Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einfach Klasse” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu All'antica mola

All'antica mola
Cannaregio 2800 | Fondamenta Ormesini, 30121 Venedig, Italien (Cannaregio)
+39 041717492
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 707 von 1.197 Restaurants in Venedig
Küche: italienisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Regionale Küche
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
Stadtviertel: Cannaregio
München
Top-Bewerter
118 Bewertungen 118 Bewertungen
67 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach Klasse”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. April 2012

Wir haben dieses kleine Restaurant bei einem Spaziergang im 'Judenviertel' gefunden. Es liegt an einem Kanal und wirkt etwas unscheinbar. Die Vormittagssonne lockte uns mit einem Apperitiv auf die Kanalmauer und wir blieben gleich zum Essen. Das Ambiente war einfach toll und das Essen ehrlich und lecker.

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

133 Bewertungen von Reisenden

Von 54 % empfohlen
    23
    49
    29
    11
    21
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
5 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Riesenentäuschung”
1 von 5 Sternen Bewertet am 12. Januar 2012

Wir haben dieses Lokal entschlossen und auf direktem Wege aufgesucht, nachdem wir vor 2 Jahren dort sehr gut und zu für Venedig ziemlich günstigen Preisen zu Mittag gegessen haben. Nun, dieses Mal war es ein Flop. Die sehr junge chinesische, gleichgültige Bedienung knallte uns den Brotkorb mit 2 aufgebackenen, schrumpeligen Brötchen und 2 Minipackungen Kräcker wortlos auf den Tisch. Der vermeintliche Besitzer, ein älterer Herr im schmuddligen Pulli, nahm ebenso gleichgültig die Bestellung auf, wir bestellten einen gemischten Meeresfrüchtevorspeisenteller. Die Meeresfrüchte nahm dieser Herr dann aus der Kühltheke, direkt mit der Hand auf den Teller, welchen die Bedienung dann zum Aufwärmen in die Mikrowelle gab. Das Zeug schmeckte dann nicht mehr nach Fisch, sondern eher ranzig. Der vermeintliche Herr Besitzer saß eigentlich die ganze Zeit hinter seiner Kühltheke, in der Küche arbeitete ausschließlich indisch und chinesisch ausehendes Personal. Als wir auch noch beobachteten, wie der Herr mit seinen Fingern in seinen Zähnen rumstocherte, entschlosssen wir uns, auf weiteres Essen zu verzichten und verlangten die Rechnung:
2 Coperto mit altem Brot zu je 3 €, 2 Vorspeisen mit ranzigen Meeresfrüchten zu je 12 €,
1 Mal Sarde Saor ( 4 kleien Sardinchen, aber die waren tatsächlig gut) zu 9 €, Wein und Wasser für 8 €, Total 47,00 € und kein bisschen satt. Wir verließen das Lokal, indem wir total ignoriert wurden, weder ein Gruß, noch eine Nachfrage was den nicht geschmeckt hätte.

  • Aufenthalt Dezember 2011
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Top-Bewerter
106 Bewertungen 106 Bewertungen
85 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 34 Städten Bewertungen in 34 Städten
69 "Hilfreich"-<br>Wertungen 69 "Hilfreich"-
Wertungen
“Grauslich !”
1 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2012

Ich wusste nicht, dass Pasta e Fagioli so grauenvoll schmecken und aussehen kann. Ungesalzen, die Zeigwaren komplett zerkocht, die Bohnen viel zu stark püriert. Normalerweise, wenn sonst nichts hilft, kann man in Italien jedes Essen mit Olivenöl aufbessern - hier jedoch war sogar das Öl unter jeder Kritik. Auch die Sarde in Saor, die meine Begleiterin bestellt hatte, schmeckten nach altem Öl und der gemischte Salat sah aus und schmeckte, wie wenn er aus der Fertigpackung einer österreichischen Supermarktkette käme....
Obwohl ich die Bohnen fast unangerührt stehen gelassen habe, fand es niemand der Mühe wert, so fragen, ob irgend etwas nicht in Orndung wäre. Darüber hinaus haben wir ziemlich gefroren. Kein Ort zum Wohlfühlen....

  • Aufenthalt Januar 2012
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fürth, Deutschland
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Italienische Hausmannskost at it's best, ein Juwel guter Küche”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juli 2010

Wir folgten einem Tripadvisor Tip und ohne diesen Hinweis hätten wir das lokal wohl kaum gefunden und selbst wenn, wären wir kaum reingegangen. Und dann hätten wir definitiv etwas verpasst!
Zum Thema finden, das einfachste ist es vom Campo Ghetto Nuovo die Brücke über den Rio di San Girolamo, danach sofort rechts in die Fondamenta degli Ormesini. Wenn man früh genug reserviert, bekommt man auch ein Plätzchen direkt am Canale, ansonsten wartet der nette Garten.
Die Kellner sind nett, freundlich und die Tipps des Chefs waren sehr gut. Wir hatten beide Spaghetti als Primi und dann Fegato bzw. Dorade als Secondo. Alles wirklich hervorragend zubereitet und von den Portionen her, so dass es ideal war. Der Hauswein ist durchaus gut und passt zu dieser einfachen aber guten Küche. Preislich kann man ebenfalls nur sagen, es ist ein Geheimtp. 57 Euro für 2 Primi, 2 Secondi, 1 Fl. Wein, 1 Fl. Wasser, 1 Cafe, 1 Dessert sind wirklich sehr gut, insbesondere in Venedig, wo die guten, preiswerten Restaurants doch eher sehr gut versteckte Juwelen sind.

    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich All'antica mola angesehen haben, interessierten sich auch für:

Venedig, City of Venice
Venedig, City of Venice
 
Burano, City of Venice
Venedig, City of Venice
 

Sie waren bereits im All'antica mola? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie All'antica mola besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.