Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Klasse Hotel zum angenehmen Preis!” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Belle Arti

Speichern Gespeichert
Hotel Belle Arti gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Hotel Belle Arti
3.0 von 5 Hotel   |   912 / A Dorsoduro | Rio Tera Foscarini, 30100 Venedig, Italien (Dorsoduro)   |  
Hotelausstattung
Nr. 259 von 382 Hotels in Venedig
Braunschweig
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Ein Klasse Hotel zum angenehmen Preis!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2010

Wir waren hier eine Woche auf Hochzeitsreise und bis auf Kleinigkeiten hat alles gestimmt. Der Preis pro Zimmer und Nacht ist zwar in der Hochsaison für ein 3*-Hotel recht happig, aber so ist Venedig nun mal. Im Vergleich zu den Alternativen ein top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Service:
Die Rezeption des Hotels ist rund um die Uhr mit freundlichem Personal besetzt, alle Mitarbeiter sprechen wenigstens Englisch und einige auch Deutsch. Wir wurden stets freundlich begrüßt und mit einem Lächeln empfangen. Das Personal am Frühstücksbuffet ist ebenfalls freundlich, wirkt aber in Stoßzeiten gegen 10.00 Uhr ein wenig gehetzt. Auch die Zimmermädchen sind freundlich und gründlich. Die Zimmer sind jeden Tag gesaugt, das Bad gewischt und Dusche und Waschbecken sauber. Jeden Tag gibt es frische Handtücher/Zahnputzbecher/Shampoo/Seife/Toilettenpapier.

Frühstück:
Frühstück gibt es von 7.00-10.30 Uhr, und zu Stoßzeiten am Wochenende wartet man schon mal 10 Minuten auf einen Platz oder nimmt das Frühstück einfach mit aufs Zimmer. Der Frühstückssaal ist recht kühl und abweisend und die Tische so eng gestellt, dass man mit dem Kopf zum Teil in den Gardinen sitzt.
Das an sich gute Frühstücksbuffet mit diversen Kaffeevariationen, Tee, zwei Säften, Wasser, Milch, verschiedenen Müsli/Cerealien, zwei Sorten Jogurt, Dosenobst, süßen Kuchen, Zwieback, Butter, Marmeladen, Honig, Schokocreme, Käse und zwei Sorten Wurst beschränkt sich leider schließlich auf ein Croissant pro Gast und ansonsten auf Aufbackbrötchen, die morgens um 7.00 Uhr zwar noch warm, aber trotzdem schon steinhart sind.

Das Zimmer:
Ist typisch venezianisch, mit Stoff an den Wänden, pompösen Gardinen und Lampen aus Murano-Glas. Der Stil ist stimmig, aber nach einer Woche nervig :-)
Unser Zimmer verfügte über ein bequemes Doppelbett, zwei Nachttischchen, ein unbequemes, durchgesessenes Sofa, einen Schrank und ein kleines Schminktischchen mit Fernseher (den wir sofort auf den Schrank verfrachtet haben).
Alle Möbel machen nicht den neuesten Eindruck und sind ziemlich zerkratzt, das Sofa (ein Klappsofa für eine dritte Person) sah aus als würde es riechen, was vermutlich an der ausgeblichenen gelben Farbe lag.
Der Blick aus dem Fenster zeigte in unserem Zimmer (215) den Hof einer Schule und den Gartenhof des Hotels. Gegen die Mittagssonne helfen Rolläden.
Das Bad verfügte über WC, Waschbecken und Dusche. Hervorhebenswert sind hier die Sauberkeit und die echte Duschkabine.

Lage und Ausstattung:
Das Hotel verfügt über einen kleinen Gartenhof, den wir jedoch nicht genutzt haben. Im Eingangsbereich, der andere Touristen neidisch gucken lässt, gibt es mehrere gepolsterte Sitzgelegenheiten. An der Bar gibt es verschiedene Getränke zu erwerben, aber auch das haben wir nicht genutzt.
Die Lage ist gigantisch. Zwei Minuten Fußweg entfernt ist die Haltestelle Zattere - von dort fahren die Alilaguna-Linien direkt zum Flughafen. In der anderen Richtung gibt es eine der wenigen Brücken über den Canal Grande - auch nur zwei Minuten entfernt. Trotzdem ist die Gegend nicht so Touristenüberlaufen wie andernorts. Ein perfektes Hotel, um Venedig zu Fuß zu erkunden, wie wir es getan haben.
Kleiner Punktabzug: Das Hotel liegt direkt neben einer Schule und unser Hotelzimmer grenzte direkt an den Schulhof. Zur ersten Pause gegen 11.00 Uhr ist es dort laut, aber da es das Frühstück eh "nur" bis 10.30 Uhr gibt, ist man ja sowieso schon wach. :-)

