Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr schöne Hotelanlage am Atlantik” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Barcelo Sancti Petri Spa Resort

Speichern Gespeichert
Barcelo Sancti Petri Spa Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Barcelo Sancti Petri Spa Resort
5.0 von 5 Hotel   |   Urbanizacion Loma de Sancti Petri s/n, 11130 Chiclana de la Frontera, Spanien   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Angebote & Ankündigungen
25 % Rabatt auf Zimmerpreis
Basel, Schweiz
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
62 "Hilfreich"-<br>Wertungen 62 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schöne Hotelanlage am Atlantik”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. November 2013

Entscheidungsgrundlage waren einmal mehr die vielen positiven Bewertungen und Feedbacks ehemaliger Hotelgäste. Auch wir können das Hotel mit der höchsten Andalusischen Sternekategorie empfehlen. Wir waren 3 Nächte in dieser wunderschönen Anlage mit herrlich grüner Bepflanzungen, und gepflegten, grosszügigen, sauberen Pools und Liegemöglichkeiten. Das Meer sehr nahe am kilometerlangen sehr sauberen und breiten schönen Sandstrand „Playa de la Barrosa“, eine herrliche Alternative zu den Pools. Das Wellness- und Sportangebot des Hotels ist gross. Wer es gemütlicher mag, der setzt sich in die Lounge und lauscht dem Klavierspieler.
Gutes Frühstücks-Buffet, mit reichlich Auswahl. Im à la Carte-Restaurant Zahara war das Essen ausgezeichnet und die Bedienung war exzellent.

Das Hotel hat wunderbare Zimmer, die Ausstattung lässt kaum Wünsche offen, der dazugehörigen grosszügig bemessene Nassbereich, die eigene Terrasse mit Blick auf den Garten und den Atlantik. Das Zimmer war immer sauber, bis auf die Dusch Anlage, die entsprach nicht der QS (Schimmel). Wir sind sicher dass, das Schimmelproblem nach der nächsten QS beseitigt ist! Ansonsten ist die ganze Anlage perfekt für einen erholsamen, schönen Urlaub. Wir waren sehr zufrieden!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

429 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    250
    97
    49
    20
    13
Bewertungen für
128
207
7
15
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Castrop-Rauxel, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. September 2013

Wir können das Hotel uneingeschränkt empfehlen. Die Anlage ist wunderschön, viele gepflegt Pools und Liegemöglichkeiten, das Meer und der schöne Strand sind sehr nah und eine herrliche Alternative zum Pool. Das Hotel hat wunderbare Zimmer, gutes Essen, bemühte, freundliche und aufmerksame Mitarbeiter, teilweise mit Deutschkenntnissen und einem wirklich guten Service. Das Wellness- und Sportangebot des Hotels ist groß. Es gibt kleine nette und auch nicht zu teure Lädchen im Hotel, wer gerne Party macht, kann nachts in die Disco, wer es gemütlicher mag, der setzt sich in die Lounge und lauscht dem Klavierspieler. Es ist einfach für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas dabei. Wir waren begeistert!

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Baar, Schweiz
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juli 2013

Die Ausstattung lässt kaum Wünsche offen. Grosse Zimmer mit grosszügig bemessenem Nassbereich, eigener Terasse mit Blick auf den Garten, den Strand und den Atlantik. Sehr schöne und herrlich grüne Gartenanlage mit verschiedenen Pools zum verweilen. Ein sehr schöner und grosser SPA-Bereich mit sehr freundlichem Empfang. Gutes Frühstücks-Buffet, mit reichlich Auswahl.
Punkto Service mussten wir zwar auch mal nachhaken, aber das Personal war stets freundlich und hilfsbereit und am Ende hat es immer geklappt.

  • Aufenthalt Juli 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2012

Hervorzuheben sind gie großzügigen Zimmer und Badezimmer, der traumhafte Garten und einer der schönsten Srände in Südspanien. Frühstück und Essen im Beachclub waren sehr gut.

Wer Ruhe sucht ist hier genau richtig. Beschäftigung außerhalb des Hotels gibt es ausser am Strand in nächster Nähe nicht, auch keine Restaurants, etc.

Beim Service kommt man mit Englisch einigermaßen durch, Rezeption war sehr zuvorkommend.

Insgesamt absolut empfehlenswert.

