Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Silvester im Bellevue” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu The Westin Bellevue Dresden

Speichern Gespeichert
The Westin Bellevue Dresden gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
The Westin Bellevue Dresden
4.5 von 5 Hotel   |   Grosse Meissner Strasse 15, 01097 Dresden, Sachsen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 22 von 123 Hotels in Dresden
dresden
1 Bewertung
“Silvester im Bellevue”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Januar 2008

Ein Silvester-Abend mit dem wir rundum zufrieden waren.

Sehr geehrtes Team des Westin Bellevue in Dresden ,

hiermit möchten wir uns für den gelungenen Silvesterabend in Ihrem Ballsaal bedanken.

Der Begrüßungscoktail hatte eine interessante Farbe und war geschmacklich abgerundet gut.

Auch die Gäste waren angenehm. Trotz der auf allen Tischen stehenden Aschenbecher traf man sich zum Rauchen immer im Foyer.

Die runden 10-er Tische ließen sicher nicht nur bei uns eine angenehme Atmosphäre zu.
Auch die Mischung der Gäste war gut gewählt. Wir saßen mit Preußen, Schwaben, Niedersachsen, Sachsen, Thüringern und Schlesiern am Tisch. Alles sehr nette Gesprächspartner.
Das versprochene 3-Gänge Menü konnte man mit etwas Phantasie auch zum 5-Gänge Menü aufwerten.

Der Auftakt war das wunderbar frische und würzige Brot mit echter Butter (zu Hause gibts gesundheitsbewußte Öko-Magarine) .

Die Begrüßung vom Marketing mit „Amuse-Bouche" und vom Küchenchef auf der Karte als „Amuse-Gueule" bezeichnetem geräuchertem Seeteufel in Gazpacho war gut zusammen- gestellt und sehr schmackhaft.
Dieser auch als Gruß aus der Küche bezeichnete Happen heißt wörtlich übersetzt „Freude für den Mund" und „Freude für das Maul", raten Sie welche Abteilung welchen Begriff verwendet.

Die eigentliche Vorspeise
Brust und Keule von der Wachtel mit sautierten Pilzen im Kartoffelnest hielt alles was der Name verspricht und war im Geschmack , in Konsistenz und Temperatur perfekt bis zu uns gekommen. Das ist auch eine Leistung bei 400 Gästen im Saal.

Das nun folgende Kalbsfilet mit Riesengarnelen auf grünem Spargel und Kartoffeltarte war ebenfalls heiß und schmeckte ganz vorzüglich.
Das Fleisch war butterzart und rosa, wie ich es liebe. Die Spargelköpfe zergingen förmlich auf der Zunge, was man von den Spargelstangen im Bündel leider nicht behaupten kann.

Das Dessert, eine Variation von Callebaut-Schokolade aus Schokokuchen, Schokoeis und Schokomousse erfüllte die Wünsche eines jeden Süßmauls (bin leider keins).

Der von uns gewählte Rotwein ein 2005er Veneto Merlot war ein leichter Wein passend zum Essen. Leider sahen wir keine Möglichkeit nach dem Essen die Qualität zu steigern.
So blieb uns aber die Vorfreude auf den zur Neujahrsbegrüßung gewählten Sekt, einen Spätburgunder Rose vom Weingut Schloss Proschwitz in Sachsen für 50,- € die Flasche.
Der für die Flaschengärung genannten Ort „Speyer" war uns in Sachsen allerdings noch nicht aufgefallen.

Einziger Wermutstropfen, ein während des Essens, hektisch zwischen den Tischen herumrennender Mann, der offensichtlich die Kellner an die entsprechende Tisch dirigieren sollte. Manchmal wurde er aber von den Kellnern einfach nicht gesehen, so das einige von ihnen die offensichtlich schweren Teller an den erst besten Tisch abstellten.
Der Vorgang des Servieren war aber insgesamt so schnell, das bestimmt niemand ungeduldig wurde bzw. zu lange warten musste, bis der ganze Tisch sein Essen hatte.

