Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr schönes modernes Stadthotel am Rande der Innenstadt” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Eurostars Roma Aeterna

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Speichern
Eurostars Roma Aeterna gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Eurostars Roma Aeterna
4.0 von 5 Hotel   |   Via Casilina 125, 00176 Rom, Italien   |  
Hotelausstattung
Nr. 352 von 1.263 Hotels in Rom
Wiesbaden, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schönes modernes Stadthotel am Rande der Innenstadt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Februar 2012

Wir waren für 5 Tage mit 5 Personen in Rom und haben im Eurostars Roma Aeterna übernachtet.
Das Hotel befindet sich in einem älteren Gebäudekomplex, welcher aber erst vor kurzem komplett zum Hotel umgebaut wurde.
Von außen wirkt das Gebüde eher unscheinbar. Sobald man aber den Innenhof betreten hat und vor dem Eingang steht, erkennt man, dass es sich um ein sehr neues und modernes Hotel handelt.

Die Zimmer haben uns gut gefallen. Sowohl das Bad, wie auch die Einrichtung waren modern und funktional. Die Sauberkeit war gut.

Das Frühstück fand in einem großen hellen und modernen Raum statt und war vielfältig und gut.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist für Rom wirklich sehr gut.

Lediglich die Lage des Hotel ist nich sehr gut. Es befindet sich neben den Bahnstrecken, welche zum Hauptbahnhof (Termini) führen. Tagsüber hört man in den Zimmern, welche Richtung Bahnstrecke liegen, die Züge etwas und spürt auch eine leichte Vibration beim vorbeifahren.
Die Zimmer zum Innenhof, oder zur anderen Straßenseite sind hier etwas besser.
Ansonsten ist die Gegend aber eher ruhig.

Direkt vor dem Hotel fahren regelmäßig Stadtbusse zum Hauptbahnhof und Richtung Kolloseum. Da man für die meisten Ziele jedoch am Hauptbahnhof umsteigen muss, dauert es mit dem Bus in der Regel zwischen 30 und 60 Minuten, bis man die Sehenswürdigkeiten Roms erreicht.
Mit dem Taxi ist man erhebliche schneller (ca. 10 bis 30 Minuten). Taxis sind in Rom auch zu recht vernüftigen Preisen zu bekommen.
Allerdings sollte man beachten, dass man bei Bestellung eines Taxi zum Hotel auch die Anfahrt mitbezahlen muss. Dadurch können leicht mal 5,- EUR zum Fahrtpreis hinzukommen.

In Rom gibt es viele 5 Personen Taxis, so dass man mit 4 bis 5 Personen sehr günstig auf das Taxi zurückgreifen kann.

Wer ein gutes Hotel zum günstigen Preis sucht, der ist im Eurostars Roma Aeterna sicher gut aufgehoben.

  • Aufenthalt August 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

721 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    258
    295
    96
    46
    26
Bewertungen für
104
390
21
60
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Dezember 2011

Das Hotel Roma Aeterna liegt etwas ausserhalb des trubeligen Zentrums in einem authentischen, etwas alternativen, Stadtteil Roms. Die Innenstadt ist mit dem Bus innerhalb von 15-20 Minuten erreichbar. Das Hotel ist modern und scheinbar erst kürzlich renoviert worden. Unser Zimmer war stylisch aber leider etwas beengend; das Badezimmer hingegegen großzügig. Das Frühstücksbuffet war gut und reichhaltig. Insgesamt hat man mit dem Roma Aeterna eine gute Unterkunft zum moderaten Preis und mit angenehmer Erreichbarkeit aller wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

  • Aufenthalt April 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Traisen
Top-Bewerter
91 Bewertungen 91 Bewertungen
48 Hotelbewertungen
Bewertungen in 59 Städten Bewertungen in 59 Städten
31 "Hilfreich"-<br>Wertungen 31 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2011

Auf den ersten Blick beeindruckt dieses Hotel mit eleganter, moderner Sachlichkeit. Alles ist wohldurchdacht, angenehm, großzügig, stylish. Kühle Eleganz bildet den Gesamteindruck.
Die Zimmer sind gut eingerichtet, groß, die Klimaanlage funktioniert ausgezeichnet, die Fenster sind schalldicht, das Badezimmer ist groß, läßt keine Wünsche offen.
Das Personal ist freundlich und gut organisiert.

  • Aufenthalt September 2011, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neumarkt in der Oberpfalz, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. August 2011

Wir waren zum achten mal im August für eine Woche in Rom. Die Stadt hat einfach Flair.
Mit Hotels haben wir bei unseren Besuchen die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht. Können also auch aufgrund dieser Tatsache Positives und Negatives ganz gut relativieren.

