Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“kleine Überraschung.....” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Gästehaus Erfort

Gästehaus Erfort
Mainzer Strasse 95, 66121 Saarbrücken, Saarland, Deutschland
+496819582682
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 3 von 356 Restaurants in Saarbrücken
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: USD 127 - USD 193
Küche: deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftsessen, Romantisch, Firmenevent, besondere Anlässe
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen
Mannheim, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
11 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
“kleine Überraschung.....”
3 von 5 Sternen Bewertet am 5. November 2012

Am 27.10.2012 sind wir, 2 Erwachsene (Alter unbekannt) mit 2 Kindern (5 & 6 J.), nach ca. 1,5 Stunden Fahrt durch die schneeverwehte Pfalz endlich im Saarland angekommen! Schon vom Auto aus konnten wir die Küche und deren Hauptakteure beobachten. Toll! Alle sind begeistert. Jetzt aber schnell, Auto parken und rein ins Warme! Wir haben das Auto auf dem Parkplatz hinter dem Restaurant abgestellt, sind mit beiden Kindern zum Restaurant gerannt, wo uns der nette Sommelier darauf aufmerksam macht, dass erst um 19:00 Uhr geöffnet wird. "Be a good host“, dachte ich mir und ohne Diskussion setzten wir uns für 30 Minuten bei laufendem Motor in das Fluchtfahrzeug.

Nach dem man uns dann um kurz vor 19:00 Uhr den Zugang gewährt, uns freundlich und nett empfangen und uns galant unseren Platz zugewiesen hat, haben wir unsere Kneipp Wechselbäder vergessen und freuen uns auf die Highlights des Tages: 3 Sterne, Platz 2 auf direkter Verfolgungsjagd hinter dem Aqua in Wolfsburg.
Jetzt kann's losgehen, anschnallen und losfliegen, ready for Take-off!

Die Auswahl fällt auf das Rundumsorglospaket 2 x Degustationsmenü (179,00 € p. P.) und dazu für den Kopiloten eine Weinreise (95,00 €).

Los geht es mit:

Wachtelei~Rindertatar~Rote Bete Maccaron~Austern & kleine mediterrane Pizza ….

Super so dachten wir, das fängt gut an und selbst unsere Kinder haben alles, außer den Austern. genossen! Gott sei Dank, doppelte Portion für uns.

So kann es weiter gehen. Wir freuten uns auf einen tollen Flug in die Genusshöhen eines der Toprestaurants in Deutschland ...

Was aber folgte, war für uns beide eine kleine Überraschung. Die sonst geschmacklichen Aromenexplosionen auf der Zunge fehlten uns vollkommen, auch die Weine waren von guter Qualität, aber das Besondere konnten wir nicht erkennen. Nach dem uns der Steinbutt mit Sepeoline serviert wurde, hatte ich das Gefühl, dass die Küche etwas zu nah am Meer liegt und zu viel Fleur de Sel verwendet wurde. Aber Mann kann sich ja irren.

Auf dem Weg zu dem Fluchtfahrzeug, um den Kindern etwas zur Beschäftigung zu besorgen, wie Stift und Papier, hatte ich das Glück, Jerome Pourchere, den Herr aller Weine zu treffen. Gerne erkundigte er sich, wie es uns denn mundet (endlich interessierte sich jemand für mein Wohlergehen). Ich schüttete ihm mein Herz aus und schilderte ihm meine Geschmacksproblematik und dass wir das aus Restaurants in seiner saarländischen Nachbarschaft so nicht kennen. Herr Pourchere nahm sich Zeit, antwortete mit seinem sehr sympathischen französischen Akzent und klärte mich soweit auf, dass dies zwei völlig unterschiedliche Koch- bzw. Küchenstiele sind. Sein Haus repräsentiert eher das Klassische und Bodenständige und das andere Haus baut eher auf moderne und östliche Geschmackseinflüsse.