  • Aufenthalt September 2012, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2012

Eine schöne Anlage super gepflegt. Das Hotel liegt perfekt an einem superschönen Strand allerdings sind auch die Pools nicht zu verachten! Die Zimmer immer super sauber und das Personal ist auch sehr freundlich.Die ganze Anlage ist perfekt für einen erholsamen,schönen Urlaub.Wir waren sehr Zufreiden und werden wiederkommen!!!!

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Essen
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 25. August 2012

Das Hotel leidet unter einem derart massiven Serviceproblem, welches ich bislang an keinem Ort der Welt so erlebt habe. Ich möchte hinzufügen, dass ich mich bislang noch nie in einem Hotel beschweren musste, hier war dies anders. Ich gehöre auch zu der Art Gast, die mit einem sonnigen Gemüt ausgestattet ist und ansonsten auch nicht zu hohe Ansprüche an seine Umwelt stellt.

Die Anlage ist wunderschön, die Zimmer sauber und auch das Essen ist in Ordnung und alles wäre perfekt, wenn es nicht eine Reihe von Personal gäbe, welches sich servicefeindlich verhält. Wenn Sie also auf einen guten Service Wert legen, dann besuchen Sie keinesfalls dieses Hotel. Sand im Getriebe einer wunderschönen Oase.

Nachstehende Beispiele sollen dieses mangelhafte Verhalten untermauern, wobei nicht vergessen werden sollte, dass es sich vorliegend um ein Hotel der höchsten Sternekategorie handelt und somit auch eine entsprechende Erwartungshaltung gegeben sein muss.
Völlig unakzeptabel ist die Tatsache, dass etwa die Hälfte des Personals nicht einmal ansatzweise der englischen Sprache mächtig ist. Das ist das Kernproblem.

Man muss sich mal auf der Zunge zergehen lassen, dass das Hotel ein Bar mit dem Namen „Dublin!! Bay Bar“ betreibt. und der dortige Mitarbeiter leider nicht mit einem kommunizieren kann. Nicht etwa, weil er einen irischen Akzent hat, sondern weil der Mann nicht einmal eine Bestellung in der englischen Sprache zuverlässig bearbeiten kann. Es gibt doch genügend Engländer und Iren in Spanien, welcher sicherlich den Laden schmeißen könnten. Der spanische Mitarbeiter, der bestimmt keine Ausbildung im Gastro-Bereich genossen hat, kann somit auch nicht die dortigen Vergnügungsanlagen dem Gast erklären. Statt die Nutzung des Billardtisches wurden uns sodann 20,00 Euro für Bowling in Rechnung gestellt. Die Dartscheibe konnte er uns nicht erklären, die Anleitung auf dem Ding war ebenfalls nur auf Spanisch. Nur schwer konnte man ihm erklären, dass wir nicht mehr bowlen wollten. Den Abend zuvor hatten wir nämlich mit 2 Personen ca. 1 Stunde gebowlt, wobei wir davon ausgingen, dass die Nutzung entweder kostenlos wäre (bei 5 Sternen ja nicht abwegig) oder zumindest sich im handelsüblichen Rahmen bewegen würde. Sichtbare Preisaushänge waren nicht gegeben, Preise für die Nutzung der Bowlingbahn wurden auch nicht in der Getränkekarte ausgewiesen. Bei der Buchung der Bahn an der Rezeption wurde uns auch keine Preise aufgeschlüsselt. Wir staunten nicht schlecht, dass wir nach Verlassen der Anlage ca. 1 Stunde später 98,00 Euro bezahlen sollten (Aufschlüsselung: 7,00 Euro pro Person pro Spiel). Eine absolute Abzocke. Bei der Abreise monierte ich bewusst den Posten aus Prinzip und schlug vor, 50 % zu bezahlen unter Hinweis auf die Missstände und dem Umstand, dass knapp 100,00 Euro wohl etwas happig für eine gute Stunde Bowling seien. Die Rezeption diskutierte mit mir ca. 20 Minuten und es brauchte 3 Mitarbeiter um meinen vernünftigen Vorschlag umzusetzen. Es darf an dieser Stelle der Hinweis erlaubt sein, dass wir vor Ort Unmengen an Geld in das Hotel pumpten und die 50,00 Euro Peanuts gewesen wären. Auch unter dem Hinweis, dass dies wohl ein Witz sei hat man sich geziert und darauf verwiesen, dass das halt die Preise seien. Ich habe bis zum heutigen Tage keine Antwort auf die Frage bekommen, wo die Preise für die Anlage ausgewiesen wurden bzw. vielleicht haben wir mit Kugeln aus Gold gebowlt. Es geht nicht um die Kohle, aber ist ein krasses Beispiel für einen unverschämten Umgang mit einem zahlenden Gast, mangelnder Ausschilderung in englischer Sprache und sprachlich unfähigen Mitarbeitern. Eine Rezeption, die mit einem Gast diskutiert ist eher untunlich, zumal sie ja nicht schlecht (neben dem Preis für den Aufenthalt) an uns verdient hatten.

