Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Super !” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Agora

Agora
24 Adrianou, Athen 10555, Griechenland
210 3210185
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 19 von 300 Aktivitäten in Athen
Zertifikat für Exzellenz 2014
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super !”
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. April 2014

Die Agora in Athen ist eine der größten in Griechenland und sehr schön am Fuße der Akropolis gelegen. Die Ausgrabungen, insbesondre der Heipheistos Tempel, sind sehr interessant. Auch das Museum ist sehrnswert

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.276 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    725
    438
    91
    15
    7
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnische zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Marktplatz der Antike”
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. April 2014

schon von der Akropolis aus konnten wir die Agora sehen. Das Bauwerk war der Marktplatz und quasi das Zentrum des antiken Athens.

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Langenfeld, Deutschland
Top-Bewerter
487 Bewertungen 487 Bewertungen
320 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 138 Städten Bewertungen in 138 Städten
449 "Hilfreich"-<br>Wertungen 449 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auf den Spuren von Sokrates, Perikles, Platon, Aristoteles auf der Agorá von Athen”
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2012

Wir hatten uns das Akropolis Museum angesehen und wollten zur anderen Seite des Akropolis Felsens, zur Agorá. Dem Trubel zu entkommen, gingen wir – mit dem Dionysos Theater im Rücken, ein Ausgrabungsfeld umrundend – die Statonos Strasse hinauf bis zum Kirchlein Ágios Geórgios. Dort stiegen wir in das malerische Viertel Anafiótika hinauf. Ein Gassengewirr hübscher kleiner Häuschen, die Mitte des 19 Jhs. von Bauarbeitern der Inseln Naxos und Anáfi dort unterhalb der Akropolis erbaut wurden. Auf unserem Spaziergang hatten wir immer wieder einen herrlichen Ausblick auf Athen, hinüber zum Lykavittóshügel. Schliesslich landeten wir an der Kirche Metamórfosi Sotíra, und so waren wir am oberen Rand der Agorá angelangt – unserem Ziel dieses Bummels durch Athen.

Die Agorá ist Athens antiker Markt- und Versammlungsplatz. Hier gab es eine Reihe von Tempeln, Versammlungshäusern der politischen Vereinigungen und natürlich jede Menge von Statuen. Was wir als Laien erkannten, waren natürlich die markanten Gebäude: Die Apostelkirche (die leider geschlossen war), die riesige Säulenhalle, die Stoá des Áttalos auf der östlichen Seite (ein Nachbau ) und im Original der Hephaistos-Tempel, das Thiseion.
Das Thiseion ist Griechenlands am besten erhaltener Tempel überhaupt.
Hier also, auf diesem Gelände, das natürlich in antiker Zeit voll bebaut war, trafen sich der Philosoph Sokrates und die Politiker Perikles und Themistokles und die Dichter Euripides und Aischylos und die grossen Denker Platon und Aristoteles – daran dachten wir, als wir die antiken Ruinen durchwanderten. Das alles ist sehr spannend, wenn man ein wenig die Geschichte hierzu studiert.
Hier innerhalb der Agorá von Athen habe ich so oft gesessen in den vergangenen Jahrzehnten. Immer wenn ich Dienstschluss hatte, ging ich zur Agorá, suchte mir ein noch sonniges Plätzchen, las, malte und liess den Tag ausklingen.
Im September 2012 allerdings hatten wir mit unserer kleinen Gruppe nicht so viel Zeit. So schauten wir uns in der Säulenhalle der Stoá des Attalos die Statuen an.
Und dann verliessen wir die Agorá um in die Plaka Athens zu gelangen.

Unser Tipp: Wenn Sie ein schönes Fotomotiv suchen, dann stellen Sie sich in der Säulenhalle so hin, dass Sie die Säulen in einer Reihe sehen – und lassen Sie dann eine Person Ihrer Begleitung hinter einer der Säulen hervorschauen. Und übrigens, das Agorá Museum, das hier untergebracht ist, zeigt eine Reihe von Gegenständen des Alltags aus den Jh. v. Chr. – so können Sie hier z.B. einen Babynachttopf aus dem 6. Jh v.Chr. sehen, der ganz modern wirkt.

Aufenthalt September 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Warschau, Polen
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
25 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Interessante platz”
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juni 2012

Es liegt in der Nähe der Akropolis entfernt. Die meisten phänomenal ist Museumsgebäude die Agora. Altes Design, modernes Design. Nur erhaltenen Ruinen der Agora. Agora ist heute ein Park. Viele Bäume. Hier finden Sie interessante Vogelarten, wie Wiedehopf. Der Park bauten einen Tempel des Hephaistos.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Top-Bewerter
58 Bewertungen 58 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Gelände ist einer Besichtigung Wert.”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Mai 2012

Der Eintit zur Besichtigung des Geländes ist im 4 Tage-Ticket von Akripolis (12 EUR) inclusive. Dem ganzen Gelände, der sehr groß ist, beherrschen unter anderem 2 gut erhaltene Gebäude. Der Hyphestus Tempel im Original und die Stoa von Atalos, die rekonstruirt worden ist. Im Stoa von Atalos befindet sich ein Museum mit Exponaten und Funden der Umgebung. Die andere Gebäude, wie das Odeon (Konservatorium) etc. muß man viel Phantasie besitzen, um das ganze sich vorzustellen. Auf jeden Fall ist der Beuch ein Muss für jeden Kulturbewussten Menschen!

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Agora angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Agora? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Agora besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.