Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das gestorbene Hotel im quicklebendigen alten Rom” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Porta Maggiore

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Speichern
Hotel Porta Maggiore gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Porta Maggiore
3.0 von 5 Hotel   |   Piazza Portamaggiore 25, 00185 Rom, Italien (Esquilino / Termini)   |  
Hotelausstattung
Nr. 875 von 1.263 Hotels in Rom
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das gestorbene Hotel im quicklebendigen alten Rom”
1 von 5 Sternen Bewertet am 29. Mai 2012

Schade, nicht nur der Lack ist ab sondern der Charme ist auch verblasst....

Wir waren zu Pfingsten 2012 im Hotel - es sollte die Sterne ganz aberkannt bekommen und hygiensich inspiziert werden.

Die Piano-Bar ist für immer geschlossen, die Terrasse hatte einen Barkeeper, der per Zettel ablesen 10 Minuten für einen Cocktail brauchte...

Man gab uns ein Zimmer neben dem Abstellraum der Utensilien für die Putzkräfte. Somit hatten wir morgens in aller Frühe lautestes Gepolter und laute Gespräche.

Auch mochte man momentan die "Deutschen" nicht so sehr, wir an der abfälligen und arrogangten Behandlung leider erfahren mussten. (Es hieß auf Italienisch, als wir im Hotel ankamen: "Da kommen die Deutschen").

Meine Bitte auf ein ruhiges Zimmer wurde mit dem wohl lautesten Zimmer "belohnt": Blick auf den Verkehrsknotenpunkt Portamaggiore mit Bussen, Strassenbahen, Fernzügen, 6 spurigen Straßen und Flugschneise....man hätte gleich auf der Strasse das Bett aufschlagen können.

Schlafen also dann ein anderes Mal...

Das Hotel ist abgeranzt, es gibt einen muffigen Speisesaal mit Automaten für Saft und Kaffee.....

Die Zimmer sind abgeledert, die Bäder verkalkt und angeschlagen. Man hört den Nachbarn nebenan auch dadurch, dass man mitbekommt, wenn ein Strahl ins Klo rieselt.....

Das Hotel hatte früher gerechtfertigter Weise glänzende Zeiten - jetzt ist es ein Wrack, in das nicht mehr investiert wird.

Schade, denn wenn man sich es genau ansieht - es hatte seinen Charme....

Es ist zu warnen, dort zu übernachten.

Ansonsten sind wir verzaubert von Rom.

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

533 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    40
    130
    153
    145
    65
Bewertungen für
88
172
16
28
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Ort
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hünfeld / Fulda
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. August 2007

Haben im August (1-5) im HPM übernachtet.
Für ein 3 Sterne Hotel gab es nichts zu bemängeln, lediglich das Treppenhaus hatte seinen eigenen "italienischen Charme", will heissen, hier ist mal eine Randleiste kaputt, da mal ein Teppich verdreckt, but thats Italia (ein Blick an den Strassenrand genügt).
Natürlich hatten wir Glück mit den Zimmern, da zum Hinterhof (hier kann man abends recht schön sitzen und die lauen Sommernächte genießen, bei Wein und Wasser) gerichtet, war es ruhig (von der Klimaanlage abgesehen) und sehr sauber.. jeden tag wurden die Zimmer gereinigt und frische Handtücher bereitgelegt, sowie die Betten gemacht, sowas bekommt in Deutschland für 3 Sterne selten geboten. Das Hotel befindet sich in Renovierung d.h. in ein paar Monaten wird das Hotel in allen Zimmern Top Standart bieten können. Derzeit ist wohl von Zimmern zur Straße hin abzuraten, weil noch nicht überall schalldichte Fenster.
Auch das Personal ist sehr freundlich und bietet sehr guten Service.
Das Frühstück ist nicht das was ein Mitteleuropäer (speziell Deutsche sich darunter vorstellen).
Dazu muss man sagen Italiener kennen kein Frühstück: sie essen nur schnell ein wenig, wenn überhaupt und trinken Cappuccino. Und genau so sah das Frühstück auch aus: harte Brötchen, süßer Cappuccino, süßer Saft, süße Teigware.. übrigens mein Tipp: süße Teigware und dazu einen Tee, reicht vollkommen. An Wurst habe ich mich nicht ran getraut, Käse war aber gut.
Mittags und Abends haben wir eigentlich nie dort gegessen, weil relativ teuer, wobei ich nicht denke das wir anderweitig mit Trinkgeld, Bedienung, Besteck, billiger gefahren / besser evtl. schon ;-)
Abends dann im Hinterhof entspannen bei Wein und Wasser, geht doch !!
Also Hotel ist definitiv weiter zu empfehlen, gute Lage, Preis/Leistung sehr gut.

