Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“zarte Steaks - teurer Wein” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Schlachthof Brasserie

Schlachthof Brasserie
Straße des 13. Januar 35, 66121 Saarbrücken, Saarland, Deutschland
(06 81) 6 85 33 32
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 86 von 354 Restaurants in Saarbrücken
Preisbereich: USD 29 - USD 36
Küche: Brasserie
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Regionale Küche
Optionen: Terrassenrestaurant, Reservierung empfohlen
Völklingen, Deutschland
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
48 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
84 "Hilfreich"-<br>Wertungen 84 "Hilfreich"-
Wertungen
“zarte Steaks - teurer Wein”
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Juli 2011

Die "Schlachthof Brasserie" im "Fleisch- und Wurstviertel der Firmen Schwamm und Schröder" ist ein Bistro im französischen Flair. Hauptaugenmerk wird auf Fleischgerichte gelegt. Verständlich, wenn man weiß, dass die (Fleisch-) Familie Schwamm hier Betreiber ist. Das Restaurant teilt sich in 3 Essräume und bietet ca. 70 Personen Platz. Die Steaks werden auf einem Spezial-Grill gegrillt und sind butterzart und sehr geschmackvoll. Auch preislich sind die Gerichte nicht überteuert, ganz im Gegensatz zu den angebotenen (offenen) Weinen. Hier war ich etwas enttäuscht.

  • Aufenthalt Juni 2011
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

52 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    15
    18
    9
    5
    5
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Sulzbach, Deutschland
Top-Bewerter
53 Bewertungen 53 Bewertungen
20 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für jeden ein MUSS, der gerne Fleisch ist”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Januar 2011

Die Karte ist wie zu erwarten fleischlastig - also für jeden was dabei. Gebraten wird auf den Punkt und die Soßen dazu perfekt abgestimmt. Leider haben die Pommes nicht so geschmeckt. Die Tische stehen etwas eng, schöne Holztüren und Fliesenboden. Ganz nett fand ich die schönen Fotos von Metzgereien etc von früher. Das Fleisch kann man sich im Reifekühlschrank vor dem Verzehr schon mal ansehen.

  • Aufenthalt Januar 2011
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Saarbrücken, Deutschland
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
16 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Essen gut, Service unprofessionell”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Dezember 2010

Wir haben Steaks bestellt (Entrecote & Filet). Das war sehr ok, aber nicht überwältigend (wieso gab es keine Pommes allumettes? Das gegrillte Gemüse war eine gute Idee aber nicht überzeugend, wo war der Geschmack?).
Der Service war unterirdisch, keine Organisation. Laufend war jemand am Tisch und hat gefragt ob wir noch was zu trinken haben wollen obwohl wir gerade bestellt haben.

Es war sehr bemüht, aber bei der Kategorie erwarte ich mehr. Das Ambiente war gut.

Ok ein Versuch war es Wert.

    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Saarbrücken
Top-Bewerter
201 Bewertungen 201 Bewertungen
117 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 53 Städten Bewertungen in 53 Städten
219 "Hilfreich"-<br>Wertungen 219 "Hilfreich"-
Wertungen
“in aller Munde, aber ... nicht so toll!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juli 2010

Auf Grund von zahlreichen Empfehlungen und Zeitungsberichten testeten wir (meine Frau und ich, sowie ein befreundetes Ehepaar) Ende April die neu übernommene Schlachthof Brasserie in Saarbrücken, Straße des 13. Januar 35 (Tel. 0681 6853332).
Zum Glück hatten wir vorreserviert, denn alle Tische waren besetzt. Da sehr eng bestuhlt u. "betischt" ist, hatten wir zunächst den Eindruck, dass das Paar am Nebentisch bei uns am Tisch sitzt. Aber wir bemerkten dann, dass zwischen beiden Tischen doch ein Abstand von knapp 15 cm war.
Das Lokal präsentiert sich im Bistrostil und verfügt über 2 Räumlichkeiten. Unser Tisch befand sich direkt vor der schönen, großen Theke. Daran schließt sich die voll durchsichtige Superkühlung der verschiedenen Fleischauslagen an. Sehr interessant!
Die gelungenee Fleischauslage machte dann auch sehr neugierig auf die Karte, die aber eher klein u. überschaubar war.
Wir wählten:
- Entrecôte (zäh) mit Sauce Bernaise, Bratkartoffeln u. grünen Bohnen: geschmacklich ok
- 2x Kalbsleber auf Wurzelgemüse, Kartoffelpürée (sehr lecker, aber für einen Mann eine zu kleine Portion)
- Ossobucco geschmacklich ok (auch hier hätte die Portion etwas größer sein können)
Preislich waren die Speisen in Ordnung.
Als Nachtisch hatten wir Crème Brûlée gewählt (sehr fein u. lecker). Leider wanderten 2 von 4 unserer Nachspeisen an den Nachbartisch u. wurden dort auch verspeist. Wir mussten aber die Desserts der Nachbarn nicht essen sondern bekamen den von uns bestellten Nachtisch nachgeliefert.
Zugeschlagen wird bei den Getränkepreisen, die völlig überzogen sind. Ein Glas Sancerre z. B. für über € 8,- ist schon happig. Dafür dürfte die Bedienung jetzt wissen, dass Sancerre ein Wein ist. Bei meiner Bestellung musste sie nämlich 3x nachfragen, u. die Kollegin rufen. Anscheinend hat sie diesen Namen noch nie gehört. Das passte aber insgesamt zum Service, der für diese Lokal-Preisklasse einfach ganz schwach war.
Ein erneuter Besuch kommt für uns daher nicht in Frage.

    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Schlachthof Brasserie angesehen haben, interessierten sich auch für:

Saarbrücken, Saarland
 
Saarbrücken, Saarland
Saarbrücken, Saarland
 

Sie waren bereits im Schlachthof Brasserie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Schlachthof Brasserie besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.