Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Bewertung bezieht sich nicht auf Hotel Demo!” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Demo

Speichern Gespeichert
Hotel Demo gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Hotel Demo
3.0 von 5 Hotel   |   Via Tonale, 14 | Viale Sondrio, 20125 Mailand, Italien   |  
Hotelausstattung
Nr. 202 von 432 Hotels in Mailand
Deutschland
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bewertung bezieht sich nicht auf Hotel Demo!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juli 2013

Wir hatten das Hotel Demo gebucht, bei Ankunft wurden wir jedoch in das Club Hotel in direkter Nähe geführt. Eine Begründung wurde nicht genannt. Das Zimmer dort war gut und wir waren sowieso nur eine Nacht auf Durchreise, es war uns deshalb egal.
Zum Hotel Demo kann ich lediglich sagen, dass die Lage wirklich sehr gut ist. Direkt beim Bahnhof und einfach zu finden.

Aufenthalt August 2012, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

279 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    53
    81
    81
    26
    38
Bewertungen für
50
60
28
28
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 6. März 2013 über Mobile-Apps

Es war eine unertraeglich laute Nacht. Schlaf war vor 2.00 Uhr nicht möglich. Randalierende Hotelgäste wurden vom Hotelmanagement nicht zur Ordnung gerufen. Lieber etwas mehr Geld ausgeben als diese Zumutung!!!

  • Aufenthalt März 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. Februar 2013

Für unseren recht spontanen Städtetrip nach Mailand buchten wir für den Aufenthalt von einer Nacht das Hotel Demó. Wichtig war uns dabei, dass das Hotel eine gute Lage hat und einigermaßen preisgünstig ist, da man sowieso nur die Nacht dort verbringt (71 Euro im DZ + 6 Euro Tourismusabgabe für zwei Personen; vor Ort bei Abreise zahlbar).

Die Lage war wirklich gut. Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der Stazione Centrale. Die Stazione Centrale ist der Dreh- und Angelpunkt in Mailand, wo Fernzüge, Metro und sämtliche Busse zu den Flughäfen (in unserem Fall Flughafen Malpensa: ca. 60 Minuten Fahrt; Return Ticket 16 Euro) abfahren.

Check In:
Am Ankunftstag waren wir früh morgens im Hotel, so dass unser Zimmer noch nicht frei war und wir noch nicht einchecken konnten. Das war auch nicht so tragisch, da wir eh keine Wurzeln im Hotel schlagen wollten. Die Hauptsache war, dass wir unsere Tasche dort abstellen konnten.
Die Mitarbeiterin am Empfang vermisste es, uns darauf hinzuweisen, wann wir denn unser Zimmer eigentlich beziehen könnten. Des Weiteren hat sie uns auch nicht mitgeteilt, wann wir das Zimmer am darauffolgenden Tag wieder verlassen müssen. Generell kam hier von Hotelseite aus wenig Information, auch was die Bezahlung angeht oder den Umgang mit dem Zimmerschlüssel. Wir mussten alles selbst erfragen.
Zur Kommunikation ist außerdem zu sagen, dass die Mitarbeiter an der Rezeption sich gut in Englisch verständigen konnten. Sprachbarrieren gab es hier also keine!

Zimmer:
Die Zimmer sind alle mit Holzboden ausgestattet. Generell sind sie eher klein, aber ausreichend. Der TV zeigt offenbar nur einen Sender (englische Sprache) im Free-TV, sonst nur Sky zur Bezahlung (oder wir waren einfach nicht clever genug, deutsche Sender zu finden…).
Die Sauberkeit war OK, hab schon schlimmeres gesehen. Die Wände sind grell blau und gelb gestrichen. Man könnte sagen: Der Innenarchitekt hat versagt (wenn es überhaupt einen gab :), hier lässt sich auch über Geschmack nicht mehr streiten *g* )

