Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Aufmerksame Bedienung” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Schlüsselzunft

Schlüsselzunft
25 Freie Strasse, Basel, Schweiz (Altstadt)
+41 61 261 20 46
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 5 von 435 Restaurants in Basel
Preisbereich: USD 14 - USD 55
Küche: europäisch, Speiselokal, französisch, Bistro
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, Gruppen, Firmenevent
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
Stadtviertel: Altstadt
Germany
Profi-Bewerter
35 Bewertungen 35 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
“Aufmerksame Bedienung”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. November 2013

Waren mit Familie incl. Säugling zum Mittagessen. Die Bedienung war sehr hilfsbereit und aufmerksam.
Das Business-Menue war schmackhaft und auch für das Auge zubereitet. Die Getränke waren leider preislich überhöht.
Das Ambiente ist stimmig.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

179 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    104
    57
    12
    5
    1
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
15 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Ambiente und leckeres Essen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Oktober 2013

Von der Reservierung über den Service bishin zur Verabschiedung waren alle Mitarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend. Die hervorragenden Weine und das exzellente Essen wurden uns im Bistrobereich zügig serviert. Preis/Leistung stimmt für schweizer Verhältnisse. Alles in allem für uns ein schöner Tagessbschluss. Für ein Geschäftsessen in der kommenden Woche haben wir bereits reserviert.
Auch wenn wir sehr zufrieden waren, gibt es zwei Anmerkungen von uns als Verbesserungsvorschläge: Der im Eingangsbereich stehende Ausschank sieht unschön und nach Kiosk aus. Das passt nicht zum Haus. Des Weiteren wird zum Espresso Milch und ein Keks in abgepackter Form serviert. Milch im Kännchen und eine stilvollere Variante zum Keks, würde besser zum Haus passen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Achern, Deutschland
Top-Bewerter
154 Bewertungen 154 Bewertungen
80 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 77 Städten Bewertungen in 77 Städten
141 "Hilfreich"-<br>Wertungen 141 "Hilfreich"-
Wertungen
“SWISS MADE VOM FEINSTEN”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Oktober 2013

Wer dieses Restaurant betritt, mitten in der Haupteinkaufsstrasse von Basel, betritt eine Welt, die das Beste aus der guten alten Zeit mit der Moderne kombiniert. Ein fürstlicher Empfang sowohl räumlich wie menschlich, klassisch gedeckte Tische mit Damast, Silber und feinstem Glas. Zwei feuchte Handtücher zum Reinigen der Hände !! Ein mediterranes Business Menue, das mehr hält als es verspricht, eine traumhafte Weinkarte und selbstverständlich steht die Flasche nicht auf dem Tisch. Der Service ist luxuriös angenehm. Wir sind begeistert. Das ist made in Switzerland von Feinsten in jedem Detail. Sehr empfehlenswert

  • Aufenthalt September 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
24 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“So nicht, bitte”
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. August 2013

Es hat nach einem gediegenen Restaurant ausgesehen, so war auf eine gute Küche zu hoffen.
Bestellt habe ich:
Vorspeise grbratene Egli mit jungem Gemüse. Hauptspeise ein Entrecote 250 g schnell gebraten und knapp Medium, mit Kräuterbutter, Pommes-allumettes und Gemüse. Salat aus Blattsalaten bestellt, ohne Hülsenfrüchte und ohne Wurzelgemüse.

Geschmeckt hat es:
Vorspeise ziemlich gut, der Fisch hätte vielleicht etwas weniger lang gebraten werden können und das Gemüse war nicht das, was unter "junges Gemüse" zu verstehen ist (mit Pfifferlingen/ eierschwämmli und aucvh Tomaten).

Die Hauptspeise fiel sofort durch die sraht-trockenen Pimmes-allumettes auf und eine undefinierbare Schaummasse die angeblich Butter hätte sein sollen. Viele Zitronenzesten drin.
Salat mit Mais, trotz klarer Vorgabe. Das Steak war gut, leider zu knapp und zu langsam gegart, anstatt wie gewünscht schnell gebraten.

Die Reklamation hat nur die beleidigte, unangemessene Reaktion der Chefin de Service gebracht. Von Problemmanagement offenbar nie etwas gehört.