In diesem Jahr haben wir im Eurostars Roma Aeterna übernachtet.

Zur Lage:
Das Hotel liegt außerhalb der aurelianischen Mauer. Bedeutet: In einem "nicht ganz so noblen" Stadtteil. Die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmittel ist aber gut. Die Busse - vor allen Dingen Richtung Termini - aber meistens hoffnungslos überfüllt.

Der Umbau des Gebäudes von einer Fabrik in ein Hotel ist sehr gut gelungen. Trotz der Moderne hat der Bau einen Charme.
Die Inneneinrichtung ist sehr modern und komfortabel. Die Zimmer sind gut ausgestattet. Wünschen würden wir uns in den Zimmern mehr Ablagemöglichkeiten. Das wurde aber wohl dem Styling geopfert.
Die Schallisolierung der Räume ist gut gelungen. Normalerweise hört man wenig vom Flur und den Nachbarzimmern.

Die Zimmer und das Bad waren sehr sauber und regelmäßig gereinigt. Die Bettwäsche und Handtücher wurden regelmäßig gewechselt.
Die Zimmer sind mit einem Flachbildfernseher ausgestattet. Viele italienische und spanische Programme. Die einzigen drei deutschsprachigen Programme gaben nach ein paar Tagen den Geist auf und waren danach einfach verschwunden.

Der Service beim Frühstück und im Restaurant ist gut. Das Frühstück selbst ist für römische Verhältnisse weit überdurchschnittlich. Da findet eigentlich jeder, was er braucht.

Der Service an der Rezeption ist bemüht. Aber nicht immer ganz kompetent.

Bleibt als Fazit:
Das Hotel ist zu empfehlen.
Wir werden nächstes Jahr gerne wieder hingehen.

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
2 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2011

Ich hab meinen Mann zum Geburtstag nach Rom eingeladen, weil wir beide die Stadt sehr mögen. Ich habe nach einem schönen neuen und modernem Hotel gesucht und bin aufgrund der guten Bewertungen zum Roma Aeterna gekommen.
Leider hatten wir alles andere als einen angenehmen Aufenthalt.

ANREISE:
Sie müssen vom Termini mit dem Bus 105 sieben (sehr lange) Stationen anreisen. Am Wochenende ist der Bus vollgestopft mit Menschen, Sie haben kaum Luft zum Atmen. An Wochentagen (zumindest Montag) ist der Bus angenehm leer, mit Glück kriegt man einen Sitzplatz - aber man muss mit bis zu einer dreiviertel Stunde Anreise zum Termini rechnen - aufgrund des massiven Verkehrs.
Man kann angeblich noch mit einem kleinen Zug zur einer Aussenstelle vom Termini - den wir aber nicht gefunden haben.

ZIMMER:
Ich hatte in der Reservierung um ein ruhiges Zimmer gebeten, da ich von den Zimmern an den Bahngleisen gelesen hatte. Wir hatten A223 - es war klein, abgewohnt, hatte keine Ähnlichkeit mit den Zimmerfotos des Hotelprospekts und lag neben den Gleisen und der stark befahrenen Strasse. Nebenbei war der Hotelsafe defekt und die Klimaanlage konnte nur heizen - nicht kühlen. Im April war es aber bereits so warm, dass das Zimmer - ganz oben - extrem aufgeheizt war. Einschlafen war unmöglich, also musste man die Fenster öffnen - bei geöffneten Fenstern hat man das Gefühl, das Bett stünde mitten auf den Gleisen UND mitten auf der Strasse. Bei geschlossenen Fenstern kann man - wahrscheinlich - mit Ohropax schlafen.
Später haben wir B203 erhalten - das war ok.