Das Badezimmer ist sehr klein und eng. In diesem kleinen Raum befinden sich Dusche, Waschbecken, WC UND Bidet. Dieses ist meines Erachtens in so einem kleinen Raum total unnötig und hätte man besser weggelassen, dann wäre etwas mehr Platz gewesen. Das Badezimmer ist durch eine Schiebetür vom übrigen Zimmer getrennt. Wenn man die Schiebetür öffnet steht man direkt neben Waschbecken und Bidet. Noch einen Schritt weiter steht man zwischen WC und Duschkabine. Mehr Platz zum Drehen und Wenden ist dort in der Tat NICHT :)
Die Dusche selbst ist, was das Warmwasser angeht, eine Katastrophe! Nach 10 Minuten Wasserlauf kam dann endlich mal warmes Wasser.
Für verreisende Freunde oder Pärchen, die Wert auf ein wenig Intimität im Badezimmer legen, ist außerdem noch zu erwähnen, dass sich die Schiebetür nicht schließen ließ (zumindest in unserem Zimmer). Sie öffnete sich von selbst immer wieder. Wir konnten dem nur Abhilfe leisten, indem wir ein Handtuch in die Türspalte steckten oder einen Stuhl als Gegendruck vor die Tür stellten. :)

Frühstück:
Das Frühstück war OK, nichts besonderes, aber so kennt man es von Italien. Es gab verschiedene Marmeladen, Schoko-Aufstrich, Wurst, Käse, gefüllte Croissants, und Aufback-Brötchen, bei denen man zum Aufschneiden etwas Gewalt anwenden musste.
Der Mitarbeiterin beim Frühstück konnte man im Laufen die Schuhe noch besohlen. Es fehlten teilweise Sachen, die aber mit einer unglaublichen Langsamkeit erst aufgefüllt wurden, obwohl der ganze (zugegeben kleine) Frühstücksbereich voll war. Die Gäste mussten also warten, bis die Dame sich bequemte endlich mal Sachen aufzufüllen – aber gut: Stress ist ja auch schlecht für die Gesundheit. Da können die Gäste schon auch mal warten ;)

Check Out:
Der Herr beim Check Out war noch wortkarger als die Dame, die uns am Vortag eincheckte. Er hat sich vor Freundlichkeit fast überschlagen (Vorsicht: Ironie!). Ich glaube er hat es gerade mal fertig gebracht, den Betrag für das Hotelzimmer zu nennen. Man bekam von ihm weder ein „Hallo“ noch ein „Tschüss“, was in einem Hotel wohl das Mindeste ist, was man als zahlender Gast erwarten kann.
Außerdem war uns bei Buchung des Hotels (über Booking.com) nicht klar, dass wir über den Hotelpreis hinaus noch eine Tourismusabgabe in Höhe von 3 Euro pro Person zu zahlen haben. Das ist natürlich nicht die Welt, sollte trotzdem erwähnt werden.
Da unser Flug erst spät am Abend wieder zurück nach Deutschland ging, wollten wir unsere Taschen über den Tag noch im Hotel lassen. Hierbei ist zu erwähnen, dass es KEINEN separaten Gepäckraum gibt. Man stellt die Taschen einfach unter die Treppe im Eingangsbereich. Wertsachen sollte man daher unbedingt bei sich tragen. Als wir nämlich abends wieder kamen, um unsere Taschen abzuholen, schaute der Herr an der Rezeption noch nicht einmal auf, um zu sehen, wer da gerade rein kommt. Ich glaube, ihm fiel noch nicht einmal auf, dass wir Taschen mitgenommen haben. Wir hätten ohne jegliche Probleme auch jedes andere Gepäckstück mitnehmen können. Gerade für eine Stadt wie Mailand, wo es viele Trick- und Taschendiebe gibt, finde ich diesen Aspekt etwas befremdlich.

Fazit: Sollten wir jemals wieder in Mailand landen, werden wir mit Sicherheit ein anderes Hotel testen, da dieses hier nicht soo toll war, dass man unbedingt nochmal eine Nacht dort verbringen möchte. Es ist OK, aber für das Geld gibt es bestimmt auch noch besseres.

  • Aufenthalt Februar 2013, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 23. Oktober 2012

Katastrophaler Service. Buchung erfolgte zwei Monate vor Reisebeginn (Kurztrip über das WE war ein Geschenk zum Geburtstag). Bei Ankunft gegen 19 Uhr wurde uns mitgeteilt, dass "leider kein Zimmer verfügbar ist". Es wäre aber bereits in einem gleichartigen Partnerhotel ein Zimmer für uns reserviert. Dort sollten wir eine Nacht verbringen und dann am nächsten Tag wieder ins Hotel Demo umziehen. Auf meinen Hinweis, dass ich nicht vorhabe bei einem Kurztrip, bei dem die Zeit sowieso begrenzt ist, noch das Hotel zu wechseln - wurde ein Telefonat für den nächsten Morgen angekündigt, in dem die Details geklärt werden.

