Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Erholsamer Urlaub bei nicht zu hohen Ansprüchen” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Comino Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Comino Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Comino Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   San Niklaw Bay, Comino SPB08, Malta   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Comino
Wuppertal
Beitragender der Stufe 
2 Bewertungen
“Erholsamer Urlaub bei nicht zu hohen Ansprüchen”
4 von 5 Sternen Bewertet vor 5 Tagen NEU

Ja, die Zimmer in den Bungalows sind abgewohnt, aber wir hatten dies aufgrund der bisher vorliegenden Bewertungen erwartet und uns hat es nach 1 Tag nicht mehr gestört, da man ja nur zum Schlafen dort ist. Vom Bungalow (Nr. 31) mit gebuchtem Landblick konnte man vom Fenster aus dennoch das Meer sehen und wunderbare Sonnenaufgänge beobachten. Der Bungalow war sehr geräumig, bestehend aus 2 separaten Zimmer, vielen Ablagemöglichkeiten, Kühlschrank und beide Zimmer mit Klimaanlage, die es aber bei den Temperaturen im Juli auch zunächst nicht schafften, die Temperatur unter 26° C zu bringen. Später wurde an den Klimaaggregaten etwas geändert und es kühlte sich auf 23° C ab. Die Einrichtung ist sehr spärlich, die Betten sehr hart mit einem kleinen Kopfkissen. Wir haben uns je ein zweites bestellt, was umgehend erledigt wurde. Fernseher im Miniformat haben wir aber nicht 1 x angeschaltet.
Das Bad mit kleiner Dusche und neuem Duschvorhang. Toilettenbürste hat auch schon bessere Tage gesehen. Kleinigkeiten, die mal erneuert werden sollten. Auch die Fugen und Silikonnähte haben die besten Zeiten hinter sich und beim Boden im Bad war ich auch nicht ganz sicher, ob die Fliesen unterschiedlich gefärbt oder aber in den Ecken nicht richtig sauber waren. Dusche von lauwarm bis heiß gut einstellbar. 1 Kakerlake war auch mal im Zimmer, aber das bleibt in solchen Ländern in einem ebenerdigen Bungalow wohl nicht aus. Mücken gab es hauptsächlich abends auf der Terrasse vor dem Hotel. Viele Geckos auf der Insel (niedlich) und wenn man abends vor dem Bungalow sitzt, raschelt es überall im Gebüsch, wobei wir nicht herausfinden konnten, was diese Geräusche verursacht. Ratten gibt es ja auch überall auf der Welt.
Wir haben die Zimmer im Haupthaus zwar nicht gesehen aber von anderen Gästen haben wir gehört, dass sie ein wenig komfortabler sein sollen als die Bungalows (Man sagte uns Betten mit Federkern und ein Föhn auf dem Zimmer). Dennoch würde ich jederzeit die Bungalows bevorzugen. Abends ist dort absolute Ruhe. Der Weg zwischen Haupthaus und Bungalows (schätzungsweise ca. 700 m) ist abends in gewissen Abständen beleuchtet, dennoch sind einige dunkle Abschnitte dazwischen, wo man nicht sieht, ob man ggf. auf Steine tritt. Daher ist eine Taschenlampe eine gute Idee.

In der von uns gewählten Reisezeit Mitte Juli hat uns in der einen Woche unseres Aufenthaltes eine Hitzewelle begleitet mit Temperaturen zwischen 36° C und 40° C im Schatten. Aber so hohe Temperaturen sind wohl im Juli auch nicht immer üblich.

Der Trip nach Valletta wurde für uns somit ziemlich anstrengend. Mit dem ersten hoteleigenen Shuttle-Boot (ein altes Holzfischerboot), das für die gesamte Aufenthaltsdauer pro Person 6,30 Euro kostet und dann so oft man möchte benutzt werden kann, sind wir um 7.10 h morgens nach Malta. An der Rezeption haben wir vorab ein Lunchpaket bestellt, da Frühstück erst ab 7.30 h beginnt. Mit klimatisiertem Linienbus Nr. 41 oder 42 ging es nach Valletta (ca. 1 Stunde 20 Minuten Fahrt für 2 Euro pro Person und Strecke). Die letzte offizielle Fähre von Malta nach Comino geht dann schon um 18.30 h. Manchmal hat man Glück, wenn man vorher an der Rezeption fragt, ob neue Gäste später ankommen und hätte somit auch eine spätere Rückfahrgelegenheit. Alternativ besteht noch die Möglichkeit mit der Autofähre von Malta nach Gozo zu fahren und einen späteren Shuttle von Gozo nach Comino zu nehmen. (Fähre von Malta nach Gozo ist kostenlos, man bezahlt nur von Gozo nach Malta!)