Ich bedankte mich höfflich für sein Verständnis und die fachkundige Antwort und beglückte dann meine Kinder mit Stiften und Papier, die mit wohl weniger zufrieden zustellen sind als der Herr Papa ....

Okay, zurück am Tisch angekommen, habe ich mir bei der dritten neuen Serviette gemütlich gemacht. Ich dachte, Tradition hin oder her, aber das Besondere darf ich aber schon erwarten? Meine Gourmetwelt kam ins Schwanken, da dies nicht unsere erster Abend war, in dem wir Ausgang hatten und in fremden Küchen und Kochtöpfen unsere Nasen hineinstecken dürften.

Und nun zum Schluss das Dessert. Die Texturen von Brombeeren waren der Knaller. Sehr gut auch die vielen pièces montées (für diese kleinen süßen Hüftgoldscheißerchen ist kein Platz mehr, aber diese alleine auf dem Tisch zurücklassen möchte ich auch nicht) waren ein Traum. Hier ein großes Lob an die Laura von der Patisserie!

Alles in allem war der Abend, wenn auch etwas lustig dargestellt, kein Erlebnis. Es bleibt sogar ein bitterer Nachgeschmack, den selbst die süßen Desserts nicht ausgleichen konnten. Das am Anfang versprochene Rundumsorglospaket kostet 556,00 €, aber sorglos war es nicht, wir waren enttäuscht!

  • Aufenthalt November 2012
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

80 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    62
    8
    6
    4
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Merzig
2 Bewertungen
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leider nicht so optimal wie beim letzten mal”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2012

Essen und Service hervorragend, Menue mit den vorhergehenden Grüssen aus der Küche phänomenal, jedoch kaum zu schaffen, auch ohne Käse. Die Süssigkeiten am Schluss hätten wir uns schenken sollen; war einfach zu viel. Leider hatten wir einen Katzentisch neben dem Weinkühlschrank und dem Eingang zur Küche, sodaß alle Personalbewegungen unseren Aufenthalt begleiteten. Zudem hatten unsere Nachbarn am Nebentisch offensichtlich etwas verwechselt: diese Kleiderordnung und das permante Spielen mit dem Smartphon geht nicht einmal in einem All-Inclusive-Ferienhotel in entsprechenden Ferienregionen. In einem Restaurant mit diesen Ansprüchen sollte das Personal, wie in einem benachbarten "Dreisterner" die Kontrolle der Kleiderordnung zwar nicht übertreiben, aber Manches geht einfach nicht. Zudem war für ein Speiselokal die Musik zu basslastig und damit beim Essen mit einem unguten Gefühl in der Magengegend verbunden; eigentlich sollte das Gegenteil der Fall sein. Wir hätten diese Kritik gerne am gleichen Abend besprochen, wurden aber nicht gefragt

  • Aufenthalt Oktober 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Top-Bewerter
129 Bewertungen 129 Bewertungen
96 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 49 Städten Bewertungen in 49 Städten
75 "Hilfreich"-<br>Wertungen 75 "Hilfreich"-
Wertungen
“grandios, genial, sensationell, gastronomisches feuerwerk!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2012 über Mobile-Apps

meine ueberschrift sagt alles, ich koennte jetzt alle details aufzaehlen, aber machen wir es kurz und knapp: probieren sie es aus, sie werden keine einzige sekunde bereuen und fuer die gebotene leistung finde ich die gewuenschten preise guenstig, ich wuerde mehr zahlen, dies war ein sensationeller abend, danke dem ganzen team!!!

    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
12 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“3-Sterne Küche & 3-Sterne Service ...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2012

Wir waren am letzten Samstag dort, im Gästehaus Erfort in Saarbrücken. Extra angereist und damit der Definition von 3 Sternen des Guide Michelin ("ist eine Reise wert") gefolgt. Den Tisch - für 8 Personen - natürlich einige Monate im Voraus bestellt.

Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Es war alles vom allerfeinsten und -besten, wie sich das letztlich auch für ein 3-Sterne-Restaurant gehört. Aber nachdem unser letzter Besuch bei 3 Sternen (Maison Pic in Valence) äusserst unerfreulich gestaltet, waren wir doch etwas unsicher. Unsere Sorgen waren umsonst, es war alles perfekt.

