Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolle Unterkunft in Zandvoort” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Pension de Berenburcht

Pension de Berenburcht
Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Zandvoort suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Pension de Berenburcht
Speichern
Pension de Berenburcht gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Brederodestraat 43, 2042 BB Zandvoort, Niederlande   |  
Hotelausstattung
Nr. 8 von 28 Pensionen in Zandvoort
Fulda, Deutschland
1 Bewertung
“Tolle Unterkunft in Zandvoort”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. August 2012

Wir kommen schon einige jahre nach Zandvoort und immer wieder zieht es uns in die Pension
Berenburcht zu Familie Schultz. Alle Zimmer die wir bis jetzt bewohnt haben sind sehr Ordentlich und Sauber, man fühlt sich dort zuhause. Kann sich sehr gut erholen den es ist wunderbar ruhig.
Die Familie Schultz sind wunderbare und nette Leute mit denen man es gerne zu tun hat. Deshalb
kommen wir auch jedes jahr immer wieder und freuen uns auch schon auf nächstes jahr.

Famile Auth

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

16 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    9
    3
    0
    2
    2
Bewertungen für
4
7
1
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juni 2011

Auch ich kann nicht unbedingt positives von dem Haus berichten, wollte aber gar nichts schreiben, da ich zu faul war.
Jetzt bin ich wieder am Thema Übernachtung dran und habe mir die Seite der Bewertungen gezogen.

Zum Thema:
Begrüßung bei Ankunft durch einen Arbeiter, der am renovieren war.
Ursprünglich hatten wir das günstigste Apartment gewählt, sind aber ganz schnell auf die höchste Kategorie umgeschwenkt, das Haus war komplett leer. Warum nur?
Das Geld wurde sofort im Ganzen für alle 7 Tage eingefordert.

Der Vermieterin sind wir am am 4. Tag begegnet, die offensichtlich nur gezwungenermaßen einen kleinen Smalltalk hielt und das Gespräch nach wenigen Sätzen unwirsch beendete, ohne jegliche Freundlichkeit.

In unserer "Luxus-Kategorie" fanden wir nur sehr billiges, unvollständiges Porzellan, Gläser und Besteck, was wir dann aus den leeren Nachbarzimmern ausglichen.
So war z.B. nur ein Messer, zwei Mini-Tässchen, wenig größer als Espresso-Tassen, eine kaputte Pfanne, deren Beschichtung mehr weiß, als dunkel war, zwei Weingläser, davon eins gesprungen...
Ein Zusatzbett sah aus, als ob die Wäsche nicht getauscht worden war, Haare drin, Wäsche faltig, was uns jetzt nicht so betroffen hat, da wir es nur als Ablage nutzten.

Internet fiel sehr oft komplett aus, oftmals ab abends, es kümmerte sich auch niemand drum, war ja niemand da, außer den Arbeitern am Tag.
Am Abend sah man niemanden mehr!

Nach unserer Rückkehr am nächsten Tag musste ich feststellen, dass jemand unser Zimmer "untersucht" hatte, wohlgemerkt, es ist ein Apartment zur Selbstversorgung, ohne Saubermachservice, Frühstück oder ähnliches.
Die Tassen waren wieder entfernt, das Messer hat man uns gelassen, Gott sei Dank die bessere Pfanne auch. Die Weingläser waren komplett verschwunden.

Nicht nur das: man hatte meine privaten Putztücher und mein Spülmittel entnommen, genauso wie meine Handtücher zum Geschirr abtrocknen.
Am nächsten Tag machten wir ein Schild an die Tür, Bitte nicht eintreten!

Die Lage ist ok, Parken für Geübte, das Treppenhaus weder für Ängstliche, noch für ältere Leute zu empfehlen, da extrem eng und steil.

Jeden Tag, im Vorbeigehen kam nur auf unser Hallo ein in den Bart genuscheltes Etwas zurück.
Beruflich verbringe ich ca. 50% meiner Zeit in Hotels, selbst der schlecht gelaunteste Rezeptionist ist freundlicher!

Am letzten Tag reinigte ich alles komplett, danach frühstückten wir noch, räumten das Auto ein.
Während ich noch am Auto war, mein Freund oben um die letzten Sachen zu holen, bekam er den Oberanschiss der Vermieterin die oben irgend etwas machte:
Er solle gefälligst das Geschirr spülen(zwei Tassen, zwei Messer, zwei Teller), alles andere war blitzblank, so was hätte sie ja noch nie erlebt, das gehöre zu unseren Aufgaben!

Ich habe ihn aus dem Zimmer gezogen und meinte nur, die Kleinigkeit wird ja wohl inbegriffen sein, die ganze Zeit sieht man sie nicht und nun das!