Die Gästestruktur waren hauptsächlich Deutsche, einige Österreicher, Engländer, Schweizer und Italiener. Sehr viele Familien mit Kindern, da Ferienzeit (ca. 80% der Gäste würde ich sagen). Am Wochenende die Invasion der Malteser ab Freitag nachmittags bis Sonntag nachmittags, die teilweise im Hotel bzw. Bungalow mit wohnen oder die Buchten mit ihren Booten bevölkern. In der Bucht vor den Bungalows waren es sicher 50 Boote. Viele, die auch nur mit dem Boot über das Wochenende kommen, finden sich zum Abendessen im Hotelrestaurant ein, so dass auch dort entsprechend viel Betrieb herrscht.
Insgesamt aber sehr nette Gäste auf der Insel.

Das Essen ist bezüglich der Hauptgerichte recht abwechslungsreich. Uns persönlich haben an allen Gerichten die Gewürze gefehlt. Nächstes Mal geht Chilipulver und Knoblauch mit  . Salate waren mehr oder weniger jeden Tag gleich, z.B. Eiersalat, grüner Salat, Tomaten, Zwiebeln, Fischsalat, Bohnen und dazu 2 verschiedene Dressings und Flaschen mit Knoblauch!-Öl und Balsamico Essig. Nachtisch immer mit Eis, Wassermelonen und verschiedene sehr leckere Kuchen und Mousse, verschiedene Sorten Käse und Cracker. Samstag war Grillabend und der Lachs war fantastisch! Hauptgerichte ansonsten 2 verschiedene Fleischgerichte, Aufläufe, Gemüse, Fisch, Pommes, Bratkartoffeln und jeden Tag unterschiedliche Nudeln.
Das Frühstück war auch ok und ist im Haupthaus und bei den Bungalows völlig identisch. Verschiedene Brotsorten, Brötchen, Croissants, Käse, Wurst, Schinken, gebratene Eier (mal Rührei, mal Spiegelei, mal porchierte Eier), gekochte Eier, crispy Bacon, gebackene Bohnen, Würstchen, Ketchup, Mayo, abgepackte Marmelade, abgepackter Honig, 3 verschiedene Joghurts (auch light), Müsli. Kaffee, Milchkaffee, Cappuccino, Kakao gab es vom Automaten. Tee waren auch ein paar Sorten da. 4 Sorten Saft und stilles Wasser ebenfalls aus dem Automaten.

An den Bungalows gab es mittags kein Buffet wie im Haupthaus, dafür aber Thunfisch oder Käse-Schinken Baguettes. Sehr lecker und hat uns für mittags gereicht. Wir hatten all inclusive, so dass Bier, Wein, verschiedenen Longdrinks, Shots und 2 Cocktails (Cocktails waren nicht so der Hammer) inklusive waren.

Am Pool an den Bungalows war immer eine freie Liege zu finden, auch wenn das Hotel recht ausgebucht schien. Wasser im Pool ist Salzwasser. Der Strand bei den Bungalows ist sicher schöner als die Minibucht am Haupthaus, ist aber ein Naturstrand , d.h. es liegen Steine, Seegras etc. rum. Es ist auch ein öffentlicher Strand, so dass die Liegen mit Schirmen, die dort aufgebaut sind, vermutlich bezahlt werden müssen.

Sehr empfehlenswert und nicht zu teuer ist eine Massage bei Rita, die an der Rezeption bestellt werden kann. Eine Stunde Ganzkörpermassage hat 33 Euro gekostet und hat sich wirklich gelohnt.

Die Blue Lagoon, wie schon vorab in vielen Bewertungen zu lesen, am besten am frühen Morgen besuchen, wir waren kurz vor 7.00 h dort und es war herrlich, wir waren ganz alleine dort mit den Leuten, die die Liegen aufbauten. Nach 17.00 h war es uns zu heiß, den Weg von der Bungalowanlage dorthin zu gehen (ca. 20-25 Minuten). Daher können wir hierzu keine Aussage machen, wie voll es dann noch ist.