Frau D. von der Rezeption, schoss den Vogel direkt mehrfach ab und war im Übrigen eine der 3 eifrigen Diskutierer der vorbenannten Rezeptionstruppe (Sie holte sich sodann Verstärkung). Wir wollten zu einem Stierkampf und missmutig wurde uns zumindest die Adresse einer aktuellen „Veranstaltung“ eruiert. Dass Freundlichkeit ein Aushängeschild einer Rezeption ist, war ihr eher unbekannt. Ich bat die Dame, sie möge doch bitte Karten bestellen (Internet / telefonisch), wobei sie meinte, wir sollen einfach zur Veranstaltung gehen, da bekommen man schon welche. Sie bot von sich auch also keine Hilfe an und delegierte die Sache auf Frage an den Gast. Ihre Information war zudem eine schlichte Falschberatung. Da uns die Sache „spanisch“ vorkam, haben wir uns sodann selbst die Tickets einige Tage vor der Veranstaltung vor Ort organisiert (45 Min Fahrt) und mussten hierfür ca. 1 Stunde anstehen. Am Tag des Kampfes wäre, wenn man eine ½ Stunde eher für Karten angereist worden wäre, ein Besuch nicht möglich gewesen, da die Schlange noch länger an dem Veranstaltungstage war als an einem regulären Tag, an dem nur Tickets verkauft wurden. Als wir am letzten Tage unseres Aufenthalts im Hotel noch um 2 Tage verlängern wollten, da wir die Anlage nach wie vor toll fanden (Stichwort: Oase) und uns mit den restlichen Missständen arrangierten (Stichwort: Toleranz), wurde uns durch die gleiche Mitarbeiterin mitgeteilt, dass das Hotel ausgebucht sei. Alternativen wurden uns nicht benannt, wobei bspw. das Barcelo in Jerez oder andere Hotels der Kette hätten empfohlen werden können. Meines Erachtens hätte die Mitarbeiterin das Problemlos eruieren können. Das hätte ich jedenfalls gemacht, wenn ich an einer Rezeption arbeiten würde: Probleme des Gastes Proaktiv lösen. Man wünscht sich, dass diese Bewertung der Kettenbetreiber liest und sich darüber klar wird, wie wenig geschäftstüchtig man vor Ort agiert. Ich meinte sodann zu D., dass ich halt dann mein Geld in einem anderen Hotel ausgeben würde. Ob das Achselzucken an mangelnden Sprachkenntnissen oder einer Egalhaltung lag, werde ich ebenfalls nicht mehr erfahren. Schlussendlich meinte die Damen noch behaupten zu müssen, sie habe uns die Kaution des Parkplatzes in Höhe von 30,00 Euro 10 Minuten zuvor (Stichwort: Abreise) bereits gegeben. Als würden wir das Hotel um 30,00 Euro betrügen. Dem war natürlich nicht so, aber bereits die Behauptung deutete auf die Misswirtschaft hin. Ergo: man wird an der Rezeption bedient, aber Eigeninitiative und Mitdenken ist leider nicht gegeben. Die 2 Flaschen Wasser, die man uns zum Abschluss schenken wollte, haben wir dankend abgelehnt. Man verabschiedete mich sodann mit meinem Vornamen und wir fuhren. Aus Wasser kann man halt keinen Wein machen.

