Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“gute aber auch sehr teuer” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Landhaus-Keller

Landhaus-Keller
Schmiedgasse 9, Graz 8010, Österreich (Innere Stadt)
+43 316 8302760
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 11 von 468 Restaurants in Graz
Zertifikat für Exzellenz
Küche: österreichisch, europäisch, Pub, Gaststätte
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftsessen, Regionale Küche, besondere Anlässe, Romantisch, Gruppen
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Frühstück, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Innere Stadt
Beschreibung: Liebe Gäste! Gerne möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir ab kommenden Samstag, 25. April 2015 bis Anfang Oktober 2015 vorübergehend geschlossen haben. Wir nutzen die Zeit für einige anstehende Umbau Arbeiten und Erneuerungen. Anfang Oktober erstrahlt der Landhaus-Keller im neuen Glanz und das altbewährte Landhaus-Keller Team darf Sie dann wieder sehr herzlich willkommen heißen. Wir wünschen Ihnen einstweilen alles Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen! Alles Liebe, Judith und Gerald Schwarz & das Landhaus-Keller Team
Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
56 Bewertungen
40 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“gute aber auch sehr teuer”
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Juni 2014 über Mobile-Apps

Freundliche Bedienung und auch aufmerksam.
Essen war gut, aber auch für die Menge zu teuer
Neben uns assen 3 Herren, welche sehr laut gesprochen haben.
Keller hat mit dem Nachbartisch sehr lange über Wein diskutiert.

Aufenthalt Juni 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

133 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    64
    50
    14
    4
    1
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Graz, Österreich
Beitragender der Stufe 
312 Bewertungen
106 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 184 "Hilfreich"-
Wertungen
“sehr gute Küche - guter Service!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Mai 2014

Der Landhaus-Keller in Graz ist immer einen Besuch wert - ich gehe gerne hin und war schon öfters dort. Der Service war bisher immer äußerst freundlich und zuvorkommend, das Personal sehr aufmerksam.
Das Essen lässt auch bei vollem Haus nicht lange auf sich warten und das Liefern der Speisen läuft ebenfalls hervorragend. Preislich etwas gehobenes Niveau - allerdings voll gerechtfertigt. Kann den Landhaus-Keller nur jedem empfehlen.
Beim letzten Besuch hatte ich die Kürbisschaumsuppe mit Kernöl verfeinert - diese wirklich gut mit Kernöl verfeinert. Sieht auf jeden Fall interessant aus und für Kernöl Fans genau das Richtige!!! Zum Hauptgang den Zwiebelrostbraten von der hohen Beiried
mit gebackenen Zwiebelringen und Braterdäpfeln. Schmeckt richtig gut- allerdings die große Portion in meinen Augen "normal", die kleine dafür wirklich klein und für den Preis etwas zu wenig..... allerdings Ansichtssache. Zum Dessert Schokoknödeln mit Rhabarber und Eierlikörschaum - DESSERT HERVORRAGEND!!!!!! 10/10 Punkten!
Alles in allem immer sehr gut!

  • Aufenthalt April 2014
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Selten so schlecht gegessen”
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. März 2014

Erkennbar ist der Anspruch nach gehobener Gastronomie. Das Ambiente, bürgerlich leicht verstaubt, trifft das noch am ehesten. Gastronomisch allerdings fehlt eine Menge. Die Karte favorisiert neben zahlreichen Fisch-Offerten die steirische Kueche. Davon ließen wir uns locken. Dann ging es an die Weinauswahl. Die Weinkarte wog schwer, im Sinn des Wortes. Denn ihr Einband besteht aus schwerem Holz, gewonnen aus dem Boden eines Weinfasses. Das macht die Bedienung etwas unkomfortabel und sieht nicht immer elegant aus. Angesichts der zahlreichen einheimischen Weine erhofft sich der Gast den einen oder anderen Hinweis des Obers, leider vergeblich. Dass es sogar eine Sommeliere gibt, wird erst beim Vorstellen des Weins klar. Dann erlebt der Gast allerdings eine erhebende, zuvor nie erlebte Zeremonie des Dekantierens, die eher an eine Magier-Show erinnert als an eine sinnvolle Tätigkeit. Eine gute Weinenpfehlung wäre uns lieber gewesen. Auch dass der gelieferte Jahrgang nicht mit der Weinkarte übereinstimmte war nicht okay!