FEUERALARM:
Gerädert von der beinahe schlaflosen Nacht wurden wir um 6:45 aus dem ohnehin ungenügenden Schlaf gerissen - Feueralarm. Sehr verunsichert sahen wir aus dem Fenster und links von unserem Zimmer stieg bereits eine Rauchsäule auf. Die Feuerwehr war auch schon da. Ein Blick auf den Gang ließ uns dort bereits ziemliches Rauchaufkommen feststellen. Wir hüpften in die Jeans, schnappten den ohnehin noch gepackten Koffer und liefen zur Rezeption runter. Dort waren bereits einige Leute. Zusammenfassend ist zu sagen: die Rezeption hat zu keiner Zeit - auch als gegen 8:00 die Feuerwehr sich auch endlich ins Hotel zur Besichtigung bemüht hatte - eine Info an die Leute, die immer mehr in der Lobby wurden, rausgegeben. Keiner war in den Gängen, wo so starker Rauch war, keiner hat die Gäste in den Zimmern angerufen. Jeder musste ständig selber nachfragen. Eine Holländerin - von unserem Trakt - erzählte uns, dass sie nach dem ersten Alarm in der Rezeption angerufen hatte - dort wurde sie beruhigt, sie könne im Zimmer bleiben - bis sie und ihr Mann wegen des Rauches - der bereits in ihrem Zimmer war - wach wurden. Die Dame hatte Asthma und bekam kaum mehr Luft. Den Leuten an der Rezeption ging das anscheinend nicht sehr nahe, denn auch nach Anfrage wegen eines anderen Zimmers (die Holländer hatten 6 weitere Nächte gebucht) wurde ihnen mitgeteilt, das sei schwer möglich - weil ausgebucht.
Auch ich hatte meinen Unmut - neben dem absoluten Informationsmangel bzgl. des Feueralarms - wegen des Zimmers kundgetan. Der Herr von der Rezeption meinte, vor 10:30 könne man überhaupt nichts sagen, ob wir ein anderes Zimmer bekommen oder nicht. Es sei in jedem Fall schwierig.
Der Feueralarm ging ständig los (zumindest bis gegen 9:30). Nachdem uns die Holländerin ihr Erlebnis erzählt hatte, reichte es mir. Ich hab telefonisch in einem anderen Hotel (im Zentrum) nachgefragt und bin zur Rezeption des Aeterna und habe ihnen mitgeteilt, wenn sie mir nicht sofort zusagen würden, für diese letzte Nacht ein anderes Zimmer zu kriegen, möchte ich umgehend auschecken, in diesem Zimmer würden wir nicht mehr schlafen. Erst dann gab es eine Entschuldigung des Rezeptionisten, es täte ihnen alles so leid und wir würden natürlich ein anderes ruhiges Zimmer erhalten, nicht mehr in diesem Teil des Hotels. Aber erst nach 14:00 Uhr wäre dies möglich. Wir könnten inzwischen aufs Zimmer uns duschen und umziehen, da wäre es sicher.
Kurz vor unserem Trakt wurden wir jedoch von einem Hotelangestellten und einem Feuerwehrmann - die zufällig dort waren - aufgehalten und zurückgeschickt. Der Trakt müsse im Moment gesperrt bleiben. Was es wirklich mit dem Feuer auf sich hatte, wissen wir bis heute nicht.
Zurück in der Rezeption gab man mir ein Handtuch und ich durfte mich am Behinderten-WC in der Lobby notdürftig waschen + Zähne putzen. Erst danach lud man uns auf ein Frühstück ein (von dieser Einladung wusste die Dame an der Rezeption dann bei der Rechnung plötzlich nichts mehr, ich musste sie erst darauf hinweisen). Letztendlich haben wir dann ein ruhiges Zimmer bekommen - es war ein behindertengerechtes Zimmer, mit behindertengerechter Toilette, aber wenigstens größer und in Richtung Pigneto Viertel - also ruhiger, man konnte das Fenster geöffnet lassen.
Beim Bezahlen der Rechnung musste ich noch mal diskutieren, weil die erste Rezeptionistin fälschlicherweise Frühstück für uns eingetragen hat - was wir nur aufgrund der Einladung (spät: weil während des Feueralarms mussten wir die Kaffees selber bezahlen) + des frühmorgendlichen Schocks in Anspruch genommen hatten. Es gab keine Entschuldigung wegen des lauten Zimmers, wegen der Aufregung mit dem Feueralarm + keinerlei Nachlass - im Gegenteil: das Frühstück wollte sie noch verrechnen.

Noch eine Anmerkung: Beim Umzug ins andere Zimmer wurde zwar die Jacke meines Mannes aus dem alten Zimmer geholt. Ich hatte am Nachttisch noch Zeitschriften, eine Hautcreme und Ausdrucke bzgl. der Flugbestätigung für die Rückreise - dieses ist allerdings alles verschwunden.

UMGEBUNG:
Man ist im gewöhnungsbedürftigen Pigneto Viertel, in dem kein Mauerrest + keine Plakatwand von den zahlreichen Graffitis mit den Sprühdosen verschont ist.
Beim ersten Hinschauen etwas einschüchternd, beim zweiten Mal dann merkt man das Szeneviertel - es gibt nur Römer, sehr junge und zahllose Bars und Restaurants. Eines sei besonders hervorzuheben - Restaurant Primo - siehe meine andere Bewertung!

