Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Großer Widerspruch zwischen Anspruch und Realität” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Weinhaus Becker Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Weinhaus Becker Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Weinhaus Becker Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   Olewiger Strasse 206, 54295 Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 24 von 48 Hotels in Trier
Deutschland
1 Bewertung
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Großer Widerspruch zwischen Anspruch und Realität”
2 von 5 Sternen Bewertet am 29. Januar 2012

Die Webseite verspricht "Genuß pur", doch die Realität sieht leider anders aus:
Als Architektur- und Gourmetfreunde haben wir uns sehr auf einen 2-tägigen Aufenthalt in einer Suite im Design-Hotel bei Beckers gefreut. Die Planung und Umsetzung der baulichen Voraussetzungen entsprach auch zunächst unseren Erwartungen. Da wir uns als Entspannung und Belohnung aus der Hetze des Alltags immer wieder mal gerne ein schönes Wochenende gönnen, fielen uns bei Beckers doch leider viele Kritikpunkte auf, die bei Hotels dieser Kategorie (240,- €/Nacht) nicht vorhanden sein dürften. So hatten wir zum Beispiel noch nie so schlechte Kopfkissen, eine so riesige Ritze zwischen den Betten und ein ständig sichtbares Lattenrost zu beanstanden. Das wunderschöne designte Bad mit 2 Waschbecken verfügte leider nur über eine Seife statt zu jedem Waschbecken ein eigene Seife und die Schaumlotion für die Badewanne suchte wir auch vergeblich. Gleiches galt für Hausschuhe und Bademantel, was nach unseren Erfahrungen in dieser Preiskategorie ebenfalls üblicher Standard ist. Die 3 einsamen Äpfel in der Obstschale verbesserten auch nicht den ersten Eindruck. Am nächsten Morgen gegen 9:00 Uhr nutzten wir gerne das Aushängeschild "Bitte das Zimmer säubern und aufräumen". Nach dem Frühstücken und Zeitunglesen war das Zimmer noch im alten Zustand. Nicht so schlimm dachten wir, wenn wir zurück von einem ausgedehnten Spaziergang kommen, wird das Zimmer sicherlich aufgeräumt und gesäubert sein (das Schild ließen wir natürlich weiterhin sichtbar hängen) doch weit gefehlt - das Zimmer war auch gegen 13:30 Uhr noch nicht gemacht. Doch was sollten wir nun tun? Wir waren verschwitzt, durch den Regen tropfnass und eigentlich wollten wir nun die Wirlpool - Badewanne mit allen Annehmlichkeiten genießen. Meine Frau entschloss sich, die Säuberung an der Rezeption anzumahnen. Auf dem Flur begegnete ihr die Reinigungskraft, die Sie dann auch gleich ansprach. Die Uhrzeit, die für uns angenehm gewesen wäre, passte der Reinigungskraft nicht. Da es inzwischen schon 14.00 Uhr war und wir die Annehmlichkeiten einer Suite auch für uns einige Stunden nutzen wollten, einigten wir uns mit der Reinigungskraft auf eine sofortige Säuberung. Allerdings war der Preis dafür, dass wir uns (meine Frau mit regennassen Haaren) verschwitzt in die Lobby setzen mussten. Bei Beckers muss man eben für ein sauberes Zimmer in der gehobenen Preisklasse schon mal bereit sein ein Opfer zu bringen! Beim ersten Frühstück hatten wir hinsichtlich der Räumlichkeiten noch Glück - d.h. wir frühstückten auch im Design-Bereich des Hotels. Am nächsten Morgen jedoch mussten wir mit dem 70er Jahre Landhausstil vorlieb nehmen - was uns doch schon sehr zu schaffen machte, denn schließlich hatten wir eine Suite mit Frühstück im Design-Hotel (240,- €/Nacht) gebucht und nicht in einer Frühstückspension aus den 70er Jahren. So saßen wir also in einem dunklen Raum mit Bleiverglasung, Holzvertäfelung und lange überlebten Keramik-Lampen. Doch diese Lampen waren nicht nur altmodisch, sondern auch kaputt, denn sie waren an mehreren Stellen abgeschlagen und gerissenen und entsprechend unansehnlich. Dies war für uns eine absolute Zumutung.
Das Essen im Gourmet-Hotel war gut - allerdings waren die zum Gourmetmenü angebotenen korrespondierenden Weine nicht von der Klasse des Essens und auch nicht immer passend. Insbesondere waren die Weine des hauseigenen Weinguts vom Qualitätsniveau nicht der Qualität des Essens angemessen. Wir waren 4 Personen und hatten die korrespondierenden Weine zu viert ausgewählt. Im Nachhinein wären wir beim gleichen Preis, mit 2 Flaschen guten Weißwein, einer Flasche Rotwein und einer Flasche edelsüßen Wein von einem renommierten deutschen Winzer - sicherlich viel besser gefahren. Außerdem wäre uns dann auch nicht passiert, dass wir zu den Desserts lediglich Gläser hätten hingestellt bekommen - jedoch nie Süßwein eingeschenkt bekamen und die unbenutzten Gläser am Ende ohne Kommentar abgeräumt wurden.