Nachdem wir per Taxi zum Partnerhotel Bernina gefahren sind, war dort eine Baustelle (Wände wurden frisch verputzt, alles staubig, alte Einrichtung). EIn Doppelzimmer (wie gebucht) war auch nicht mehr verfügbar, sondern lediglich ein Twin Bedroom mit veralteter Einrichtung. Kurz gesagt: nicht akzeptabel, selbst bei viel Wohlwollen und vor dem Hintergrund, dass man bei einem Kurztrip sowieso den größten Teil des Tages in der Stadt verbringt und nur zum Schlafen/Frühstücken ins Hotel zurückkommt.

Nach einem kurzen Telefonat mit dem Empfang des Hotel Demo' konnte keine weitere Alternative angeboten werden. Das Ende vom Lied war, dass wir Freitag abend gegen 21 Uhr zu Zeiten der Mailänder Fashion Week uns zu Fuß auf die Suche nach einem Hotelzimmer begeben haben. Nach ca. 50 min und beim achten Hotel wurden wir letztendlich fündig (war dann 100 EUR/Nacht teuerer und hatte vier Sterne). Im Anschluss musste ich vier Wochen diverse Telefonate und Email-Korrespondenz führen, um die Mehrkosten zurückerstattet zu bekommen (Hotel war leider schon im voraus bezahlt).

+ Zentrale Lage am HBF, gute Verkehrsanbindungen (Flughafenbus, U-Bahn)
- Gegend um den HBF nicht besonders schön, keine Ausgehmöglichkeiten, Restaurants oder ähnliches, Sehenswürdigkeiten nicht zu Fuß erreichbar, direkt an einer Hauptstraße gelegen (mit Lärmbelästigung ist zu rechnen-zumindestens bei Zimmern mit Fenstern zur Straße)

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 20. August 2012

4 Spurige Straße vor dem Hotel, keine Möglichkeit zu parken oder sein Gepäck vor dem Hotel auszuladen. Außer man Parkt in zweiter Reihe und legt sich mit den Italiener an.

Wir sind dann in eine abgestandene nach Putzmittel stinkende Anliegerwohnung verfrachtet worden. Das Haupthotel haben wir nur durch zufall kurz gesehen. mini kleine zimmer.

Mit zwei kleinen Kindern wollten wir dort auf keinen fall bleiben und sind ohne unsere koffer aus dem auto zu holen abgereist.

Ich würde das Hotel meinem schlimmsten Feind nicht empfehlen und wir sind viele 3* Hotels gewohnt. Zudem war ein dubioser Typ an der Rezeption.

  • Aufenthalt Juni 2012, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. September 2010

Für 3 Tage im Hotel Demo war okay aber nicht speziell.
Günstig und sauber
Das Frühstück war wie in einer Jugendherberge. Gipfeli und Brötli aufgebachen, Salami, Käse, Butter, verschiedene Aufstriche, Müesli. --> War okay
Würde es weiterempfehlen wenn man nicht mehr als 4 Tage dort ist.
Die Matraze war eher älter und hart ;-)
Am Morgen kam nur kaltes Wasser ( 8 Uhr ), am Abend aber dann warmes :-)
Lage: es gäbe sicher auch noch Hotels die ein wenig näher an der Shoppingstrasse und dem Dom liegen würden.

  • Aufenthalt September 2010, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karlsruhe, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juli 2010

Ein günsitiges Hotel in Mailand zu finden ist nicht so einfach. Das Hotel bietet relativ günstige Preise für Doppelzimmer, 60 Euro für eine Übernachtung. Der Internet kostet leider 5 Euro zusätzlich. Das Frühstuck wird schon in dem Zimmerpreis enthalten. Es ist alles anders als ruhig in diesem Hotel, weil der Hauptbahnhof gerade in der Nähe befindet.

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Demo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Demo

Anschrift: Via Tonale, 14 | Viale Sondrio, 20125 Mailand, Italien
Lage: Italien > Lombardei > Mailand
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Frühstück Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Zimmerservice Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 202 von 432 Hotels in Mailand
Preisspanne pro Nacht: 70 € - 327 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Demo 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Budget Places, EasyToBook, TripOnline SA, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, HostelBookers, HostelWorld, LogiTravel, Venere, Agoda und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Demo daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Demo Mailand
Demo Hotel Mailand
Demo Mailand
Demo Unterkunft
Demo Hotel Milan

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Demo besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.