäste die Gelegenheit nutzen und das Haus erkunden (zu diesem Zweck haben wir sogar eigens ein an der Reception erhältliches Büchlein entwickelt, welches einen detaillierten Rundgang mit Hintergründen zu Kunst und Geschichte des Schlosses beschreibt). Um die Sicherheit unserer Hotelgäste zu gewährleisten fragen wir dabei gelegentlich ob Gäste zum Haus gehören. In Ihrem Fall war ich das selbst und ich bedaure, dass Sie meine Frage als unprofessionell und arrogant interpretiert haben, dies war natürlich nicht beabsichtigt. Ich bedaure zudem, dass Sie trotz der handgeschriebenen Karte, die Sie in Ihrer Suite samt Mineralwasser, Obstteller und Prosecco (Eiswürfel halten leider nicht den ganzen Tag, können aber über die Reception jederzeit bestellt werden) erwartet hat, in der wir Ihnen und Ihrer Familie auch den ersehnten „angenehmen Aufenthalt“ gewünscht haben nicht das Gefühl hatten, ausreichend freundlich begrüßt worden zu sein.

Die Tatsache, dass es meine Kollegen beim Frühstück offenbar übersehen haben, den Satzbehälter der Kaffeemaschine zu leeren und es dazu für Sie zu Verzögerungen gekommen ist tut mir Leid und ich bitte dies zu entschuldigen.

Nach Rücksprache mit meinem Gärtner freue ich mich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unsere „kränklich“ wirkenden Pflanzen im Garten sich allesamt bester Gesundheit erfreuen und ganz und gar nicht „traurig“ sind. Nach mehreren sehr regenreichen Wochen sind sie lediglich ein wenig überwässert und blühen daher nicht ganz so prächtig.

Trotzdem bedaure ich, dass unser Schlossgarten nicht Ihren Ansprüchen gerecht wurde. Die Pflege unserer Infrastruktur nehmen wir sehr ernst, allerdings ist es in einem 300 Jahre alten Schloss mit Dutzenden Kronleuchtern leider ein Ding der Unmöglichkeit, stets alles staubfrei zu halten.

Ich möchte Ihnen nochmals für Ihr ausgiebiges Feedback danken und bedaure, dass Ihr Aufenthalt im Hotel Schloss Leopoldskron nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat. Ihre Kritik nehme ich als Ansporn unsere Dienstleistungen noch weiter zu verbessern und hoffe, dass Sie bei Ihrem nächsten Salzburgaufenthalt in einem anderen Haus mehr auf Ihre Kosten kommen.

Freundliche Grüsse

Daniel Szelényi
General Manager
Hotel Schloss Leopoldskron
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Göttingen, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juli 2014

Aufgrund eines Workshops verbrachte ich eine Nacht in diesem Haus. Mein Zimmer unter dem Dach war klein aber sehr komfortabel mit einem modernen Duschbad ausgestattet. Freies WLAN im gesamten Hotelbereich ist ein weiteres Plus für den Geschäftsreisenden.
Unschlagbar ist die einfach nur traumhafte Umgebung. Ruhe und Stille, ein herrlicher Seeblick und ein Schlosspark der zu Spaziergängen einlädt. Den See kann man bequem zu Fuß umrunden. Im Schloss wird im 1. Stock das Frühstück in einem prächtigen Saal voller Gemälde serviert und der Blick geht auf die weite grüne Landschaft und die Berge.
Die Salzburger Altstadt ist per Bus zu erreichen, zur Haltestelle sind es allerdings 10 Gehminuten, wenn man denn kein Taxi nehmen müssen. Kosten ca. 10 €.
Wer nicht zwingend direkt in der von Touristen überfüllten Altstadt wohnen möchte, ist in diesem Hotel wunderbar aufgehoben.

Zimmertipp: Nach einem Zimmer mit Seeblick fragen
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Business
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
danielszelenyi, General Manager von Hotel Schloss Leopoldskron, hat diese Bewertung kommentiert, 8. Juli 2014
Sehr geehrte Frau heimatfern

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Schön, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat!

Zur Bushaltestelle sind es in der Tat ca. 10 Gehminuten, allerdings können Sie auch gleich neben dem Schloss in den Hop-On-Hop-Off Bus einsteigen, der sie ebenfalls zur Bushaltestelle bringt. Oder mit einem unserer kostenlosen Fahrräder direkt in die Innenstadt radeln (auch ca. 10 Minuten)... Oder aber einfach nur die traumhafte Atmosphäre im Schlosspark geniessen.

Ich würde mich freuen, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen!