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

52 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    19
    14
    9
    5
    5
Bewertungen für
10
26
1
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hattersheim, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. Januar 2012

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit liegen Welten und die Fähigkeit ein Hotel zu führen ist nur sehr begrenzt vorhanden.
Wir hatten eine Suite in dem Designhotel gebucht. Da Frühstück wurde jedoch in den Weinstuben - einer altdeutsch eingerichteten Pension im Stil der siebziger Jahre serviert. Hier saßen wir unter schrecklich altmodischen Lampen und konnten die angeschlagene Glasur der Keramiklampen bewundern.
Man pendelt hier zwischen den Welten "Design" und Möbelierung der 70er Jahr

Restaurant:
Die Vorspeisen waren optisch sehr schön dargeboten und entsprachen auch unseren Erwartungen. Die beiden Hauptgerichte Fisch und Fleisch waren dagegen eher durchschnittlich.
Zum Menue bestellten wir korrespondierende Weine. Dazu gehörten auch Weine aus dem hauseigenen Weingut, die jedoch nicht den Ansprüchen an ein Gourmetrestaurant gerecht werden. Der Wein zum Dessert wurde erst gar nicht ausgeschenkt, denn wir erhielten zwar Gläser aber nie Wein. Die Gläser wurden später wortlos wieder abgeräumt.
Der Service im Gourmetrestaurant müht sich um Freundlichkeit. In dem Bereich der Weinstuben, entfällt jedoch auch diese Mühe.

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hannover, Deutschland
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. September 2011

Das Menü mit dem Namen "Purer Genuss" war einem Zwei-Sterne-Restaurant angemessen, wenn auch die molekular angehauchte Verfeinerung etwas zu weit getrieben ist. Aber das ist wohl der momentane Modetrend. Dass es auch handfester und trotzdem überaus delikat geht, zeigt das ebenfalls mit zwei Sternen bewertete Tantris, in dem wir eine Woche später gegessen haben. Und das würden wir dann doch deutlich höher einstufen als Beckers.

Das ultramoderne Ambiente ist ebenso wie der Service etwas unterkühlt. Unser ausdrücklicher Wunsch, bei der Weinbegleitung keinen deutschen Rotwein zu bekommen, wurde souverän ignoriert. Der Kellner wirkte gestelzt und spulte auswendig gelernte Höflichkeiten ab. Frau Becker taute erst im Lauf des Abends etwas auf, wirkte aber eher gehetzt als herzlich. So stellte sich kein Rundum-Wohlgefühl ein.

  • Aufenthalt Juli 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bergisch Gladbach
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. März 2011

Zu dem 2tägigen Pauschalangebot hatten wir noch eine zusätzliche Nacht gebucht.
Das Zimmer im Neubau, dessen Außenfassade uns übrigens sehr gut gefiel, war groß-
zügig, hell und elegant eingerichtet. Der Service war - wie man es in einem excellenten
Hotel erwarten darf - aufmerksam und hilfsbereit.
Über das Menue " Genuß Pur " sind wir des Lobes voll.Berücksichtigt man
die Anzahl der Gerichte, deren Variation und Qualität ist das Preis/ Leistungsverhältnis
sehr gut.
Besonders angetan waren wir von dem Oberkellner, der dazu beitrug, daß der Abend
für uns ein Erlebis war.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Dezember 2010