Positiv:
Die junge Bedienung war ein echter Profi, speditiv, höflich, sehr kompetent und adäquat auf meine Reklamation reagierend. Leider nicht ihre Chefin.

Kostenpunkt (mit Getränken): CHF 120.-

Fazit:
Die schöne Ambiente ist etwas für leute die viel auf Äusserlichkeiten etwas geben und dem Essen gegenüber viel toleranter sind.

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sascha B, Geschäftsführer von Schlüsselzunft, hat diese Bewertung kommentiert, 6. August 2013
Geschätzte Luculla X. Bei Ihrem Besuch vor 2 Wochen haben wir uns auf Grund Ihres unglaublichen Verhaltens an diesem Abend entschlossen, Ihnen nichts zu offerieren. Die mit Ihrer Forderung verbundene Drohung, Ihren Besuch auf den diversen Online-Portalen negativ darzustellen, haben Sie hiermit zum zweiten Mal bereits wahrgemacht. Gerne nehmen wir zu den verbrachten Stunden von Ihnen, zusammen mit meiner Stellvertreterin, in unserem Haus Stellung. Leider war ich an diesem Tag nicht persönlich anwesend, damit ich Ihnen und vor allem uns diese mehrstündige Tortur hätte ersparen können. Angefangen damit, dass keiner der freien Tische Ihnen zugesagt hat und anschliessend keiner unserer 6 weissen Offenweine (Sancerre, Riesling, Roero Arneis etc.) Ihren Geschmack getroffen haben. Weiter mit unserer Mitglieds-Chaîne de Rôtisseur-Fahne mit einem Schweizerkreuz darauf, welche wir nach Ihrem Kommentar „ist schon erster August?“ entfernen mussten. Ihre Sonderwünsche, die Beanspruchung unsere Mitarbeiter aufs Extremste im Minutentakt (inklusive verlangtem Gespräch mit unserem Hygieneverantwortlichen, der zuständigen Kontaktperson für Arbeitssicherheit und einer 15-minütigen Kritik bei unserer Sous-chefin „sitzen Sie mal hin“, wie man alles besser machen könnte). Ihr ungeniertes parfümieren direkt am Tisch, Ihre Wortwahl „hält mich die Chefin eigentlich für eine Sa u?“ oder „bin ich hier bei Mc Donald’s“ bis zu Ihrer Kritik, dass man wie meine Stellvertreterin es in Ihren Augen getan hat, mit Gästen nicht umspringt, möchte ich nicht mehr weiter ausführen. Ihre schon fast an Rassismus grenzende Äusserung „arbeiten hier eigentlich nur Inder in der Küche?“ traf unser langjähriges Team von Schweizern, Deutschen und Spanischen Mitarbeiter unvorbereitet. Wie bereits eingangs erwähnt, haben Sie am Abend selber (nicht erst am Ende Ihres Aufenthaltes) bereits damit gedroht, unser Restaurant in den Online-Bewertungsportalen schlecht zu machen, falls wir nicht angemessen (?) auf Ihre fast unendlichen Kritiken eingehen würden. Zum Glück sehen über 90% aller Gäste auf den diversen Plattformen den Besuch bei uns als empfehlenswert an. Dass wir uns da mit Drohungen nicht zu gratis Essen und Getränken erpressen lassen, versteht sich von selbst. Ihren anderen Restaurantkritiken ist zu entnehmen, dass Ihre Wünsche entweder fast nicht zufrieden zu stellen sind, oder dass sich diese Restaurants ebenfalls nicht zu Gratiswaren bei Ihrem Besuch haben hinreissen lassen und dementsprechend mit einer negativen Kritik verdankt wurden. (Ihre beiden Betriebe in Aarau sind auf Platz 1 und 2) Am meisten bedauern wir jedoch, dass Sie es geschafft haben, all Ihren Tischnachbarn gründlich den Abend zu verderben. Teils aus Scham, teils aus Ratlosigkeit haben sich diese verständlicherweise nicht direkt an Sie gewandt. Es war für uns jedoch toll, von ALLEN anderen Restaurantgästen moralische Unterstützung zu erhalten. Von Bemerkungen wie „wie halten Sie das aus“ über „den Abend kann Sie sich alleine ja ruinieren, aber bitte nicht uns auch noch“ bis zu „wir bewundern Ihre Geduld“ kam ein ungeahntes Feedback, wie wir es als junge Gastronomen noch nie erlebt haben. In einer anderen Online-Kritik haben Sie sich über die Anonymität unserer Mitarbeiter geäussert, welche sich am Tisch nur mit dem Vornamen vorstellen. Sie selber sind bei uns leider bis heute anonym, da Sie weder reserviert haben, noch vor Ort Ihren Namen angeben wollten. Es liegt unseren Teammitgliedern frei, ob Sie sich am Tisch und auf der Rechnung mit Vor- oder Nachnamen vorstellen möchten. Vor Ort wollten Sie zudem alle Namen der Geschäftsleitungsmitglieder wissen. Diese finden Sie unter der Rubrik „Gastgeber“ auf unserer Internetseite. Da wir Feedbacks und die seltenen Reklamationen von Gästen sehr ernst nehmen, führen wir über diese konsequent Buch. Ihr Besuch vor ca. 2 Wochen hat es auf bis anhin einmalige 2 A4-Seiten geschafft. Gravierende Gästevorkommnisse werden auf Wunsch von einer zentralen Basler Hotel- und Wirtestelle gesammelt und die angeschlossenen Betriebe informiert. Da wir jegliche Kritik anlässlich Ihres Besuches ablehnen und die versuchte Erpressung in Form einer Drohung mit Veröffentlichung auf den Online-Portalen sowie bei unseren Gilde Etablierter Gastronomen-Vereinigung als Vollblutgastgeber sehr persönlich nehmen, haben wir uns zu bisher einmaligen Schritten entschlossen. Wir informieren nicht nur die erwähnte Basler Wirtestelle, sondern werden auch unsere Rechtsabteilung vorsorglich einschalten. Ebenfalls werden wir die von Ihnen kritisierten Betriebe anfragen, ob Sie sich an den Besuch von Ihnen erinnern können. Wenn Ihr Auftreten bei diesen Wirtekollegen ähnlich war wie bei uns, werden Sie dies bestimmt. Gerne stehen wir Ihnen natürlich für NICHT anonyme Gespräche persönlich unter kontakt@schluesselzunft.ch zur Verfügung. Wir hoffen, Sie finden würdigere Restaurants als wir es in Ihren Augen sind und empfehlen Ihnen, in einem eigenen Restaurantbetrieb Ihr Wissen einfliessen zu lassen. Herzliche Grüsse aus der Schlüsselzunft. Sascha Brestler (Geschäftsführer) Roger Lehmann (Restaurant Leiter) Andreas Uebersax (Küchenchef)
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Yaounde, Kamerun
Top-Bewerter
66 Bewertungen 66 Bewertungen
51 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Von A-Z perfekt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juli 2013