Transfer vom Flughafen zum Hotel funktionierte problemlos, wobei wir die einzigen Gäste bei Ankunft waren und der Fahrer nach unserer Sicht mehrere Beinahunfälle verursacht hätte und bei quietschenden Reifen das Gepäck durch den alten Peugeot flog. Wir waren froh, als wir im Hafen heil ankamen.
Zurück hatte man uns und 5 weitere Gäste für den Transfer vom Hafen in Malta zum Flughafen wohl vergessen, so dass wir, nach telefonischer Rücksprache mit der Reiseleitung, in einem rappelvollen, nicht klimatisierten Minibus, der dann noch verschiedene Hotels anfuhr, erst 45 Minuten vor Abflug nass geschwitzt am Flughafen ankamen. Das war der unbequemste Transfer den wir je bei unseren Reisen hatten.

Reiseleitung von FTI war mehrmals pro Woche vor Ort im Hotel und man konnte auch organisierte Ausflüge buchen, haben wir aber nicht in Anspruch genommen.

WLAN kann man vor Ort gegen Gebühr zubuchen. Haben wir nicht genutzt, da wir über unseren Anbieter (Vodafone) auch an den Bungalows einen guten Empfang für Telefon und Internet hatten.

Zu erwähnen wäre noch, dass das Hotel für Gehbehinderte definitiv nicht geeignet ist.



Das Hotel ist kein 4 Sterne Hotel, sondern eine einfache Anlage mit teilweise sehr nettem und aufmerksamen Personal (z.B. Misho an der Bungalow-Bar oder der Chefkellner im Restaurant). Wer sich mit den einfachen Gegebenheiten abfindet und nicht pingelig ist, hat auf Comino die Gelegenheit, einen sehr entspannten, ruhigen und schönen Urlaub zu verbringen.

Trotz aller Abstriche ans Hotelzimmer und die Anlage kommen wir bestimmt wieder, dann aber außerhalb der Schulferien und eher im September als Juli oder August.

Aufenthalt Juli 2015
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

286 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    65
    100
    62
    34
    25
Bewertungen für
73
124
12
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Basel, Schweiz
Beitragender der Stufe 
26 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
2 von 5 Sternen Bewertet vor 6 Tagen NEU

Die Insel ist ein Traum und da nur dieses Hotel auf der Insel ist, ist wenig los. Wir haben das sehr genossen. Leider wars das schon. Hotel ist in die Jahre gekommen. Sauberkeit wird nicht gross geschrieben. Essen ist eintönig und nicht besonderes hochwertig sowie dazu noch mangelhaft zubereitet. Der Service ist total schräg: tagsüber wird man kaum beachtet und niemand des Personals ist in der Lage ein Lächeln aufzusetzen und zu Grüssen. Und während den Mahlzeiten ist soviel Personal da das man regelrecht mit ablegen der Kabel den Teller weggezogen bekommt. Die restlichen Dinge die nicht stimmen lassen wir jetzt mal bei Seite. Es ist lediglich ein Besuch wert wenn man flugnah die Ruhe in der Sonne sucht. Aber für den Preis( da eher teuer) kann man auch weiter fliegen.

Fazit: nicht zu Empfehlen!

Aufenthalt September 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Comino.

