Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Oft vergessen!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Duomo di San Rufino

Duomo di San Rufino
Piazza San Rufino, Assisi, Italien
075-812-283
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 14 von 66 Aktivitäten in Assisi
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Beitragender der Stufe 
13 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Oft vergessen!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. September 2013 über Mobile-Apps

Diese Kirche ist der wahre Dom, doch für viele Assisibesucher scheint er unwichtig, wegen der Basilika San Francesco. Doch auch diese Kirche ist so schön.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

259 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    127
    100
    28
    3
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Brüssel, Belgien
Beitragender der Stufe 
13 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bemerkenswert”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2012

Auf dem Weg nach oben kommt man automatisch hier vorbei. Rufino war einer der 4 Begleiter und Freunde vom hl. Franziskus, ihm wurde die Kirche gewidmet. Sehr schöne Fassade

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kelheim, Deutschland
Beitragender der Stufe 
144 Bewertungen
100 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 197 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der wahre Dom”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juli 2011

Fast alle Besucher Assisi kennen wohl den heiligen Franziskus und suchen seine Grabeskirche, die Basilika San Francesco auf - und viele bezeichnen bzw. halten diese für den "Dom" der Stadt. In Wirklichkeit ist aber der Dom, d. h. die Kathedrale / Bischofskirche des Ortes und der Diözese die Kirche San Rufino - die nach dem ersten Bischof der Stadt benannt ist, der als Marthyrer für Christus gestorben ist und dessen Gebeine auch in der Kirche ruhen. Sie wurde zu Lebezeiten des heiligen Franziskus erbaut - zuvor war die Kirche S. Maria im unteren Teil der Stadt die Bischofskirche. Ausgrabungen unter S. Rufino zeigen eine alte römische Zisterne sowie Vorgängerbauten der jetzigen Kirche. Im Taufbrunnen erhielten der heilige Franziskus, die heilige Klara und viele Heilige aus deren Orden - aber auch Kaiser Friedrich II. das Sakrament der Taufe gespendet. Es ist heute noch die offizielle Taufstätte des Ortes.

Aufenthalt August 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kelheim, Deutschland
Beitragender der Stufe 
144 Bewertungen
100 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 197 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Dom von Assisi”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2010

Der heilige Rufinus war der erste Bischof von Assisi und starb als Mathyrer. Er wurde Patron der weltbekannten Stadt in Umbrien. Über seinem Grab entstand zu Lebzeiten der heiligen Franziskus und Klara die neue Kathedrale, die bis heute Bischofssitz der Stadt ist. Zuvor war die etwas unterhalb gelegene Kirche Santa Maria Maggiore die Bischofskirche: dort befinden sich heute noch die Gebäude des bischöflichen Palais. Neben dem mächtigen Kampanile (Glockenturm) imponiert besonders die romanische Fassade mit ihrer Rosette, den kunstvollen Portalen und figürlichen Darstellungen. Im Inneren befindet sich der Taufstein, in dem nicht nur die schon erwähnten Heiligen, sondern viele weitere getauft wurden (übrigens auch Kaiser Friedrich II., der einige Jugendjahre auf der Burg verbracht hat).

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Duomo di San Rufino angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Assisi, Provinz Perugia
 

Sie waren bereits im Duomo di San Rufino? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Duomo di San Rufino besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.