Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kurzurlauber” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Fair Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Fair Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Fair Resort
Ilmnitzer Landstrasse 3 | Thüringen, 07751 Jena, Thüringen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 5 von 14 Hotels in Jena
Rhauderfehn, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kurzurlauber”
2 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2013

Dieses Hotel war bisher unsere größte Enttäuschung, das einzige Positive ist das Essen wir hatten HP, Zimmer war im 4 Stock - im Schlaf wurde wir durch die Geräusche der Autobahn geweckt, Autobahn ist ca. 300 mtr. vom Hotel entfernt, Zimmer waren sauber - Grundausstattung - durch schlechte Isolierung konnten wir das Fernsehprogramm aus dem Nachbarzimmer hören, umgekehrt auch. Das Personal im Bereich Restaurant ist freundlich sowie hilfsbereit, was man von den MA in der Reception keinesfalls sagen kann. Unfreundlich und aggressiv, stellv. Rec. wurde laut und anmaßend, hier ist eigentlich eine Maßnahme notwendig. Achtung, bei der Buchung durchs Internet unbedingt, das klein Gedruckte lesen - sonst erlebt man eine böse Überraschung - Aufpreispolitik. Was auffalllend war, das 2 Lesbenpaare und 1 Schwulenpaar sich in diesem Hotel sehr wohl gefühlt haben, nichts gegen diese Partnerschaften, sie zeigten, dass sie sich hier wohl sehr wohl fühlten. Zum Wellnesbereich kann keine Beurteilung abgegeben werden, da wir ihn nicht benutzt haben. Abschließend unsere Empfehlung für alle die einen erholsamen Kurzurlaub suchen "DIE BINZTHERME auf Rügen".

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

70 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    20
    17
    24
    7
    2
Bewertungen für
6
37
4
14
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Ort
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Top-Bewerter
56 Bewertungen 56 Bewertungen
37 Hotelbewertungen
Bewertungen in 34 Städten Bewertungen in 34 Städten
59 "Hilfreich"-<br>Wertungen 59 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2013

Natürlich erwartet man in Deutschland bei 4 Sternen bischen Luxus. Das war es leider nicht. Zimmer und Bad okay, wurde aber anscheinend von Praktikanten saubergemacht... Schön ist anders. Das Essen war okay, aber dass man auf einen freien Tisch warten muss... Nicht einladend. Das Personal abends war super, sehr aufmerksam und nett. .. Aber beim Frühstück waren einige Morgenmuffel unterwegs. Der Wellnessbereich war okay, nur mehr Ruheplätze wären schön gewesen. Und extra Geld für einen Parkplatz vor dem Haus?????
Auch wenn das sicher "jammern auf hohem Niveau " ist. ... Ehrliche Meinung ist sicher gefragt.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 von 5 Sternen Bewertet am 9. Januar 2013