Um den Pool schleicht manchmal ein Mitarbeiter herum, der nur auf mehrere Nachrufe zurückkehrt um eine Bestellung aufzunehmen. Er fühlte sich sichtlich gestört in seinen Rundgängen. Eine absolute Graupe. Genau wie sein Poolbarteam und der Lifeguard können diese leider nur mit der zusätzlichen Nutzung von Händen und Füßen des Gastes Bestellungen präzise entgegen nehmen, da diese keinen geraden Satz in Englisch sprechen können. Gleiches gilt im Übrigen für einen guten Anteil des Gastro – Personals, zumindest mit steigendem Alter. Mit Freude fanden wir den Kellner A., welcher aufgrund eines Auslandsaufenthaltes recht gut Englisch sprach und sonst auch durch ein recht professionelles Auftreten beeindruckte und es sichtlich genoss, dass wir als Gäste dies hervorgehoben haben. Wir lobten immer, was es zu loben gab. Er hat uns perfekt bedient. Das missfiel jedoch seinem Ausbilder (Eifersucht / Konzurrenzdenken) und somit wurde er von unserem Tisch am nächsten Abend abgezogen und vor unseren Augen verbal schikaniert als er mal an unserem Tisch kurz verweilte. Unvorstellbar, dass ein Gast sich gut mit dem Personal versteht und dieser dafür bestraft wird. Ich schnappte mir eine Dame, die aussah, als würde sie Regie in dem Restaurant führen und berichtete von diesem Erlebnis, welches schon ungewöhnlich war. Man muss dem Hotel insoweit ein Lob aussprechen, da wir am nächsten Abend wieder durch A. bedient werden durften. Zudem war der Umgang mit den Azubis (alle recht fit, sprachbegabt und freundlich) plötzlich wieder friedvoller. Der Ausbilder war nunmehr auch wieder Freundlich zu uns (Er hatte wohl Ärger bekommen) und wir waren jetzt alle wieder eine glückliche Familie. Nur am Rande darf der Tipp an das Personal erteilt werden, dass man (wie A.) von rechts serviert und die Getränke nicht einfach wortlos dem Gast hinknallt. Immerhin haben wir immer “Gracias“ gesagt, wenn Handlungen an unserem Tisch vorgenommen wurden. Es mag sein, dass in Spanien der Umgang mit dem Gast etwas rauer ist, aber bei der Menge an internationalen Gästen und dem Anspruch auf 5 Sterne, wäre zu denken, dass dies eine Selbstverständlichkeit ist. Zumindest war das Abendessen dadurch immer ein Erlebnis und hatte Unterhaltungswert, weil man mit etwas Witz der „Kellnerproblematik“ durchaus etwas abgewinnen konnte.

Da nach dem 10 x immer noch keiner die Zimmernummer in Englisch verstand, haben wir diese sodann auf Spanisch gelernt, neben vielen anderen Redewendungen. Im Übrigen fand das Personal es wunderbar, dass man sich Mühe gab, ihre Sprache zu sprechen. Das Barcelo bietet somit einen kostenlosen Crashkurs in Spanisch. Alles andere kostet (auch Nerven).
Dass er auch anders geht, bewiesen einige Mitarbeiter, die aber gerade die krasse Kluft zu ihren Kollegen dadurch erkennen ließen. So war beispw. die Dame an der Rezeption des Sparbereichs, eine junge Spanierin, gesegnet mit Kommunikationstalent, Witz und perfektem Service. Auch die Massagen waren perfekt und sind sehr zu empfehlen. Auch an dieser Stelle noch ein Lob an Azubi A. und 1 – 2 weitere Anwärter, die sich redlich Mühe gaben, zumindest mehr als ihre Chefs. Sie taten uns leid, da sie offensichtlich ziemlich hart geführt wurden, wobei diese sicherlich noch die Perlen des Systems waren.

Fazit: Keine Putzfrau muss Englisch sprechen, es ist auch in Ordnung, wenn mal was schief läuft oder es einen Mitarbeiter gibt, der patzig ist oder sich durch Dilettantismus besonders hervorhebt. Das passiert überall und ich habe wegen solchen Einzelheiten oder Lappalien noch nie einen Anlass gesehen, mich zu beschweren oder sogar eine spitzfindige Kritik zu äußern oder zu schreiben.

Hier verhält es sich so, dass bereits die erste Schnittstelle, die Rezeption als Herzstück der Anlage, schlichtweg versagt hat und das mehrmals. Alle Personen an der Rezeption sollten zudem fließend Englisch sprechen, Deutsch muss nicht sein, auch wenn das einen nicht unerheblichen Teil der Gäste ausmacht, sollte man sich doch auf diese einstellen. Diese sprechen aber in der Regel ein passables Englisch, zumindest mehr als die Mitarbeiter. Was hilft eine schöne Anlage, saubere Zimmer und ansonsten ein schönes Ambiente, wenn man nur von einzelnen Mitarbeitern sagen kann, dass diese Serviceorientiert sind. Ich habe die Servicekritik von vorherigen Bewertungen vor Anreise eher kritisch gelesen, da uns Deutschen ja nachgesagt wird, dass wir viel zu anspruchsvoll sind. Ich sage Ihnen: die Bewertungen stimmen und deshalb habe ich mir auch die Zeit genommen, die Umstände mit Beispielen zu untermauern.

