Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Preis günstig leide laute Musik bis teilweise 24 Uhr im Zimmer gut zu hören” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel St. George

Speichern Gespeichert
Hotel St. George gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Hotel St. George
4.0 von 5 Lodge   |   PO Box 62372 | Chlorakas, Paphos 8063, Zypern   |  
Hotelausstattung
m
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Preis günstig leide laute Musik bis teilweise 24 Uhr im Zimmer gut zu hören”
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2011

Sehr freundliches Personal, Zimmer Größe ausreichend aber sehr alte Einrichtung. Das gesamte Mobiliar in dem Hotel, sowie die Teppichböden müssten dringend erneuert werden. Aber alles sehr sauber.
Leider war das Hotel durch tägliche Musik Darbietungen von Livebands entweder in der Avacasbar oder im Peremiereclub bis 24 Uhr sehr laut.
Auch nach dem Umzug in ein anderes Zimmer im 2. Stock Meerblick konnten wir bis 24 Uhr die Livesongs gut mithören.
Es gibt scheinbar keine Mehrblickzimmer bei denen das Problem nicht auftritt denn man hat uns denn Umzug in die Appartementanlage angeboten. Diese lehnten wir ab denn wir wollten in einem Hotel Urlaub machen.
Wenn das Hotel auf Grund des Alter so Lärm empfindlich ist dürften so laute Darbietungen nicht stattfinden oder müssten spätestens um 22 Uhr 30 beendet sein.
Speisesaal und Frühstückssaal einem 4 Sterne Hotel nicht würdig eher einer guten Kantine. Essen gut und sehr viel Auswahl.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

881 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    413
    301
    113
    34
    20
Bewertungen für
195
462
16
9
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Andernach, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2011

Wenn man keinen reinen Strandurlaub möchte, ist man hier bei sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis bestens untergebracht. Beeindruckt hat uns das Ambiente mit mehreren Bildern und Mosaiken des zypriotischen Künstlers George Kotsonis, der auch schon in Deutschland (Erfurt) ausgestellt hat. Das große Mosaik "Amphitrite" vor dem Restaurant hat es uns besonders angetan.
Service: Das gesamte Servicepersonal war jederzeit sehr angenehm und aufmerksam.
Essen: Alle angebotenen Mahlzeiten waren jederzeit frisch und lecker.
Spa: Besonders wohltuend und empfehlenswert: eine fachgerechte Massage im Spa.
Lage: Der wunderschöne Garten mit Swimmingpool und großen Liegewiesen, der angelegte kleine Sandstrand mit trotz der westlichen Felsenküste wirklich bequemem Meerzugang bietet beste Erholung.
Spaziergänge entlang der Küste, Wanderungen und Busfahrten nach Norden, Süden und Osten mit vielen Sehenswürdigkeiten laden ein, die Insel bequem kennen zu lernen.
Zimmer: Das ruhige Zimmer bot eine herrliche Aussicht über das Mittelmeer, wunderschöne Sonnenuntergänge. Lobenswert: Gute Matratzen und Kissen!

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Larnaca
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 24. Januar 2011

Wir waren vor Jahren im St George und waren etwas enttäuscht diesmal. das Hotel ist natürlich nicht mehr sooo neu, aber es hiess, daß es kürzlich renoviert worden sei. Stimmt wohl auch, aber die Zimmer waren in unterschiedlichem Zustand. Wir hatten zunächst ein Zimmer mit Südwestausrichtung. Da es selbst im Dezember noch wirklich warm war, hatten wir am Abend 28 Grad im Zimmer. Airkondition ging nicht, nur Heizung. Als wir die Balkontür öffneten, überfielen uns Schwärme von Mosquitos. Inder Nacht konnten wir kein Auge zutun. Wir haben dann am Morgen mit der Rezeption gesprochen, wo uns ein sehr arroganter Manager erklärt hat, dass es (unabhängig von der Temperatur) von Oktober bis März nur Heizung gibt, da es ja Winter ist. Netze an den Türen gibts auch nicht (da es ja Winter ist). Das Hotel wirbt aber selbst in den Infoblättern im Zimmer damit, dass man die Temperatur entsprechend eigener Wünsche einstellen kann. Nur halt nicht im Winter anscheinend. Der Manager hielt es offensichtlich nicht für nötig, etwas Verständnis aufzubringen oder einen Zimmertausch anzubieten. Erst nachdem ich ihn darüber aufgeklärt hatte, dass es derGeburtstag meines ZYPRIOTISCHEN Mannes war und das eben der Grund für die Buchung, wurde uns ein Zimmer auf der anderen Seite gegeben und sogar eine Flasche Sekt geschickt. Trotzdem, ein schlechter Beigeschmack bleibt. Der Innenpoolbereich war nicht soo schön, dafür war der Garten um so besser. Das Frühstück war gut, ebenso wie das Abendessen, aber die Atmoshäre in den Restaurants war doch sehr Kantinenmässig.
Ich würde das Hotel wieder buchen, wenn der Preis günstig ist. Aber eben nicht auf jeden Fall.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Würzburg
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2011

