Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“SEHR empfehlenswert!!!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Osimar Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Osimar Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Osimar Hotel
3.0 von 5 Hotel   |   Via Felice Grossi Gondi 87 | angolo Via Rasponi, 00162 Rom, Italien   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 472 von 1.269 Hotels in Rom
Köln, Deutschland
1 Bewertung
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“SEHR empfehlenswert!!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. September 2011

Wir haben uns für das Osimar-Hotel entschieden, da wir es preislich als sehr angemessen empfanden und wir zudem die vielen positiven Bewertungen gelesen haben.
Insofern war es in dieser Preisklasse das bestbewerteste Hotel.
Wir wurden nicht enttäuscht und sind sehr zufrieden mit dem Hotel und würden es auf jeden Fall weiter empfehlen!
HOTEL
Wie schon bereits viele vor mir geschrieben haben liegt das Hotel in einer Wohnsiedlung in der Nähe einer Metrostation (BOLOGNA). Wir fanden die Entfernung zum Zentrum total angemessen und die Verbindung ist ziemlich gut.
Das Hotel sowie die Zimmer sind sauber. Die Leute an der Reception waren sehr nett und hilfsbereit und haben uns bereits am Anfang einen Auschnitt einer Rom-Karte gegeben und uns die verschiedenen Busverbindungen und Sehenswürdigkeiten markiert, was wir in den fünf Tagen in ROM sehr gut nutzen konnten.
Das Frühstück ist vollkommen in Ordnung und ausreichend. Es gab jeden Tag kleine Brötchen (Sesam,Mohn,Dinkel?), Käse, Schinken,Salami, verschiedene Sorten Jogurt, Cornflakes,Zwieback,süsses Gebäck wie gefüllte Croissants, Butter, Honig,Marmelade, zwei verschiedene Sorten von Säften, kühles Wasser, verschiedene Teesorten (Teebeutel) und einen Kaffeeautomaten mit heissem Wasser, Kaffee, Cappuccino, Espresso...und Aprokosen aus der Dose. Es gab von allen immer reichlich da. Die Frühstückszeit war von 07.00-10.00 Uhr. Es gibt einen kleinen frühstücksraum der vollkommen ausreicht, da zumindest zwischen 07.00-8.00 Uhr noch nicht so viele Leute da waren. Zudem kann man sich draußen in einem kleinen Hof hinsetzen und frühstücken.
Was die hellhörigen Wände anbetrifft, hatten wir nicht den Eindruck dass es soo schlimm war...wenn man den ganzen Tag unterwegs war und Abends müde nach Hause kommt, kriegt man es nicht mit. Zumindest empfanden wir es nicht als besonders hellhörig.
Das Bett ist groß, gemütlich, genau wie das Zimmer. Es gibt einen Fernseher der nur italienische Kanäle sendet, aber einen Fernseher braucht man nicht wirklich in Rom. Der Safe hat reibungslos funktioniert.
Somit insgesamt betrachtet ist das Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet und das Hotel zu empfehlen.