Man kann nur hoffe, dass man Geld für die Schulung des Personals ausgibt, denn es ist schon traurig, dass eine schöne, sonnige Anlage durch solche Missstände überschattet wird. Dann möge man sein Geld für die Oase ausgeben.

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. August 2012

Das Barcelo hat eigentlich die besten Voraussetzungen für ein Top-Hotel: Schöne, große, moderne Zimmer mit tollem Bad, eine schöne Architektur mit großzügigen Aufenthaltsbereichen und eine wunderschöne Garten- und Poolanlage. Zudem verfügt es über einen schönen Wellnessbereich und einen großzügigen recht gut ausgestatteten Fitness-Bereich.
Leider hält der Service damit nicht Schritt: das Personal ist weder hilfsbereit noch kundenorientiert. Auf Nachfragen und Beschwerden reagierte das Personal immer abweisend bzw. war von vorneherein schlecht erreichbar. Obwohl wir die oberste Zimmerkategorie ("Deluxe Direct Ocean View") gebucht hatten, wollte man uns zunächst ohne Information in ein anderes Zimmer einquartieren. Auch bei der Frage nach einem Late-Checkout gab es Probleme: Nach längerer Diskussion wurde uns zunächst von der Guest-Relation Managerin ein Checkout um 16:00 Uhr zugesagt. Am Abreisetag waren dann aber auf einmal unsere Zimmerkarten ab 13:00 Uhr gesperrt. Begründung: Man mußte den Late-Checkout zurücknehmen und konnte uns leider nicht erreichen, um uns darüber zu informieren (übrigens: Es gibt kein Messaging-System in der Telefonanlage, schriftliche Mitteilungen werden in solchen "unwichtigen Fällen" scheinbar auch nicht verteilt...). Probleme mit dem Zimmer (defekter Duschkopf und defekte Außenbeleuchtung) wurden z.T. erst nach Tagen behoben.
Noch schlechter als der allgemeine Service war nur noch die Küche: Aufgrund der vorherigen Bewertungen hier bei Tripadvisor waren wir vorgewarnt und hatten nur Frühstück gebucht. Trotzdem haben wir ab und zu die a-la-carte Restaurants ausprobiert, da in der direkten Umgebung wenige Restaurants sind. Leider sind alle Restaurants von der Beach-Bar bis zum Top Restaurant "Zahara" gleich schlecht: Einfallslose Standardküche ohne landestypischen Einfluß und weitgehend ohne frische Zutaten (Möhrensalat aus der Dose!). Das negative Highlight war ein meiner schwangeren Freundin serviertes nicht durchgebratenes Stück Hähnchen auf einem Salat! Nach diesem Hygiene-Disaster haben wir keines der Restaurants mehr genutzt.
Der beworbene WLAN-Zugang ist so gut wie unbrauchbar, da in allen Bereich des Hotels schlecht erreichbar und langsam zu jeder Tageszeit.
Bei verbessertem Service und guter Küche könnte das Hotel spielend 5 Sterne erreichen, so sind es leider nur 2,5... Empfehlung: Nur Frühstück buchen und per Mietwagen in die charmanten Restaurants von Sancti Petri oder im Hinterland fahren.

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Barcelo Sancti Petri Spa Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Barcelo Sancti Petri Spa Resort

Anschrift: Urbanizacion Loma de Sancti Petri s/n, 11130 Chiclana de la Frontera, Spanien
Telefonnummer:
Lage: Spanien > Andalusien > Costa de la Luz > Chiclana de la Frontera
Ausstattung:
Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Strandhotels in Chiclana de la Frontera
Nr. 2 der Romantikhotels in Chiclana de la Frontera
Nr. 3 der Luxushotels in Chiclana de la Frontera
Nr. 7 der Familienhotels in Chiclana de la Frontera
Preisspanne pro Nacht: 140 € - 352 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Barcelo Sancti Petri Spa Resort 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, BookingOdigeoWL, ab-in-den-urlaub, Agoda, Unister, BookingOdigeoWL, Venere und LogiTravel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Barcelo Sancti Petri Spa Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Barcelo Sancti Petri Hotel Chiclana De La Frontera
Barcelo Sancti Petri Spa Resort Costa De La Luz, Andalusien
Barcelo Hotel Sancti Petri
Sancti Petri Barcelo

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Barcelo Sancti Petri Spa Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.