Fazit: Gott sei Dank gibt es genügend Alternativen in Zandvoort, so was muss man sich nicht geben!
Also keinesfalls eine Weiterempfehlung!

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
61231 Bad Nauheim
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2010

Da ich selbst eine Pension (Haus am Eleonorenring) habe beurteile ich dieses Haus sehr Sehr gut sehr freundliche Vermieter nochmals danke. wir werden gerne wiederkommen. bezw haben schon gebucht. wir wahren schon des öftere in Zandvoord und werden auch dieses Stadt weiter besuchen
MfG
Helma Becker

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mendig, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2010

Gerne bewerten wir heute einmal die Berenburcht in Zandvoort, wir fahren seit Jahren gerne und regemäßig ca. 4 mal im Jahr in diese Ferienwohnung. Angeln, Strand und Städtetrips sind aus diesem gemütlichen Ferienort wunderbar möglich. Die Ferienwohung ist immer in einem einwandfreien und sauberen Zustand, wir riechen schon von weitem die frisch gewaschene Bettwäsche. Die Wohnung ist mit allem ausgestattet und wir fühlen uns teilweise wie zu Hause, obwohl die Vermieterin auf dem selben Grundstück wohnt, hat man jederzeit seine Ruhe und Freiheit. Gerne erwähnen wir deren Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft. Abschließend möchten wir anerkennen, dass wir unsere Urlaubszeiträume sehr flexibel planen müssen. Bisher wurden all unsere Wünsche erfüllt und wir freuen uns schon auf den nächsten Urlaub Ende des Jahres.

  • Aufenthalt August 2010
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
BadNauheim
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. September 2010

Wir wahren schon ofter in dieser sehr schönen Pension als Gast.
und wahren immer 100% Zufrieden auch wir haben die bewertung der Dame Gelesen
und wahren am anfang etwas unsicher. aber wir konten uns von dem gegenteil überzeugen und wir wissen wurüber wir schreiben. Denn wir haben in der Nähe von Frankfurt auch eine 3Sterne Pension. Nochmals lassen Sie sich nicht von dieser Miesen Bewertung abschrecken. denn wir sind im Sebtember wieder dort.

  • Aufenthalt Juni 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
58 "Hilfreich"-<br>Wertungen 58 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 24. September 2008