TIPPS
Anreise:
Es gibt zwei Möglichkeiten:
Vom Flughafen Fiumicino fährt ein Express Zug nach TERMINI und von dort aus mit der Metro B nach BOLOGNA. Eine Strecke kostet so 12 Euro.
Die zweite Möglichkeit ist mit der Bahn FR1 zur Station TIBURTINA. Das Hotel befindet sich in der Nähe. Die fahrt kostet 8 Euro.
Wir haben die zweite Möglichkeit genommen, und mussten leider umsteigen da die Bahn anscheinend aus irgendeinem Grund nicht nach TIBURTINA fuhr. Wir sind dann mit der Metro nach BOLOGNA gefahren. Wenn man einmal den Metroverkehr raus hat ist es sehr unkompliziert. Am besten ist es wenn man sich im Vorfeld die Verbindungen ausdruckt. (http://www.atac.roma.it/index.asp?p=2)
Und nun der Weg von der haltestelle BOLOGNA zum HOTEL!!! Sehr wichtig.
Da wir kein Taxi genommen haben und bei den beiträgen bisher nirgendswo der Weg beschrieben stand, musste wir eine Zeit rumirren bis wir zum Hotel gelangen konnten.
Ist man in BOLOGNA angekommen und geht die erste Treppe hoch, gibt es die Möglichkeit den Weg links oder rechts nach oben zu gehen.
Der linke Weg führt zur Viale 21 Aprile. Diesen soll man auch nehmen. Diese Strasse geht man nun ein gutes Stück gerade aus (8 MInuten?) und hält sich auf der rechten Seite, rechts kommen verschiedene kleine Läden, danach sieht man rechts ein großes Gebäude (sieht so ein bisschen aus wie ein Staatsgebäude), links eine Mauer hinter der sich ein Park befindet. Gleich hinter diesem Gebäude ist ein SUPERMARKT, in dem man gut einkaufen kann. Hinter dem Supermarkt ist das Restaurant MON MARTRE, was auch zu empfehlen ist (Pasta 12 Euro, Wasser 2 Euro, Publikum jung, Abends immer voll). Hinter dem Restaurant, bzw. eher direkt am Restaurant befindet sich eine Metrobaustelle. An dieser Baustelle beigt man nun die Strasse direkt nach rechts ab, und geht nicht gerade aus sondern nimmt die rechte Strasse gerade aus. Also man macht einen Halbbogen um die Haltestelle und ist dann nun in der VIA GROSSI GONDI, die Strasse in der auch das HOTEL liegt. Diese geht man noch ein Stück weiter und hält sich auf der linken Seite. Ein paar Minuten geradeaus gehen und man sieht die blauben leuchtenden Wörter OSIMAR HOTEL :)
Ein weiterer Supermarkt befindet sich auch in der Nähe, vom Hotel aus geht man die Grossi Gondi entlang, in Richtung Bologna, und die zweite oder dritte Strasse links befindet sich ein weiterer Supermarkt.
Verbindung in die Innenstandt:
Wir sind jedes mal vom Hotel zur BOLOGNA Station zu Fuss gelaufen, von da aus ist es ganz einfach in die Stadt zu kommen: 3 Stationen zum TERMINI mit der Metro.
Ein Ticket kostet 1 Euro pro Person für 75 Minuten Fahrt.
ROMA PASS
Der Roma Pass ist sehr empfehlenswert !!!
Am Flughafen Fiumicino kann man ihn kaufen (InfoStand oder Ticketverkaufsstand) oder in allen möglichen Museen. Man kann damit 3 Tage in Rom fast alle Verkehrsmittel benutzen und hat für die ersten zwei Museen freien Eintritt und für alle weiteren einen ermäßigten Preis. Die 25 Euro hatten wir auf jeden fall schnell wieder raus.
UNSERE VIER TAGE IN ROM:
Tag 1:
Frühstücken früh morgens, so dass wir um ca. 9.00 Uhr im
KOLLOSSEUM waren, Außen sowie Innen (ca. bis 12 Uhr). Somit war dieser Eintritt frei. Er beinhaltet darüber hinaus den Eintritt zum FORUM und PALATIN.
Deshalb haben wir uns danach direkt auf dem Weg gemacht zum Forum, dieser ist direkt am Kolloseum, und anschließend haben wir das Palatin besichtigt (alles archäologiche Ausgrabungen, Tempel, Basiliken...). Forum und Palatin gehen ineinander über. Gegen 16 Uhr waren wir fertig, was sehr anstrengend war.
Man hätte zwischen Kollosseum und dem Forum/Palatin auch eine längere
Mittagspause machen können.
Tag 2:
Gegen 9 Uhr waren wir in CASTEl SANT´ANGELO(Engelsburg), und haben dafür unseren zweiten kostenlosen Burg/Museumsbesuch eingelöst. Es gibt eine tolle Aussucht von oben. Dann ging weiter, wobei wir ab da durch die Strassen ROMS spazieren wollten uns mit Karte auf den Weg zu Fuss gemacht haben.Gegen 11-12 spazierten wir zur PIAZZA NAVONA, ein wunderschöner Platz, den man nicht verpassen sollte. Von da aus zum PANTHEON, das ganz in der Nähe ist (alles ausgeschildet), unterwegs fanden wir Kirchen, weiter gings zur FONTANA DI TREVI, einem unglaublichen Bunnen, dann zur SPANISCHEN TREPPE, hier gibt es einen McDonalds und Burger King. Von hier aus sind wir mit der METRO wieder zum Kollosseum gefahren um es bei Sonnenuntergang zu sehen:)
Tag 3:
An diesem Tag haben wir uns die Trajansmärkte angeguckt (Museum) und anschließend, den Stadtteil KAPITOL, der in der Nähe ist.Im KAPITOL gibt es die Kapitolinische Museen, die wir ebenfalls gesehen haben. Viele Skulpturen, Figuren und Büsten aus Marmor befinden sich da. es sind insgesammt 3 Museen, wir haben 2 davon gesehen weil wir zu kaputt waren.
Tag 4:
Der ROMA PASS gilt nicht für den Vatikan, somit haben unsere Vatikanbesichtigung am Ende gesetzt, so dass wir die drei Tage für die Museen nutzen konnten, für die der Pass galt. Gegen 9 Uhr waren wir im Vatica, Besichtigung der Platzes, der St.Peters Kirche und natürlich der Kupel!!!! Der Ausblick von der Kuppel ist super! Kostet 5-7 Euro.
Auch der Aufenthalt in der Peterskirche ist nicht ohne, viel zu sehen, viele Leute, somit nicht in 10 Minuten passierbar. Gegen 12 Uhr waren wir dann in den vVatikanischen Museen (15 Euro pro Person) und waren nach 4 (!) Stunden draußen. Es lohnt sich und es gibt sehr viel zu sehen. Für den Vatikan sollten man einen tag einplanen. Fotos sind erlaubt, ausser in der Sixtinischen Kapelle. Abens sind wir nochmal zur Fontana die Trevi gefahren da der Brunnen Abens beleuchtet wird und toll aussieht.