Den Abend begleitete die Gala-Band, welche sich selbst als „Erholung vom Besten„ bezeichnet oder wie auch immer man „Rest of Best" übersetzen kann.
Name hin oder her, sie beherrschten ihre Aufgabe souverän vom anfänglichen a capella Gesang, über die vom Hoteldirektor als „Löffelgesang" bezeichnete Begleitmusik beim Essen, bis zum eigentlichen Tanz gab es weder am Repatoir noch an der Qualität zu meckern, im Gegenteil wir fühlten uns erstklassig unterhalten.
Nach Mitternacht gelang es der Band, dem inzwischen kleiner werdenden Publikumskreis mit gehobener Stimmungsmusik richtig einzuheizen.
Eigentlich wollte niemand „Rest of Best" wirklich verabschieden. Gegen 2.30 Uhr gelang es ihnen aber sich mit lustigen Tricks den Fängen ihrer Fans zu entreißen.

Der in Licht- und Lautstärke nicht zu übertreffende Höhepunkt des Abends, das musikalisch begleitete Feuerwerk des Hotels ließ für uns als Gäste fast eine Viertelstunde lang die eigentlich schöne Silhouette von Dresden in einem Lichter- und Musikmeer versinken.
Einfach berauschend schön und betäubend gewaltig.

Der anschließende Mitternachtsimbiß hielt, was er verspricht, deftige Kleinigkeiten Warme und Kalte, Würzige und Süße, also für jeden was und das auf zwei üppigen Buffets im Foyer, welche selbst bis um 02.00 Uhr, immer wieder aufgefüllt und erst um 03.00 Uhr als wir das gastliche Haus verließen abgeräumt wurden.

Wir sagen einfach Dankeschön..

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Voge

  • Aufenthalt Dezember 2007, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

579 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    267
    202
    78
    24
    8
Bewertungen für
79
246
57
115
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (27)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Greater Munich
Top-Bewerter
86 Bewertungen 86 Bewertungen
49 Hotelbewertungen
Bewertungen in 56 Städten Bewertungen in 56 Städten
188 "Hilfreich"-<br>Wertungen 188 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Januar 2008

Wir haben 2 Nächte über Sylvester im Westin verbracht und konnten zum Glück vom ursprünglichen Zimmer umgebucht werden. Das erste zeigte zur Straße, war unerträglich laut, wozu sich dank Tür zum Nebenzimmer noch jedes Wort von nebenan gesellte.
Positiv:
- sehr freundliches Personal an der Rezeption
- große Auswahl beim Frühstücksbuffet
- sehr nahe zur Altstadt gelegen (5-6 Minuten zu Fuß)
- geräumiges Zimmer, sauberes Bad

Negativ:
- Zum Jahreswechsel hoffnungslos überfüllt (Busgruppen)
- 16 € pro Tag für einen ebenfalls überfüllten open air Parkplatz
- WLan nur zu indiskutablen Preisen verfügbar
- Der Tiefpunkt: 20 Minuten Wartezeit um zum Frühstücksbuffet vorgelassen zu werden. Dort gab's keine Teller mehr, und als die wieder beschafft waren fehlten die Löffel. Das Personal wirkte entsprechend genervt. Also leider Wühltisch- und Kantinenatmosphäre mit Buffetschlacht anstatt einem halbwegs entspannten Start in den Tag.

Unterm Strich würden wir hier definitiv nicht mehr soviel Geld investieren. Das Hotel ist überteuert (die "Willkommen"-Flasche Mineralwasser wird mit 7,50€ berechnet), wenig persönlich und scheinbar gerade zu Spitzenzeiten überlastet und keineswegs exclusiv. Schade, aber die Lage entschädigt nicht für alles...