Die Pension ist ein schmuckloses Reihenhaus im Stil der sechziger Jahre. Die Besitzer haben einen Tick und am Eingang alles mit Teddybären verziert. Im abgeteilten Garten liefen zwei Karnickel, ein Hund und eine Katze herum. Gleich bei der Anreise wurde der gesamte Preis abverlangt. Beim Hinweis, dass man erst einmal die Räumlichkeiten besichtigen wolle, tat man erstaunt. Darauf gab es den Hinweis, dass die arme Frau den ganzen Tag schon gewartet habe, weil die nachlässigen Deutschen nach 700 km Fahrt sich nicht minutengenau angekündigt hatten. Das hintem im Hintergarten gelegene separate Appartement, ist ein mit Kunststoff-Fenstern verkleideter Schuppen und hat am Eingang ein Schild „De Groten Bär“ – vermutlich ein Hinweis auf den Vornutzer. Trotz vierzehntägiger Lüftung und Heizung gelang es uns nicht, den fürchterlichen Gestank, eine Mischung aus billigem Tabak und Stockgeruch, aus den Räumen zu entfernen. Dafür durften wir als Gäste den Hof fegen und von Laub aus dem vergangenen Jahren befreien, weil wir nicht das feuchte und schmutzige Laub ständig in das Appartement tragen wollten. Die Hausdame saß derweilen im Garten bei einem Glas Rotwein in der Sonne und schaute dem Schauspiel „De Duitsers zahlen gut und fegen meinen Hof“ zu. Nach der Reinigung des Hofes ging es übrigens an die Reinigung der Töpfe, alle mit sehr seltenen Rändern versehen. Der Barbecue – Grill, war eine 2m breite Rest- „Terrasse“ zwischen einer Mauer und den Fenstern der Küche, ein Ort der Stille – das blieb er auch, den in ihm wohnte mehrere fette Kreuzspinnen mit riesigen Radnetzen. Auf den völlig verkrusteten und verdreckten Grillrost waren, vermutlich aus Protest gegen das Antirauchergesetz in Deutschland, sichtbar alte Kippen abgelegt. Geheizt wird die umgebaute Laube mit einer Gasheizung, Bad und Wohnzimmer waren sehr sinnvoll auf einen einzigen Regelkreis gelegt, so bestand die Wahlmöglichkeit zwischen überheiztem Wohnzimmer oder feuchtem und muffigen WC. Die WC-Einrichtung erinnert ein wenig an die Abtritte stalinistischer Armeekasernen. Das Klosett war sehr praktisch so nahe am Waschbecken, dass man sich bei gleichzeitiger WC-Nutzung im Sitzen waschen konnte. Die finalen Düfte sollten durch einen Aufbaulüfter in der Ecke abgesaugt werden, dessen Lärm nur bei geschlossener Tür zu ertragen war. Die Lüftungsgitter sind besser nur im Dunkeln anzuschauen, denn diese waren schwarz wie die Nacht. In der Ecke war eine Event-Dusche nach Kneip eingebaut, beim Duschen schwankte unerwartet die Wassertemperatur zwischen Eiskalt und Kochendheiß. Für das Bewegen der Wasserventile ist unbedingt beim Duschen eine Kombizange erforderlich oder vor und nach dem Duschen ein Klempner zu rufen. Obwohl die Holländer nachts sogar die Autobahn beleuchten, war hier jedes zweite Leuchtmittel defekt. Die noch funktionierenden Leuchtmittel gingen nicht über 25 W. So wurde es abends trotz voller Beleuchtung immer richtig schummrig und kuschelig. Abenteuerlich war die Wendelstiege in das Obergeschoß, sowie die Liege unter der Dachschräge, eher etwas für Kinder unter 1,50 m Körpergröße. Am Abend tanzten sehr oft die zahlreichen Katzen über das Dach, verbunden mit der miserablen Beleuchtung wurde es dann wie bei Bulemanns Haus von Theodor Storm. Der Zustieg hatte zudem einen weiteren Lüftungsauslass, durch den die Geräusche der Nacht, vor allem aber bei Regen und Sturm für entspannende akustische Untermalung sorgen. Die Ikea Küche mit Geräten von Siemens war neu eingebaut und soweit funktionsfähig. Nur im Wasserkocher schwammen eigenartige Teilchen als biologische Algenfarm, vermutlich ein Naturschutzgebiet. Das WLAN war so schwach, dass beim Benutzen der Atem angehalten werden musste, damit es nicht versehentlich ausgeblasen wurde. Das Fernsehprogramm hatte ein paar wenige Deutsche Kanäle und drei langweilige Porno-Kanäle, welche auf den nicht vorbereiteten Besucher mit Kindern sicher sehr aufklärend einwirken.Der äußerst enge PKW Parkplatz vor der Tür sollte nur von erfahrenen Autofahrern mit Kleinwagen genutzt werden, da er nur in einer Richtung zu befahren ist und rückwärts wieder verlassen werden muss. Sicher sind die seit vielen Jahren ungeschnittenen Tujas auch wichtiger als die Gäste. So kann man beim Einsteigen ab und an auch einmal Bekanntschaft mit einer darin wohnende der Kreuzspinnen schließen. Ihr Biss soll gut gegen rheumatische Schmerzen wirken. Diesen brauchen vor allem die Gäste, die auf der Doppelliege im Erdgeschoß nächtigen, denn dort sind morgendliche Rückenschmerzen garantiert. Trotz Kurtaxe kann es passieren, dass die nachbarlichen Holländer mitten in der Woche am Abend direkt hinterm Haus eine Großraumdisko eröffnen, um zum Beispiel 50. Geburtstag zu feiern. Da hilft es dann nur noch die Polizei zu rufen, die ab pünktlich ab 23,30 Uhr für Ruhe sorgt. Sonst wird man als Gast in Ruhe gelassen, die Gastgeber jedenfalls haben sich nicht ein einziges Mal sehen lassen, denn die hatten ja das was sie wollten, das gesamte Geld vom ersten Tag. Der Gast musste nach Bezahlung nur noch eines tun: wieder abreisen.

  • Zufrieden mit — Geographische Lage der Pension
  • Unzufrieden mit: — Service und Sauberkeit
  • Aufenthalt September 2008, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Pension de Berenburcht? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Pension de Berenburcht

Anschrift: Brederodestraat 43, 2042 BB Zandvoort, Niederlande
Lage: Niederlande > Noord-Holland > Zandvoort
Ausstattung:
Hotelstil:
Nr. 8 von 28 Pensionen in Zandvoort
Preisspanne pro Nacht: 17 € - 35 €
Anzahl der Zimmer: 13
Auch bekannt unter dem Namen:
Pension Berenburcht
Hotel Pension De Berenburcht Zandvoort
Pension De Berenburcht Zandvoort, Noord-Holland

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Pension de Berenburcht besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.