Allgemein:
Wir haben sehr kurzfristig gebucht (Pauschalreise).
Wir waren 2 Wochen da.
Uns hat es sehr gut gefallen: Familie mit 2 Kindern (1 und 5 J. alt).
Wir hatten eigentlich ein Appartement, weil es dadurch ein separates Schlafzimmer gibt, im St.Georges Garden gebucht (liegt genau neben dran). Da dieses aber in der Nebensaison geschlossen ist, wird man im St.George untergebracht. Letztlich war dies für unsere Zwecke viel besser: Wir bekamen zwei komplette Doppelzimmer, die durch eine Zwischentür verbunden waren. Dies war geradezu ideal - und eigentlich auch besser als ein Appartement, es sei denn man möchte selbst kochen (wollten wir aber nicht).
Unser Kleinster konnte so ungestört seinen Mittagsschlaf halten - und einer von uns war im anderen Zimmer oder unten draußen, denn dort hat auch das Babyfon gut funktioniert.
Ich hatte angerufen, ob sie auch Kinderbetten haben – und so standen bei unserer Ankunft 2 Kindereisebetten – bezogen - bereits im Zimmer.
Es gab einen Obstteller und eine Flasche Rotwein zur Begrüßung.
Leider kein kostenloses WLAN. Das ist schon ein großer Nachteil. Man kann aber an der Rezeption Karten für 5.- (90 Min.) oder 10.- (200 min) erwerben.
Ansonsten bieten fast alle Kneipen und Restaurants im Umland kostenloses WiFi an: Also Laptop schnappen und einen schönen zypriotischen Kaffee geniessen.
Zimmer:
Schöne Doppelbetten, aber dünne Bezüge, hat uns aber gereicht, bestimmt kann man auf Nachfrage eine Zusatzdecke bekommen.
Wasserkocher vorhanden, ebenso Fön.
Kostenloser kleiner Zimmersafe, Laptop passt nicht rein.
Klimaanlage vorhanden, haben wir nicht genutzt.
Kleiner Kühlschrank, ist aber recht laut, wir haben ihn nachts abgeschaltet.
Fernseher vorhanden: Es gibt aber nur ZDF, sonst u.a. einige englische und ein französisches Programm.
Nachteil: Ameisen im Bad (wenige, tolerabel), Lack am unteren Rand der Badezimmertür abgeplatzt, relativ laut: Zimmer 4402 und 4404 liegen knapp oberhalb der Arcadia-Lounge, wo ab 20 Uhr Klavier etc. gespielt wird: Meine Frau und unser 5jähriger schliefen mit Ohrstöpseln und damit auch sehr gut, mir und unserem Jüngsten hat es nichts ausgemacht. Die Musikauswahl war sehr angenehm.
Wir hatten uns überlegt, ob wir das Zimmer wechseln können, haben es aber gelassen, weil wir schon alles ausgepackt hatten und weil wir uns arrangiert haben: Ich denke, es wäre sicherlich kein Problem gewesen!!!
Bitte beachten: Auch im Januar gibt es bereits viele Mücken in der Dämmerung und nachts; wer auf dem Balkon sitzen möchte, sollte Autan oder ähnliches mitnehmen – und Fenster nachts schließen!
Zimmerservice war perfekt: Handtücher wurden immer schön arrangiert – z.B. wie ein Schwan.
Essen:
Frühstück und Abendessen gibt es in Buffetform.
Uns hat es sehr gut geschmeckt, es war eine große Auswahl, besonders auch viele lokale Gerichte.
Unsere Kinder waren vom Buffet begeistert. Es gab auch immer ein schönes Nachtischbuffet (uns zu süß) und mind. 4 versch. Eissorten, dazu immer viel Obst: Die Orangen und Mandarinen aus Zypern sind fantastisch.
Wir können die Kritik (auf anderen Internetseiten), das Essen sei zu britisch, nicht nachvollziehen!
Das Personal ist sehr freundlich, hilfsbereit und kinderfreundlich.
Wir haben in den 14 Tagen kein einziges Mal Kritik gehört, weil unser Kleinster zwischen den Tischen und den Kellnern herumgerannt ist: Das haben wir hier in Deutschland vielerorts schon ganz anders erlebt.
Getränkepreis 1l Wasser 2,30€. Cocktail 3,90 -5,50 (halber Preis für alle alkohol. Getränke zw. 18 und 19Uhr)
Frühstück haben wir meist auf der Terrasse zu uns genommen; da waren wir anfangs aber die Ausnahme. Der Frühstücksraum war uns zu überheizt.
Geringer Nachteil für uns: Abendessen beginnt erst um 18h45.
Freizeit:
Schönes beheiztes (auch für unseren 1jährigen geeignet) L-förmiges Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Squashhalle, SPA-Bereich. Großer Fitnessraum, Handtücher werden für alle Aktivitäten gestellt.
2 Animateure.
Animationsprogramm haben wir nicht genutzt.
Spielraum mit Computerspielen und Tischtennisplatte fand ich nicht schön. Dunkel und eng, Computerspiele völlig veraltert (aus den Achtziger/Neunzigern) + 1.-€ dafür viel zu teuer.
Unser Großer war 2mal im Kidsklub, was ihm sehr gefallen hat, allerdings war er einmal alleine und einmal zu dritt: Es sind jetzt wenige Kinder da!
Kleiner Kinderspielplatz.
AußenKinderpool ist nicht beheizt, eine kleine betonierte Rutschbahn, die aber nicht bewässert wurde.
Kleiner eigener geschützter Strand (Sand-feiner Kies) wunderschönes glasklares Wasser, es waren einige Leute drin.
Rezeption:
Sehr freundlich, stets hilfsbereit.

