Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Essen super, Service zuvorkommend ABER dreister Wirt” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Wirtshaus Loewengrube

Wirtshaus Loewengrube
Zollstange 3, 39100 Bolzano (Bozen), Italien
+390471970032
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 15 von 302 Restaurants in Bolzano (Bozen)
Zertifikat für Exzellenz 2014
Küche: italienisch, international
Optionen: Frühstück/Brunch, Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
Restaurantangaben
Optionen: Frühstück/Brunch, Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
Stuttgart, Deutschland
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
“Essen super, Service zuvorkommend ABER dreister Wirt”
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. April 2014

Anlässlich unseres Südtirolurlaubs beschlossen wir nach den guten Bewertungen auf Tripadvisor einen Tisch in der Löwengrube zu reservieren. Das Lokal war unter der Woche gut besucht, jedoch nicht voll. Eine Reservierung ist jedoch empfehlenswert.
Wir wurden freundlich empfangen und konnten uns einen Tisch auswählen.
Das Ambiente ist sehr nett. der vordere Bereich ist modern gehalten, während der eigentliche Restaurantbereich rustikal, aber schick gehalten ist (mit Kristallgläser und schöner Tischdeko).

Da wir mit dem Auto unterwegs waren erübrigte sich die Wahl eines Flaschenweines (das Lokal wirbt mit über 600 Weinen auf der Karte). Allerdings wird eine Servicegebühr von 10€/Flasche zusätzlich erhoben.
Wir entschieden uns daher für zwei Gläser offenen Wein (der lag jedoch auch bei über 6 € für 1/8).
Unsere Bestellung wurde zuvorkommend aufgenommen. Wir wählten je eine Vorspeise, einen Hauptgang und ein Dessert. Preislich liegen die HG zwischen 20 und etwa 29 €.
Es wurde Brot gereicht und wir erhielten einen Gruß aus der Küche. Der Geschmack war super, die Portionen für den Preis angemessen groß.

Alles in allem hätten wir diesem Lokal 5 Sterne gegeben, wenn es nicht den Vorfall mit dem Wirt gegeben hätte.
Ohne Bestellung servierte er uns zu Beginn einen Prosecco "zum Probieren".
Wir gingen davon aus, dass dieser auch so nicht auf der Rechnung stehen würde, da wir diesen auch nicht geordert hatten.
Der Prosecco hatte mir geschmeckt so, dass ich noch eine Flasche für Daheim bestellte.
Im Hotel mussten wir dann letztlich fesstellen, dass der Prosecco "zum Probieren" mit 4,50€/Glas auf der Rechnung aufgeführt wurde.
Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass wir keine Flasche Wein bestellt hatten oder ob dies nur ein Versehen war. Dennoch hinterlässt dieses Verhalten einen faden Beigeschmack und wir werden, sollten wir nochmals in Bozen zugegen sein, ein anderes Lokal aufsuchen.

  • Aufenthalt April 2014
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

179 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    99
    48
    13
    8
    11
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
23 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Neue Küche im alten Gemäuer”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2014

Die Löwengruppe soll die älteste Gaststube in Bozen sein. Auf jeden Fall ist sie eins der empfehlenswerten Restaurants der Stadt. Sienergänzt eine traditionelle Gaststube mit einer modernen Weinbar und Enothek. Die Löwengrube liegt dabei abseits der Touristenströme am Zollstangenplatz / Piazza del Dogana in der Altstadt und hauptsächlich von Einheimischen frequentiert. Parken ist schwierig. Reservieren Sie auf jeden Fall und kommen Sie früh, Die Küche öffnet um 19:00 Uhr. Vorher kann man in der angeschlossenen Enothek einen Aperitif nehmen n. Die dort angebotenen Weine gibt es alle im Restaurant mir lediglich 10 EUR Serviceaufschlag. Alleine ein Dutzend Franciacorta sind in der Karte.
Das Essen ist eine regional beeinflusste Mischung aus Klassikern wie Beef Tartar, Barberie Entenbrüstchen, Entrecote vom Nebraska Rind und neueren Gerichten wie Thunfisch im Schüttelteigmantel oder schwarzen Tintenfischravioli mit Seafoodfüllung. Alles sehr gut zubereitet und lecker. Der Service ist aufmerksam und smart. Fragen Sie nach dem Angeboten neben der Karte! Es gibt bei Zeiten Steak Florentiner Art oder exzellentes leicht angeräuchertes Dry Aged Beef.
Alles in allem eine schöne Alternative zu den gängigen Gaststätten in der Altstadt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Italienische Alpen, Italien
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
29 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Altes Wirtshaus mit neuem Inhalt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Januar 2014