Wir haben (leider) ein Pauschalangebot für 4 Tage über Silvester mit einer Silvestergala in dem Hotel verbracht. Das Hotel möchte ein 4-Sterne Haus sein, vielleicht sollte die Hotelleitung mal bei google schauen, was für Standards ein 4-Sterne Hotel erbringen sollte.
Nur um ein Beispiel zu nennen: "Kosmetikartikel (z. B. Duschhaube, Nagelfeile, Wattestäbchen), Kosmetikspiegel, großzügige Ablagefläche im Bad" davon hat das Hotel gerade mal den Kosmetikspiegel, sonst NICHTS davon. Der Fön im Bad ist so voll Dreck, hängt sicher schon seit der Hoteleröffnung dort. Weiter im Bad --- Seltsame gelbe Klebereste an den Fliesen, Schimmel an den Fugen der kleinen Sitz- Dusch- Badewanne, diese Badewanne hat dann ein Glasspritzschutz, der seinen Namen nicht verdient, denn dieser ist nur ca. 50 bis 60 cm (geschätzt) breit. So und da man ja nicht an der Wand stehen kann beim Duschen, zudem die Badewanne ja einen Ablauf hat, wird beim Duschen also das gesamte winzige Badezimmer nass. Zu einem 4 Sterne Standard gehört übrigens auch eine "großzügige Ablagefläche" im Bad. Man hat allerdings so gut wie keine Ablagefläche, nur ein paar Zentimeter um das Waschbecken herum, sonst nichts. Meine Frau hat gebadet und durfte dabei den Seifenspender in der „Dusche“ einmal von unten sehen, nun, es wird wohl immer nur in Sichthöhe geputzt.
Etwas witzig fanden wir die "pfurzende" Klospülung, zum Ende einer jeden Spülung kam dann ein deutliches PFURZ-Geräusch hervor, haben wir noch nie erlebt, sehr amüsant.
Die Zimmer sind klein aber gerade noch so ausreichend, doch aber eher 2-Sterne Standard. Wir fanden nicht einmal etwas Papier oder einen Stift zum Schreiben vor, auch keine wirkliche Infomappe vom Hotel / Umgebung. Es war eine abgelaufene TV-Programzeitung auf dem Nachttisch, vielen Dank auch für den Papiermüll :-) Es gab einen Info-Aufsteller mit den vermeintlichen eingestellten TV-Programmen, leider stimmten die Programme mit der Übersicht NICHT überein.
Den schon mehrfach beschriebenen Lärm bei der Fensteröffnung können wir nur bestätigen. Zum einen nerven eben die Autos von der Autobahn und zum anderen das Geplätscher von der Poolwasserumwälzung, ich denke bei einigen Menschen kann dies sogar harntreibend wirken. ;o) Fakt also: Man kann nur mit geschlossenem Fenster auf sehr schlechten Matratzen schlafen = 6 minus!!!
Zum Essen, das Hotel bietet fast in allen Angeboten HP an, ein Graus .... Zum einen ist das Buffet viel zu klein und mehr als schlecht positioniert, und zum anderen sind die angebotenen Speisen eher einer mittelmäßigen Autobahnraststätte gleich. Wir haben es sogar erlebt, dass ein Fleisch-Gericht nach kurzer Zeit alle war und nicht nachgefüllt wurde, sondern dann wurde einfach die vom Vortag schon tot-gebratenen Schweinesteaks wieder erwärmt in Soße angeboten. Flüssiges Tsatsiki und Rote Grütze die aus gefrorenen Früchten in Fruchtsaft bestand, daher total wässrig und eiskalt war….
Überall im gesamten Hotel wird versucht, irgendwelche Sachen an den Mann zu bringen, es stehen überall Verkaufs-Vitrinen herum, man versucht also nebenbei Geld einzuspülen, überall wird einem dann noch mit Zettelchen oder A4 Zetteln (z. B. im Fahrstuhl) offeriert, dies und das zu kaufen. Selbst im Hotelzimmer machen die nicht halt davor, und auch im Bad ein Aufsteller, auf dem mit käuflich zu erwerbenden Salzen etc. geworben wird.
Beim auschecken sollte man genau darauf achten, welche Positionen auf der Rechnung stehen, bei uns stimmte es hinten und vorne nicht, aber nach Beanstandung wurden diese unproblematisch gestrichen und natürlich nicht berechnet, zb.: eine Stunde mehr Badmintonplatzmiete, 2 zusätzliche Massagen, Wochenendzuschlag, der zuvor vom Hotel Manager uns erlassen wurde, da er falsche Wertangaben der Hotelgutscheine bei seinen ebay-Angeboten gemacht hat etc.
Ein Schelm der dabei etwas Böses denkt… (gängiges System dort??).
Das Hotel möchte ja gerne ein Wellnesstempel sein, ich sage nur: Ein riesen WITZ ist das - der Wellnessbereich ist mickrig klein, nicht schön und stellenweise dreckig. Meine Frau fragte nach der Massage was das denn für eine gewesen war (Thai-Massage), da musste die junge Dame erstmal auf den Zettel gucken.
Zum Sportangebot: Wir haben Tennis gespielt und hatten keine eigenen Schläger und Bälle dabei, die Leihschläger sind eine glatte 4 minus gewesen und die Bälle eine 6 minus, die gehören einfach in den Restmüll. Der Teppich-Platz war auch nur eine 4 minus. Die Badmintonhalle ist auch renovierungsbedürftig, kaputte Gipswände mit riesen Löchern drin, billige 10 Euro Plastikbänke auf denen nur eine Person sitzen sollte. Die Bowlingbahn ist soweit noch ganz OK, eben wie eine 08/15 Bowlingbahn auf dem Dorf (STOP, waren wir nicht in einem 4-Sterne Hotel?? Also von daher dann doch ungenügend.).
Ach und beim Ein- und Auschecken war NULL Service da, man durfte seine Koffer selbst in die Zimmer schleppen, das klappt in fast jedem 2 Sterne Hotel in der Türkei schon besser ;-) und ist ab einem 3 Sterne Hotel uns noch nie in Deutschland passiert. Weiterhin wurde uns nicht gesagt, dass wir einen Code für das Internet brauchten, also durfte meine Frau gleich noch einmal runter laufen – nach 6 Stunden Anfahrt! Es war NICHT möglich uns den Code via Hoteltelefon (meine Frau hatte ja die Rezeption angerufen) mitzuteilen, unten bekam Sie dann den Zettel fast wortlos mitgeteilt.
Zur Silvestergala: Ist halt Geschmackssache, wir empfanden es als WITZ, was dort geboten wurde. Das Buffet war untere Klasse, es wurde nicht zügig genug nachgefüllt, Speisen teilweise nur lauwarm und auch nicht sehr schmackhaft. Reicht grad für eine Dorfhochzeit, aber doch bitte nicht für ein Silvesterbuffet (Eintrittspreis war schließlich mit 90 Euro p. P. nicht gerade günstig) Das Feuerwerk war allerdings gut, hat uns erstaunt, bei der sonst sehr schlechten Leistung die uns geboten wurde. Die Animation war amüsant und putzig, damit können wir wohl leben, meine Frau hat viel an Ihre Jugend auf dem Dorf gedacht, aber das in einem 4-Sterne Hotel??? Die Musikband (Monsum) war dagegen sehr schlecht, wären Die beim Supertalent gewesen, hätte der "Dieter" die aber sowas von fertig gemacht, man müsste schon arg viel Alkohol konsumiert haben damit man nicht merkt wie schlecht die waren.
Was allerdings der absolute OBERHAMMER war, es wurde eine Tombola veranstaltet, jede Eintrittskarte entsprach einem Los, man musst zuvor persönliche Daten auf dem Losabschnitt eintragen ... dann kam die Ziehung, die vom Hotelmanager durch geführt wurde und ein wohl verwandtes oder bekanntes Kind zog dann die Lose, so weit so gut, als es zu den "Hauptpreisen" ging, staunte unser ganzer 10er-Tisch nicht schlecht, als der Hotelmanager gezogene Lose von dem Kind entgegen nahm, ihm dabei wohl etwas nicht gefiel an den Namen die er auf den Losen las und er doch tatsächlich die gezogenen Lose wieder in die Schale tat, um sogleich andere daraus hervorzuzaubern. Also viele Leute nennen so etwas BETRUG, Herr Hotelmanager!!!! Was haben Sie sich denn dabei gedacht, das dass niemand sieht oder was sollte das???
Ja, das Personal schaut jung aus, meiner Meinung nach zu 95 % billige Lehrlinge oder Mini-Jobber. Einige waren sehr bemüht, doch oft hilflos überlastet, andere gar total unfreundlich.
Fazit:
NEVER EVER again !!!!!!!!