Hürth, Deutschland
Beitragender der Stufe 
22 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Sooooooooooooooooo
Was schreibt man in so einem Fall?
Wir waren für 4 Tage auf Comino. Die Idee war zum Urlaubsanfang ein bisschen herunterzukommen, Tauchen, Pool, Lesen, Spazierengehen, Ruhe.
Man könnte nun völlig berechtigt alles heruntermachen:
Das Hotel ist in die Jahre gekommen, abgewohnt, die Reinigung wird nicht wirklich ernst genommen (Flure müssten gesaugt werden, Zimmer nicht wirklich vor dem Erstbezug gereinigt, Tischdecken dreckig, Pommes liegt noch beim Frühstück vom Vortag auf dem Boden.....). Die gesamte Anlage verfällt so leise vor sich hin und es werden auch Dinge nicht instand gehalten, die nicht viel kosten.
Beim Laufen über die Insel finden sich einige Kräuter, die aber in der Küche leider keine Verwendung finden. Das Essen vom Buffet ist äußerst mäßig. Es gibt Tage, da findet man nicht wirklich etwas schmackhaftes am Buffet - an anderen Tagen ist es okay, nicht gut- es müsste besser gewürzt, eingekocht sein. Liebe zu den Speisen kann man nicht unbedingt herausschmecken. Das Frühstück ist ganz in Ordnung.
Aber:
Von uns trotzdem Weiterempfehlung!
Denn:
Der Platz ist ein Juwel. Wenn man morgens aufsteht und aus dem Fenster schaut Blick auf Pool und das Meer ist das schon herrlich. Wenn man auf der Terrasse sitzt einen Kaffee oder Bier trinkt und den Blick schweifen lässt - ein Traum.
Der Poolbereich ist so groß, dass immer ein Platz frei ist (trotz dem unvermeidlichen Reservieren von Liegen).
In der Nebenbucht sind die Bungalows gelegen. Hierhin führt ein schöner Weg. In der Bungalowanlage gibt es auch eine Gastronomie, Club Nautico mit Pool. Dort gibt es für die Bungalows Frühstück und dann Getränke und Snacks bis 17:00. Dann ist dort Schicht und Ruhe. Wer dann noch Leben sucht, muss zum Hotel.
Wir sind auf der Insel herumgelaufen. Es gibt ein paar Dinge zu sehen (Tower, Gun Battery, Blue Lagoon, auch wilde Strände mit Höhlen zum Schnorcheln).
Als großes Plus empfanden wir das Personal:
Die Bedienung war zu jeder Zeit freundlich, bemüht Wünsche zu erfüllen und zuvorkommend.
Viele junge Angestellte, noch nicht unbedingt perfekt, aber immer bemüht.
Man fühlte sich einfach wohl.
Wir haben uns vorher im Internet informiert und vom Hotel selbst nicht viel erwartet, waren daher nicht enttäuscht. Der Rest ist einfach schön und wir haben genau das erhalten, was wir gesucht haben.
Übrigens: wer wie wir auf der Insel bleibt und nicht mehrfach zu Ausflügen nach Malta oder Gozo fährt (Comino Boat verkehrt am Tag ca acht Mal) ist mit All inclusive gut aufgehoben (+25,- Euro/Tag und Person). Die Getränke summieren sich schon über Tag und auch die (im Vergleich zu dem Buffet) guten Snacks sind dann inbegriffen.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist insgesamt wirklich gut.
Tauchen hat sehr viel Spaß gemacht und lohnt sich - hierzu s.a. unser Bericht im Taucher.net.
Als wir mit dem Comino Boat nach Gozo weitergefahren sind waren wir uns einig: Wir würden gerne wiederkommen.

Aufenthalt Juli 2015, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luzern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juni 2015

Liebe Reisende, wer Ruhe, Natur und schöne Strände sucht ist hier genau richtig.
Wer eine Luxuspalast auf einer Insel erwartet ist völlig falsch!
Das Hotel ist einfach eigerichtet aber es hat alles was man braucht. Das Essen ist gut und die Hotelangestellten hilfsbereit wenn man nett nach etwas fragt!

Zimmertipp: dringend ein Meerblick- Zimmer buchen!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2015, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nenzing, Österreich
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juni 2015

freundliches Personal und alles sauber läßt einen allerdings nicht über den dringenden Sachverhalt einer Renovierung hinwegsehen. Das Essen war ungesalzen und bot kaum Abwechslung. Z.B in 11 Tagen immer der selbe Käse am Abend, selben Gemüsesorten usw. Einmal sogar schimmelige Melonen.
Die Tauchbasis veraltert und nur rudimentär eingerichtet, der Tauchguide überfordert

Zimmertipp: egal welches man wählt, Geschmacksache den alle sind gleich
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2015, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
26 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2015

Dieses Hotel hat leider sehr sehr kleine und alte Zimmer kleine 3 oder 4 Sterne!!!!
Der Service und das essen sind allerdings ausgezeichnet
Wer zur blauen Lagune möchte oder einfach mal durch eine schöne Landschaft wandern ohne dabei 100 Menschen zu begegnen hat nur 2 Möglichkeiten entweder dieses Hotel oder früh am Morgen mit dem Schiff nach Comino.

