Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Super!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Le Chef

Le Chef
Kanonengasse 29, Zürich 8004, Schweiz
044 240 41 00
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 1.424 Restaurants in Zürich
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
Zürich, Schweiz
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Dezember 2013 über Mobile-Apps

Wir hatten am Samstag vor Weihnachten nicht damit gerechnet einen Tisch zu bekommen und waren sehr positiv überrascht, dass es problemlos möglich war. Zwei Personen mit Kind. Als wir in das etwas umgestylte Restaurant kamen wurden wir sehr nett empfangen und zum Tisch begleitet. Es sind die Details, die den Unterschied machen und genau da hat das neue Le Chef gepunktet. Eine Spielzeugkiste, ein Überraschungsei und der Abend konnte entspannt beginnen. Mal etwas Anderes als die üblichen Malbücher, wirklich toll. Das Essen, der Service und der Wein waren super. Günstig ist es nicht, aber das findet man auf diesem Niveau in Zürich eh nicht und ich fand es völlig gerechtfertigt und kann den positiven Kommentaren über das Le Chef nur beipflichten. Vielen Dank für den schönen Abend,

Aufenthalt Dezember 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

62 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    49
    9
    2
    2
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
12 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Enjoy the discovery...outstanding new place in Zurich”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2013

Das Le Chef - jetzt neu von Meta Hiltebrand geführt - war ein riesen Hammer. So viel im Voraus.

Einen speziellen Anlass gab es nicht. Meta ist nach meiner Auffassung DIE PERLE in Zürich. Ihre Speisen sind kreativ, mutig (im positiven Sinne), einen Gaumenschmaus und nicht zu letzt einfach genial. Solche Unternehmer braucht Zürich noch mehr.

Wir entschieden uns für METAS EMPFEHLUNG - Chefs Gaumentanz Surprise für unkomplizierte Geniesser, Schlemmer und Fans und zwar das 5-Gang-Menü für CHF 115.00. Vom Gruss aus der Küche bis zum Dessert stimmte alles. Jeder Gang von der Vorspeise bis zum Dessert wird von der Chefin persönlich vorgestellt und erläutert woher das Rohmaterial stammt.

Als grosse Überraschung gab es - von Meta spendiert! - vor dem süssen Dessert den Ziegenkäse mit Rosmarin und Trüffel-Honig auf heissem Stein (no further comment!).

Die Weinempfehlung entsprach ganz unseren Vorstellungen. Wir liessen uns den ganzen Abend verwöhnen und genossen den unerträglichen, ja einmaligen Charme von Meta.

Für dieses Preis / Leistung Verhältnis kann man nirgend in Zürich essen. Top Service, liebevoll angerichtete Speisen auf höchster qualitativer (Meta-) Ebene.

WIR KOMMEN WIEDER, BALD!

  • Aufenthalt November 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Mein neues Lieblingslokal”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2013 über Mobile-Apps

ich wurde auch in Meta's zweitem Lokal nicht enttäuscht: angenehmes Ambiente, aufmerksamer Service und eine hervorragende Küche: Herz (bzw. Gaumen) - was willst du mehr! Mein Weintipp: unbedingt den portugiesischen Zambujeiro versuchen - er ist eine Wucht! Und Meta's Charme und Witz sind so bezaubernd, dass man das Lokal gar nicht mehr verlassen möchte. Dank dem Genuss einer Zigarre im Fumoir konnte ich den Abgang wenigstens etwas hinauszögern...

Aufenthalt November 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Regensdorf, Switzerland
1 Bewertung
“Grandios”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2013

Qualitativ absolut hochstehendes Essen; Gaumenfreude pur! moderne, schöne, gemütliche Einrichtung! nettes, entspanntes Personal & eine super nette, natürliche Meta, die persönlich an jedem Tisch erscheint! hier kommen wir gerne wieder hin!