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kronach, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2012

waren jetzt am 20.12.2012 da übrigens schon binne eines Jahres zum 5. male da. Uns gefällt es sehr gut.Für kleines Geld kann man sich öffters mal ein paar Tage Urlaub gönnen. war bestimmt nicht das letzte mal.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Dezember 2012

Für kleines Geld kann man hier ein paar nette Tage verbringen. Ausflüge nach Weimar und Jena lassen sich sehr gut von hier aus realisieren. Essen war ordentlich, jedoch nicht überragend. Bewertern in diesem Forum, welche bemängeln dass das Hotel keine vier Sterne "verdiene" sei geraten, sich zunächst einmal über die Bedeutung der Sterne im deutschen Hotelgewerbe schlau zu machen. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.

  • Aufenthalt Dezember 2012
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sömmerda
Top-Bewerter
55 Bewertungen 55 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
98 "Hilfreich"-<br>Wertungen 98 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2012

Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zur Autobahn. Dies sollte bei der Buchung berücksichtigt werden, wenn man absolute Ruhe haben möchte. Aber auch bei geöffnetem Fenster war der Lärm erträglich. Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet, bequeme Betten, Flat-TV. Allerdings sollte bei einem 4-Sterne-Hotel eine Minibar und Kaffeemaschine vorhanden sein. Sehr lange Essenszeiten, gutes Frühstück bis 10.30 Uhr mit vielen Vollkornbrötchen, Abendessen von 18.00 bis 22.00 Uhr in Büffetform. Sehr viele Salate und Vorspeisen. Wir haben immer einem freien Platz gefunden. In der kalten Jahreszeit sind die Liegen im Innenbereich zu knapp, da der Außenpool und die Außenliegen nicht nutzbar sind.

