Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hotel etwas in die Jahren gekommen” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Bastion Hotel Utrecht

Speichern Gespeichert
Bastion Hotel Utrecht gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Bastion Hotel Utrecht
3.0 von 5 Hotel   |   Mauritiuslaan 1, 3526 LD Utrecht, Niederlande   |  
Hotelausstattung
Nr. 18 von 21 Hotels in Utrecht
Schweiz
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
“Hotel etwas in die Jahren gekommen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 27. Juli 2014

Ok, nicht spezielles. Dusche ohne Abgrenzung, alles etwas alt. Frühstück auch ok, man darf aber kein hohe Ansprüchen haben. Positiv ist das die Küche bis 23:00 geöffnet hat.
Schlafen tut man leider nicht so gut. Betten sind sauber, aber sehr viel lärm von wegen laut zuknallenden Türen.
Für eine sehr kurze und günstige Übernachtung ok.

  • Aufenthalt Juni 2014, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
BastionHotelGroep, Eigenaar von Bastion Hotel Utrecht, hat diese Bewertung kommentiert, 1. August 2014
Mit Google übersetzen
Dear Paul W,

Whilst we are pleased with the good comments, we really value the negative comments as this gives us the opportunity of improving what we can offer. We are sorry for the shortcomings you have experienced during your stay with us. As we always strive for excellence in customer service, we are keeping guest satisfaction as our top priority. We have taken note of your comments and have shared these with our management team for further development.

Thank you again for your review and we hope to have an opportunity of welcoming you back again soon.

With sincere regards,

Team of the Bastion Hotel Groep.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

43 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    2
    10
    14
    15
    2
Bewertungen für
2
4
6
26
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Ort
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Winterthur, Schweiz
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
59 "Hilfreich"-<br>Wertungen 59 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2013

Das Hotel Bastion befindet sich direkt bei der A12, Autobahnausfahrt17, unweit der Bus und Tramstation Utrecht, P+R Westraven. Auf dem Areal befindet sich ein eingezäumter Parkplatz.
Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet. Nebst Kühlschrank und Tresor gehört auch ein Wecker zum Inventar. Interessanterweise verschwand meiner am letzten Tag auf magische Weise, sodass ich am morgen meiner Abreise doch tatsächlich verschlafen habe. Das Bad verfügt nur über eine Dusche und ist sehr spartanisch eingerichtet. Sämtliche Türen sind mit einem Türschliesser ausgestattet. Diese sind so hart eingestellt, dass egal wie viel Mühe man sich gibt leise zu sein, lautstark zuknallen. So kam es, das ich die Nächte nicht durchschlafen konnte, weil ich jedes Mal aufschreckte, wenn jemand in sein Zimmer ging. Das knallen war so laut, dass ich sogar die Türen auf den anderen Stockwerken problemlos hören konnte. In einer Nacht als eine Gruppe irgendeines Sportvereins sich auf „meinem“ Stock einquartierte, bekam ich kein Auge zu, weil fast im Fünfminuten Takt irgendeine Tür zuknallte und das bis in die frühen Morgenstunden.
Wir waren eine Dreiergruppe die zwecks Messebesuchs in der Nachbarstadt Nieuwegein im Bastion übernachteten. In den Zimmern meiner Kameraden war bei beiden der Tresor defekt. Sie meldeten dies dem Personal die sich dies zwar notierten, aber den Mangel bis zu unserer Abreise drei Tage später nicht behoben haben. Auch der Getränkeautomat in der Lobby war über die drei Tage defekt. Am letzten Tag musste ich mich selber um Toilettenpapier bemühen, da bei mir dieses nicht mehr nachgefüllt wurde. Offensichtlich nimmt man es hier mit dem Unterhalt nicht so genau.
Das Essen im Hotelrestaurant war sehr gut und die Preise fair. Da allerdings offensichtlich nur ein Angestellter Restaurant wie auch den Empfang bedienen musste, warteten wir mitunter sehr lange bis wir bestellen konnten oder bei uns aufgetischt wurde. Das Frühstückbuffet liess kaum Wünsche offen. Ausser vielleicht, dass sich das Personal etwas mehr um die Gäste hätte kümmern können. Am letzten morgen wurde der O-Saft nicht mehr nachgefüllt und über alle drei Tage konnten wir kein Spiegelei bestellen, obwohl dafür eigentlich eine kleine Kochnische bereit gestanden hätte. Nur eben war kein Personal vor Ort.
Da wir alle unsere Konsumationen am Abreisetag bezahlen wollten, bekamen wir am Ende unseres Aufenthalts die Rechnung ausgedruckt ins Zimmer gelegt. Bei keinem von uns stimmte diese allerdings. So wurden Speisen doppelt verrechnet oder gar mehrere Biere zuviel aufgeführt (was wären wir betrunken gewesen hätte das gestimmt). Glücklicherweise liess sich dies anhand der Quittungen die wir jeweils abends nach der Konsumation signierten bereinigen, ärgerlich war dies allerdings schon.
Der Hammer aber kam nach der Abreise. Mein Bekannter der das Hotel für uns reserviert hatte stellte fest, dass auf seiner VISA Abrechnung der Rechnungsbetrag für sein Zimmer doppelt abgezogen wurde.
Nächstes Jahr suchen wir uns ein anderes Hotel. Im Bastion stimmt weder der Service, noch der Komfort und somit auch nicht der Preis. Schade.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Bastion Hotel Utrecht? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Bastion Hotel Utrecht

Anschrift: Mauritiuslaan 1, 3526 LD Utrecht, Niederlande
Lage: Niederlande > Provinz Utrecht > Utrecht
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 18 von 21 Hotels in Utrecht
Preisspanne pro Nacht: 61 € - 102 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Bastion Hotel Utrecht 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Expedia, Odigeo, Hotel.de, Booking.com, Odigeo, HotelsNL, ab-in-den-urlaub, Agoda, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Bastion Hotel Utrecht daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Bastion Hotel Utrecht besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.