Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Lohnt nicht mehr” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Museo Poldi Pezzoli

Museo Poldi Pezzoli
Via Manzoni 12, 20121 Mailand, Italien
39 02 794889 / 796334
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 26 von 875 Aktivitäten in Mailand
Zertifikat für Exzellenz 2014
Details zur Sehenswürdigkeit
München
Top-Bewerter
64 Bewertungen 64 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 40 Städten Bewertungen in 40 Städten
69 "Hilfreich"-<br>Wertungen 69 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lohnt nicht mehr”
2 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juni 2013

Die Konzepte stimmen nicht mehr, es genügt nicht mehr, die Schinken irgendwo aufzuhängen. Italien besitzt so viele Museen, die didaktisch überzeugen. Warum immer och so etwas in der Mode- und Designhauptstadt.

Aufenthalt Mai 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

440 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    267
    142
    25
    5
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin
Top-Bewerter
73 Bewertungen 73 Bewertungen
58 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
“Absolut sehenswert!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Februar 2013 über Mobile-Apps

Das Museum Poldi Pezzoli ist unglaublich beeindruckend. Eine tolle Sammlung von Gemälden, Skulpturen und historischen Kriegsgegenständen, wie z.B. Rüstungen, Schwerter, Kanonen. Auch eines der bekanntestent Porträts Luthers gemalt von Cranach ist dort zu finden. Insgesamt absolut sehenswert!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
“Etwas überladen aber eindrücklich”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. März 2012

Im ersten Stock dieses Stadtpalais ist der größte Teil dieses Museums untergebracht. Unzählige Bilder (auch alter Meister wie Canaletto, Dürer, etc.), Möbel, Geschirr, Uhren und Schmuck sind ausgestellt. Die Familie Poldi Pezzoli hat diese Dinge im laufe der Jahrhunderte gesammelt. Dazu kommen römische Rüstungen, Waffen, Münzen etc. Das Ganze ist etwas überladen aber doch sehr eindrücklich. Vor allem kommt man ohne Reservierung ins Museum was in Mailand nicht immer möglich ist.

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Top-Bewerter
206 Bewertungen 206 Bewertungen
142 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 47 Städten Bewertungen in 47 Städten
177 "Hilfreich"-<br>Wertungen 177 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Haus eines leidenschaftlichen Kunstsammlers”
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2011

Das Museo Poldi Pezzoli in der Via Manzoni gilt als das schönste Museum Mailands. Der Grund ist, dass es sich nicht um ein beliebiges Gebäude handelt, in dem ein Kurator eine Sammlung untergebracht hat, sondern um das Wohnhaus eines Mailänder Adligen aus dem 19. Jahrhundert, der hier gelebt und in liebevoller Kleinarbeit die im Laufe seines Lebens erworbenen Kunstschätze platziert hat. In seinem Testament hat Baron Gian Giacomo Poldi- Pezzoli Haus und Sammlung der Stadt Mailand vermacht und somit erreicht, dass die Sammlung in Gänze erhalten blieb und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Als Besucher fühlt man sich von der Sammelleidenschaft des Barons förmlich "erschlagen": Gemälde, Möbel, Glas, Porzellan, Teppiche sowie Waffen und Rüstungen füllen jeden Raum bis in den letzten Winkel. Große Namen wie Botticelli oder Cranach stehen neben völlig unbekannten - der Baron hat einfach alles gesammelt, was ihm gefiel. Bekanntestes Gemälde und Wahrzeichen des Museums ist das "Portrait einer Dame" von Antonio Pollaiuolo - das wunderschöne Profil hat wohl jeder schon einmal auf einer Postkarte gesehen.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Top-Bewerter
130 Bewertungen 130 Bewertungen
81 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
“Reiche Privatsammlung”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2011

Eine der schönsten privaten Kunstsammlungen Italiens findet sich hier im Museo Poldi Pezzoli, welches im gleichnamigen Palazzo untergebracht ist und wunderbare Gemälde birgt. Was besonders auffällt ist der Umstand, dass der Gründer und Stifter des Museums besonderen Wert auf die Verbindung von bestimmten Gemälden zur Innenarchitektur gelegt hat.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museo Poldi Pezzoli angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Museo Poldi Pezzoli? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Museo Poldi Pezzoli besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.