Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Beste Tapas-Adresse Sevillas!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Vineria San Telmo

Vineria San Telmo
Paseo Catalina de Ribera, 4, Sevilla, Spanien
954 410 600
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 19 von 1.596 Restaurants in Sevilla
Küche: spanisch, international, Fusion
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, Regionale Küche, Preisgünstig Essen
Optionen: Frühstück/Brunch, Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Lieferservice, Afterhours, Dessert
Pfalzgrafenweiler, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beste Tapas-Adresse Sevillas!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. November 2013

Die Vineria San Telmo ist ein Restaurant zu dem meine Familie und ich immer wieder zurückkehren werden. Da ich eine Weile in Sevilla wohnte hatte ich Gelegenheit sehr viele Restaurants zu probieren und die Vineria ist der absolute Sieger!
Hier werden die typisch spanischen Tapas mit neuen Ideen und Einflüssen aus der arabischen Küche zu unglaublichen Geschackserlebnissen gemacht. Nur ein Besuch reicht nicht aus, um die Vielfalt der Küche zu genießen. An Weinen gibt es auch eine sehr gute Auswahl.
Die Kellner der Vineria sind alle sehr offen und freundlich und einige können auch verschiedene Sprachen, sodass viele Gäste in ihrer jeweiligen Sprache bedient werden. Deutsch fehlt noch - dafür gibt es aber einen sehr aufgeweckten Kellner aus Kolumbien, der Niederländisch spricht. ;-)
Dieser hilft immer besonders gerne bei der Essenswahl und macht einem noch mehr Lust die komplette Karte zu probieren, scheuen Sie sich also nicht ihn nach Tipps zu fragen. Die anderen Kellner helfen natürlich genauso gerne, sprechen aber nicht ganz so gut Englisch wie er.
Die Vineria ist egal zu welcher Jahreszeit immer randvoll, das heißt Sie sollten unbedingt reservieren. Ist man zu zweit oder alleine kann man aber auch gemütlich an der Bar mit einem Bier oder einem Glas Wein auf einen Tisch warten, wo ein netter Spruch darauf hinweist, dass derjenige, der weiß gut zu essen, auch weiß dafür zu warten...

  • Aufenthalt November 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.226 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.408
    549
    174
    63
    32
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
65 Bewertungen 65 Bewertungen
25 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 40 Städten Bewertungen in 40 Städten
39 "Hilfreich"-<br>Wertungen 39 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wohl eine der Top Tapas-Adressen Spaniens!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. April 2013

Das San Telmo besticht durch eine vielfältige, auch fleischlose Tapakarte, hervorragende Qualität und äusserst fantasievolle Rezepturen. Während meiner gesamten Reisezeit durch Andalusien war dieses Lokal das absolute kulinarische Highlight. Ausserdem ist das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar!

  • Aufenthalt April 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
67 Bewertungen 67 Bewertungen
34 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 34 Städten Bewertungen in 34 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
“Überraschung”
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2012

Als wir in der Vineria San Telmo ankamen, konnte der Servicemann unsere Reservierung, die die Hotelrezeptionistin in unserem Beisein gemacht hatte, leider nicht finden... Wir wurden erstmal auf ein Getränk an die Bar gebeten (Bier und ein Glas Weißwein aufs Haus). Wenig später wurden wir dann doch geholt und auf die Terrasse an unseren Tisch, der wenig einladend direkt an der Einfahrt einer Tiefgarage lag, begleitet. Direkt neben uns saß ganz überraschenderweise ein Paar aus Neuseeland, welches wir ein paar Tage zuvor in Granada im La Oliva kennengelernt hatten. Es war wirklich ein glücklicher Zufall, dass wir direkt neben sie platziert wurden, da die Terrasse des San Telmo schon einige Tische hat, die alle voll besetzt waren. Es wurde ein kurzweilige angenehmer Abend mit einem netten Gespräch und Austausch, wohin bei den beiden die Reise noch geht (unsere war ja fast zu Ende) und wo sie bereits gewesen waren, über Wein aus Deutschland und Neuseeland und Tripadvisor-Empfehlungen;-).... Sie konnten uns auch einige Tipps zum Essen im San Telmo geben, weil sie schon früher dort waren als wir und so Zeit genug hatten, schon ein paar Tapas auszuprobieren. So nahmen wir eine sémi-racion Garnelen-Carpaccio und weitere Tapas: kleines Entrecote, Lachs-Tartar, Thunfisch-Sashimi, Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen, gebratener Lachs. Alle Fusion-Tapas waren wirklich sehr aufwendig präsentiert, kreativ umgesetzt und sehr schmackhaft.
Einzig der Service war leider sehr unstimmig. Das negative Bild schon direkt am Anfang setzte sich somit fort. Unsere bestellte Flasche Wein (spanischer Muscadet) wurde erst vergessen, dann wurde ein falsches Gericht geliefert und eine bestellte Portion Tapas einfach vergessen... Es lief einfach nicht rund. Nichtsdestotrotz haben wir den Abend genossen. Wir zahlten für 2 Flaschen Wasser, 1 Flasche Weißwein (mit 16,90 € eine der teuersten Flaschen Weißwein dort), 1 x Sémi-Racion und 5 x Tapas 65,- € inklusive Trinkgeld.