Wir nahmen alle das große Degustations-Menü. Erfreulicherweise gestattet das Haus Erfort aber, da recht beliebig auch Gänge wegzulassen, was insbesondere die uns begleitenden Damen gerne wahr nahmen. Wir Kerle haben natürlich alles mitgenommen ;).

Von Anbeginn an stimmte alles: Ein sehr freundlicher, warmer Empfang, ein wunderbarer runder Tisch für uns alle, beste und freundlichste Beratung.

Die 4 "Kleinigkeiten", die hier vorweg serviert wurden waren bereits absolute kulinarische Höhepunkte und lösten Begeisterung aus. Wir hatten 2 Weinexperten am Tisch, denen wir die Auswahl überließen und wir konnten mit erleben, wie kompetent der Chef de Rang, der auch Sommelier ist, hier beraten hat. Entsprechend perfekt war dann das Ergebnis.

Das Menü wurde stressfrei durchserviert, immer mit genügend Abstand und Zeit zwischen den Gängen, also in perfektem Timing. Und das dauerte bis deutlich nach Mitternacht, wobei auch gegen Ende keine Unruhe aufkam oder "Druck" gemacht wurde durch schnelleres Servieren - man hatte alle Zeit der Welt für uns.

Ich denke, das Menü im einzelnen ist hinlänglich bekannt und auch online abrufbar, daher führe ich es hier nicht auf.

Nur noch kurz meine Lieblingsgänge: Bei den Kleinigkeiten vorab klar das Tartar und das Wachtelei mit Trüffel, beides köstlich! In den Vorspeisen hatte es mir die Rotbarbe angetan, nicht nur, dass sie grätenfrei war (was bei dem Vieh echt schwierig ist!), sie war so lecker-kroß auf der Haut gebraten und fantastisch abgeschmeckt. Und der glasierte Rehrücken, absolut perfekt auf den Punkt gebraten und serviert.

Vom Käse - von Maître Antony, von wem auch sonst - hätte ich gerne mehr genommen, aber es ging einfach nichts mehr rein und für's Dessert musste noch ein kleiner Platz freigehalten werden.

Fazit: Ein rundum gelungener Abend mit perfekter Küche und perfektem Service, wir haben 3 Sterne auf höchstem Niveau erlebt und das war die einhellige Meinung aller Teilnehmer.

  • Aufenthalt Oktober 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Saarbrücken, Deutschland
Top-Bewerter
161 Bewertungen 161 Bewertungen
99 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 56 Städten Bewertungen in 56 Städten
73 "Hilfreich"-<br>Wertungen 73 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein wahres Erlebnis, wenn auch teuer”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2012

Nachdem wir ca. zwei Monaten auf unseren "Termin" warten mussten (sowohl abends als auch mittags sehr lange im voraus ausgebucht), wartete ein unvergessliches Erlebnis auf uns. Wir wählten das kleinste Menü, allerdings hätte ich mehr auch nicht geschafft, denn trotz relativ kleiner Portionen waren die fünf Gänge (alles saisonal abgestimmt) plus "Gruß aus der Küche" davor und danach (leicht molekular angehauchte Häppchen) sehr sättigend. Außerdem ist hier jeder Bissen das reinste Geschmackserlebnis -wer nicht genießen und langsam essen kann, ist hier verkehrt. Das Ambiente ist gewöhnungsbedürftig, aber das Personal war sehr nett und zuvorkommend, die Weinempfehlungen zum Essen hervorragend. Der Preis ist nicht ohne, aber ab und an ist es dieses Erlebnis wert. Unbedingt rechtzeitig reservieren!

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Gästehaus Erfort angesehen haben, interessierten sich auch für:

Saarbrücken, Saarland
Saarbrücken, Saarland
 

Sie waren bereits im Gästehaus Erfort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Gästehaus Erfort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.