Ih schicke voraus daß ich das Wirtshaus zur Löwengrube seit den späten 70er Jahren kenne und als Gast die gesamte Entwicklung seither, mehr oder weniger miterlebt habe. Was jetzt aus der Löwengrube geworden ist, nötigt mir Hochachtung ab. Die Wine-Bar trendy und stylish, wie man es jetzt eben macht (mir gefällt's) und dann die alte, glücklicherweise denkmalgeschützte Gaststube, die einen glauben mag, daß man selbst nicht gealtert ist und imer noch als Jungspund wie vor 40 Jahren an einem jener Tische sitzt. Dafür ist da sPersonal jung, frisch, zuvorkommend und so unaufdringlich und natürlich freundlich, wie das Südtiroler eben können, wenn sie ihren Job gerne machen. Die Speisen interessant zusammengesetzt, Portionen finde ich als absolut ausreichend bemessen (wurden des öfteren kritiesiertm, auch in meinem Freundeskresi), der einzige Wermutstropfen ist eine etwas zu forsche Preiskalkulation bei den Weinen, aber vielleicht könnte der Boss ja den Aufschlag vom "Önothek-Preis" zum Restaurant-Preis nochmal überdenken und revidieren. Ansonsten eine absoluten Bereicherung im Bozner Restaurant-Panorama.

  • Aufenthalt Januar 2014
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
22 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schön & gut”
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Dezember 2013

Sehr schickes Lokal, hervorragendes Essen, sehr schöne Atmosphäre. Alles war super, jedoch fanden wir die Preise der Weine restlos überteuert und da kommt gleich das ungute Gefühl auf, ausgenommen zu werden. Es geht nicht um die 10/20 Euro mehr oder weniger, die man am Ende des Abends ausgegeben hat, jedoch um das Prinzip, das man für das was man bekommt einfach zuviel bezahlt.

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
South Tyrol / Italy
Top-Bewerter
242 Bewertungen 242 Bewertungen
116 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 117 Städten Bewertungen in 117 Städten
117 "Hilfreich"-<br>Wertungen 117 "Hilfreich"-
Wertungen
“elegante Synthese von Tradition und Moderne”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2013

Wir waren gestern abends zu einem festlichen Essen mit unserem Kiwanis-Club in der Löwengrube. Ich kenne sie noch in der alten Form als eher einfaches volkstümliches Wirtshaus.
Jetzt hat es inzwischen schon ein Jahr die zweite Erneuerung hinter sich, die aber vortrefflich gelungen ist. Der Einganh ist eine sehr stilvoll moderne Weinbar, der Speisesaal ist aufgefrischt, bewahrt aber mit Täfelung und Fresken die Tradition in bester Form.
Das Menü war perfekt: vom Lachstartar über die Schüttelbrot- Gnocchi bis zu den Lagrein- Kalbswangerln. Die Weinbegleitung gut abgestimmt. Duraus ein Hochgenuß. Dazu kommt noch eine Servicemannschaft von ausgezeichnt ausgebildeten jungen Damen (Hotelfachschule?): äußerst nett, sehr zuvorkommend, aufmerksam und flink, aber ohne Hektik. Das alles hat einen außergewöhnlich angenehmen Abend ergeben

  • Aufenthalt Dezember 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Wirtshaus Loewengrube angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Wirtshaus Loewengrube? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Wirtshaus Loewengrube besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.