Fazit:
Sehr zu empfehlen, besonders für Familien, die auch die Ruhe geniessen wollen.
Strände auf der Akamashalbinsel sind fast völlig leer.
Günstige Mietwagen (15.-€ alles inklusive ohne SB/Tag für Mittelklassewagen über prime car rentals inkl. Kostenloser Lieferung zum Hotel; Erlaubnis in den Norden zu fahren kostet 25.- extra Versicherungssumme bei 300.-€ SB!)

  • Aufenthalt Januar 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lengede
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2010

Eine sehr ungepflegte Anlage. Alle Mahlzeiten auf Engländer ausgerichtet.
Inventar völlig heruntergewirtschaftet!
Im ganzen Hotel nur 2-3 Personen, die der deutschen Sprache mächtig sind.

  • Aufenthalt Dezember 2009, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dundee
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. September 2008

Es freut mich, dass ich den vorherigen Bewertungen zustimmen kann, denn ich kam am 24. September aus dem Urlaub zurück. Ich hatte meine bejahrte Mutter zum Urlaub eingeladen und das Hotel war perfekt. Wie beschrieben waren die Empfangsräume stilvoll renoviert und das Personal hilfsbereit und freundlich, ohne aufdringlich zu sein. Wir hatten Halbpension gebucht und genossen die Buffetauswahl beim Frühstück (frischgebackene Crepes - lecker!!),und einen Koch, der seine Künste zur Schau stellte, mit reicher Auswahl an Fleisch/Fisch/Nudeln/Gemüse beim Buffetabendessen. Am Pool war immer viel Platz zum Sonnenbaden und im Gartengelände am Meer gab es reichliche Sonnenliegen. Das Wetter war einmalig - 29 Grad mit einer kühlenden Brise. Zum Lunch standen mehrere Bars zur Auswahl und eine kleine Strandbar, wo man mit einem Drink den Wellen zusehen konnte. Das Unterhaltungsteam war ein Vergnügen. Sie waren immer an der Arbeit, ließen einen aber in Ruhe, wenn man nicht beim Wasserpolo/Wasser-Aerobic usw. mitmachen wollte. Es gab ein paar Kinder im Hotel, aber die Altersgruppe für Erwachsene reichte von 20 bis zu 70/80, eine gute Mischung.