  • Aufenthalt Dezember 2007, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rheinland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2007

Die Hotelfront ist erschreckend. Man kann es nicht anders sagen. Die Lobby ist noch erschreckender. Man meint Honecker stecke noch in jedem Detail. Leider hört dieser armselige Standard auch nicht auf den Zimemrn auf. Eine bessere Pension. Durchgelegene Betten. Kaum Komfort. Furchtbar. Ich habe mich geschämt, dafür Geld ausgegeben zu haben.
Noch schlimmer ist das braune Schwimmbad. Von den FKK-Liebhabern abgesehen ist der Standard dort einfach auf einem Drei-Sterne-Niveau. Es gibt durchgeleiherte Handtücher, weiße Plastikstühle und die Atmosphäre lässt sich liebevoll als nostalgisch beschreiben. Die Luxussuiten jedoch, die sich in dem Gebäudekomplex zur Elbe befinden sind großartig, mit eigenem Butler und einer wunderschönen Aussicht über den Garten zur Elbe auf die Oper. Wer also das Geld hat, der nehme sich eine Suite. Für die anderen – Hände weg von diesem Hotel!

  • Zufrieden mit — Luxussuiten
  • Unzufrieden mit: — allem anderen
  • Aufenthalt November 2006, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Freiburg, Deutschland
Top-Bewerter
122 Bewertungen 122 Bewertungen
71 Hotelbewertungen
Bewertungen in 41 Städten Bewertungen in 41 Städten
70 "Hilfreich"-<br>Wertungen 70 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 8. August 2007

Wieder einmal die Bestätigung: Die meisten Hotelabbildungen sind täuschend und spiegeln die Wirklichkeit nur selten wider. In allen Prospekten, die mir zur Auswahl des Hotels helfen sollten, war das Bellevue als Palais abgebildet (ähnlich dem Taschenberg Palais von Kempinski in der Altstadt). Ich glaubte meinen Augen nicht zu trauen als ich das wirkliche Westin Bellevue sah. An einer total befahrenen Straße, die wohl als Durchgangsstraße benutzt wird, um nicht in die enge Altstadt zu müssen, sieht der Hauptteil des Hotels eher wie ein amerikanisches Motel aus und der photographierte Teil ist winzig klein in der Mitte der Gebäude. Das Foyer ist für meine Begriffe ziemlich geschmacklos i.U. zu dem wunderschönen à la carte restaurant, dessen Preise jedoch ziemlich überhöht sind (wieder im Vergl. zum viel exquisiteren Taschenberg Palais). Auch der Innenhof im kleinen, alten bzw. auf alt gemachten Teil ist wunderschön. Die Zimmer sind eher Durchschnitt und die "heavenly bed" Werbung von Westin ist auch nicht auffindbar. Positiv ist die extrem höfliche Receptionsdame zu vermerken, die gleich bei Anreise viele gute Tipps zum Besichtigen der Stadt gab. Wenn Westin, die teuereren Zimmer zur Elbe buchen, außer man liebt es bei geschlossenen Fenstern die Klimaanlage Luft zu atmen (Lärmbelästigung!) Positiv ist auch das riesige, gut sortierte Frühstücksbuffet, vorausgesetzt man sieht über die "praktikantenhaften" Serviererinnen hinweg.

  • Zufrieden mit — öffentl. zugänglicher Park auf Elbseite
  • Unzufrieden mit: — Lärm von Straße
  • Aufenthalt August 2007, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Germany
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
88 "Hilfreich"-<br>Wertungen 88 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. August 2007

Man merkt innen und außen immer noch, dass dieses Hotel Anfang der 80er gebaut wurde. Es wurde gebaut, damit Touristen harte Währung in die ehemalige DDR bringen und war seinerzeit hochmodern. Heutzutage ist es jedoch ziemlich hässlich.

Wenn man ein der Elbe zugewandtes Zimmer bekommt, kann man den Blick auf die Altstadt genießen. Man kann vom Hotel aus in etwa 10 Minuten in die Altstadt laufen. Meiner Meinung nach gibt es in der Altstadt zum gleichen Preis viel bessere Hotels (zum Beispiel das Steigenberger und das Kempinski).

