Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Teuer, aber lohnend” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Nolde Stiftung Seebüll

Nolde Stiftung Seebüll
Seebuell | 25927 Neukirchen, Neukirchen, Schleswig-Holstein, Deutschland
+49 04664/98 39 30
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Museen
Details zur Sehenswürdigkeit
Seevetal
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Teuer, aber lohnend”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juli 2013

Emil Nolde ist einer der bedeutendsten Maler der Kunstgeschichte, hier kommt man ihm richtig nahe. Ob in seinem Atelier, in seinem selbst angelegten Garten oder in der Nähe seines Grabes. Da die Ausstellung jährlich neu gehängt wird, lohnt sich auch ein alljährlicher Besuch. Und wer kein fanatischer Kunstfreund ist, sollte zumindest einmal in seinem Leben dieses einmalige Gesamtkunstwerk im Niemandsland zwischen Deutschland und Dänemark erlebt haben.
Leider ist durch den Neubau viel von dem ursprünglichen Charme der Anlage verloren gegangen. Dass jetzt auch für den Besuch des Gartens bereits Eintritt gezahlt werden muss, empfinde ich persönlich als unverschämt. Der Bedeutung der Kunststätte tut dies allerdings keinen Abbruch.

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

23 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    11
    7
    3
    2
    0
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Southern Germany
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
20 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 46 Städten Bewertungen in 46 Städten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nur für Nolde-Liebhaber ein Muss”
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2012

Wenn man die Nolde-Stiftung als Gesamtkunstwerk versteht, bestehend aus dem vom Künstler entworfenen Haus, seinem Garten und dem Museum, so kann man sich dem Menschen und seinem Werk hier gut nähern. Was jedoch das Museum angeht, so genügt es meinen Erwartungen an Lichtführung und Präsentation der Werke nicht. Zudem: Warum muss ein Raum bei der sowieso schon beschränkten Ausstellungsfläche für die Kalenderbilder des Folgejahres reserviert sein? Ist im Shop nicht genügend Raum für Kommerz? Die Gemälde sind ohne Betitelung - für gerade einmal einen Saal kann man die im Eintrittspreis enthaltene Broschüre zu Rate ziehen. Auf die Dokumentation des Lebenslaufes des Künstlers stießen wir eher zufällig, oberhalb von Eingangskasse, Shop und Restaurant im Neubau. Wir fanden dies erst heraus, nachdem wir in Noldes Haus nur seine Gemälde vorfanden. Ein diesbezüglicher Hinweis vom Kassenpersonal beim Betreten: Fehlanzeige. Zusammengefasst: eher lieblos und auf Gewinnmaximierung angelegt - auch spürbar am stolzen Preis für ein Provinzmuseum.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Asperg
Top-Bewerter
159 Bewertungen 159 Bewertungen
40 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 61 Städten Bewertungen in 61 Städten
135 "Hilfreich"-<br>Wertungen 135 "Hilfreich"-
Wertungen
“Museum in Schleswig Holstein”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juni 2012

Wer den äussersten Nordwesten von Deutschland besucht, darf nicht versäumen einen Halt beim Nolde-Museum in der Nähe von Niebüll (Zug nach Sylt) einzulegen. Diese Landschaft ist die Heimat dieses bekannten deutsch-dänischen Malers, der hier durch eine Stiftung seinen Nachlass erhalten hat. Das eigentliche Museum bietet einen breiten Querschnitt seiner Bilder und der Besucher erhält die Möglichkeit einen sehr zu empfehlenden Dokumentarfilm anzusehen, der das Leben von Emil Nolde, dessen Namen eigentlich Hansen war, anschaulich zeigt. Darüber hinaus kann im Shop Diverses gekauft werden (z.B. Drucke, Poster) und wer Lust auf Essen & Trinken bekommen hat, sollte unbedingt in dem sehr schönen Restaurant verweilen. Anschliessend sollte nicht versäumt werden, den Garten mit seinen schönen „Ecken“ und Pflanzen zu erkunden. Der Eintritt von derzeit knapp unter 10 Euro ist den Besuch auf alle Fälle Wert.

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Garbsen, Deutschland
Top-Bewerter
116 Bewertungen 116 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 49 Städten Bewertungen in 49 Städten
39 "Hilfreich"-<br>Wertungen 39 "Hilfreich"-
Wertungen
“Immer sehenswert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. August 2011

Der letzte Bescuh im Nolde.Museum ist schon einige Jahre her, bevor der Neubau mit Museumsshop und Resaturant dazu kam. Auch war das Wetter einladend, um den Garten zu besichtigen, was bei einem früheren Besuch nicht möglich war. Das Mesum ist eher klein, hat aber wechselnde Ausstellung von Nolde´s Werk und ist daher immer einen Besuch wert, gleichfalls der Garten. Etwas problematisch ist der Musumsbesuch für Gehbehinderte, da man ein steile Treppe rauf und dann wieder runter muss.

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fußgönheim
Top-Bewerter
86 Bewertungen 86 Bewertungen
17 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
98 "Hilfreich"-<br>Wertungen 98 "Hilfreich"-
Wertungen
“In dieser Umgebung sind die Bilder erst verständlich”
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Mai 2011

Wohnhaus des Malers mit Ausstellung seiner Werke, der vom Maler gestaltete Garten wird im ursprünglichen Zustand weitergepflegt, nach ökologischen Prinzipien. Die Lage im Niemandsland nahe der dänischen Grenze und der für hiesige Verhälnisse ungewöhnliche historische Blumengarten hilft sehr beim Verständnis der Bilder, die von christlichen Motiven über Blumenbilder bis hin zur nordischen Landschaft reichen, in expressionistischer, aber unverwechselbarer Farbgebung. Im Garten werden Führungen angeboten, die auch den Besuch der Gruft ermöglichen, wo Emil Nolde und seine Frau Ada bestattet sind. Im angeschlossenen Neubau werden ausführliche Filme über das Leben Noldes oder auch seine Malerei didaktisch gelungen gezeigt. Auch eine Museumsshop und ein empfehlenswertes Restaurant ist dort untergebracht. Die Teilnehmer der Malkurse und auch die Besucher des Restaurants blicken durch riesige Panoramfesnnter auf die flache umgebende Landschaft.

Aufenthalt Mai 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Nolde Stiftung Seebüll? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Nolde Stiftung Seebüll besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.