TIPP:
Am besten in einem anderen Hotel absteigen!
Wohnt besser im Zentrum - wer ein neues, modernes, ruhiges und zentral gelegenes Hotel sucht - das IQ Hotel ist wirklich sehr schön!!!

  • Aufenthalt April 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2011

Das Hotel liegt verkehrsgünstig; in direkter Nähe befindet sich eine Bushaltestelle. Mit u.a. Bus 105 (Frequenz ca. all 7min) erreicht man sehr schnell den Mittelpunkt/Centrum vom Rom oder die nächste Umsteigmögchlikeit (z.B. in 5-10min Metro San Giovani.) Zu Fuss vom Hotel zum Termini ca. 25-35min.

Das Hot wurde im Herbst 2010 erbaut. Es ist alles neu.
Das Zimmer ist für ein 4Sterne Hotel ziemlich groß. Ausgestattet mit: großes Bett, Kleiderschrank, Safe, 2 Schreibtische, TV, Minibar, Klimaanlage.
Im Bad befindet sich u.a. eine Badewanne (leider nur normale Größe) mit Jaqusi-Funktion.
Man findet jede menge schönen Marmor im Bad.

Frühstuck: Von dem Büffet bin ich etwas enttäuscht. Es ist schwach ausgestattet (Schulnote 3minus). Gebäck lediglich kleine Brötchen und Toastbrot. Auserdem gibt es noch Küchen, Süssgebäck, Fleischplatten, 2 Käseplatten, Obst (Wassermelone, Ananas, Honigmelone), Kornflakes, etwas Gemüse, Marmelade, Honig, Säfte und weitere Kleinigkeiten. Es gibt keine richtige Müssli, keinen Lachs, keinen Parmesan, kein Omlett, eher alles international gehalten. Kaffespezialitäten holt man sich aus einem der 2 Nescafee Automaten (Pulverkaffe !) . Der Cappuccino war aber zum Frühstuck ok. Ich hätte einen richtigen Kaffee und Cappuccino erwartet.
Der Frühstuckraum an sich ist schön.

Mängel:
Für die Perfektionisten gibt es immer was zu entdecken:
Der Gebädekomplex A befindet sich unmittelbar an der Straße. Bei geöffneten Fenster hört man den Fernseher nicht mehr !, es ist laut. Bei geschlossenem Fenster ist die Lautstärke gerade noch so akzeptabel. Wir sind sehr viel in Rom gelaufen und hatten vielleicht deshalb keine Probleme mit dem Schlaff.
Wer Geräsche nicht mag, der kann gleich das Hotell um ein Zimmer im Gebäudeteil z.B. -B- bitten.

Die Klimaanlage ist etwas laut, aus diesem Grund macht man am besten die Eingangstür zum Zimmer zu, dann ist es ganz ok.

Im Bad ist zwar alles neu, aber der Handtuchhalter und der Duschkopfhalter und andere Kleinigkeiten waren sehr schlecht zusammengeschraubt, alles nicht für die "Ewigkeit" gebaut (italiensiche Handwerker!)

Es war alles soweit sauber (Note 2minus) aber etwas staubig (als Alergiker musste ich häufiger nießen)

Mein Preis inkl. Frühstuck: 5Nächte 450€

Empfehlung: für Rom bietet diese Hotel aktuell ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Gute Verkehrsanbindung.
Der Aufpreis für das Frühstuck ist nicht hoch und aus meiner Sicht sollte man das Frühstuck trotzdem in Anspruch nehmen.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Eurostars Roma Aeterna? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Eurostars Roma Aeterna

Anschrift: Via Casilina 125, 00176 Rom, Italien
Lage: Italien > Lazio > Rom
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Restaurant Zimmerservice Suiten Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 117 der besten Preis-Leistungs-Hotels in Rom
Nr. 143 der Luxushotels in Rom
Nr. 254 der Familienhotels in Rom
Nr. 272 der Romantikhotels in Rom
Preisspanne pro Nacht: 54 € - 165 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Eurostars Roma Aeterna 4*
Anzahl der Zimmer: 144
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, TripOnline SA, Agoda, Hotels.com, ab-in-den-urlaub, EasyToBook, Odigeo, Odigeo und Prestigia als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Eurostars Roma Aeterna daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Eurostars Roma Aeterna
Eurostars Roma Aeterna Hotel Rome

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Eurostars Roma Aeterna besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.