  • Zufrieden mit — Service des Reinigungspersonals
  • Unzufrieden mit: — ungepflegtes Treppenhaus
  • Aufenthalt August 2007
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Greven
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. Mai 2007

Lage: Guter Ausgangspunkt für Besichtigungen, Straßenbahn, Bushalte direkt vor dem Hotel

Empfangshalle: sehr ansprechend

Empfangspersonal/Rezeption: freundlich und hilfsbereit

Zimmer: / Bad/ sehr klein, aber sauber, täglicher Handtuchwechsel; Unser Zimmer lag leider direkt am Piazza Porta Maggiore, Ergebnis 24 Stunden Höllenlärm von Bussen/Straßenbahnen/Motorrollern und Autos mit einem permanenten Ausstoß von Abgasen; Nachts bei offenem Fenster schlafen: maximal 3 Stunden

Frühstücksraum: Wie in einer Bahnhofshalle; laut und hektisch

Frühstück: schrecklicher Automatenkaffee, 1. Tag Mortadella und Käse, 2. Tag Käse und Motadella, 3. Tag Morta..., Personal / Service unpersönlich und wenig hilfsbereit,
Frühstück Gesamturteil: langweilig und einfallslos; wir waren jedesmal froh, wenn wir das hinter uns hatten.

Gesamturteil Hotel: Sollten wir noch einmal Rom besuchen, würden wir dieses Hotel nicht noch einmal buchen.

Preis/Leistung (auch für römische Verhältnisse): zu teuer!

offizielle Kategorie: 3 ***; unsere Bewertung: **

  • Zufrieden mit — Der Tag der Abreise
  • Unzufrieden mit: — Lage des Zimmers + Frühstück
  • Aufenthalt Mai 2007, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
weil
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 19. November 2006

nun, wo fange ich an... vielleicht bei dem versprochenen wellcomedrink der ersatzlos ausfiel? nein, lieber bei dem tollen dachgarten... aber achtung, wenn sie eine attikah mit blick über die stadt erwarten dann haben sie pech gehabt, denn der besagte dachgarten liegt im hinterhof, über dem speisesaal, umgeben von bis zu 8 stöckigen bröckeligen fassaden. ...nix mit ausblick, höchstens bis zur nächsten nachbarsfassade. und wenn sie alte kühlschränke mögen, gebrauchte paletten und baumateriel, dann brauchen sie nur über die brüstung zu sehen, denn unten im hof gammelt das alles vor sich hin.

die ausstattung des hotels beeindruckt auf den ersten blick durch säulen, statuen, wurzelfurnier und viel messing..... allerdings entpuppt sich alles bei genauerem hinsehen als billiges decefix, selbst das messing verwandelt sich an abgewetztel stellen in aluminium mit goldener klebefolie. die wandverkleidungen sind nur notdürftig an manchen stellen angeschraubt und dahinter bröckelt der putz. achtung! der lift im treppenhaus ist gefährlich. die teleskoptüren halten sich nicht immer an die vorgaben der führungsschienen....alles in allem kann man sagen: das haus hat seine beste zeit gesehen.

das badezimmer war ganz ok. wenn man von den spinnweben an der decke absieht, den alten blutflecken unter dem waschbecken und den hinterlassenschaften der vorigen bewohner an der toilettenbürste..... sorry, lassen wir dieses unappetitliche thema besser!

ein plus ist das personal am empfang, immer freundlich und meist gut gelaunt. hier können sie das römische leben hautnah mitbekommen, denn ein lautstarkes wortgefecht mit beeindruckender gestik.... wo sieht und hört man das schon alle tage. das personal im restaurant macht eher den distinguierten eindruck, hält die nase recht hoch und rümpft diese auch mal sichtlich, wenn ein tourist vorbei marschiert, der vergessen hat sein hemd in die hose zu stecken.

das restaurant selbst habe ich mir geschenkt, denn das frühstück hat mir schon gereicht. WOW! 4 verschiedenen Brötchenarten.... klasse.... nur schade, dass es pro tag immer nur eine gab. der kaffee kommt aus elektrischen schnellkochautomaten und entsteht aus konzentrat und einem schluck lauwarmen wassers. zwei sorten marmelade die jedem diabetiker das blut gerinnen lassen und saft aus dem konzentratautomat der jedem gast seinen täglichen zuckerschock beschert. die 2 bis drei grossen wurstplatten kann man sich schenken, denn es ist immer nur die eine sorte fettig schimmernde mortadella darauf zu finden. der scheiblettenkäse dagegen ist ganz ok.

sie merken schon.... drei sterne in italien..... scheinen nicht das gelbe vom ei zu sein. umso besser und ursprünglicher sind die kleinen restaurants links und rechts vom hotel und die bedienungen dort sind echte lebensfrohe italiener, die auch mal ein nettes schwätzchen mit ihnen halten, wenn sie offen auf die leute zugehen....

also.... für über 80 euros am tag, für einzelzimemr mit frühstück, hätte ich etwas besseres erwartet. die stadt hat allerdings dieses manko wett gemacht. nur, beim nächstenmal, nicht unter 5 sternen..... und das porta maggiore rangiert bei mir ziemlich weit hinten auf der beliebtheitsskala!

ciao a tutti und "tante auguri da roma" euer michl

Aufenthalt November 2006
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Porta Maggiore? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Porta Maggiore

Anschrift: Piazza Portamaggiore 25, 00185 Rom, Italien
Lage: Italien > Lazio > Rom > Esquilino / Termini
Ausstattung:
Bar/Lounge Restaurant
Hotelstil:
Nr. 875 von 1.263 Hotels in Rom
Preisspanne pro Nacht: 50 € - 204 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Porta Maggiore 3*
Anzahl der Zimmer: 215
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Otel, Weg, Venere, LogiTravel, Cancelon, TripOnline SA, Hotels.com, Booking.com und ab-in-den-urlaub als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Porta Maggiore daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Porta Maggiore besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.