Zimmertipp: Zimmer 316 liegt ruhig am Ende vom Gang
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. Oktober 2012

Das Hotel hinterlässt überwiegend einen positiven Gesamteindruck, beinhaltet aber einige Mängel, besonders im Spa-Bereich.
Es ist sehr gepflegt, etwas spießig eingerichtet, aber dies liegt ja im Auge des Betrachters. Das Frühstück- und Abendbuffet war reichhaltig, jedoch beim Frühstück zu wenige Käsevarianten für Vegetarier. Eigentlich seltsam, denn Abends war immer eine reichhaltige Käseplatte vorhanden, morgens nur Camembert und Frischkäse.
Außerdem kam der Wein, welcher bei Halbpension abends umsonst war, aus einem Zapfhahn und schmeckte sehr streng. Das Pils hingegen war eine gute Alternative!

Das Hotel liegt direkt an der Autobahn, ist so einerseits gut zu erreichen und bietet sich als Ausgangspunkt für Ausflüge nach Jena und Weimar, liegt aber demnach nicht komplett in ländlicher Idylle.
Das Personnal war stets freundlich und entgegenkommend, diesbezüglich lässt sich keine Kritik äußern.
Kritikpunkte sind folgende: der größte sind meiner Meinung nach die Anwendungen. Bei ca 36,- Euro für eine 25-minütige Massage kann man schon einiges erwarten, denn günstig ist es nicht. Jedoch machten meine Reisebegleitung (hatte eine andere Massage gebucht) beide alles andere als eine entspannende Erfahrung. Wir wurden ohne Pause von den Masseuren angesprochen und mussten stets auf ihre Fragen antworten. Natürlich ist das nett gemeint, Kontakt zu den Gästen aufbauen zu wollen, aber während einer Gesichtsmassage permanent angesprochen zu werden ist absolut nervig!!Zudem hat die Masseuse nach kaltem Rauch gestunken und hatte eiskalte Hände. Das hätte man sicher verhindern können. Meine Reisebegleitung hatte ausschließlich eine Rückenmassage gebucht, wurde aber aufgefordert sich bis auf die Boxershorts zu entkleiden, um die kompletten Beine mmassiert zu bekommen. Ob dies nun positiv oder negativ zu bewerten ist, sei dahingestellt. Es war jedenfalls recht unerwartet.
Die Massagen haben uns eher gestresst als entspannt, absolut unnötige Investition!
Blöd fanden wir, dass der Saunabereich mit Pool nur zu erreichen ist, in dem man an der Wellness-Rezeption vorbeigeht. Diese liegt bei der Bowlingbahn und wenn man vorher schon seinen Bademantel anziehen möchte und nicht in den Umkleiden muss man quer durch die Wellness-Lobby, in der die Gäste sitzen, die auf freie Sport-oder Bowlingplätze warten. Also allein im Bademantel zwischen den anderen angezogenen Gästen, ein sehr komisches Gefühl. Das hätte man doch sicher trennen und den Wellness-Bereich einzeln begehbar machen können.
Die Bowlingbahn ist eine super Beschäftigung für Abends und lässt sich mit einem anschließenden Besuch in der Sauna verbinden, die erfreulicherweise bis 24 Uhr geöffnet hat. Die Sauna haben wir als sehr gepflegt empfunden und die Erlebnisduschen, sowie den Außenbereich als angemessen. Natürlich ist die Saunalandschaft sehr klein (Bio Sauna immer noch kaputt), aber für drei Tage Aufenthalt reicht es.
Ein letzter Kritikpunkt ist, dass man bei einem Hotel dieser Klasse schon erwarten kann, kleine Shampoo und Duschgelproben im Bad zu bekommen. Außer einer Nivea Pflegespülung war jedoch rein gar nichts vorhanden! Das Ausleihen eines Bademantels kostet zudem 5,-Euro, Hätte man auch umsonst anbieten können.
Das Publikum liegt im Schnitt deutlich bei 45+, Tendenz steigend.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Fair Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Fair Resort

Anschrift: Ilmnitzer Landstrasse 3 | Thüringen, 07751 Jena, Thüringen, Deutschland
Lage: Deutschland > Thüringen > Jena
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Spa-Hotels in Jena
Preisspanne pro Nacht: 91 € - 132 €
Anzahl der Zimmer: 113
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Weg, ab-in-den-urlaub, Unister, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Fair Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Fair Hotel Jena
Flair Hotels
Fair Resort Jena
Wellness Jena
Fair Resort Hotel Jena
Fair Hotels
Jena Wellness
Jena Bewertungen
Fair Resort Kurzreisen
Fair Resort Sport And Wellness Hotel

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Fair Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.