Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wunderschöne Stadt, mehrere Gesichter” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Evora Complex

Evora Complex
Évora, Portugal
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Jetzt buchen

Platz Nr. 1 von 21 Sehenswürdigkeiten in Évora
Art: Historische Stätten, Geologische Formationen
Attraction Details
Graz
Top-Bewerter
178 Bewertungen 178 Bewertungen
115 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 94 Städten Bewertungen in 94 Städten
82 "Hilfreich"-<br>Wertungen 82 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschöne Stadt, mehrere Gesichter”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Januar 2014

Evora hat wirklich sehr viel zu bieten, vor allem viele beeindruckende Fotomotive; Von unserem Hotel aus (Residencial Policarpo, Bewertung dort zu finden) konnte man auf der Hinterseite raus, quer durch die uralten völlig verwinkelten Gassen um gleich mal zu einer wunderschönen Kirche zu gelangen. Ein kleines Stück weiter wartet bereits das nächste Highlight, in Form des berühmten DIANA-Tempels (wohl DEM Wahrzeichen von Evora), welcher bereits aus römischer Zeit stammt und überraschend gut in Schuss ist (also das was noch davon übrig ist);
Vom Vorplatz des Tempels aus hat man in entgegengesetzter Richtung einige Bänke und eine schöne Aussicht auf das darunterliegende Tal;

Setzt man die Altstadt Tour dann fort, erreicht man relativ bald den großen zentralen Platz von Evora, auf dem Sich eine sehr schöne Kirche (mit einem interessanten Springbrunnen davor) befindet, außerdem unzählige Lokale und weitere schöne Häuser;

FAZIT: Evora ist nicht besonders klein, relativ geschäftig, hat sich aber trotzdem einen schönen Flair erhalten und ist für die meisten Portugal-Rundreisenden wohl Pflichtprogramm, so zumindest für uns....und wir haben es keineswegs bereut.

Hotel-Bewertung zu Residencial Policarpo dort zu finden!

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

92 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    65
    21
    6
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hannover, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Fast alles, was den Alentejo ausmacht, an einem Ort”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. April 2013

Wie die Altstadt die Geschichte vieler verschiedener Epochen und Gegenwart vereint, ist sehr gelungen und beispielhaft. Die zum Teil sehr beachtlichen Sehenswürdigkeiten und auch die Wohnhäuser sind in einem guten Zustand erhalten, was im Alentejo bedauerlicherweise nicht überall so ist. In der näheren Umgebung der Stadt können verschiedene Megalithstätten besucht werden. Die Lage der Stadt ist ideal, um von dort aus Tagestouren zu weiteren Sehenswürdigkeiten des Alentejo im Übrigen zu unternehmen.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Top-Bewerter
210 Bewertungen 210 Bewertungen
110 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 145 Städten Bewertungen in 145 Städten
387 "Hilfreich"-<br>Wertungen 387 "Hilfreich"-
Wertungen
“..EVORA - hier bauten schon die Römer....”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Mai 2012

EVORA – hier bauten schon die Römer…..

..schon von weitem sichtbar, das große römische Aquädukt, welches heute noch Wasser in die Stadt befördert,
gleich danach kann man noch Reste der alten ( römischen) Stadtmauer besichtigen, die mittelalterliche Stadtmauer stammt
aus dem 12.Jht.

Unmittelbar am Eingang des Stadtparks trifft man auf die Igreia Real de Sao Francisco – jene Kirche, welche von Königen
erbaut und von diesen im 15 – 16. Jht vollendet wurde.

Im 16. Jht. haben die Franziskaner eine Knochenkapelle ( Capela dos Ossos ) errichtet; über dem Eingang der „vielsagende“ Spruch:

„Unsere Knochen warten hier auf die Euren“

In der Knochenkapelle sind etwa 5000 Knochenteile zentriert angeordnet.

Weiter führt der Weg durch die 1165 aus den Händen der Mauren rückeroberten Stadt, in der sich seit dem 12.Jht. die portugiesischen
Könige wählen und krönen ließen, bis ins Zentrum zur Kathedrale SE.

Die Kathendrale von Se´ wurden in den Jahren 1186 – 1330 errichtet und prägt heute noch das „Gesicht“ der Stadt.

Sehenswert, das Portal mit seinen 12 Aposteln.

Die gesamte Altstadt von Evora ist bereits seit 1986 WELTKULTURERBE.

Gleich danach, unser eigentliches Ziel der DIANA –Tempel – das Wahrzeichen der Stadt
– mit seinen noch14 Säulen stammt aus dem 1. Jht.

"ER" läd noch immer zum ausrasten und bewundern ein.

Seit 2000 Jahren wird ER – oftmals in seiner Bestimmung entartet – heute -hoffentlich ehrfürchtig – von seinen Besuchern
betrachtet.

Unbedingt sollte man auch den dort befindlichen „Palast des Herzog von DUVAL“ besichtigen.
In diesem Palast leben heute noch in 16. Generation ( letztgeborene 1978 ) die Nachfahren
der portugiesischen Könige ( Dynastie BRAGANZA).

Hier ist der richtige Platz um die gesamte Stadt „auf sich“ einwirken zu lassen.

Bei jeder Rundreise in Portugal sollte die Stadt EVORA ein unbedingtes Ziel sein.
Mit einem „Bummel“ durch die romantischen Gässchen der Stadt, unter Einbeziehung der angeführten Sehenswürdigkeiten müssen sie mit einem Aufenthalt von ca 3 Stunden rechnen.

EVORA - hier in einigen Zeilen zu bewerten ist ungerecht, man muss das "Flair" dieser Stadt im Zuge eines "Bummels" durch die Gässchen einfach auf sich einwirken lassen......

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Top-Bewerter
66 Bewertungen 66 Bewertungen
33 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 28 Städten Bewertungen in 28 Städten
113 "Hilfreich"-<br>Wertungen 113 "Hilfreich"-
Wertungen
“Faszinierende Stadt der Römer, Gotik, Toten und Studenten”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. September 2011

Statt der geplanten 3 Stunden haben wir fast den ganzen Tag in dieser Stadt verbracht, in der es es extrem viel zu entdecken gibt: Komplett umgeben mit einer z.T. noch römischen Stadtmauer, über die noch ein römisches Aquädukt in die Stadt hineinführt, einen eindrucksvollen römischen Tempel, die gewaltige gotische Wehrkirche Sé, malerische Gassen, hübsche quirlige Plätze, eine schon 1558 gegründete und noch heute bestehende Universität mit Hörsälen, deren Wände mit Fliesenbildern (Azulejos) aus dem 18. Jh. bedeckt sind, und (bevor man vor lauter Glück übermütig wird) einem Franziskanerkloster mit der Capela dos Ossos, der en Wände komplett mit Schädeln und Gebeinen bedeckt sind.
Wer es noch älter will: 7 km westlich der Stadt gibt es beeindruckende Menhire mit einem Kromlech!

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Evora Complex angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Evora Complex? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Evora Complex besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.