Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Haus mit dem Charme einer Jugendhergerge aus den 70er Jahren” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Casa De Sao Tiago

Speichern Gespeichert
Casa De Sao Tiago gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Casa De Sao Tiago
3.5 von 5 Hotel   |   Largo Alexandre Herculano, 2, Évora 7000 - 501, Portugal   |  
Hotelausstattung
Nr. 18 von 25 Hotels in Évora
rheinland-pfalz
1 Bewertung
“Haus mit dem Charme einer Jugendhergerge aus den 70er Jahren”
1 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2010

Unterkunft im Rahmen einer Rundreise "Juwelen des Südens". Bei Ankunft mussten wir lange warten, bis uns die Tür geöffnet wurde. Hier unterstützten uns städt. Angestellte aus der Nachbarschaft,denen dieses Szenario scheinbar nicht fremd war, durch massives Trommeln gegen die Tür. Das Haus selbst ist kalt, düster und unser Zimmer war mit zwei goldangestrichenen Metallbetten bestückt. Unter einer zu kurzen Matratze waren statt Bettroste nur dünne Sperrholzplatten. Wir haben eine sehr unangenehme Nacht verbracht. Die angeblich angepriesenen Antiquitäten sind scheinbar nur ín den Räumen des Hausherrn zu finden, denn wir haben keine gesehen. Der absolute Clou aber war, dass wir keinen Haustürschlüssel bekamen, sondern der Hausherr uns versicherte, dass er zu Hause ist. Weit gefehlt, denn nach einem Stadtrundgang durch Evora, standen wir wieder stundenlang vor der Tür. Am Abend wollten wir noch in ein Restaurant, wagten es aber nicht, nach 22.30 Uhr nach Hause zu kommen, da wir nicht wussten, ob wir wieder eingelassen werden. Auch knarrte die Zimmertür so stark, dass beim Öffnen der Hausherr sofort da stand und genau beobachtete was wir taten und uns ständig mit einem Redeschwall bedachte. Wir kamen uns beobachtet und kontrolliert vor. Das Einzigste was wirklich Antik war, war der Dreck der letzten 50 Jahre auf den Fensterscheiben des Zimmers.
Der absolute Höhepunkt war die seltsame Frühstückszusammenstellung bestehend aus Organgensaftkonzentrat, Kräuter-Knoblauchbutter mit Marmelade und eine Kaffekanne mit Inhalt, die allen Reinigungsbestrebungen scheinbar getrotzt hat. Gesamtresultat ungenügend oder mit Humor betrachtet: Kontrollierender Herbergsvater einer Privatunterkunft mit Geschacksexperimenten zum Frühstück. Frechheit!!!!!
Der Reiseveranstalter täte gut daran diese "Juwel" aus seinem Programm zu nehmen.

  • Aufenthalt Juni 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

15 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    6
    4
    1
    2
    2
Bewertungen für
3
11
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Erkrath
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2010

Dieses Haus ist leider nicht empfehlenswert. Wir haben bei unserer Ankunft 2,5 Stunden vor verschlossener Tür gestanden, bis der Hotelier endlich aufmachte. Auch später haben wir Gäste gehört, die mehrfach vor verschlossener Tür standen.
Unsere Buchung mußten wir ihm in Erinnerung holen, die Zimmer waren elendig kalt und düster, das Frühstück mehr als karg. Übermäßig waren nur seine Wortschwalle, mit denen er uns bei jeder Gelegenheit "beglückte".

  • Aufenthalt März 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Casa De Sao Tiago? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Casa De Sao Tiago

Anschrift: Largo Alexandre Herculano, 2, Évora 7000 - 501, Portugal
Lage: Portugal > Alentejo > Evora District > Évora
Ausstattung:
Bar/Lounge Zimmerservice
Hotelstil:
Nr. 18 von 25 Hotels in Évora
Preisspanne pro Nacht: 73 € - 75 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Casa De Sao Tiago 3.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, LogiTravel, Weg, ab-in-den-urlaub, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Casa De Sao Tiago daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Casa De Sao Tiago besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.