Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eigenes Reich mit Meerblick” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Vila Mos

Speichern Gespeichert
Vila Mos gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Vila Mos
4.0 von 5 Hotel   |   Estrada Monte Carapeto | Porto Mos, Lagos 8601-910, Portugal   |  
Hotelausstattung
Nr. 25 von 54 Hotels in Lagos
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
36 Bewertungen 36 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eigenes Reich mit Meerblick”
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juni 2013

Zu unserem Aufhalt (keine Saison) eine ruhige Hotel-/Apartmentanlage. Einfache Fitnessmöglichkeit. Der Pool wurde täglich am Morgen gereinigt. Wir hatten ein Apartment mit einem Schlaf- und einem Wohnzimmer mit Kochzeile; oberste (3.) Etage mit Klasse-Ausblick. Je nach Reiseveranstalter wird das Apartment unterschiedlich oft gereinigt, zwischen dreimal die Woche bis täglich. Die Sonnenliegen am Pool sind selbstverständlich kostenlos, Handtücher kann man (gegen Pfand) leihen. Internetverbindung (WLan) steht kostenlos in der Lobby zur Verfügung. Die "Hotelbar" und Lobby gehen ineinander über und von der Größe entsprechend einem Urlaubshotel.

Das Haus ist etwas ausserhalb - ein Mietwagen ist empfehlenswert, ansonsten ist man auf Taxis (Wartezeit!) oder (eher selten fahrende) öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Einkaufsmöglichkeiten (Supermarkt) ist zu Fuß in etwa 20-25 Minuten zu erreichen.

Ein Strand ist in Hotelnähe. Weitere Strände und Buchten sind in der Nähe der Altstadt. In der Altstadt kann man - neben den klassischen Touristenlokalen - auch in andere Restaurants (z.B.: "Trattoria Vecchia Milano Lagos", rua 1º de maio nº4 Lagos) gut essen und einen tollen Abend verbringen.

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

62 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    21
    29
    8
    4
    0
Bewertungen für
15
18
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Lübeck, Deutschland
2 Bewertungen
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juni 2013

Die Anlage ist wunderschön mit Palmen und Blumen umsäumt und in einem sehr gepflegten Zustand. Im Innenhof befinden sich ein mittelgroßer Pool und ein Kinderbecken mit allerlei Liegen und Schirmen. Alles in allem sind die einzelnen Bereiche sehr sauber und von einwandfreier Beschaffenheit.

Vila Mós ist sehr ruhig und abgelegen in der portugiesischen Wildnis gelegen. In etwa 10 Gehminuten findet man einen kleinen Supermarkt, in dem sich das Nötigste besorgen lässt. Vor allem das Obst ist sehr empfehlenswert.;-) Das Hotel selbst liegt etwa 3km vom Stadtkern entfernt. Man kann es zu Fuß gut erreichen, aber natürlich ist ein Mietwagen hier angenehmer. Es fahren aber auch regelmäßig Busse für 1,20€ pro Strecke.
Was Restaurants und Bars angeht, ist die Umgebung eher sparsam bestückt. Ähnlich steht es um andere Freizeitmöglichkeiten. In der Nähe befindet sich eine Wellness-Oase, ansonsten kann man sich in direkter Lage eher mit schönen Landschaften und der Natur beglücken.
Der schöne Strand Praia Porto de Mós ist auffallend sauber und nicht so überlaufen, wie die Strände, die direkt an der Stadt liegen. Er liegt etwa 400m entfernt und ist über einen kleinen, recht steilen Pfad zu erreichen. Dieser Weg ist bei der Hitze recht anstrengend zu beschreiten, aber wenigstens trainiert man so seine Wadenmuskulatur ein wenig.;-)

Das Personal war überwiegend freundlich - natürlich gibt es auch hier schwarze Schafe. Besonders eine Rezeptionsdame wirkte recht genervt und unfreundlich, wenn man ein Anliegen hatte. Die beiden Kellner und die Bardame waren aber immer sehr höflich und zuvorkommend. Deutschsprechendes Personal haben wir nicht antreffen können. Auf Englisch kann man mit den meisten Leuten ganz gut kommunizieren, hin und wieder kam es zu Missverständnissen.
Ein-und Auschecken ist rund um die Uhr möglich. Es wird einem weitgehend alles erklärt, bei manchen Dingen hätten wir aber gerne noch mehr Hinweise erhalten.