Da meine Mutter begrenzt mobil war, mussten wir Taxis gebrauchen. Die Preise nach Paphos waren jedes Mal unterschiedlich, von 10-15 Euro. Um das Hotel herum gab es nicht viel zu zun, aber für uns war das kein Problem, denn wenn wir mit Taxi nach Paphos fuhren, konnte meine Mutter auf der Promenade bummeln und einkaufen. Gute Auswahl an Cafes, wo man Kaffee trinken und Leute beobachten konnte. Wir machten einen Ausflug zum Kloster in den Toodos Bergen. Auch hier waren Reiseleiter und Busfahrer sehr von Hilfe. Wir hatten nicht gewusst, dass es soviel Treppen zum Kloster hinaufging, aber der Busfahrer lud alle am Eingang ab und fuhr uns dann zum Eingang für Behinderte.

Wenn es am Nachmittag zu heiß wurde, konnte man den zahlreichen Hochzeiten zusehen, denn die Kapelle des Hotels liegt nur den Hügel aufwärts (in 3 Tagen sahen wir 7 Hochzeiten - schön zu sehen und die Kleider/Schuhe/Braut/Hüte der Brautmütter usw. zu bewundern!! ). An den friedlichen Abenden im Hotel konnte man entweder das Abendprogramm ansehen oder sich mit einem Drink oder Kaffe in die eleganten Empfangsräume setzen und der Musik aus der Pianobar lauschen. Insgesammt kann man sagen, Sie können hier ohne zu zögern buchen. Für Meeresblick zahlt man extra, aber es ist die Aussicht wert für die Sonnenuntergänge und umbeim Aufwachen den Wellen zuzuhören. Unser Zimmer war Nr. 1420 im 3. Stock, mit Blick auf Pool und das Meer - perfekte Lage. Dieses Hotel ist ideal für einen entspannten Urlaub im Hotel.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
hamburg
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 29. November 2006

Ich komme gerade von der Insel Zypern zurück. Ich habe im St.George Hotel 7 Tage gewohnt. (20.11-27.11.06)

Es handelt sich um eine gepflegte Hotelanlage. Das Hotel St.George ist in einen Hotelkomplex und in einen Appartmenthauskomplex unterteilt. Jeder Komplex hat ein eigenes Schwimmbecken im freien und ein Hallenbad.

Da der Appartmentkomplex geschlossen war, bezieht sich alles folgende auf den Hotelteil.

Das Hotel würde meiner Meinung nach DeHoGa-Zertifizierung wohl drei Sterne erhalten. Wobei sicherlich die beeindruckende Empfangshalle den besten Eindruck hinterlassen hat.

Postiv zu nennen ist eindeutig das Personal. Es ist sehr Serviceoreniert. Außerdem werde diverse Sprachen fließend gesprochen. Es war kein Problem sich mit dem Personal am Empfang auf Deutsch zu unterhalten.
Das Abendessen wurde im Restaurant eingenommen. Es war jeden Arbeit ein Buffet angerichtet, wobei man sich bemüht hat immer mal was anderes zu präsentieren.
Beim Frühstücksbüffet gab es zwar täglich die gleiche Auswahl, aber es ist für jeden bestimmt das richtige dabei.

Der Strand ist künstlich durch feinen Sand/Kieselsteine direkt am Wasser angelegt worden. Etwas oberhalb befindet sich noch ein Sandstrand. Ansonsten sind genung Grünflächen angelegt auf denen man in der bereitgestellten Liege sich bräunen kann. Der Außenpool hat leider nur ca. 19 Grad gehabt. War aber sauber und um den Pool sind ebenfalls Sonnenliegen aufgestellt.

Die Tennisplätze sind Hardcourts mit feinem Grandulatsand. Sie sind einwandfrei und im besten Zustand. Die Nutzung ist kostenlos und unkompliziert, da man snur kurz an der Rezeption anmelden bzw. vorher die gewünschte Spielzeit reserviert. Flutlicht kostet für 20 Minuten 50 Cent (CYP) extra.

Das Fitnesstudio ist ebenfalls kostenlos und beeindruckt durch seine Gerätevielfalt. Es ist einfach gut.

Das Hotel ist übrings in Trägerschaft einer Kirche. Dadurch komtm wahrscheinlich nicht der Kommerz zu sehr durch.