Fazit:
Die Brötchen zum Frühstück sind eine Katastrophe, aber insgesamt hat uns das Hotel für italienische Verhältnisse sehr, sehr gut gefallen. Die Lage ist einzigartig und nach einem anstrengenden Tag im Gedränge um Rialto-Brücke und Markusplatz ist es ein Segen, in diesen ruhigen Stadtteil zurückkehren zu können.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

368 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    39
    120
    95
    47
    67
Bewertungen für
56
158
16
24
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. August 2010

Das Belle Arti liegt in der Nähe der Accademia, also perfekt, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Venedigs prima zu erreichen. Dabei bietet es mit den Zimmern im Bau vis a vis eine gute Möglichkeit auch für Venedig-Verhältnisse noch günstig und doch komfortabel unter zu kommen. Man kann nämlich den Frühstücksbereich und den dazugehörigen kleinen Garten genauso nutzen. Alles in allem erweckt das Belle Arti den Eindruck eines stilvoll gehobenen Hotels, so wie man es sich für einen durchaus romantischen Venedigurlaub vorstellt.

  • Aufenthalt Mai 2010, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Innsbruck
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juli 2010

ruhige Lage in der Nachbarschaft der Accademia 3 Minuten von der Haltestelle der Vaporetto-Linien 1 und 2 (also nur wenige Schritte zum Canale Grande)
Die Zimmer sind stilvoll und aufwendig gestaltet - die Wände sind nicht tapeziert sondern gepolstert!
Die Klimaanlage schaffte eine Kühlung auf 30°C!(Unser Zimmer lag unter dem Dach, angrenzend an den Dachboden und außen hatte es 40°C) Dennoch war es in anderen Zimmern kühler!
Das erste Zimmer war von Ameisen befallen - im Bad zeigte sich Schimmel! (Sicher hat Venedig generell mit der Feuchtigkeit ein Problem!) Es wurde uns sofort ein anderes Zimmer gegeben!
Die Rezeption ist professionell aber nicht wirklich freundlich!

  • Aufenthalt Juli 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Königswinter, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Oktober 2009

Ein schönes Hotel, das zwar ziemlich groß ist, aber nicht so aussieht. Das Frühstück im Innenhof oder im Frühstücksraum ist sehr gut, inklusive Cappuccino, Croissants und Nutella :-). Die Lage direkt hinter der Accademia-Brücke ist hervorragend und Abends kann man wunderbar spazieren gehen und auf die Giudecca rübergucken.
Das gebuchte Dreibettzimmer war ein bisschen eng, aber hübsch venezianisch verkitscht eingerichtet.
Einen 10% Rabatt-Gutschein für das San Marco Parkhaus gabs auf Nachfrage auch noch.

  • Aufenthalt September 2009, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich
1 Bewertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. August 2009

Das Hotel liegt super, 2 Minuten zu Fuss zum Anleger Zatttere, bzw. zu Accademia. Es ist dennoch recht ruhig, da es in einer kleiner Gasse liegt. Wir hatten ein sehr kleines, aber liebevolles und herrlich kitschiges Zimmer, typisch Venedig. Hinsichtlich Sauberkeit war es für italienische Verhältnisse in Ordnung. Wobei manche Haare im Bad defintiv nicht von uns waren... :-) Service war ok, aber natürlich waren die Mitarbeiter nicht so zuvorkommend wie man es bspw. in einem 4-Sterne-Hotel erwarten würde. Auch das Frühstück war für italienische Verhältnisse on Ordnung: Weissbrot, Croissants, Wurst, Käse, Marmelade, Cerealien, Tee, Milch, Säfte, Joghurt und Obstsalat mit Obst aus der Konserve. Alles in allem aber ok, da es recht günstig ist.
Sehr schön ist der Innenhof mit tollen bequemen Sesseln.