Beim Frühstück war die Unzufriedenheit einiger Leute zu spüren. Das betrifft vor allem Leute, die sich eine große Auswahl an Wurst-und Käsesorten wünschen. Es gab zwei Käsesorten, bei denen ich allerdings keinen Unterschied erschmecken konnte und 4 verschiedene Wurstbeläge. Bei den warmen Sachen wurden hartgekochte Eier und im Wechsel immer Spiegeleier und Bacon oder Rührei und Würstchen angeboten. Ich esse im Sommer aber ohnehin lieber frisches Obst zum Frühstück und in der Hinsicht konnte man nicht klagen. Es gab meistens 1-2 Melonensorten, Orangenscheibchen und Ananas. Ansonsten wurden verschiedene Joghurts, Marmeladen, Cornflakes, Honig und britischer Porridge aufgetischt. Negativ viel auf, dass es nur gesalzene Butter gab. Das schmeckt nicht zu Marmelade und co. und ist mir persönlich auch bei deftigen Belägen viel zu salzig. Jede Menge Brot-und Brötchensorten standen zur Verfügung. Es gab Kaffee und Orangen- und Tropicalsaft satt. Für uns gab es hinsichtlich der Vielfältigkeit wirklich nichts zu meckern.
Abends gab es immer Fisch und Fleisch als Warmspeise. Die Sorten variierten täglich von Rind zu Schwein, Hühnchen und sogar Ente und Truthahn. Dazu gab es Reis, eine Kartoffelvariation, Nudeln und auch Gemüse. Uns hat beim Fleisch manchmal die Sauce gefehlt, weil es stellenweise doch recht trocken war. Am kalten Buffet wurden täglich Salate mit Fisch oder Geflügel serviert, zudem einzelnes Salatgemüse und verschiedene Saucen zum selbst zusammenstellen. Jeden Abend gab es kleine Pasteten, Fleischbällchen, Quiches und dergleichen. Man merkte bei den Salaten, dass diese öfters aus übriggebliebenen Speisen vom Vortag hergestellt wurden. Das fanden wir nicht störend, sondern eigentlich ganz gut, weil ja ohnehin immer so viel Essen weggeworfen wird.
Vegetarier schauen, was das Abendbüffet angeht, eher in die Röhre. Hin und wieder gab es Gemüsepatties, aber abgesehen von Salat und Beilagen keine vegetarischen Alternativen.
Zum Nachtisch wurden kleine Törtchen serviert, die viiiiiiiel zu süß waren. Dazu Obstsalat, Wackelpudding und verschiedene Cremes und Puddings.
Alles in allem ein sehr vielseitiges Buffet.
Getränke müssen am Abend extra bezahlt werden. Eine Cola kostet 2€.
Die Einrichtung ist sehr geschmackvoll, man sitzt entweder im 'Wintergarten' direkt am Pool oder im hübschen Hauptraum, wenn man sich mehr "Dinneratmosphäre" wünscht. Man kann aber auch draußen vor dem Lokal speisen.
Von angeblichen Hygienemängeln haben wir überhaupt nichts mitbekommen. Es war alles sehr sauber und tadellos.