Die schöne Landschaft ist noch zu nennen, das Meer ist klar und war ca. 21 Grad warm. Es ist am Hotel eine Bucht angelegt worden mit einem extra Wellenbrecher aus Steinen. Dadurch wird verhindert, dass man durch die Unterströmungen die vorkommen können auf das weite Meer gespült wird.

Das Hotel liegt ca. 5 km von Paphos weg. Da in ca. 300 Meter Entfernung eine Bushaltestelle ist von der 2 Buslinien alle 15 Minuten in die Stadt starten. Ist die Bewegungsfreiheit nicht unbedingt eingeschränkt. Das anfahren der Coral Bay ist mit dem Bus auch kein Problem. Die fahrt kostet jeweils 80 Cent (CYP).

Wer die Insel kennenlernen will, sollte sich ein Auto oder Motorroller (Scooter) leihen.

Die Hotelanalge liegt in einer ruhigen Lage in einer schönen Bucht. Es sei denen geagt, die in Paphos direkt ein Hotelzimmer (z.B. Iberostar, RIU, Alexander the Great) anmieten wollen, dass man bestimmt leichter in das Nachtleben kommt, dafür aber auch den ganzen Tag den Landanflug der Flugzeug auf den Flughafen verfolgen muss inkl. der Geräuschbelästigung. Solche Beeinträchtigungen gibt es im St.George nicht.

Natürlich gibt es nicht nur positive sondern auch negative Empfindungen.

Als Negativ Beispiel muss man ganz klar den Health-Club nennen.

Der Saunabereich ist einfach eine Katastrophe. Außer dass es dort stinkt, wie im Pumakäfig, wirkt er auch ziemlich verkommen. Die Dampfsauna war kaputt und die finnische Sauna extrem klein. Es rostet dort überall. Einfach kein schöner Anblick. Der Whirlpool gibt ebenfalls kein gutes Bild ab. Eine absolute Bakterienschleuder. Die Abflüsse sind schon völlig vergilbt.

Das Hallenbad hatte ca. 25 Grad. Man sollte sich bitte keine Hallenbad wie in einem heimischen Hotel vorstellen. Es ist im Endeffekt ein Außenpool, welcher in einen Wintergarten gesetzt worden ist. Er wirkt nicht sonderlich einladent. Ist aber nur halb so schlimm, wie Whirlpool und Sauna. Es kommt dort keine Atmosphäre auf.

Die Zimmer sind durchschnittlich ausgestattet. Das Hotel hat gerade begonnen die Zimmer nach und nach zu modernieseren. Dieses ist auch nötig. Der Standard entspricht einem 3 Sterne Hotel. Die Zimmer sind in einem sauberen Zustand.
Nervig ist gewesen, dass die Elektrik nur funkoniert, wenn man durch den Zimmerschlüssel die Stromversorgung aktiviert. Also, wenn man das Zimmer verläßt und den Zimmerschlüssel zwangsweise verläßt, geht automatisch der Strom aus. Natürlich auch die Klimaanlage.

Wie auf Zypern überwiegend üblich, schmeißt man das Toilettenpapier nicht ins Klo, sondern in einen daneben aufgestellten Eimer. Das war ein wenig gewöhnungsbedürftig.

Das Gesamturteil auf einer Skala von 1 bis 5 Punkte beträgt drei Punkt (durchschnittlich). Man konnte sich im St.George wunderbar relaxen. Das Publikum ist überwiegend britisch, aber auch sehr viele deutsche Touristen waren dort. Mithin ist keine Personengruppe megativ aufgefallen.

  • Zufrieden mit — Der Service, insbesondere das Personal
  • Unzufrieden mit: — Die Sauna und der Whirlpool
  • Aufenthalt November 2006, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel St. George? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel St. George

Anschrift: PO Box 62372 | Chlorakas, Paphos 8063, Zypern
Lage: Zypern > Distrikt Paphos > Paphos
Ausstattung:
Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 von 66 Sonstigen Unterkünften in Paphos
Preisspanne pro Nacht: 66 € - 157 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel St. George 4*
Anzahl der Zimmer: 255
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, BookCyprus, Booking.com, Odigeo, Odigeo, Hotels.com, Otel und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel St. George daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
St George Hotel Zypern
St George Zypern
St George Paphos
Hotel St. George Zypern/Paphos
St George Hotel Paphos

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel St. George besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.