Die gewählte "steirische Sulz" als Vorspeise war nichts weiter als eine unkoordinierte Ansammlung verschiedener marinierte Gemüse, final in viel zu viel und billigem Balsamico ersäuft. Schrecklich! Nicht besser die Kuerbis-Ravioli meiner Frau. Höhepunkt des kulinarischen Desasters war das "steirische Schnitzel". Darunter dürfen Sie sich ein großes, dünnes Schnitzel, das in einer angebrannten Kuerbiskern-Pannade staubtrocken gereicht wird. So eine unemphatische Behandlung verdient kein Schnitzel!Immerhin die Petersilienkartoffeln schmeckten.

Meine Frau hatte Rindsfilet, optisch ansprechend, jedoch ziemlich geschmacklos und im Kern völlig kalt. Na ja und die Schalotten waren im Rotwein zu Tode geschmort und folglich kurz vor der Auflösung. Die als besondere lokale Spezialität angepriesene Beilage erwies sich als gewöhnliche Krokette.

Der Service zog sich während des Essens immer mehr zurück, obwohl auch die Anzahl der Gäste abnahm. Es gab zwar Tellerchen und Messer fuer Brot, jedoch kein Brot. Die Nachfrage wurde vom Ober mit einer eher lapidaren Entschuldigung
abgetan und dem Hinweis "Sie hätten ja was sagen können". Nun, er hätte auch sehen können, er hätte auch fragen können, ob's geschmeckt hat. Angesichts halb leerer Teller eine durchaus angebrachte Frage.

Fazit: Einzig die überteuerten Preise haben in diesem Lokal "Premium-Charakter". Die Küche sollte sich fuer diese Leistung einfach nur schämen und der Service muss sich bei seiner ungenügenden Performance über kleine Trinkgelder auch nicht wundern. Nie wieder!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 12
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn, Deutschland
Beitragender der Stufe 
24 Bewertungen
13 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Perfekter Service, gehobenes Ambiente, fades Essen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. Februar 2014

Der steirische Vorspeisenteller war phantasievoll und gut. Die beiden Hauptgerichte - Tafelspitz und Lammbries - waren fade und geschmacklos. Deshalb haben wir auch keine Nachspeise mehr probiert. Die Weinkarte war sehr gut. Die Beratung und der Service perfekt, das Ambiente angenehm. Wir haben in Graz allerdings viel bessere Restaurants kennengelernt und waren vom Essen enttäuscht! Schade!

  • Aufenthalt Februar 2014
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Coburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
141 Bewertungen
49 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 62 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lokalkolorit von Feinsten”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. November 2013

Wenn Sie nach Graz kommen, gehen Sie unbedingt in den Landhauskeller zum Essen. Wenn Sie Leute sehen mögen und dann noch einen Tisch im Eingangsbereich bekommen, dann könne Sie ganz großes Grazer "Kino" genießen. Zumindest war es das bei unserem Besuch heute. Der Wirt selbst begrüßt die Gäste und bemüht sich um ihr Wohlbefinden. Ziemlich erfolgreich, wie die vielen sehr vertrauten Begrüßungen zeigten. Man mag sich und zeigt das auch. Das Essen ist steirisch kuitiviert. Überschaubare Portionen zu gehobenen Preisen - aber zumindest bei uns absolut das Geld wert. Die Beratung durch Kellner und Wirt sehr zugetan und kompetent. Naja, 25-Jahre Betriebsführung sind halt doch schon was. Das Personal sehr aufmerksam und freundlich. Das Essen ausgezeichnet und das Ambiente, weil nahezu nur Einheimische mit dem entsprechenden vertrauten Umgang, gepflegt heimelig. Für uns, weil wir es mögen in der Fremde an- und aufgenommen zu werden, herrlich. Wir schaun gelegentlich wieder einmal rein und prüfen nach.

  • Aufenthalt November 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Landhaus-Keller angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Landhaus-Keller? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Landhaus-Keller besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.