Wie bereits erwähnt, gibt es keinerlei Animationsprogramme. Ein kleiner Fitnessraum ist vorhanden, den wir nur einmal genutzt haben. War okay. In der Lobby liegen Bücher und Zeitschriften aus, man kann kostenfreies W-LAN nutzen, allerdings ist die Leitung oftmals total überlastet, sobald einige Leute ihre Apps anmachen geht gar nichts mehr. Internet auf dem Zimmer kostet 1 Euro pro Tag. Lohnt sich nicht wirklich.
Der Strand ist absolut super und schön sauber. Hübsch umsäumt von den typischen organgenfarbenen Felskulissen und schöner feiner Sand. Es empfiehlt sich, ein Stück weiter wegzugehen vom Eingang, wenn man lieber seine Ruhe vor dem Restaurant und der Liegestuhlatmosphäre haben möchte. Das Wasser ist schön und klar. Der Atlantik ist mit rund 18° C im Juni noch eher knackig. Wer das nicht abkann, sollte lieber im Juli/August verreisen.
Äußerst unerfreulich ist es, dass das Hotel um 19Uhr die Tore zum Strand abschließt. Ist also nichts mit schönen Abendspaziergängen am langen Sandstrand, es sei denn, man geht einen größeren Umweg.
Der Pool war in Ordnung, nichts spektakuläres, aber ausreichend, um sich abzukühlen oder ein paar Bahnen zu schwimmen. Morgens konnte man im Pool öfters Möwen voller Lebensfreude herumplantschen sehen. Das ist zwar nicht schön, lässt sich aber wohl schwer vermeiden.
Hinter dem Hotel gibt es einen kleinen Kinderspielplatz und im Innenhof ein kleines Kinderbecken.

Die Apartments sind sehr groß und geräumig, dafür aber eher spartanisch eingerichtet. Wir waren vorerst etwas geschockt, da man uns für 2 Personen ein 6-Personenzimmer mit 2 Schlafräumen und Bädern zugeteilt hatte. Das war natürlich viel zu viel, wir haben das zweite Zimmer blieb ungenutzt. Es gibt eine große, leere Küche, die mit dem Nötigsten ausgestattet ist. Der Balkon ist sehr schön mit wunderbarem Ausblick. Richtig doof fanden wir die Betten - kleine, harte Kissen und komische Wolldecken zum Schlafen. War aber alles sauber, nur etwas unbequem. Im Wohnzimmer steht ein Röhrenfernseher, auf dem ein paar deutsche Programme zu sehen sind (RTL, Super RTL, ARD, ZDF, Sixx...). Manchen mag das zu wenig sein, aber im Urlaub will man doch eigentlich eh was anderes machen als fernsehen.
Die zwei Badezimmer waren hübsch und geräumig. Übrigens: Manche klagen hier, dass das Toilettenpapier nicht aufgefüllt wird. Das hat einen Grund, denn es gibt genug davon, nur etwas versteckt im Badezimmerschränkchen. Ansonsten hat man doch auch einen Mund zum Nachfragen.;-)
Die Zimmer wurden alle 2 Tage gereinigt, auf Wunsch auch seltener.

Busfahren:
Das Bussystem und die Fahrpläne sind ein wenig verwirrend - Am besten immer nachfragen, ob der Bus ins Zentrum fährt. Man muss dem Fahrer zuwinken, wenn man einsteigen möchte, damit er anhält und sobald man den Halteknopf im Bus betätigt, darf man auf offener Strecke aussteigen.

Toilettenpapier:
Liegt genug im Badezimmerschränkchen, deswegen wird es nicht aufgefüllt.

Postkarten:
An der Rezeption kann man Briefmarken kaufen, hier steht auch eine kleine Mailbox, in die man die Karten dann hineinlegen kann. Spart den Weg zur Post.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein Expedia-Reisender
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juni 2013

Tolle Gegend und schöne Anlage - P/L-Verhältnis TOP

  • Aufenthalt Mai 2013
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein Expedia-Reisender
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. April 2013

Der Urlaub war ein Traum. Die Hotelanlage erfüllte unsere Erwartungen. Wir waren Ende März als hier in D noch Winter herrschte. Den Frühling in Portugal zu genießen, war allein die Reise wert. Wir kommen wieder.

  • Aufenthalt März 2013
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Oktober 2012 über Mobile-Apps

Die Zimmer sind sehr groß, jedoch die Möbel älter. Das Personal sehr freundlich und sehr zuvorkommend. Alles ist sauber. Das Essen schlicht, von guter Qualität und frisch. Manchmal fehlte die Butter beim Frühstück.
Das Hotel liegt am Rande von Lagos auf einer Abhöbe. Zum schönen Strand lohnt sich der Weg von 5-10 Min.
Wir würden das Haus wieder wählen.

