Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Da denkt man, dass man sich auskennt ...” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Deutsches Hygiene-Museum

Deutsches Hygiene-Museum
Lingnerplatz 1, 01069 Dresden, Sachsen, Deutschland
0351 48460
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 20 von 68 Sehenswürdigkeiten in Dresden
Art: Wissenschaftsmuseen
Attraction Details
Hamburg, Deutschland
2 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Da denkt man, dass man sich auskennt ...”
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Mai 2014 über Mobile-Apps

... und kann dann doch noch soviel lernen. Immer wieder interessant. Sinne-Bereich eher was für die Kleinen!

Aufenthalt Mai 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

138 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    80
    38
    14
    4
    2
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Gelnhausen, Deutschland
Top-Bewerter
219 Bewertungen 219 Bewertungen
118 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 41 Städten Bewertungen in 41 Städten
150 "Hilfreich"-<br>Wertungen 150 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht versäumen!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2014

Das Deutsche Hygienemuseum Dresden (DHMD) war für uns ein Höhepunkt im an Höhepunkten wahrlich nicht armen Dresden. Wir haben aus Zeitgründen ausschließlich die Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" angesehen. Leider sind wir erst um 15.00 Uhr in Museum gegangen und hatten damit nur 3 Stunden Zeit. Das Ticket gilt zwar zwei Tage lang, aber für den nächsten Tag hatten wir bereits etwas Anderes geplant. Drei Stunden sind definitiv zu kurz - wir hätten ohne Probleme vier oder fünf Stunden oder sogar noch länger im DHMD bleiben können, weil die Ausstellung so lehrreich und unterhaltsam zugleich ist.

Sehr gelungen finde ich die Kombination aus relativ alten Ausstellungsobjekten und modernster Technik. So stammen z.B. einige Modelle zur Menschwerdung von der Zeugung bis zur Geburt noch aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg - macht aber nichts, die Modelle sind sehr realistisch, und an der Menschwerdung hat sich ja seitdem nichts geändert. Andererseits wird aber auch viel mit modernster Technik gearbeitet, mit deren Hilfe die Besucher sehr viel selbst ausprobieren können. Man kann mikroskopieren, die Sinne testen (Stimmen und Fotografien zuordnen - man liegt meistens falsch!), Ernährungsgewohnheiten in verschiedenen Regionen der Erde kennenlernen (z.B. interaktives Computerspiel: Man ist Kellner und soll mehrere Gäste bewirten, die unterschiedliche Religionen, Allergien, Vorlieben, Abneigungen haben; gar nicht so einfach.), Experimente zu Lernen, Hören, Tasten, Sehen, Gedächtnis machen, und, und, und.

Beim Besuch dieses Museums lernt man spielerisch eine ganze Menge über den Menschen und hat dabei jede Menge Spaß. Beim nächsten Dresden-Besuch gehen wir wieder hin!

Aufenthalt April 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Freiburg, Deutschland
Top-Bewerter
86 Bewertungen 86 Bewertungen
29 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 33 Städten Bewertungen in 33 Städten
57 "Hilfreich"-<br>Wertungen 57 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beide aktuellen Ausstellungen sind einen Besuch wert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. April 2014

Ich komme immer wieder gerne hierher. Ich muss gestehen, dass mich die Art der Präsentation ganz besonders anspricht. Als Rock'n Roll Fan hat mir die Ausstellung "Tanzen" natürlich ganz besonders gut gefallen.
In kaum einem anderen Bereich liegen Vergnügen und Erkenntnis so nah beieinander, wie beim Tanz. Das erlebbar zu machen, hat die neue Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums wunderbar gelöst. Das Projekt nimmt den Tanz als eigenständige Kunstgattung in den Blick, thematisiert ihn aber vor allem als einen nicht wegzudenkenden Bestandteil unserer Alltagskultur. Die sorgfältige Komposition von klassischen Exponaten und multimedialen Installationen, von Kunstwerken und interaktiven Stationen integriert die Besucherinnen und Besucher aktiv in die Szenografie der Ausstellung und ermöglicht so ein tieferes Verständnis für den tanzenden Menschen.
Natürlich habe ich mich gerne von Elvis und seiner Musik in den Bann ziehen lassen.
Die Ausstellung "Neues Deutschland", die sich mit Migration auseinandersetzt, ist ebenfalls einen Besuch wert. Auch hier ist das Interaktive ein wesentlicher Bestandteil der Ausstellung. U. a. kann man online den Einbürgerungstest machen. Da wird sich so mancher wundern, was er vielleicht gar nicht weiß und froh ist, dass er die deutsche Staatsbürgerschaft qua Geburt bekommen hat.

Aufenthalt April 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Oberaurach, Deutschland
Profi-Bewerter
29 Bewertungen 29 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
“Informativ und Aktiv”
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. April 2014

Das deutsche Hygienemuseum bietet eine Menge Informationen zu allen Bereichen des Menschen. Hierbei wurde auf eine umfassende Darstellung der Themen geachtet, von Geburt bis Tod, Über Sexualität und Sinne. Immer wieder wird der Besucher selbst angeregt aktiv zu werden. Aus diesem Grund war das Museum eine sehr wilkommene Abwechlung an einem regnerischen Tag in Dresden

Aufenthalt April 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Profi-Bewerter
35 Bewertungen 35 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
98 "Hilfreich"-<br>Wertungen 98 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehenswerte Sonderausstellungen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. April 2014

Der Name des Museums täuscht den interessierten Besucher über sein wahres Anliegen hinweg. Denn es geht nicht um die Hygiene im Besonderen, sondern um den Menschen im Allgemeinen: Geburt, Älterwerden, Leben und Sterben, Nahrung, Sexualität und Bewegung. Es ist ein Museum, bei dem der Besucher durch Selbsterfahrung über die sieben "Abteilungen" geführt wird. Blinde und sehbehinderte Besucher profitieren von Audio-Guides und einer taktil erfassbaren Leitlinie. Die Mittel, mit denen das Museum den Besucher anspricht, sind eher schlicht, bestechen aber für meine Begriffe gerade dadurch.

Aufenthalt Mai 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Deutsches Hygiene-Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Deutsches Hygiene-Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Deutsches Hygiene-Museum besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.