  • Aufenthalt November 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit MyTable.com

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Gastlichkeit, Essen und Ambiente sind hervorragend”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. November 2013

Herrenabend zu zweit: Man fühlt sich im «Le Chef» als Gast herzlich willkommen. Das aufmerksame, freundliche aber nicht aufdringliche Personal schafft eine Nähe und Vertraulichkeit, die sich von der sonst eher distanzierten Bedienung in Spitzenlokalen deutlich und wohltuend abhebt. Das Lokal, very stylish in Aubergine und dunklem Holz gehalten, vermittelt elegante Gemütlichkeit bei einem angenehmen Geräuschpegel. Im Fumoir, auch dort kann man an fünf Tischen essen, nimmt man das Rauschen der starken Lüftung zwar deutlich wahr, dafür bleibt in der Luft nur der Duft der edlen Zigarren, nicht aber deren Qualm. Meine Begleitung brachte seinen australischen Hirtenhund mit. Bevor wir uns auf die Stühle gesetzt haben, war das Tier mit einem Lammfell zum draufliegen und einem Napf Leitungswasser versorgt. Zwischen Vor- und Hauptspeise wurde der Besitzer gefragt, ob man dem Tier ein Häppchen Rindsfilet geben dürfe. Natürlich durfte man, was allerdings zur Folge hatte, dass das Tier jedesmal wenn sich ein Kellner näherte, Gewehr bei Fuss stand.
Zum Gaumenschmaus: Das Haus servierte vorab als amuse-bouche ein Rotkraut-Mousse mit Crevette, das einen gut einstimmt, auf das was kommen mag. Danach orderten wir zur Vorspeise (Salat) das trübe Bier der Winterthurer Brauerei Doppelleu. Nach meinem Geschmack gehört es zum Besten, was eidgenössische Brauereien zu bieten haben. Ich fands jedenfalls deal zum Nüsslisalat mit gebratenen Speckstreifen, Croutons und Blätterteigblatt, der sich in Memoriam Fred Tschanz (Der Gastropapst gründete das Le Chef) auf der Karte findet. Hat unverschämt gut geschmeckt. Später sind wir auf Wein umgestiegen. Der Rote Spanier im Offenausschank ist eine Wucht und passte hervorragend zum Rindsfilet, zu dem ich einen Kürbisrisotto bestellt habe. Mein Kollege kam nicht über die Fred-Tschanz-Gedenkseite hinaus und orderte den Metzg-Teller, von dem ich gerne glauben will, dass er gut geschmeckt hat. Mein Kollege hat den Ausspruch «Läck, isch das guet!» jedenfalls noch nie so inflationär verwendet wie an dem Abend. Sauerkraut, Blut- und Leberwürste sahen jedenfalls sehr appetitlich aus. Mein Filet war perfekt nach meinem Wunsche gebraten, vom leckeren Jus bekam ich in windeseile eine Extraportion und die hausgemachte Salzmischung (Rauchsalz mit Kaffeebohnensplitter) verlieh der Fleischeslust einen schelmischen Twist. Weil mein Dessert etwas Geduld verlangte orderten wir vorab einen Kaffee, der mit Mini-Brownie und Hüppen serviert wird. Das frisch gebackene Schoggichüechli danach war eine Sünde, die ich mir jedesmal verzeihen werde. Das noch flüssige Innere aufzulöffeln versetzte mich ä la «Ratatouille» in meine Kinderzeit zurück, als Süssigkeiten noch Sensationen auslösten. Die Köchin mit der auffälligen Haarfarbe gesellte sich später einen Moment zu uns und beantwortete unsere Fragen. (Wir sind beide Journalisten.) Ein ab-so-lut gelungener Abend. Der Preis ist zwar gehoben, aber jeden Franken wert.

  • Aufenthalt November 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Le Chef angesehen haben, interessierten sich auch für:

Zürich, Kanton Zürich
Zürich, Kanton Zürich
 
Zürich, Kanton Zürich
Zürich, Kanton Zürich
 

Sie waren bereits im Le Chef? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Le Chef besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.