  • Aufenthalt Juni 2014, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Salzburg
Beitragender der Stufe 
59 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 50 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. November 2014

Das Hotel ist ziemlich alt, die Tischdecken werden kaum gewechselt und sind teilweise löchrig. Dafür ist das Essen sehr gut. Neben viel englischer Küche gab es immer frisches Gemüse, Salat, Pasta, leckere Suppen und vegetarische Varianten. Die Desserts darf man sich auch nicht entgehen lassen. Das gute am Hotel ist dass keine nervige laute Abendunterhaltung geboten wird. Der hoteleigene Strand ist schön sauber und lädt zum Schnorcheln ein. Ich rate die Bungalows zu nehmen, sie sind noch ruhiger und ca 7 Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt, liegen aber auch direkt am Meer. Man kann sich aber auch dort hinfahren lassen. Ein "Bungalow" bietet Platz für 3 Personen, hat einen kleinen Kühlschrank jedoch keinen TV. Die Bungalowanlage ist auch älter und teils etwas abgewohnt. Manche Bungalows/Bungalow -Anlagen hatten einen stark muffigen Geruch. Die Bäder/Duschen bräuchten dringend eine Sanierung. Bungalow mit der Nummer 24 ist einer im 1. Stock, mit einem kleinen Gewölbe und bietet einen herrlichen Ausblick. Bungalow 62 steht eher alleine da, mit nur einem Nachbarn und verspricht Ruhelage. Die Bungalowanlage bietet im anschliessenden Restaurant das Frühstück an (Buffetform). Nachmittags gibt es Pizzen, Burger, süßes, alles auch in einer vegetarischen Variante. Das Personal war sehr freundlich. Die Gäste bestehen zum Teil aus Engländern , Deutschen und auch am Wochenende aus Maltesern, wobei es da ganz schön laut werden kann. Viele kommen Freitags auch mit eigenen Motorbooten an, übernachten am Boot und fahren Sonntag abends wieder ab. Comino selbst ist, außer man befindet sich in der Blue lagoon (unbedingt am Vormittag hin oder ab 17 Uhr, tagsüber ein Massenauflauf) eher zum entspannen da und das ist auch gut so. Die kleine Insel bietet keine Einkaufs-Strandpromenade, nur Natur, ein tolles Meer und Nachts einen glasklaren Sternenhimmel. Das Personal war immer freundlich und bemüht. Das Comino Boot erfüllt seine Dienste anstaltslos, doch Achtung nach Gozo hin und retour fährt es öfters als nach Malta. Sollte man es einmal versäumen gibt es immer noch die Wassertaxis welche ca € 10,- kosten (Schätzung habe den genauen Preis nicht mehr im Kopf). Wir haben auf Gozo die Jeep tour gemacht, mit einer total netten Gozoianerin die gut Deutsch sprach und uns alles mit Liebe und Hingabe erklärte. Auf Malta und Gozo gibt es die günstigen Hop on Hop of Busse, welche einem zu fast allen Sehenswürdigkeiten bringen. Achtung Malta u Gozo haben Linksverkehr, sollte man vorher überlegen bevor man sich ein Auto ausleiht. Der Inselpolizist "Joseph " ist auch recht nett und hilfsbereit und gerne mal bereit von seinem spannenden Beruf zu erzählen. Ob wir wieder kommen würden? Vielleicht. 78% .Preis- Leistungsverhäktnis = adäquat.

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Comino.
3.1 km entfernt
Paradise Bay Resort Hotel
Paradise Bay Resort Hotel
Nr. 11 von 12 in Mellieha
3.5 von 5 Sternen 1.315 Bewertungen
3.4 km entfernt
Ramla Bay Resort
Ramla Bay Resort
Nr. 4 von 12 in Mellieha
4.0 von 5 Sternen 1.239 Bewertungen
8.9 km entfernt
Radisson Blu Resort & Spa, Malta Golden Sands
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
3.4 km entfernt
Grand Hotel
Grand Hotel
Nr. 1 von 1 in Mgarr
4.5 von 5 Sternen 787 Bewertungen
17.9 km entfernt
Hilton Malta
Hilton Malta
Nr. 3 von 32 in San Ġiljan
4.5 von 5 Sternen 2.977 Bewertungen
17.7 km entfernt
Hotel Valentina
Hotel Valentina
Nr. 1 von 32 in San Ġiljan
4.5 von 5 Sternen 873 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Comino Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Comino Hotel

Anschrift: San Niklaw Bay, Comino SPB08, Malta
Lage: Malta > Comino
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Comino
Preisspanne pro Nacht: 62 € - 155 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Comino Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 95
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Expedia, TripOnline SA, BookCyprus, Odigeo, Odigeo, Venere, Eurosun, ab-in-den-urlaub und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Comino Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Comino

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Comino Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.