  • Aufenthalt Oktober 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein Expedia-Reisender
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2011

sehr ruhige Lage, große Apartements, der laute Kühschrank stört die Nachtruhe.
Frühstück war ok, die Auswahl an Wurst und Käse könnte besser sein, super war das Obst und die Tomaten.
Der Weg zum Stand ist steil
Zu empfehlen ist das Restaurant Antonio2 direkt in der Nähe und CamiMar am Strand.

  • Aufenthalt Oktober 2011
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
bremen
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2010

Selten hat mich die Diskrepanz zwischen positiver Beschreibung und guten Kritiken und der Realität so stark beeindruckt. Natürlich ist in jedem Land etwas anderes unter der Sterne-Klassifizierung zu verstehen, aber wir hatten uns bewusst für das einzige 4-Sterne-Hotel bei den Lastminute-Angeboten entschieden, im Glauben, es sei besonders gut. Und wurden maßlos enttäuscht!
Manche Dinge, wie das ungemütliche, kalte Appartement können noch als Geschmackssache durchgehen. Das aber z.B. das Treppenhaus nicht einmal in 7 Tagen gereinigt wurde, ist unverzeihlich.
Das Schlimmste waren das Restaurant und das Essen. In der Mensa ist es frischer und mit mehr Liebe gemacht! Die Restaurantdekoration bestand aus einem alten Tonteller an der Wand, das Preisschild praktischerweise noch drauf, und vielen Spinnweben zwischen den teilweise kaputten Lampen. Das Abendessen bestand aus Fisch, Fleisch und jeden Abend Erbsengemüse aus der Dose. Die Salate waren besser, auch hier aber gab es jeden Abend genau die eine gleiche Sauce (oh - und Ketchup!), der Nachtisch: schaumig geschlagenes Pulver, aber süß. Auf Nachfrage und der Bitte nach anderem Gemüse wurde uns beschieden, dass das nicht ginge und wir das eine Woche vorher hätten wünschen müssen (?!).
Die Anlage ist eigentlich ganz schön, mit kleinem Grünstreifen und seitlichem Meeresblick von vielen Zimmern,und ruhig gelegen (Gegenüber wird allerdings das Blickfeld gerade zugebaut). Es gibt in der Mitte einen kleinen Pool und ein kleines Kinderbecken, drum herum mehrere Appartementblocks. Das Hotel ist das ganze Jahr geöffnet, leider, denn so fehlt die Zeit zum dringenden Renovieren. Es gibt verschiedene Appartements, alle angenehm groß. Wir hatten bei zwei Schlafzimmern auch zwei Bäder und eine große, gut ausgerüstete Küche (Hätten wir doch selbst gekocht! Aber das wollten wir bei bezahlten 21,50 € pro Person für die Halbpension zunächst doch nicht). Im Wohnzimmer gab es noch eine Schlafcouch, schmutzig und nicht funktionsfähig, die Sessel hingegen durchaus bequem. Unser App. wurde alle drei Tage gereinigt.
In ca. 10 Gehminuten ist ein schöner Sandstrand, Porto Mós, im Oktober sehr ruhig (auch die im Hotelprospekt beschriebene hoteleigene Zone mit Liegestühlen war bereits geräumt), das Zentrum von Lagos ist ca. 3 km entfernt, gut zu Fuß oder mit Mietwagen oder dem Bus zu erreichen.
Es sind die kleinen Dinge, die klarmachen, dass 4 Sterne zwei zu viel sind. So war die Telefonanlage kaputt, ebenso wie das Licht in den Toiletten des Restaurants (frau „musste“ bei offener Toilettentüre) und das hat sich in unserer Woche nicht geändert......... schade!

  • Aufenthalt Oktober 2010, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Vila Mos? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Vila Mos

Anschrift: Estrada Monte Carapeto | Porto Mos, Lagos 8601-910, Portugal
Lage: Portugal > Algarve > Faro District > Lagos
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Pantryküche Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 11 der Luxushotels in Lagos
Preisspanne pro Nacht: 58 € - 155 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Vila Mos 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, Priceline, Tingo, BookingOdigeoWL, Expedia, Despegar.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Vila Mos daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Vila Mos Lagos
Hotel Vila Mos Lagos
Villa Mos
Vila Mos Hotel Lagos

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Vila Mos besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.