Erstklassiges Restaurant. Entspannte und persönliche Atmosphäre gepaart mit vorzüglichem Essen und aufmerksamem Service. Preis-/Leistungsverhältnis kaum zu toppen. Nur beste Zutaten werden verarbeitet. Die Frische der dargebotenen Speisen sucht ihresgleichen und ist Philosophie des Hauses. Der Chef des Hauses überrascht immer wieder mit neuen Kreationen und Variationen bekannter Klassiker. Die Chefin bemühte sich ein bisschen die Bedürfnissen der Kinder zu berücksichtigen ! Tolles Essen mit Kinder sogar bis Mitternacht samt Spaß und Spiele ( natürlich für das Kind )
Kostenloser Parkplatz für mein Porsche ! Super Suite mit freisthende Badewanne !
Alle prima !
PS . eigentlich gibt es nicht viel zu nörgeln ! Wer sparen will soll nicht hier eincheken ! oder erwarten dass mal für 200 Euro /Nacht alle bekommen darf !

  • Aufenthalt September 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 21. Dezember 2010

Ich hatte mich sehr auf dieses Hotel gefreut, zumal die Bewertungen im Gault Millau, im Feinschmecker und Guide Michelin ausgesprochen positiv ausfielen. Bei der Ankunft fällt der Stilmix (traditionell-bürgerlich und modern-architektonisch) auf, die ich sehr interessant fand. Aber dann begann das Unheil. Wir wurden nicht in die modernen Zimmer untergebracht, sondern in ein fürchterlich altmodisches Appartement. Auf dem Zimmer stand zwar eine Flasche Wein (ungenießbar), aber für unsere Kinder war kein Wasser auf dem Zimmer. Es gab auch keine Minibar, aus der man hätte sich bedienen können. Ich kann dieses Hotel auf keinen Fall empfehlen. Man merkt den Willen, aber es keine Hotelkompetenz. Lächerlich!

  • Aufenthalt Oktober 2010, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Saarbrücken, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Oktober 2010

Meine Frau und ich waren im Urlaub für eine Übernachtung Gäste in diesem familiär geführten Hotel (es heißt seit Erweiterung und Renovierung übrigens Becker's). Das Hotel liegt ca. 20 Geh-Minuten vom Stadtzentrum entfernt und besteht aus einem älteren Teil, in dem die Zimmer sehr geräumig und sauber sind und die Einrichtung - der Weinbauregion entsprechend - rustikal gehalten ist sowie aus einem neuen, modernen Gebäudeteil. Wir hatten uns nach Besichtigung der Zimmertypen für eine Übernachtung im neuen, stylish modern eingerichteten Teil des Hotels entschieden, auch wenn diese Zimmer ein Stück mehr kosten. Der höhere Preis ist jedoch absolut ok, denn unser helles und goßes, im modernen Designerstil eingerichtetes Zimmer war super. Das in schwarzweiß gehaltene Bad verfügte u.a. über eine sehr große begehbare Dusche. Die Betten waren sehr bequem und es gab einen Flachbildschirm-TV. Auch das Abendessen im familieneigenen, vom Guide Michelin mit 2 Sternen ausgezeichneten Gourmetrestaurent lließ keine Wünsche offen. Die zum kreativen Menü angebotene Weinbegleitung beinhaltete auch hauseigene Weine und war hervorragend. Der Service im Restaurant und im Hotel war stets freundlich, kompetent und aufmerksam. Das Frühstücksbuffet am nächsten Morgen war frisch, reichhaltig und vielseitig. Insgesamt fanden wir, dass sowohl das Hotel als auch das Restaurant ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis bieten und wir werden beim nächsten Besuch in der Region sicherlich wieder Gäste des Becker's sein.

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Weinhaus Becker Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Weinhaus Becker Hotel

Anschrift: Olewiger Strasse 206, 54295 Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Lage: Deutschland > Rheinland-Pfalz > Trier
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 7 der Luxushotels in Trier
Preisspanne pro Nacht: 150 € - 192 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Weinhaus Becker Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 17
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Booking.com, HRS, Hotel.de, LogiTravel, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Weinhaus Becker Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Weinhaus Becker Trier
Hotel Weinhaus Becker Trier
Weinhaus Becker Hotel Trier

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Weinhaus Becker Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.