  • Aufenthalt August 2009
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rottweil
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. März 2009

Wer hier nicht zufrieden ist, ist ein notorischer Meckerer. Man wohnt wie im Schloss, mit viel Plüsch, Murano-Leuchter usw. Frühstücksbuffet in Ordnung, für italienische Verhältnisse super. Lage sehr gut und doch total ruhig (bis 7 Uhr morgens). Leider konnten wir den hübschen Garten nicht nutzen, die Sonne machte sich rar.
Wir würden wieder da hin gehen, empfehlen es unseren Bekannten.

  • Aufenthalt März 2009, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ruhrgebiet
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 9. Oktober 2008

Für sechs Nächte haben wir im Belle Arte gewohnt.

Die Lage des Hotels, genau zwischen den Vaporettostationen "Accademia" und "Zattere", ist optimal. Bezüglich des Frühstücks
kann sich das Hotel zwar nicht mit deutschem Standart messen, ist aber für italienische Verhältnisse gut. Der Automatenkaffee ist sicher ein Zugeständnis an die amerikanischen Gäste, die immerzu nach Caffe Americano verlangt haben. Unser erster Gang nach dem Frühstück führte uns in eine angrenzende Bar, wo es einen tollen Caffee/ Cappucchino gab.

Das Zimmer war sehr klein und besonders das Bad war sehr eng. Was aber durchaus akzeptabel war, da wir uns ja vorwiegend außerhalb des Hotels aufgehalten haben.

Bad und Zimmer (106) machten jedoch einen verschlissenen Eindruck. Besonders die Badewanne, mit einer nicht funktionierenden Massestrahlfunktion versehen, machte einen mehr als abgenutzten Eindruck. Ein Duschvorhang fehlte komplett, sodass das duschen zu einer Herausforderung wurde, wollte man das Bad nicht unter Wasser setzen. Ecklig waren die an den Wandkacheln klebenden fremden Haare.

An der Wand gegenüber dem Bett klaffte ein Loch in der Wand, wo wohl vormals ein Bild oder ein Spiegel gehangen haben mag. Die Wandlampen waren innen mit einer dicken Staubschicht belegt und offenbar länger nicht gereinigt worden.

An diversen "Wandschaltern" fehlten nicht nur die Abdeckungen sondern auch die Funktion. Fernsehnachrichten aus Deutschland konnten auf dem kleinen TV-Gerät nicht empfangen werden, da lediglich Super-RTL und RTL2 als deutsche Sender mit rauschendem und laufendem Bild ohne Ton zur Verfügung standen. Internetzugang wie auf der Webseite beschrieben,gab es keinen.

Entsetzt waren wir über die Bettdecken. Die in Italien nicht unüblichen dünnen weissen Baumwolltücher waren durch Wolldecken ergänzt, die schon bessere Tage gesehen haben.
Auch konnten wir uns des Eindrucks nicht erwehren, dass diese
Wolldecken nicht ganz frisch gewaschen waren und schon so manchen Gast gewärmt haben.

Auch die Polster der Stühle im Eingangsbereich waren wirklich versifft. Alles in allem blieb der Eindruck eines etwas schmuddeligen Hotels bei uns hängen.

Zum Personal: nicht besonders freundlich, aber auch nicht unfreundlich. Ausnahme: der Barmann (Flavio?)!! Ein klasse Typ mit Humor und großzügigem Einschenkverhalten. ;-)

Die Preise an der Bar sind übrigens im Gegensatz zu den in Venedig aufgerufenen Kursen erfreulich günstig.

Unser Fazit: ein angeschmuddeltes Hotel, dass wahrscheinlich schon bessere Zeiten gesehen hat. Zumindest unser Zimmer 106.

Für den nicht ganz günstigen Preis haben wir etwas mehr, vielleicht auch zuviel, erwartet.

  • Aufenthalt Oktober 2008, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Belle Arti? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Belle Arti

Anschrift: 912 / A Dorsoduro | Rio Tera Foscarini, 30100 Venedig, Italien
Lage: Italien > Venezien > Provinz Venedig > City of Venice > Venedig > Dorsoduro
Ausstattung:
Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Zimmerservice Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 259 von 382 Hotels in Venedig
Preisspanne pro Nacht: 75 € - 300 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Belle Arti 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Weg, ab-in-den-urlaub, TripOnline SA, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, LogiTravel, Venere, HRS und Agoda als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Belle Arti daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Belle Arti Venedig, Venice
Belle Arti Venedig
Hotel Belle Arti Venezia
Hotel Belle Arti Venice
Venedig Hotel Belle Arti
Belle Arti Venice
Belle Arti Hotel

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Belle Arti besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.