WASSER gibt es ÜBERALL, denn es gibt überall Brunnen aus denen man trinken kann. Somit ist es am besten eine kleine Wasserflasche zu kaufen und die dann überall aufzufüllen. Essen gibt es auch überall, Paninis und Pizza (3-4 Euro).

Empfehlenswert ist das BUCH: "ROM" von Dorling Kinderley als Stadtführer.
Ein super Urlaub in ROM mit sehr vielen Eindrücken und Sehenswürdigkeiten extrem netten und hilfsbereiten Römern (das netteste Volk, was wir bisher kennen gelernt haben), viel Architektur, antike Geschichte, Kultur, Kunst...also auf nach ROM!

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 17
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

223 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    62
    93
    45
    17
    6
Bewertungen für
46
110
9
16
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Sietning
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. April 2011

Sehr nettes, sauberes Hotel in der Nähe zu Metrostation Bologna. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Frühstücksbüffet für italienische Verhältnisse sehr groß. Von Bologna mit dem Bus 542 oder 442 2 Stationen erreichbar. Von Bolgna kann man mit dem Bus 62 direkt bis zum Petersplatz fahrenDas Hotel kann ich sehr empfehlen.

  • Aufenthalt April 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. März 2011

Man lebt in einer guten mittelklasse Gegend mitten unter Italienern ,die Leute sind offen und freundlich wenn man nach Hilfe fragt (vor allem junge Italiener).Wir haben uns die ganze Zeit sicher gefühlt.Direkt neben dem Hotel ist ein Pool, den wir aber nicht besucht haben. Ganz wichtig markante Stellen merken da man sehr leicht die Orientierung verliert.Metro Station Bologna ist ca 8-10 Minuten entfernt.Möglichst kein Taxi benutzen, wir wurden in 3 von 4 Fällen betrogen!Sehr zu empfehlen Ristorante Enrico 2 Minuten von Station Bologna entfernt. Es hat uns auch sehr gut in der Bar - Restaurant Mon Marte gefallen überwiegend junges Publikum 20 - 35 Jahre (ca. 5 Minuten von Station Bologna)

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 6. März 2008

In einer eher versteckten Nebenstrasse befindet sich das Hotel als Teil eines normalen Wohnhauses, im 1. und 2. Stockwerk befinden sich die Hotelzimmer; im 3. bis 5. Stockwerk sind Privatwohnungen, die über einen separaten Eingang erreichbar sind. Die Hälfte des EG gehört zum Hotel und beheimatet Rezeption, Bar und den Frühstücksraum. Die andere Hälfte gehört wohl zu den Privatwohnungen; hier befindet sich zwar derzeit eine Baustelle, die entdeckt man aber nur durch die herumliegenden Sandsäcke oder wenn wieder Beton in Handarbeit mit der Schaufel gemischt wird... Lärm macht die nicht.
Für lärmempfindliche Leute ist das Hotel allerdings weniger geeignet. Vom laufenden Fernseher über das Schnarchen bis zur Badezimmerlüftung bekommt man die gesamte Akustik aus den Nachbarzimmern mit.

Ansonsten gab es an unserem Zimmer nichts zu bemängeln. Alles war sauber und die Handtücher wurden täglich gewechselt.

Ausser dem Frühstücksbuffet gibt es scheinbar keine weiteren Mahlzeiten. Sofern man nicht Wert darauf legt, stets bedient und umsorgt zu werden, ist das Selbstbedienungsangebot ideal!
Das Angebot sieht bescheidener aus, als es auf den zweiten Blick ist.

Lage:
Besser als erwartet. Vom Flughafen Fiumicino war es kein Nachteil, den weitaus teureren Leonarod Express aussen vor zu lassen und stattdessen mit der Vorortbahn FR1 bis zur Station "Roma Tiburtina" anzureisen. Von dort sind es zu Fuss noch 10-15
Minuten Fussmarsch zum Hotel -- Rollen am Koffer sind hier Pflicht.
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man überraschend gut in die Stadt. Die Buslinie 61 hält fast vor der Tür, Im ca. 10 Gehminuten erreicht man die Via Nomenata oder die Piazza Bologna; hier fahren die Buslinien in alle Richtungen (an der Piazza Bologna auch die Metro) Neben dem grossen Postamt der Piazza Bologna fährt auch die Linie 62 zum Vatikan ab.

