Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ist halt mehr los als in Hermigua (ist aber kein Nachteil)” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Valle Gran Rey

Valle Gran Rey
La Gomera, Spanien
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 4 von 52 Aktivitäten in La Gomera
Zertifikat für Exzellenz
Aktivitäten: Schwimmen, Sonnenbaden
Details zur Sehenswürdigkeit
München, Deutschland
2 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Ist halt mehr los als in Hermigua (ist aber kein Nachteil)”
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. Februar 2012

Die Fahrt dorthin war sehr schön. Über sehr gut ausgebauten Straßen fuhren wir an den La playa. Es ist halt mehr los, als in Hermigua (muss aber nicht unbedingt sein). In Valle gibt es einen deutschen Metzger und einen deutschen Bäcker. Alles was der Tourist braucht, bekommt man auf Valle. Die Vegetation war halt nicht so schön wie in Hermigua. Die Sträucher sind alle braun, es liegt aber auch am Regen, der sehr selten aus dem Himmel fällt.

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

140 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    68
    52
    15
    3
    2
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Dresden, Deutschland
Top-Bewerter
132 Bewertungen 132 Bewertungen
83 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
87 "Hilfreich"-<br>Wertungen 87 "Hilfreich"-
Wertungen
“Deutsche Hippie-Enklave”
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Februar 2012

Valle Gran Rey ist wohl der bekannteste Urlaubsort der recht ruhigen Insel La Gomera. Während hier früher vor allem Aussteiger und Hippies wohnten, ist inzwischen in Valle Gran Rey mit einigen Hotels auch der "normale" Tourismus angekommen (wenn auch noch weit entfernt von der Größenordnung auf Teneriffa oder gran Canaria). Die Preise haben angezogen, und die allgegenwärtigen Hippie-Klamottenläden sprechen preislich eher Modefans an als den Aussteiger, der am Strand schläft. Deutsch ist schon fast zweite Amtssprache in Valle Gran Rey, und es gibt etwas mehr Infrastruktur als in den meisten Gegenden der Insel (z.B. einre Tankstelle). Valle Gran Rey ist sicher einen Besuch wert, aber nicht mehr so ursprünglich wie es früher wohl einmal war.

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Germany
Top-Bewerter
113 Bewertungen 113 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
74 "Hilfreich"-<br>Wertungen 74 "Hilfreich"-
Wertungen
“fern ab von der Welt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Januar 2012

Wir haben Valle Gran Rey für einen Aufenthalt zum Baden und Wandern für ein paar Tage gewählt. Wenn man auf La Gomera mit der Fähre in San Sebastian ankommt, fährt man erst mal quer über die Insel. Es gibt wenig Ortschaften, sondern nur Landschaft, bis man dann irgendwann über etliche Serpentinen in ein Tal kommt, das bewohnt ist und am Ende des Tales gelangt man dann nach Valle Gran Rey ans Meer. Der Ort ist klein und bietet eine gute Auswahl an Lokalen, Unterkünften und Geschäften. Es wird überwiegend Deutsch gesprochen. Hier kann man einfach die Zeit vergessen und am Strand oder auf der Promenade sitzen. Viele Deutsche sind noch aus den Zeiten übrig geblieben, die man als Hippie oder Flower Power Zeit bezeichnet. Alles etwas esoterisch und alternativ angehaucht. Als Ausgangspunkt für Wanderung ist Valle Gran Rey sicher gut. Es gibt örtliche Anbieter, die geführte Wanderungen zuverlässig machen. Am Strand entlang gibt es drei Ortschaften und den Hafen, alles zu Fuß gut machbar. Der Strand am Ort ist okay, etwas außerhalb gibt es die Playa des Ingles. Ein schöner Strand, allerdings wie überall auf La Gomera mit schwarzem Sand. Für die, die Ruhe und wenig Trubel suchen ideal, außer wenn samstags Fiesta ist. Dann muss man entweder bis in die Morgenstunden mitmachen oder sich doppelte Ohrstöpsel besorgen.

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
152 Bewertungen 152 Bewertungen
69 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
56 "Hilfreich"-<br>Wertungen 56 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Tal mit Geschichte”
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2012

Von der Hauptstadt fährt man schon eine Weile, um das "Tal des Großen Königs" an anderen Ende der Insel zu erreichen. Am Talausgang geht es eher touristisch zu mit Stränden und Hotels, der Weg dorthin über gewundene Straßen lädt aber immer wieder zum Anhalten ein. Neben dem Mirador César Manrique wäre da der Mirador Ermita del Santo bei Arure hervorzuheben, der einen tollen Blick auf das Meer und den Ort Taguluche bietet. Hier kann man auch schön eine Teil des inselumspannenden Wanderweges als Höhenweg begehen. Der Name des Tals rührt von einem "großen König" her, der seinen eigenen Sohn angeblich für das Wohl der Insel getötet hat. Seitdem sind ist aber alles etwas gesitteter geworden...

Aufenthalt Oktober 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
153 Bewertungen 153 Bewertungen
65 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
76 "Hilfreich"-<br>Wertungen 76 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Wandergegend”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. November 2011

Das Valle Gran Rey auf La Gomera haben wir während unseres Urlaubs mehrfach für Wanderungen aufgesucht. Hier gibt es leider nicht ganz so viele Rundwanderwege, so dass man mit dem Taxi oder mit dem Linienbus zum Mietauto zurück kehren muss.
Die Landschaft ist allerdings grandios! Die Berge fallen steil zur Küste hin ab, so dass der Ausblick sowohl von unten als auch von oben sehr interessant ist.
Sehr gut hat uns auch der Mirador Cesar Manrique gefallen. Auf den Weg nach Vueltas kann man dort einkehren. Der Ausblick auf die Küste ist atemberaubend! Aber allein der Bau ist schon eine Besichtigung wert. Zudem hat jetzt auch wider das Restaurant geöffnet, wo man hervorragend auch zu Mittag essen kann!
Die bekanntesten Orte im Valle La Calera und Vueltas sind ebenfalls einen Besuch wert, wobei ich Vueltas ursprünglicher empfand.
Für meine Verhältnisse gab es etwas zu viele Touristen, doch ist La Gomera immer noch eine der ruhigsten Kanareninsel überhaupt.

Aufenthalt Oktober 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Valle Gran Rey angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Valle Gran Rey? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Valle Gran Rey besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.