Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr schönes Museum” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Museo Agricola el Patio

Museo Agricola el Patio
Calle Echeyde, 35558 Lanzarote, Spanien
+34 928.529.134
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 31 von 68 Sehenswürdigkeiten in Lanzarote
Art: Kunstmuseen
Attraction Details
Kiel
1 Bewertung
“Sehr schönes Museum”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juni 2013

Sehr schön, sehr liebevoll und anschaulich eingerichtet und dargestellt.
Sehenswert, auch weil man - wir waren es jedenfalls - praktisch alleine das gesamte Museum erkunden kann.
Mit Innen- und Außenbereich, Tieren, bewirtschafteten Gärten, Feinverkostung und leckeren Weinen.
Sehr nette Mitarbeiter
Sicher auch für Kinder geeignet

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

30 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    13
    12
    4
    0
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zauberhaftes Bauernmuseum - Geheimtipp!!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. April 2013

Dieses kleine Museum ist zum Glück noch kein Touristenmagnet und daher wunderschön ruhig. Auf einer riesigen Fläche haben Privatunternehmer einen alten, landestypischen Bauernhof erhalten und in den ehemaligen Wohnräumen verschiedene Ausstellungen konzipiert, die einem das Bauernleben auf Lanzarote nahe bringen.

Ein riesiger Garten, große Felder sowie zauberhaft-verwunschene Bodegas laden zum mehrstündigen Verweilen ein.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lebendes Museum”
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Februar 2013

Das aus einer privaten Sammlung hervorgegangene und auch pricat geführte Museum befindet sich am Rande von Tiagua. Es befindet sich auf dem ausgedehnten Gelände eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gutes. Neben zahllosen Landwirtschaftlichen Geräten (u.a. mehrere Mühlen) und dem Kaktusgarten ist vor allem die Bodega mit Weinverkostungsmöglichkeit hervorzuheben. Lastbut not least sind die zahlreichen tierischen Bewohner der Anlage zu nennen: Ziegen, Hühner, Enten und ein Dromedar.

Aufenthalt Februar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hessen
Top-Bewerter
343 Bewertungen 343 Bewertungen
144 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 152 Städten Bewertungen in 152 Städten
216 "Hilfreich"-<br>Wertungen 216 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Anwesen, informativ, sollte man nicht verpassen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Dezember 2012

Alle "wichtigen" Sehenswürdigkeiten hatten wir schon im Februar dieses Jahres angesehen. Jetzt, am vorletzten Tag unseres zweiwöchigen Urlaubs auf der Insel, wollen wir nun auch noch bäuerliche Anwesen aus dem Jahr 1840, das heute Museum ist, ansehen. Es stehen nur sehr wenige Autos auf dem Parkplatz und die Besucher verlieren sich auf dem großen Gelände. Schon die Anfahrt auf dem mit schönen Pflanzen bewachsenem Weg ist sehr schön. 5 Euro Eintritt pro Person haben sich wirklich gelohnt. Zuerst betritt man dasHaus - jetzt völkerkundliches Museum. Faszinierend die außergewöhnlich geformten Lavasteine. Alle Erklärungen gibt es auch auf deutsch. Um den großen Innenhof gruppieren sich die unterschiedlichsten Gebäude. Es gibt das Haus des Bauern, eine Weinpresse, eine Bodega, man gehnt weiter an einer kleinen Kapell vorbei zum Kaktusgarten. Es gibt aujch einen Garten mit inseltypischen Pflanzen. Im Tiergehege hebt das Kamel graziös sein Beinchen, Hühne rennen herum. Eins hat ein Ei unter eine Pflanze am Weg gelegt. Die Windmühle kann man nicht von innen ansehen. Im Museum, neben der Windmühle, sieht man viele alte Gerätschaften, Körbe, Handarbeiten, Fotos aus alter Zeit. Alles sehr informativ. Es gibt auch einen Laden. Kaufen kann man hier nichts mehr. Wir entdecken alte Flaschen aus Leipzig mit hübschen Etiketten. Nebenan kann man im richtigen Laden, der cantina tipica, den landguteigenen Wein probieren - kostenlos. Kaufen kann man ihn auch, ebenfalls hauseigenen Ziegenkäse. Natürlich freut sich der sehr nette, freundlich lächelnde Angestellte über ein kleines Trinkgeld.

Aufenthalt Dezember 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museo Agricola el Patio angesehen haben, interessierten sich auch für:

Lanzarote, Kanarische Inseln
Caleta de Famara, Lanzarote
 

Sie waren bereits im Museo Agricola el Patio? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Museo Agricola el Patio besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Museo Agricola el Patio gehört jetzt zu Ihren Favoriten