Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Abendunterhaltung” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Piazza del Comune

Piazza del Comune
Piazza del Comune, Assisi, Italien
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 8 von 43 Sehenswürdigkeiten in Assisi
Art: Sehenswürdigkeiten/ Aktivitäten
Aktivitäten: Einkaufen, Restaurants
Attraction Details
Brüssel, Belgien
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Abendunterhaltung”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2012

Natürlich lohnt sich der Platz auch tagsüber, ist jedoch überlaufen. Interessant wird er aber vor allem abends, wenn Jugendgruppen (wenn man Glück hat) dort kleine Spiele und Musik machen. Hier kann man flanieren und gemütlich auf die Nacht warten.

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

183 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    88
    75
    20
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Thun, Schweiz
Top-Bewerter
126 Bewertungen 126 Bewertungen
35 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 68 Städten Bewertungen in 68 Städten
4.940 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4.940 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schon die Römer haben hier ihre Spuren hinterlassen – machen wir es ihnen nach”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Mai 2012

Wer als Tourist nach Assisi kommt, muss fast obligatorisch zu diesem Platz kommen, liegt er doch am Touristen-Haupttrampelpfad von der Basilica di Santa Chiara durch Corso Mazzini, Via Portica und Via San Francesco zur Basilica di San Francesco. Und mindestens ein paar Minuten verweilen muss sein!

Ein fotogener Platz, wie man ihn in einem alten italienischen Städtchen erwartet, alte Häuser und Palazzi von wenig bis gut erhalten, ein schöner Brunnen, gelegentlich Verkehrschaos in den schmalen Seitengässchen, geschwätzige Italiener; und wer genug geknipst hat, die kulinarischen Interessen kommen hier nicht zu kurz. Diverse Bars/Cafés/Gelaterie/Ristoranti mit schönen, rustikalen Räumen – oder bei schönem Wetter draussen mit Ausblicken – laden zum Genuss ein.

Kulturell wird auch einiges geboten, abgesehen von Museen erwähnenswert das Kuriosum Accademia/Teatro Metastasio für Gesang/Schauspiel/Tanz (klassisch, modern, akrobatisch) in der weiterführenden Via Portica; beim vorbeilaufen mindestens kurz reinschauen.

Auf der Nordseite der Piazza del Comune/Marktplatz steht als wohl erster Blickfang der Tempio di Minerva. Noch im Originalzustand aus dem 1. Jh. v.u.Z. gehört die Fassade und der Pronaos zu den besterhaltensten Bauten aus der Römerzeit überhaupt. Schon J. W. von Goethe war von diesem Tempel begeistert (was nicht unbedingt etwas heissen muss, hier aber durchaus zum nachahmen). Zwischenzeitlich auch als Wohnraum, Verwaltungssitz und Gefängnis genutzt, erhielt er 1539 als Anhängsel die Kirche S. Maria sopra Minerva.
Direkt daneben (der Turm gehört zum Palazzo, nicht zur Kirche) folgt der Palazzo del Capitano del Popolo e Torre del Popolo, 1212 – 1305 erbaut. In der Fassade sind die alten Längenmaße für Leinen, Seide und Wolle eingemauert. Bei Restaurationsarbeiten wurde das ursprüngliche Äußere leider ziemlich verfälscht; unter einem Portikus findet man noch ein hochwertiges Fresko.

Gegenüber auf der Südseite fällt der Palazzo dei Priori auf. Bei diesem Unikum, die Geschichte geht mind. bis ins 13. Jh. zurück, wurden vier verschiedene Gebäude nachträglich zu einem Palazzo zusammengefasst. Hier unter anderem nennenswert die Pinacoteca und ein mit Grotesken ausgemalter, tonnengewölbter Durchgang.

Nebst den Museo Civico e Foro Romano mit weiteren Überbleibseln aus der Römerzeit finden sich historische Apotheken (kann man bei Bedarf auch nutzen), ein öffentliches WC ist ein Seitengässchen etwas runter Richtung Via Sant’ Antonio und auch die Tourist-Info genießt die Atmosphäre am Platz.

Barrierefrei erreichbar, in Assisi allgemein braucht es aber eine gute Kondition. Etwas Energie sparen kann man mit den Kleinbussen, die sich durch die engen Gassen des historischen Altstadtkerns zwängen (ansonsten für den Touristenverkehr vernünftigerweise gesperrt).

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 66
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Piazza del Comune angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Assisi, Provinz Perugia
 

Sie waren bereits im Piazza del Comune? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Piazza del Comune besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Piazza del Comune gehört jetzt zu Ihren Favoriten