  • Aufenthalt September 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pittsburgh, Pennsylvania
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
9 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Essen ist OK aber keine Atmosphäre”
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2012 über Mobile-Apps

Es gibt mit Sicherheit schlechtere Tapas in Sevilla. In der Vineria San Telmo ist das Essen aber nicht top. Die Nr 1 finde ich fragwürdig. Unser Weisswein wurde warm serviert. Es gab die ausgesuchte Sorte nicht kalt. Thunfisch Tapa hat überhaupt nicht geschmeckt. Hat der Kellner aber ohne Probleme zurückgenommen. Die anderen Tapas haben geschmeckt. Ausgezeichnet war aber nichts. Musss ich nicht noch mal hin.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
77 Bewertungen 77 Bewertungen
36 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 43 Städten Bewertungen in 43 Städten
33 "Hilfreich"-<br>Wertungen 33 "Hilfreich"-
Wertungen
“Miserabler Service, ungemütliches Ambiente”
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. August 2012

Folgendes geschieht offenbar, wenn auf TripAdvisor zu oft gut bewertet wird: Wir hatten nicht reserviert und mussten deshalb ca. 20 Minuten auf einen Tisch warten. Soweit kein Problem, es war ja nicht zu übersehen, dass das San Telmo das am meisten frequentierte Restaurant in weitem Umkreis ist.

Dann wurde uns der hinterste Tisch direkt an der Tiefgaragen-Ausfahrt zugeteilt. Gut, dachten wir, das nehmen wir in Kauf, wenn das Essen so schmeckt, wie in den zahlreichen Rezensionen beschrieben.

Etwas überrascht waren wir, als uns gesagt wurde, es sei grade keine Weinkarte verfügbar - in einer Vineria notabene! Man kündigte uns auf sehr hektische Art an, dass wir einen Wein erhalten würden, welcher "good and cheap" sei. OK, dachten wir, auf "cheap" waren wir zwar nicht aus, hätten also gerne auch mehr bezahlt, aber wenn er trotzdem schmeckt, geht das ja in Ordnung.

Unsere Vorspeisen, verschiedene Wurst- und Käsesorten, sowie der Wein schmeckten schliesslich hervorragend, wir waren begeistert, selbst wenn uns dazu nur ein kleines abgepacktes Fladenbrot gereicht wurde, das zweite hatte der Kellner zu Boden geschmissen, uns aber keinen Ersatz gebracht. Danach nahm die Servicequalität noch einmal rapide ab. Einer der Hauptgänge wurde uns noch während des Verzehrs der Tapas auf den Tisch geknallt, so dass man den Rest der Vorspeisen entweder noch schnell runterwürgen oder die Hauptspeise kalt werden lassen musste. Die zweite Hauptspeise folgte etwas später, Wein nachgeschenkt wurde nicht.

Beide Fleischgerichte schmeckten sehr gut und waren auf den Punkt gebraten, auf die Beilagen in Form geschmacksneutraler kalter Kartoffelchips hätte man hingegen verzichten können.

Danach kümmerte sich wiederum keiner mehr um uns. Als wir bezahlen wollten, schmiss man uns irgendwann mit einem Knall die Rechnung auf den Tisch und riss das Geld dann ohne ein Wort des Dankes oder Verabschiedens weg, selbst ohne uns auch nur eines Blickes zu würdigen. An unseren Nachbartischen bemerkten wir ähnliches Verhalten der Kellner und ähnliche Konsternation bei den Gästen.

Wir haben ja durchaus Verständnis dafür, dass an hektischen Abenden die Servicequalität mitunter leiden kann, aber wenn's nicht mal mehr für ein Danke oder auch nur einen Blick reicht, müsste man sich vielleicht überlegen, den Durchlauf zu reduzieren bzw. nicht noch vom Nachbar-Restaurant zusätzliche Tische dazu zu mieten.

Wir hatten zuvor in Lagos und Lissabon in hervorragenden, ebenfalls brechend vollen Restaurants gegessen, und da war der Service trotzdem bis zuletzt extrem freundlich und aufmerksam. Schade, dass es in Sevilla offenbar nicht möglich ist, motiviertes Personal zu finden - dies war leider nicht die einzige negative Erfahrung, die wir in dieser ansonsten wunderschönen Stadt machen durften.

So bleibt uns halt ein etwas schaler Nachgeschmack von unserem letzten Urlaubsabend.

  • Aufenthalt August 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Juan T, Propietario von Vineria San Telmo, hat diese Bewertung kommentiert, 2. September 2012
Hallo mein Name ist Juan Manuel Tarquini und ich bin der Besitzer des Weingutes. Lieber schreibe einfach für Misshandlungen in mein Etablissement erhielt entschuldigen. Leider machen Fehler wie jeder andere Mensch, in der Regel, geben Sie nicht diese Art von Service one night stand Dinge schief gehen und natürlich ihre Nacht war einer von denen können. Auch sorry, danke für Ihr Kommen zu besuchen und wenn Sie zurück zu Sevilla kommen, geben uns eine Chance, zu leben intentarremos up, was erwartet wird. Mit freundlichen Grüßen,

Juan Manuel
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Vineria San Telmo angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Sevilla, Provinz Sevilla
Sevilla, Provinz Sevilla
 

Sie waren bereits im Vineria San Telmo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Vineria San Telmo besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.