Verstehen Sie mich nicht falsch: es ist nicht schmutzig und die Zimmer scheinen vor Kurzem renoviert worden zu sein und sind recht groß. Die Korridore und das Foyer sind aber trotzdem geradezu hässlich. Das Gleiche gilt für die Bar und das Frühstücksbüfett, die während unseres Aufenthalts auch fürchterlich überlaufen waren. Ich empfehle, im À la carte-Restaurant zu frühstücken, weil es viel schöner ist und einen viel besseren Service bietet.

Die Cocktails sind in der Bar recht teuer (15 EUR), wobei man im viel schöneren Kempinski in der Altstadt Cocktails für 12 EUR bekommt. Insgesamt ist dieses Hotel nicht schlecht, bietet aber ein viel schlechteres Preis-/Leistungsverhältnis als die neueren Hotels in der Altstadt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
31 "Hilfreich"-<br>Wertungen 31 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Mai 2007

Wir verbrachten Ende April '07 3 Nächte in diesem Hotel und empfehlen es sehr weiter. Super Lage zum alten und neuen Teil der Stadt. Zu Fuß 10 Minuten zum Zwinger und zum Grünen Gewölbe. Ein wunderschönes Hotel mit einem hervorragenden, gut ausgebildeten und professionellen Personal. Es gib einen wunderbaren Innenhof und an der Rückseite einen kleinen Garten mit einem schönen Blick auf die Elbe und die Altstadt. Das Frühstück war sagenhaft und obwohl an zwei Tagen eine Reisegruppe da war, war es auf Grund des großen Raumes und des effizienten Personals sehr angenehm. Die Zimmer waren hell, sauber und normal groß. Ich würde auf jeden Fall wieder in diesem Hotel übernachten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Ski Municipality, Norwegen
Top-Bewerter
58 Bewertungen 58 Bewertungen
38 Hotelbewertungen
Bewertungen in 38 Städten Bewertungen in 38 Städten
187 "Hilfreich"-<br>Wertungen 187 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2006

Muss komplett mit allen anderen Kritiken übereinstimmen, bis auf die Sache mit der Schokolade, die habe ich nicht probiert. Außergewöhnlich freundliche Angestellte und erstklassige Zimmer mit dem bequemsten Bett, in dem ich je geschlafen habe. Das Frühstück war für ein Businesshotel sehr gut. Der einzige Nachteil ist der Fitnessraum und der Pool, welche geschlossen waren, ich deshalb aber erst das Westin vor anderen günstigeren Hotels vorgezogen habe. Mein Zimmer zeigte hinaus zum Markt, was aber kein Problem dar, da es Nachts kaum Verkehr gab und der wenige Lärm, den es gab, wurde von den schaldichten fenstern abgehalten. Einen Tipp habe ich, falls Sie mit dem Zug in Dresden anreisen. Wenn Sie Ihr Ticket im Internet im Voraus buchen (min. 3 Tage), bekommen Sie wahrscheinlich schon zum halben Preis mit reservierten Plätzen. Steigen Sie dann noch in Neustadt aus, dass liegt näher am Hotel als der Bahnhof in der Altstadt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im The Westin Bellevue Dresden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Westin Bellevue Dresden

Anschrift: Grosse Meissner Strasse 15, 01097 Dresden, Sachsen, Deutschland
Lage: Deutschland > Sachsen > Dresden
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 10 der Spa-Hotels in Dresden
Nr. 10 der Familienhotels in Dresden
Nr. 15 der Romantikhotels in Dresden
Nr. 18 der Luxushotels in Dresden
Nr. 20 der Businesshotels in Dresden
Preisspanne pro Nacht: 81 € - 153 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — The Westin Bellevue Dresden 4.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Starwood EMEA, Expedia, ab-in-den-urlaub, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, Hotels.com, Venere, LogiTravel und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The Westin Bellevue Dresden daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel The Westin Bellevue Dresden
The Westin Bellevue Dresden Hotel Dresden
Westin Bellevue Dresden
Westin Dresden
Dresden Westin

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Westin Bellevue Dresden besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.