Freundliche Grüsse

Daniel Szelényi
General Manager
Hotel Schloss Leopoldskron
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
München, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2014

Nach umfangreicher Renovierung (super gelungen!) sind die Zimmer sehr geschmackvoll und mit Sachverstand umgestaltet worden. Fantasie und Kreativität sind auch in den Details zu erkennen. Wir gratulieren!
Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam, ob an der Rezeption oder im Frühstücksraum, der übrigens einmalig ist.
Über das Schlossambiente (für Hotelgäste alles frei zugänglich!), Garten und Aussicht kann man nur in Superlativen sprechen! Nach Salzburg sind es zu Fuss 20 Minuten aber es gibt auch gratis Fahrräder, ein tolles Extra. Wir kommen bald wieder!

Zimmertipp: Im Schloss sind die Suiten, die renovierten Zimmer sind im Meierhof Gebäude.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
danielszelenyi, General Manager von Hotel Schloss Leopoldskron, hat diese Bewertung kommentiert, 5. Mai 2014
Sehr geehrter Firio20

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung und Ihr grosszügiges Lob.
Ich freue mich, dass Ihnen unsere renovierten Zimmer so gut gefallen und Sie die Atmosphäre im Schloss Leopoldskron so sehr genossen haben.

Ich freue mich bereits auf Ihren nächsten Besuch!

Herzliche Grüsse aus Leopoldskron

Daniel Szelényi
General Manager
Hotel Schloss Leopoldskron
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Konstanz, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2014

Aus Zeitgründen konnten wir nach unserer standesamtlichen Hochzeit keine Flitterwochen, sondern nur einige wenige Flittertage in Salzburg verbringen. Wir haben uns nach gründlicher Recherche für dieses Hotel entschieden und, was sollen wir sagen,...es war rundum perfekt!!! Wir wurden herzlich empfangen und haben uns sofort wohl gefühlt. Unser Zimmer im Meierhof wurde erst vor kurzem renoviert und war einfach traumhaft schön, noch nie zuvor haben wir in einem Hotelbett so gut geschlafen! Das Schloss selbst liegt wunderschön direkt an einem Weiher, abends beleuchten Laternen mit Kerzen den Weg. Man darf die Räume des Schlosses auf eigene Faust entdecken, besonders beeindruckt haben uns die Bibliothek und der Marmorsaal (hier gibt es morgens das leckere Frühstücksbuffet). Dass das Hotel nicht in der Innenstadt liegt, hat uns in keinster Weise gestört. Wir konnten uns beim Hotel umsonst Fahrräder ausleihen und waren in 8-10 Minuten am Dom. Der Weg ist kinderleicht zu finden (er wurde uns hilfsbereit erklärt und auf einer Karte eingezeichnet) und führt mit Blick auf die Festung Hohensalzburg an Wiesen entlang. Wir können dieses Hotel nur wärmstens weiterempfehlen und möchten uns bei dieser Gelegenheit noch einmal von ganzem Herzen bei allen Angestellten und der Hotelleitung für diesen wunderschönen Aufenthalt bedanken!

  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
danielszelenyi, General Manager von Hotel Schloss Leopoldskron, hat diese Bewertung kommentiert, 5. Mai 2014
Sehr geehrte Isa M

Herzlichen Dank für Ihre ausführliche Bewertung.

Es freut mich sehr zu hören, dass Sie sich bei uns so wohl gefühlt und die Atmosphäre des Schlosses sowie unsere renovierten Zimmer so sehr genossen haben.

Der Weg in die Stadt mit dem Rad durch das Leopoldskroner Moos, vorbei am historischen Krautwächterhäuschen ist auch eines meiner persönlichen Highlights.

Unser Team und ich würden uns freuen, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen!

Herzliche Grüsse aus Leopoldskron

Daniel Szelényi
General Manager
Hotel Schloss Leopoldskron
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Schloss Leopoldskron? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Schloss Leopoldskron

Anschrift: Leopoldskronstrasse 56 - 58, Salzburg 5010, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Salzburg > Salzburg
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Suiten Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 12 der Luxushotels in Salzburg
Preisspanne pro Nacht: 157 € - 221 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Schloss Leopoldskron 4*
Anzahl der Zimmer: 69
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, TripOnline SA, Hotels.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Schloss Leopoldskron daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Schloss Leopoldskron Salzburg
Schloss Leopoldskron Hotel Salzburg
Salzburg Hotel Schloss Leopoldskron
Hotel Schloss Leopoldskron Salzburg

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Schloss Leopoldskron besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.