Mega-Tip: Alle Stadtpläne, die man in die Hände bekommt, sind gut, um die Sehenswürdigkeiten zu finden, aber ungeeignet, um sich mit den zahlreichen Buslinien zurechtzufinden. Die Pläne der ATAC (http:/ www.atac.roma.it ) (mindestens auf A3 ausdrucken) haben uns durch den Djungel der ungewohnt vielen Fahrmöglichkeiten geführt.
Mit dem ROMA Pass haben wir dann dieses Angebot 3 Tage lang extrem ausgenutzt; schwerer war es aber, die zwei enthaltenen Eintritte in dieser Zeit einzulösen, da manche Sehenswürdigkeiten zu einer Attraktion zusammengefasst werden (z.B.: Palatin + Kollosseum) und viele Sehenswürdigkeiten (Forum Romanum, Pantheon, ...) ohne Gebühr betretbar sind.

  • Zufrieden mit — Service, Frühstück
  • Unzufrieden mit: — Akustik
  • Aufenthalt März 2008, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NY
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. November 2007

Es tut mir leid, dass der vorige Bewerter solche Probleme hatte, denn mein Aufenthalt im Osimar war ausgezeichnet. Es liegt zwar einige Minuten zu Fuß von der Bahn, aber die Nachbarschaft war angenehm. Das Hotelpersonal war sehr freundlich und hilfsbereit. Es ist auch ruhiger, weil es etwas außerhalb des Stadtzentrums liegt. Die Zimmer waren alle neu und daher in ziemlich gutem Zustand und komfortabel. Das Frühstück war reichlich. Bei dem ausgezeichneten Preis werde ich wieder im Osimar wohnen. Öffentliche Verkehrsverbindungen sind billig und funktionieren recht gut und es war daher nicht schwierig, von hier aus die Stadt zu sehen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bayreuth
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Oktober 2007

Nachdem wir aus vielen anderen Hotelkritiken entnehmen mußten, dass es in Rom fast unmöglich ist, ein Hotel zu finden, dass für Normalbürger bezahlbar UND ansprechend eingerichtet ist, waren wir vom Hotel Osimar absolut begeistert! Schon der kleine Eingangsbereich und das ganz in Marmor gestaltete Treppenhaus vermittelten einen positiven Eindruck beim Einchecken.
Die Zimmer waren normal (also ausreichend) groß, mit Fernseher (wie überall nur ital. Programme), Minibar, Klimananlage und Safe, großen und neuen Betten! Das Badezimmer war sehr groß, wie neu, hell und wie das komplette Hotel EXTREM SAUBER!
Das Frühstücksbuffet war reichhaltig, mit Wurst, Käse, Müsli, Brötchen und Riesenauswahl an Gebäck!
Sämtliches Personal war superfreundlich, mehrsprachig und hilfsbereit. Busverbindungen wurden erklärt, per Routenplaner ausgedruckt etc....wo bekommt man sowas heutzutage noch?
Das Hotel liegt in einer ruhigen Wohngegend, zwar kein Villenviertel, aber man konnte ruhigen Gewissens ohne Angst nachts auf die Straße.
Die Bus-/Metroverbindung war gut, da der Bus zur Metro in ca. 50m Entfernung lag. Somit brauchte man bis z.B. Bahnhof Termini oder ins "Antike Rom" lediglich ca. 20-30 min.
In 250m Entfernung wurde gerade eine Metrostation für die neue Linie B1 gebaut...somit ist in absehbarer Zeit die Lage des Hotels nahezu perfekt!
Wir werden jedenfalls beim nächsten Aufenthalt wieder dieses Hotel wählen!

  • Zufrieden mit — Ausstattung, Sauberkeit, Personal, Frühstücksbuffet
  • Aufenthalt Oktober 2007, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Osimar Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Osimar Hotel

Anschrift: Via Felice Grossi Gondi 87 | angolo Via Rasponi, 00162 Rom, Italien
Telefonnummer:
Lage: Italien > Lazio > Rom
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Zimmerservice
Hotelstil:
Nr. 91 der besten Preis-Leistungs-Hotels in Rom
Nr. 222 der Businesshotels in Rom
Preisspanne pro Nacht: 54 € - 136 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Osimar Hotel 3*
Anzahl der Zimmer: 24
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, TripOnline SA, Low Cost Holidays, Otel, Budget Places, Odigeo, Odigeo, Agoda, ab-in-den-urlaub, Hotels.com und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Osimar Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Osimar Rom
Osimar Rom
Osimar Hotel Rome

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Osimar Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.