Wir hatten Lust auf ein schmackhaftes, leckeres und leichtes Nachtessen. In der Schlüsselzunft fanden wir dies. Nicht billig, aber für die gebotene Qualität OK. Zuerst einmal zum Abkühlen, bei Termperaturen von immer noch 30°+, ein Wasser bestellt (CHF 7.00 für 5dl). Die Speisekarte studiert: Wir haben uns dann für 2 Salate Asia und Schlüssel sowie 5dl Sangiovese entschieden. (Kosten CHF 26.00, 28.00 und 30.00) Dies kam dann schon nach kurzer Zeit. (Asia= gemischter Salat, Frühlingsrollen, Riesencrevetten mit Chilisauce / Schlüssel = gemischter Salat, Frühlungsrollen, Poulet, Fisch mit Chillisauce, Tartarsauce, und Chutney). Zum Abschluss noch ein wenig Käse. Der Service war sehr freundlich und schnell. Wir waren mit allem sehr zufrieden.

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sascha B, Manager von Schlüsselzunft, hat diese Bewertung kommentiert, 31. Juli 2013
Lieber Gast



Herzlichen Dank für das tolle Feedback auf tripadvisor. Unsere Mitarbeiter und das ganze Management-Team lebt von und für so gute Rückmeldungen wie der Ihren und wir freuen uns schon jetzt auf einen weiteren Besuch bei uns im ältesten Zunfthaus Basels. Auf bald und alles Gute.



Zünftige Grüsse

Roger Lehmann Restaurant Manager & Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Schlüsselzunft angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Schlüsselzunft? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Schlüsselzunft besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.